Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    5.8.2012
    Erster Beitrag

    Als ich heute Vormittag mal wieder einen Spaziergang durch den Stadtteil HafenCity machte, war ich plötzlich etwas verwirrt. Kirchenglocken??? Wo ist denn hier eine Kirche. Also einfach mal dem Gebimmel nachgegangen und  tatsächlich  da hängt eine Glocke:
    (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten)
    Endlich hat der Stadtteil seine eigene Kirche. Bisher gab es ja nur einen provisorischen Holzkubus in der Nähe der Marco-Polo-Terrassen. Am 18.06.2012 um 13h wurde Gottes neues Haus feierlich eröffnet. Das besondere: Hier sind nahezu alle Religionen willkommen. Unter einem Dach haben sich
    Protestanten, Katholiken, Orthodoxe und Freikirchen zusammen gefunden.
    Das Gebäude isieht im vorbeifahren relativ unspektakulär aus. Ein siebenstöckiges Gebäude aus rotem Backstein. Der Architekt ist übrigens Wolfgang Lorch von dem Saarbrücker Architektenbüro Wandel Hoefer Lorch.
    Erbaut wurde das Haus auf insgesamt 118 Pfählen. Insgesamt 42.000 qm Platz bietet das Gebäude. Hinzu kommt eine große Dachterrasse. 26 Wohnungen gehören zum Ökumenischen Forum. 30 Menschen sind hier kürzlich eingezogen, darunter auch ein katholischer Priester.
    Ungewöhnlich sind die beiden Einwölbungen im Gebäude im Eingangsbereich sowie im Glockenbereich. Da bekommt man fast den Eindruck, dass die 630 Kilogramm schwere Glocke irgendwie schief hängt.
    (Siehe Foto unten)
    Wenn man direkt vor dem Gebäude steht, kann man die obere Delle besonders gut erkennen. Nun ja  zumindest ein ungewöhnlicher Bau. Aber nicht wirklich schön, oder?

Seite 1 von 1