Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    25.11.2009
    Erster Beitrag

    Rundgang durch Köpenick.

    Es ist zwar schon ein paar Wochen her, aber ich zehre noch immer davon: ein Spaziergang durch Köpenicks historische Altstadt und den Kiez. Der Guide war bestens vorbereitet und hatte eine Mappe mit vielen Bildern dabei.
    Klare, tragende Stimme, kein Genuschel, wie es auch schon mal vorkommt, sondern souverän, kompetent und sehr unterhaltsam (trotz der manchmal ernsten Themen) haben wir Köpenick erlebt.
    Sogar ins Rathaus zum Tresor wurden wir geführt, wo wir die Geschichte vom Hauptmann von Köpenick praktisch hautnah miterleben konnten.

    Zum Abschluß hat uns unser Guide sogar noch ein ganz wunderbares Restaurant am Frauentog empfohlen, wo wir den Nachmittag entspannt ausklingen ließen.

    Danke! Diese Tour war bestimmt nicht die letzte mit diesem Guide.

    • Qype User Angeli…
    • Berlin
    • 4 Freunde
    • 20 Beiträge
    5.0 Sterne
    25.11.2009

    Ich war dabei! Rundgang durch Neukölln.

    Neukölln ist der Berliner Stadtteil mit dem schlechtesten Ruf. Aber von sehr kompetenter Seite wurde uns gezeigt, daß es Abseits von den Polizeiberichten noch viele schöne, aufregende und spannende Seiten von Neukölln gibt, auf die wir alleine nie gestoßen wären. Und das alles mit Witz, Kompetenz (unser Guide war selbst Neuköllner) und vielen Informationen. Der Anspruch, Berlin als Abenteuer zu präsentieren, wird hier wörtlich genommen.

    Von mir und meinen Kollegen nochmals auf diesem Weg ein dickes Lob, ein ebenso dickes Dankeschön und garantiert bis zum nächsten Mal. Wir sehen uns wieder.

    Angelika

  • 5.0 Sterne
    23.5.2010

    Mit dem Nachwächter durch die Spandauer Altstadt. Das war toll. Einbruch der Dunkelheit und wir trafen uns in einer Runde hinter der St. Nikolaikirche. Beim ersten Glockenschlag um 20 Uhr kam der Nachtwächter in Originalkleidung um die Ecke und lehrte uns was wir als Nachtwächter ums 17te Jahrhundert wissen und können müssen. Wir haben viel Interessantes über Spandau erfahren und es ist empfehlenswert auch für jeden Einheimischen, der noch mehr wissen will von dem Ort in dem er lebt. Es ist einfach nur zu empfehlen. Schau mal im Internet über Nachtwächter in Spandau, organisiert von der Arbeitsgemeinschaft Altstadt Spandau e.V.

Seite 1 von 1