Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User scharf…
    • Berlin
    • 66 Freunde
    • 136 Beiträge
    5.0 Sterne
    3.5.2011

    KLETTERN UND NICHT KLECKERN

    Nach einmonatiger (grundloser) Qype-Abstinenz überkommt scharffenberg, mal wieder, die Lust sich mit informativem Material mitzuteilen. Ein sonniger Tag im April und gute Laune gaben Anlass zu einem Ausflug aufs Barnimsche Land. Der Junge wollte Klettern, die Liebste wollte ihm nicht nachstehen, der S-Berg wollte frische Luft, hatte Kuchen gebacken, wollte fotografieren und bei seinen Wegbegleitern sein.



    So nah als möglich, wenn er ihnen auch nur zusehen konnte, bei ihren Höhenflügen, da selbst von Höhenangst gepeinigt, obwohl der sportiven Bewegung nicht abgeneigt. Aber das war ihm dann doch zu luftig.



    So blieb ihm, lediglich, das Auge des Beobachters und Bewunderers der zwei Mutigen. Toll, was Menschen alles tun, um die Grenzen ihrer Ängste auszuloten, sich zu messen an den Rechten der Natur. Einem Primaten gleich, wissend um seine Möglichkeiten und die Gaben der Fortbewegung. Immer um Sicherheit bedacht und dennoch über die Werte der Grenzen hinausstrebend. Scharffenberg blieb nur die Bewunderung und der Applaus für eine waghalsige Darbietung.



    Es wurde ein gelungener Samstag in einem schönen Stück Natur, einem Abenteuergelände, das von sorgsamen Mitarbeitern und von eifrigen Kletterprofis betreut wird. Überall helfende Hände, Tipps und Anmerkungen, die unseren Kletteraffen zu einer Freude des Erlebens verhelfen. An dieser Stelle auch mal eine Danke an das äußerst fürsorgliche und umsichtige Personal der Anlage.



    Anschließend dann noch verdientes Picknick am Wegesrand. Mit scharffenbergs Rharbarber-Erdbeer-Kuchen. Auf Hefeboden mit mürben Streuseln bedeckt. Dazu Bio-Saft und einen Kaffee. Wer würde dazu NEIN sagen wollen?
    An einem Samstag im April.
    Fazit: Wer gern in die Höhe mag, abgesichert und den Vorfahren folgend, ist hier richtig. Wer Höhenangst hat, tut das, was ich tat. Backt Kuchen, fotografiert und bewundert.

Seite 1 von 1