Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten
  • Hans-Albers-Platz 15 a
    2. OG

    20359 Hamburg
    St.Pauli
  • Route berechnen
  • Telefonnummer 0171 2133345
  • Webseite des Geschäfts aceclub.de
  • “Ich habe eine Menge über Pokern gelernt und auch sonst noch ein paar interessante Dinge.” in 7 Beiträgen

  • “Der AceClub hat mir gefallen, die Dealer sind nette Typen, auch eine nette Frau dabei.” in 8 Beiträgen

  • “Jeden Freitag könnt ihr hier um 19.00 Uhr an einem Freeroll-Turnier teilnehmen und sozusagen für Lau Pokerluft schnuppern.” in 5 Beiträgen

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    6.7.2014

    Wer Lust auf einen lustigen, spannenden und aufregenden Pokerabend mit Freunden hat, der ist hier genau richtig. Sowohl für Poker-Anfänger als auch für erfahrene Spieler findet sich hier in der 2.Etage eine stilvoller und schick eingerichterer Raum mit 4 großen Pokertischen.
    Unsere kleine Runde fiel eher in die Kategorie Anfänger, aber unsere liebe Expertin (laut Internetz Croupière genannt) machte unser fehlendes Fachwissen mit lockeren Sprüchen, aber auch sehr kompetent mit hilfreichen Tipps und Tricks vergessen.
    Nach einer Einführung und einigen Händen Testspielen, damit auch alle auf ähnlichem Niveau sind, haben wir noch knapp 1 Stunden um Chips gespielt und sehr viel Spass gehabt.
    Für Getränke ist übrigens auch mit einer kleinen Bar im gleichen Raum gesorgt.
    Top, gerne wieder...

    • Qype User Yoshi2…
    • Hamburg
    • 1642 Freunde
    • 589 Beiträge
    5.0 Sterne
    5.2.2010

    Gestern fand die Qype Poker Nacht im aceclub statt. Knapp 30 Qyper haben sich im aceclub eingefunden um entweder Pokern zu lernen oder ihr Können zu beweisen. Also ich hatte keine Ahnung wie es geht, aber die Dealer haben es echt gut erklärt. Nach einer kurzen Einführung und drei kurzen Runden mit offenen Karten zum Üben gings dann auch gleich los. Zwar hat mich mein Anfängerglück nach wenigen Runden dann doch verlassen, aber es hat großen Spaß gemacht.

    Der aceclub selbst hat eine super Atmosphäre und mir hats dort sehr gut gefallen. Die Leute waren auch sehr relaxt. Auf der Homepage (aceclub.de) findet sich auch das Programm (aceclub.de/programm.html) mit allen Terminen (Cashgame, Freeroll, Deepstack).

    Hier geh ich bestimmt nochmal hin. Nur bis dahin muss ich üben um das Spiel ein wenig besser zu verstehen. :-)

    • Qype User Schnup…
    • Hamburg
    • 126 Freunde
    • 111 Beiträge
    4.0 Sterne
    5.2.2010

    Qype Event. Mein erster. Pokern auf St. Pauli. Im mir bis dato unbekannten AceClub, Hinterhofatmosphäre, nasses, rutschiges Pflaster, kühler Wind, Bordsteinschwalben erst im Anflug, St. Pauli an einem Februarabend. Es geht über schmale Stufen durch ein Backsteintreppenhaus, oben dann der AceClub, die Tür ist offen.

    6 mit Filz bezogene Pokertische, niedrig hängende Lampen über jedem, kleine Theke mit Bierschränken, mit Vorhängen verhängte Fenster, viel anders sah es nicht aus als Cincinnati Kid es mit Lancey Howard aufgenommen hat. Es ist allerdings rauchfrei, was den Status der Verruchtheit ein wenig dämpft. Einige rauchen aber aus der geöffneten Tür heraus, nehmen einen letzten Monsterzug, schnipsen die Zigarette raus, schließen die Tür und exhalieren gehörig.

    Kommunikationsfreudige Qyper checken vis-a-vis erstmal die Lage. Und wie immer, wenn Gruppen sich neu finden, sind die gleichen Charaktere vertreten, der doofe Fragensteller, der Schlaumeier, der Einschleimer. Die meisten sind aber nette Typen, normal, zurückhaltend und interessiert. Und es sind sogar ein paar wenige Frauen dabei.

    Qype spendiert zwei Bier, Salzstangen gibt es satt.
    Die Dealer - beim Roulette heißen sie Croupiers - geben eine gute Einweisung, erklären die Karten, die Möglichkeiten, wie man setzt und wie man mit mittelmäßigen oder sogar schlechten Karten, Druck ausüben kann, kurz: wie man blufft.

    Und dann kommt Turnierfeeling, drei Tische werden besetzt, je 10 Leute bekommen Spielchips für 2.000 Euro. Das eben gelernte oder für einige bereits ü/ diverse Online-Poker-Plattformen schon fast perfektionierte Wissen, wird jetzt gezeigt. Aber so, dass es keiner sehen soll.

    Augenblinzeln, Nase jucken, Kaugummi kauen, Hüsteln, wir sollen auf jede kleinste Veränderung der Mitspieler achten. Es könnten Zeichen sein. Aber ob die für die eigenen Karten eher gut oder schlecht sind, kann ich jedenfalls noch nicht einordnen. Unser Spielgeld macht nervös. Mich. Ich spiele um einen Topf, mein Herz schlägt schneller. Warum? HALLO, Spielgeld. Trotzdem, Pokern ist spannend. Die ersten verlieren, stehen wortlos auf, verlassen den Tisch. Wie im Fernsehen. Der erste Tisch wird aufgelöst und auf einmal gibt es den Final Table. Fünf Männer sind übrig. Und eine junge Frau mit gepflegten Fingernägeln. Sie macht den Jungs Angst, denn in einer Mans World verliert man doch lieber gegen Männer. Sogar im Spiel.

    Ich bin draussen, es ist zehn Uhr. Wie Cincinatti habe ich am Ende verloren, auch gegen die Frau. Verlasse den Hinterhof am Molly Malone vorbei, wo einige müde Männer Bier trinken. Mein Abend war viel netter, hat Spaß gemacht. Der AceClub hat mir gefallen, die Dealer sind nette Typen, auch eine nette Frau dabei. Bleiben entspannt und achten auch im geldlosen Spiel auf die Einhaltung der Regeln, was gut gefällt.

    Ich habe den Eindruck, dass es für einige ganz gut war, die virtuelle Welt mal zu verlassen, andere scheinen in der realen Welt bestens zu Hause. Die meisten von denen sitzen dann auch am Final Table. Zufall?

    Vielen Dank für den netten Abend an Qype und den AceClub. Und natürlich die neben mir sitzenden Mitqyper.

    • Qype User Noisy…
    • Hamburg
    • 38 Freunde
    • 48 Beiträge
    5.0 Sterne
    5.2.2010

    Auch ich war beim Qype Pokerevent dabei, und hatte sehr viel Spaß.

    Der Raum ist wirklich sehr geschmackvoll eingerichtet, dunkle Spieltische, dunkle Tapeten, die hier und da Platz lassen für die nackte Backsteinwand.

    Die Croupiers waren nett und kompetent und haben auch bei mehrmaligem Nachfragen noch freundlich und geduldig geantwortet :)
    Und Männer: gutaussehende Damen sind auch dabei!

    Durch das durchgängige Spielen hatte ich wenig Chancen, das Getränkeangebot vollends zu studieren, das werde ich nachholen.

    Das Konzept, sofern kein Turnier stattfindet, ist wie folgt, da echtes Glückspiel hier natürlich nicht erlaubt ist (ich hoffe, ich hab es richtig verstanden): Man kauft sich für rund 15 EUR ein, erhält eine definierte Anzahl von Chips, und spielt den ganzen Abend, wie man lustig ist.
    Wenn man Heim gehen möchte, kann man sich seinen Gewinn in Form von Ace-Punkten auf seinem Kundenkonto gutschreiben lassen, und kann diese dann bis zu einer Prämie oder einem vergünstigten Getränk zusammensparen (oder noch am gleichen Abend konsumieren). Einkaufen kann man sich, sollte man vorher alles verspielen, so oft man möchte.

    Klingt super für mich, ich komme wieder!

    • Qype User d_in_t…
    • Hamburg
    • 87 Freunde
    • 69 Beiträge
    5.0 Sterne
    9.2.2010

    Der aceclub war der Schauplatz unseres ersten Qype Events in Hamburg. Und wir wurden nicht enttäuscht. Bereits während der Vorbereitungen erwies sich das Team des aceclub als sehr professionell und ermöglichte es, uns unkompliziert und mit viel Liebe zum Detail einen sehr schönen Abend zu bereiten.

    Ich war das erste Mal beim Pokern und konnte nach einer sehr guten und detaillierten Einführung durch professionelle Karten-Dealer gleich beim Üben punkten. Leider hat es dann beim Turnier nicht so gut geklappt, aber das lag eher an mir als am Training.

    Die Atmosphäre im aceclub ist locker, relaxt, aber nicht klischeehaft. Der Raum ist sehr dekorativ und in dunklen Tönen gehalten. Auch wenn der Eingang nicht ganz einfach zu finden ist, so

    Dies ist sicher nicht das letzte Mal, dass ich da war, da der aceclub sich vor allem für eine Runde mit Freunden oder Veranstaltungen anbietet...und warum nicht mal ne Runde Pokern gehen anstatt einfach nur an einer Bar stehen.

    • Qype User BeAwar…
    • Hamburg
    • 46 Freunde
    • 23 Beiträge
    4.0 Sterne
    12.2.2010

    Im Aceclub herrscht eine richtig entspannte und loungige Atmosphäre. Kaum zu glauben, dass sich so eine gelassene Pokeroase am Hans-Albers-Platz versteckt hat.

    Dieser Ort liefert sowohl für Pokerneulinge als auch für alte Pokerhasen eine Unterhaltungsgarantie auf gehobenem Niveau.

    Ein idealer Ort für Firmenveranstaltungen abseits des Gewöhnlichen.

    Sehr angenehmes Konzept zu absolut fairen Preisen!

    • Qype User greenj…
    • Hamburg
    • 44 Freunde
    • 124 Beiträge
    5.0 Sterne
    12.2.2010

    Das Qype-Event im Aceclub war von beiden Seiten gut organiseirt und vorallem gut besucht.
    Vorallem die Dealer waren wirklich sehr nett.
    Man bekam nicht nur Grundlegende Sachen erklärt sondern auch, wenn man sich schon besser auskennt, ein paar Tipps wie man am besten bei Turnieren agiert.
    Das war denk ich auch für "alte Hasen" ganz spannend mal ein bisschen Fachzusimpeln.
    Die Location hat mir auch gut gefallen.

    Gerade für größere Gruppen sehr zu empfehlen.
    Vielleicht bis bald.

    • Qype User Jagos…
    • Hamburg
    • 6 Freunde
    • 22 Beiträge
    5.0 Sterne
    9.2.2010

    Ich war schon lange auf der Suche nach einem Pokerclub. Und was soll ich schreiben...der Aceclub ist einfach super. Ich war das erste mal im Rahmen der Qype Poker Night dort. Die Dealer waren super nett und sehr geduldig...mit uns Anfängern....lieben Gruß an Imken, die uns echt klasse über die Spielregeln aufgeklärt und mit so einige Tipps versorgt hat.....

    Für alle die in gepflegter Atmosphäre, in einer super Location mal eine runde einlegen möchte ( mit Freunden oder Familie und ohne Geldgewinne ), kann ich den Aceclub nur empfehlen. Ich werde mit meiner Firma jetzt 1x im Monat dort hingehen.... :)

    Lieben Gruß
    Jagos

    • Qype User Gamblo…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    1.0 Sterne
    31.3.2010

    Mag sein, dass der Aceclub für Laien ein tolles Erlebnis ist, aber wenn man nur ein kleines Bisschen Erfahrung hat, wird einem jeglicher Spaß geraubt.
    Ich habe selbst erst ein paar Monate gespielt und war im Cashgame weitestgehend unerfahren und dennoch fand ich die gegebenen Umstände grauenvoll.

    NoLimit Cashgame lässt sich mit einem 20BB-Stack sehr schlecht spielen, weil es so gut wie keine Postflopaction gibt und fast alles preflop entschieden werden muss. (Standard im Casino sind 100BB)

    Hinzu kommt, dass das Publikum auch eher ernüchternd ist. An jedem Tisch sitzt mindestens ein Bully, der zwar keine Ahnung von Poker hat, aber trotzdem den Tisch dominieren möchte und sich freut, wenn er allen Leuten zeigen kann, wie locker ihm das Geld auf der Tasche sitzt. Außerdem tummeln sich unkommunikative Wannabes an den Tischen, die ihre Emotionen hinter Sonnenbrille und iPod verstecken wollen, was eigentlich unnötig ist, weil sie bei ihren Zügen sowieso nicht nachdenken und gar nicht verstehen was sie da machen.

    Schade, dass hier so viele Leute aufgrund eines Events diesen Club so hoch gelobt haben.

  • 5.0 Sterne
    12.2.2010
    Erster Beitrag

    Wir gehen Pokern  so hieß es vor kurzem im Qype Büro. Die Qype Poker Night fand im aceclub auf dem Hamburger Kiez statt.
    Pokern war für mich immer ein Spiel, dem ich eigentlich gar nichts abgewinnen konnte. Pokerclubs stellte ich mir vor wie sie in verschiedenen Hollywood-Verfilmungen gezeigt werden  im Hinterhof, dunkel, verraucht und von anrüchigen Personen besucht.

    Ich war sehr überrascht als es dann doch auf den Kiez ging und man an Bordsteinschwalben und den ersten leicht alkoholisierten Personen auf dem Hans-Albers-Platz ankam. Hier irgendwo soll der aceclub sein. Ist er auch und zwar in einem Hinterhof. Man tritt durch eine Gittertür in einen schmalen Gang,. Der einem zu einer weiteren Tür führt. Einmal geklingelt und schon kommt man sich wie im Gangsterfilm vor. Über eine steile gewundene Treppe geht es an Metalltüren vorbei in den zweiten Stock  der Heimat des aceclub. Siehe da, dunkel und verrucht ist er nicht. Vor der Tür kann geraucht werden, der Raum selbst ist rauchfrei.
    Stylische Tapeten und einige Pokertische mit tief hängenden Lampen prägen das Bild des Clubs.
    Jeweils 10 Personen sitzen an einem Tisch und werden von einem Dealer mit Karten bedient. Der Pokerkurs war ziemlich interessant. Ich habe leider nicht aktiv daran teilgenommen, da ich Fotos gemacht habe, bekam aber so einen Eindruck in die Lehrtechnik der verschiedenen Dealer. Alle vermitteln das Pokerwissen auf eine einfache und lustige Art. Dass Sie Spaß an ihrem Job haben merkt man spätestens beim richtigen Spiel. Es wird gewitzelt und wenn es sein muss auch unter die Arme gegriffen. Als Anfänger fühlt man sich gut aufgehoben und bekommt auch die ein oder andere Chance, erfolgreich zu sein.
    Die Stimmung war sehr ausgelassen und lustig. Ich hatte den Eindruck, dass alle Besucher mit ihrer Leistung sehr zufrieden waren. Das Team vom aceclub war immer sehr nett und zuvorkommend und sie haben alles Gewünschte möglich gemacht.

    Wer also mal in gemütlicher Atmosphäre Pokern gehen will oder einen Einführungskurs benötigt, ist hier genau richtig.

    • Qype User mypeac…
    • Hamburg
    • 1 Freund
    • 46 Beiträge
    4.0 Sterne
    18.3.2009

    ich war schon ein paar mal dort, wirklich netter laden, nur leider TOTAL verräuchert! wenn man auch noch pech hat - ist meistens so, sitzt man mit anstrengenden leuten am tisch, die denken, sie sind die besten pokerspieler der welt. aber wenn man einen netten tisch hat mit normalen leuten, dann ist es echt supernett!!! man merkt relativ schnell, dass manche leute echt nichts anderes haben, als jeden öffnungstag hier abzuhängen

    aber im großen und ganzen - sehr zu empfehlen, der preis ist auch io!

    • Qype User Bramfe…
    • Hamburg
    • 1 Freund
    • 3 Beiträge
    5.0 Sterne
    30.12.2012

    Ich hab mal ganz am Anfang, also so vor 3 Jahren ? auf ne Einladung hin mitgespielt. IT WAS FUN
    Monopoly44..ich hab mich nie wieder gemeldet. Sorry. Im Jan 2013 möcht`ich gerne mal mit meiner Perle
    zum Pokern kommen. Kommst du auch? Würde mich sehr freuen.
    LG
    Bramfelder(die Karteileiche lol)

    • Qype User one-li…
    • Hamburg
    • 1 Freund
    • 93 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.1.2009

    Erst gerade haben wir im aceclub eine Feier ausgerichtet und dem ganzen Abend müssen 5 Sterne vergeben werden. Die Inneneinrichtung ist dem Club entsprechend perfekt getroffen. Als Anfänger erhält man von professionellen Dealern eine Einführung in das Pokern, bevor es in bunt gemischter Runde an das richtige Spiel geht. Auf beiden Etagen gibt es eine Bar an der man alles über Wein, Bier Sekt und Longdrinks bestellen kann. Für die Gastfreundschaft der Betreiber muss ich ebenfalls 5 Sterne vergeben. Für einen rundum gelungenen Abend ist der aceclub für mich der beste Start in einen Samstag Abend.

    • Qype User Ocia…
    • Hamburg
    • 1 Freund
    • 19 Beiträge
    3.0 Sterne
    4.7.2009

    Ich war schon mehrmals dort um sowohl Freeroll, Cashgames und Deepstacks zu spielen.

    Im großen und ganzen ist der Flair in dem Laden gut.

    Jedoch sind auch hier - wie bei einigen anderen Turnieren in Hamburg - gewisse Freaks dabei, die meiner Meinung nach zuviel DSF-Poker geguckt haben. Manche hätten gerne ein Image, als würde es in jeder Hand um mehrere Zigtausend Euro gehen, aber gut, wer nicht verstanden hat, dass man im Aceclub aus Spass pokert, der tut mir leid.

    Bisschen ätzend fand ich die freundlichkeit der Dealer bei den Freeroll Turnieren.

    Wenn Ihr das anbietet, dann habt bitte auch so gute bzw. normale Laune wie bei den kostenpflichtigen Turnieren. Ansonsten lasst es mit den Freeroll Turnieren.

    • Qype User sieben…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    3.3.2009

    Der wohl mit Abstand coolste Poker-L aden Hamburgs

    Endlich eine Location mit Style und Loungecharakter, in der man bei chilligen Beats in Ruhe spielen kann.

    Hier fühlt man sich sofort willkommen. Es ist wie ein Spiel unter Freunden  irgendwie entspannt, locker und ungemein spaßig.

    Und wer bisher geglaubt hat, Poker sei nur was für Männer, der war noch nie im aceclub! Ja, ihr habt richtig gelesen  dort gibt es auch Frauen. Das mag daran liegen, das der aceclub nicht den fragwürdigen Charme einer Turnhalle hat. Ich sage nur Pokern im stilvollen Ambiente macht offensichtlich mehr Spaß.

    Schaut euch den Laden an  er ist es wert! Jeden Freitag könnt ihr hier um 19.00 Uhr an einem Freeroll-Turnier teilnehmen und sozusagen für Lau Pokerluft schnuppern.

    Und keine Angst  ob Einsteiger (Fisch) oder Semi-Profi (Hai) der Club hat für jeden was zu bieten

    Viel Spaß.

    • Qype User KBreye…
    • Hamburg
    • 33 Freunde
    • 69 Beiträge
    5.0 Sterne
    5.2.2010

    Ich war ja bis gestern noch in keinem Poker Club und habe deswegen keinen Vergleich, sondern nur die Vorstellung die ich aus dem sehr schönen SPIEGEL-Artikel über Katja Thater & Co. mitgenomen habe und aus anderen Veröffentlichungen. Diese Vorstellung deckt sich aber mit der Atmosphäre im Aceclub. Wir waren so 40 Leute beim Qype Live Event, die dort einen Grundkurs in Texas Hold'em bekommen haben und dann ein Turnier gespielt haben. Ich habe eine Menge über Pokern gelernt und auch sonst noch ein paar interessante Dinge. Spannend ist auch, sich selbst und andere beim Spielen anzuschauen. Wie reagiere ich, wie reagieren einzelne andere. Kann ich wirklich empfehlen, macht Spaß und ist dabei ein sinnvoller Zeitvertreib :-) Das Team des aceclub wirkt im besten Sinne professionell und versteht es, für die passende Stimmung zu sorgen. Die Gestaltung des Raums mit den schmuckvollen schwarzen Wänden und der gedämpften Beleuchtung passt auch gut. Mein Tipp an alle, die noch nie in einer solchen Location mitgespielt haben: Einfach mal die Hemmschwelle überwinden, reingehen und ausprobieren, was geht. Einige Fotos vom Event sind hier: bit.ly/9uzo3K

    • Qype User Stylee…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 8 Beiträge
    5.0 Sterne
    22.8.2008

    Extrem cooler Poker Laden. War kürzlich mit einigen Freunden da und wir hatten großen Spaß. Sehr schönes Ambiente - einerseits edel aber auch sehr gemütlich und leicht puffig durch die rote Beleuchtung. Die Dealer (wir haben sie gefragt - sie heißen wirklich so) sind sehr professionell aber auch nett und witzig. Wir hatten einen Tisch gebucht und bekamen sehr geduldigen und lustigen Anfängerunterricht. Man kann aber auch so hingehen und einfach mitpokern, wenn man es schon kann. Was ein paar aus unserer Gruppe dann auch noch taten. Man kauft einen Buyin und dann kann man sich einfach an einen Tisch sezten und mitspielen. Wenn man gewinnt, kann man den Gewinn gegen Getränke oder Preise einlösen. Macht echt Spaß. Ich schlag den Laden auch für unsere Weihnachtsfeier vor, dann kann ich meinen Chef mal abzocken

    • Qype User stefan…
    • Ismaning, Bayern
    • 0 Freunde
    • 14 Beiträge
    5.0 Sterne
    8.10.2012

    Ich hatte n super abend! Geile Stimmung hier und einfach super Leute. Entspannt, aber elegant. Beim nächsten Mal Hamburg schauen meine Jungs und ich sicher wieder vorbei!

Seite 1 von 1