Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    7.7.2014

    Bombastisch, monumental und sehr glamourös: allesamt Begriffe, die das Adagio beschreiben. Ich bin über Zufall mit einer Freundin in diesem "Schickimicki- Schuppen" gelandet und war gleich sehr angetan davon. Gut, das Publikum mit Goldkettchen und  Pomade im Haar bei den Männern und Absatzschuhen und kurzen Röckchen bei den Damen ist vielleicht nicht jedermanns Geschmack und nur zurecht auch etwas etepetete, aber generell mag ich das mehr als abgeranzte Kreuzberger Kellerclubs mit miserabler Soundanlage. Die Tanzfläche, in die man durch eine galante Freitreppe gelangt, gleicht eher einem Saal, als einem "Floor" und hat an der Seite noch weiträumige Lounge- und Barbereiche. Das Ambiente ist etwas gewollt antiquiert und macht einen sehr guten Eindruck- einschließlich die Rückzugsmöglichkeiten, zu denen man durch eine breite Holztreppe gelangt.

    Fazit: schick und nicht jedermanns Geschmack, aber dennoch einen Ausflug wert. =D

  • 4.0 Sterne
    8.5.2013
    Aufgelistet in Diskotheken

    Ich bin sehr gerne im Adagio. Genauso stelle ich mir eine coole Location vor.
    Es ist kein High-End Schuppen mit Lichtspielen, sondern eine eher rustikale Location mit Krohnleuchter und Co.
    Die Bar ist ok, aber teuer. Die Musik ist toll und das Feeling klasse.

    Ich finde, dass einfach alles sehr gut durch designt ist. Die Theke, die Bühne, die VIP Ecke, die Treppen, die Etagen...
    Die Besucher sind auch meistens ok und die Mädels hübsch ;)

    Hingehen und selber gucken :)

    • Qype User gunter…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 34 Beiträge
    2.0 Sterne
    18.10.2013

    Ich habe zu meinem Geburtstag 2 Karten für das Krimi  Dinner von meinen Töchtern erhalten. Ich ging also mit meiner Frau dort hin, und wir wurden an einem Tafelende plaziert. Die Schauspieler gaben sich große Mühe die ca. 200 Leute zu unterhalten. Zwischendurch wurden dann immer die Speisen des Viergängemenues gereicht. Vom Essen möchte ich hier gar nicht erst anfangen, es war unter anderem eine Vorsuppe so sehr stark verpfeffert, und man musste sie zurückgehen lassen. Die anderen Speisen waren zu ertragen.
    Wenn an unserem Tisch die Unterhaltung nicht so nett gewesen wäre, hätte ich diese Veranstaltung
    schon vorher mit meiner Frau verlassen.
    Ich hätte diese Zeit von 19.00  23.30 Uhr besser verwenden können  schade -

  • 3.0 Sterne
    23.9.2013

    Mädels geht dort hin, steht irgendwo da geschrieben. Und ihr braucht nur 5,-EUR Eintritt zu zahlen. Ah ja
    Tja, und wenn sich eine Lady verirrt, wars ihr letzter Gang ins Adagio: lästige Jungs aus Neukölln oder dem Wedding, die Zuhause ihre Ayshe mit nem Kopftuch verkleiden, aber hier glauben, dass europäische Mädels Freiwild seien. Nene, braucht kein Mensch

  • 4.0 Sterne
    10.3.2014

    Ein mittelalterliches Szenario mit gemalten Fenstern, Wand- und Deckenmalereien ist mit diesem Club gleichzusetzen: mit Livemusik (in der gesamten Location ist die Akustik absolute Spitze) auf einer Party ist man hier richtig: alte Fussböden aus Stein und Holz bilden die Grundlage für ein insgesamt tolles Ambiente: Statuen und viele Kerzen verhelfen weiter zu einer beeindruckenden Kulisse. Es kann auf mehreren Ebenen gefeiert und getanzt werden- der erste "Durchlauf" ist nicht so richtig einfach- gibt es hier doch viele kleine "Schleichwege" rund um das Erdgeschoss, in welchem sich in der Regel die Bühne, Band und eine große Tanzfläche befindet. Auch gibt es viele Möglichkeiten an Essen und Getränke zu kommen- dafür sorgen mobile Stationen, wie auch vereinzelte Bars. Für Nichtraucher leider schade, dass bei geschlossenen Gesellschaften komplett und überall geraucht werden darf (aber über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten). Kleine Herausforderung sind Parkplätze in dieser Umgebung (bis 22 Uhr auch am SA sollte bezahlt werden)... es eignen sich für die Anfahrt zum Potsdamer Platz U- und S-Bahn :-). Gerne wieder!

    Vanessa D.
    Kommentar von Vanessa D. von Adagio
    Mitarbeiter
    10.3.2014 Liebe Petra,

    es freut uns sehr, dass dir das ADAGIO mit seinem Ambiete gefällt.

    Bei geschlossenen…
    Weiterlesen
    • Qype User KlausU…
    • Bremen
    • 2 Freunde
    • 117 Beiträge
    4.0 Sterne
    8.4.2013

    War mit einer Freundin im Adagio und wir hatten unseren Spass. Türsteheher waren ok, Kassendame etwas arrogant.
    Ambiente fand ich schon cool.
    Gardrobe hat 5min gedauert, 2EUR sind für mich bekannte Preise auch die doppelte Bezahlung für 2 teile habe ich schon kennen gelernt.
    Getränkepreise von 8,50EUR für eine Mischung sind natürlich teuer, aber in einer Großstadt dachte ich, ist das normal.
    Music bestand hauptsächlich aus Clubmusic und etwas Black, ich fand es ok
    Wir hatten unseren Spass

  • 2.0 Sterne
    19.5.2010

    Das Adagio ist nicht jedermanns Sache. Die Räumlichkeiten sind auf jeden Fall sehr beeindrückend. Die Einrichtung ist in einem mittelalterlichen, sehr prunkvollen Stil. Um zu den Tanzraum zu gelangen muss man zuerst Treppen runtersteigen, wobei diese von einem roten Teppich begleitet werden. Ich war ganz schön erstaunt als plötzlich vor mir ein kleiner Brunnen auftauchte. Also, wie schon erwöhnt, diesind die Räumlichkeiten echt der Wahnsinn.

    Ich gehöre nicht zu den Menschen, die sich für den Club ins beste Kleid werfen, perfekt die Haare stylen und sich stark aufdonnern. Daher habe ich mich unter den Gästen ein kleines bisschen unwohl gefühlt. Mir ist kaum eine junge Frau ohne High-Heels und schickem Kleid begegnet.

    Da es immer Events in diesem Club gibt, ist auch die Musik immer unterschiedlich, wobei Techno/ House Music immer dabei ist. Ich fand es schade, dass es nur einen Dancefloor gab.

    Der Eintrittspreis ist auch nicht gerade günstig, wie es sich eben für einen noblen Club gehört.

  • 3.0 Sterne
    26.6.2010

    Ein typischer Schickimicki-Laden, wie es ihn wohl in jeder Großstadtgegend mit zahlungskräftigem Publikum geben muss. Naturgemäß trifft man hier eher auf Leute mit eigenem Auto oder eben Touristen und Geschäftsleute.

    Der Laden hat eine recht harte Tür (wir wurden auch schon mal wegen Turnschuhen abgewiesen) und beeindruckt durch eine Architektur, die fast an die Titanic erinnert.
    Ein großzügige Treppe führt hinab ins Herz des Clubs und die Decken und Einrichtung sind recht beindruckend und edel.

    Natürlich ist der Spass nicht ganz billig, aber wer es sich leisten kann wird hier schon irgendwie befriedigt. Nichts für Studenten oder Leuten, die die vielgerühmte Berliner Atmosphäre schnuppern wollen!

  • 3.0 Sterne
    1.7.2010

    Mittelaltercharme, etwas Dunkles, das dem Ganzen etwas Anrüchiges verleiht. Schwülstig und lüsternd.
    Dazu Glam. Bitte. Eine Prise SATC-Hysterie.
    Und zum Schluss noch Sex. Also, soweit das vertretbar ist.
    Das alles am Potsdamer Platz.

    Dann kommt vielleicht so etwas raus wie das Adagio.
    Bei der Einrichtung ist erkennbar, dass sich einer Mal so richtig ausleben und ein wenig Spielberg-Coppola spielen durfte.
    Dann das Publikum, die das Interieur erst vervollständigt.
    Denn alles, was es hier gibt, gibt es "light".
    Also leicht verdaulich und deshalb ganz beliebig austauschbar.
    Wenn die Inneneinrichtung nicht so herausragend overdone wär, wär das Adagio ein Halli-Galli-Schuppen für die Partygesellschaft auf schmalen Absätzen wie jeder andere in der Stadt.

    Obwohl? Isses auch.

    Muss es auch geben.

  • 2.0 Sterne
    2.7.2010

    Wer plant so einen Nachtclub? Großkotzigkeit gepaart mit mangelndem Geschmack, Historienkitsch und pompösen Pappmachékulissen. So gesehen passt er natürlich prima an den Potsdamer Platz, das muss man ihm lassen. Und natürlich zieht er auch die dementsprechenden Leute an. Aber Stil ist was anderes.

    Ich war ein paarmal drin, meistens zu irgendwelchen Filmpremieren anläßlich der Berlinale. Dass die das immer da unten machen, ist insofern verzeihlich, dass man ja eh schon im Gebäude ist. Aber sonst? Nein Danke.

  • 2.0 Sterne
    9.7.2010

    Jeder braucht einen Club in dem er sich wohlfühlt und so gibt es eben auch Läden wie das Adagio. Meins ist es nicht. Habs mir vor etlicher Zeit mal angeschaut und war - wie offensichtlich alle andern auch - zu einer Veranstaltung dort eingeladen.
    Schickes Publikum, irgendwie auch das dazu passende Ambiente, aber sehr maue Musik.
    Wem`s gefällt, gerne. Ich kann es nicht empfehlen.

    • Qype User miniwe…
    • Berlin
    • 45 Freunde
    • 211 Beiträge
    1.0 Sterne
    26.4.2008

    Vernichtendes Urteil, insb. zur  Ladies Love  Night für einen Mädelsabend!
    Hätte ich/wir Eintritt zahlen müssen, würde ich über eine Schmerzensgeldklage nachdenken (Augen-und Ohrenkrebsgefahr). Der Eintritt inkl. 2 Prosecco lässt einem die erste halbe Stunde ertragen.

    Mein 1.ter Eindruck (über 5 Jahre her), bestätigte sich im 2.ten Besuch: Nie wieder, auch nicht kostenlos!

    Angkündigt war Discomusik,... modern ist was anderes, an Charts kaum zu denken. Klassiker, die vor 10-bis x-Jahren mal IN waren -genau wie das Pubikum!
    Dem DJ hing die Musik anscheinend selbst zu den Ohren raus und so mixte er wild, fast untanzbar die Anspielzeit, nach gut 30 Sek. solo, wechselte er den Titel Ab 1.30 Uhr muss man extrem leidensfähig sein! (sonst als Rausschmeißermusik bekannt)
    Der VIP-Bereich großzügig, leerte sich schnell.
    In den 80/90-igern nannte man sowas Poper-Disko von Popmusik, allerdings wurden damals, glaub ich, aktuelle Charts gespielt. Ein bisschen wie Pflaumenbaum in Großraumdisko. Das Wort Stil ist fast unangemessen, möchte_gern chic ist treffender.

    Raucher-Lounge: Im gut besuchten Exil überwog der Nebel bzw. dominierte der süßliche Zigarrenduft und Dauersabbler wie Statisten einer Eckkneipe. Die Musik dort -der Sound jedes Handies klingt besser (Immerhin müssen Raucher nicht raus und/oder belästigen NR)

    Gäste:
    Zu wenig Publikum zw. 25-35, hauptsächlich: 38+
    Die männl. Gattung vermittelt den Eindruck, seit mind. 10!! Jahren etwas besonderes zu suchen, und ohne zu merken, dass sie in die Jahren kamen Angesprochen wird man durchweg im Stil, als müsste man sie kennen. Ich tippe auf frustrierte Dauergäste, deren Werte ich einfach nicht erkenne! *LOL
    (Stil-Richtung: fast und aktuelle Lützowbar-Besucher)

    = Wer sich für sein Alter jung fühlt, nur nicht durch Familie, eher als (Dauer-)Single unbemerkt gealtert ist, fühlt sich dort sicher wohl -unter Gleichgesinnten, beweglichen Museumsfiguren.
    Das Jüngste ist immerhin die Einrichtung, aber auch die unverändert, fehlt es an Stil (Pfiff, sagte man früher)

    Prädikat: Nicht empfehlenswert, angeblich soll es zum After-Work besser sein -also, die Musik! ;-)

  • 4.0 Sterne
    2.4.2011

    Halle die Gelegenheit das Adagio im Rahmen einer Revue kennen zu lernen. Ist richtig gut, tolles Ambiente, gute Soundanlage, separste Smokes Lounge und ein sehr leckeres Buffet. Allerdings weiß ich nicht, obs von einem Caterer stammt. Aber der war jeden Falls auch sehr gut.
    Zwei Dinge gabs zu bemängeln:
    Die Luft wird irgendwann sehr warm und "eng" und die Getränkepreise erinnern an die Reeperbahn. Warmes Bier aus Flaschen für 4,50.
    Dennoch insgesamt, wenn man ein bissl was extravagantes sucht, eine schöne Sache.

    • Qype User Wellne…
    • Berlin
    • 23 Freunde
    • 67 Beiträge
    3.0 Sterne
    20.8.2008

    Leider finden sich im Adagio noch zu wenig junge Leute, was allerdings den Vorteil hat, das es relativ gesittet zugeht.
    Allerdings neigen viele Männer des VIP Bereichs dazu, sich sinnlos zu betrinken und sind dann der Meinung, das Sie die Frauen zu ihrem bestellten Champagner dazu bekommen, ekelhaft! Meine Mäels und ich hatten auch nach 1 Stunde die Nase voll.
    Die Räumlichkeiten sind allerings n Kracher

    • Qype User -sira…
    • Luckenwalde, Brandenburg
    • 4 Freunde
    • 62 Beiträge
    4.0 Sterne
    12.12.2008

    Sehr schönes Ambiente, nettes Publikum Ü25, gute Musik, gute Lage= TOP!!!
    Hier kommen wir gern her, vor allem Do zur Afterworkparty des Berliner Radiosenders 94,3rs2!!!

  • 3.0 Sterne
    18.7.2009

    In einer größeren gemischten Gruppe waren wir im Adagio an einem Freitag. Die Atmosphäre war sehr gut, eher anspruchsvoll - in einem eher mittelalterlich anmutenden Ambiente, was durch das Hallenhaftige etwas zu groß wirkt.

    Der Sound hat den Raum sehr gut ausgefüllt. Leider war neben einigen Songs aus den Charts wohl sehr viel Independent dabei - und das weckt nicht notwendigerweise die Emotionen und Assoziationen, die ich mir in einer Disco beim Tanzen vorstelle. So haben sich - bis zur Langeweise - die Füße nur von außen getrieben bewegt.

    Budget-mäßig lässt sich nichts sagen, bei einem Club braucht man das etwas größere Portemonnaie - aber das geht auch einmal

    Leider erinnere ich mich nicht mehr an den exakten Namen des Themas - man mag mir das verzeichen. Doch es ging darum, sich zu finden. Ich hatte irgendwie nicht den Eindruck, dass dies hätte möglich sein können - vielleicht, wenn man männliches Supermodel ist (wir waren da ja auch außer Konkurrenz). Aber dafür kann das Adagio nichts  smile - oder vielleicht mit entsprechender Moderation und Animation? Warum nicht.

    Erlaubt mir noch einen Aufruf: bei einer so heißen Nacht ruhig noch etwas heißer hingehen - Mädels und auch die Jungs  da geht noch was

    So bleibt's im Moment ein Bisschen am der Musik hängen - aber wir sollten - zu zweit - mal zu einem anderen Thema hin gehen. Und das natürlich heiß ...

    • Qype User juliak…
    • Langenhorn, Schleswig-Holstein
    • 30 Freunde
    • 34 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.9.2011

    Ein absolutes Muß wenn man in Berlin ist. Ich war im Adagio im Rahmen der Fashionweek in Berlin.Wir Mädels hatten keine Problem dort hinein zu kommen. Wir wurden freundlich begrüßt und mit einem lächeln wurde und ein VIP-Bändchen überreicht. OK das war auch nur der Fall, weil man sich kannte.:-)

    Dennoch würde ich das Adagio weiter empfehlen. Die Musik ist gut , die Leute sind gut drauf und des Ambiente ist gehoben.

    Wer also Party mit Stil machen möchte, sollte auf jeden Fall das Adagio besuchen.

  • 4.0 Sterne
    22.9.2011

    Gelungene Großraumdisko- Atmosphäre. Wir waren an zwei Tagen hintereinander mit etwa 15 Leuten (Männer-Frauen gemischt) dort. Die Tür war etwas pingelig, dann aber doch ok.
    Der Freitag war musikalisch sehr gut, der Samstag schrecklich (Qickzotic, jeder Song wird maximal 1 Minute gespielt immer wenn gerade gute Stimmung aufkam, war der Song schon wieder beendet Für mich der letzte Schrott!). Die Disko war am Samstag allerdings deutlich voller. Die Gogos sind überflüssig.
    Die Getränkepreise sind happig, allerdings ist dies in Diskotheken mit dieser Zielgruppe, fast immer so.

  • 3.0 Sterne
    19.7.2013

    Das Adagio besticht vor allem durch seine tollen Räumlichkeiten und die Deko! Die Musik ist Geschmackssache, die Preise eher gehoben aber wenn ich da war, war es auch immer nett! Nicht die Wahl für jedes Wochenende aber ab und an auf jeden Fall einen Besuch wert.

    • Qype User nik91…
    • Berlin
    • 9 Freunde
    • 110 Beiträge
    4.0 Sterne
    18.3.2011

    + Location
    + Personal
    - Preise

    Das Adagio ist ein besonders durch die Location bestechender Club. Da währe das bemalte Gewölbe unten, der Brunnen im Garderoben/Eingangsbereich, oder der etwas erhöhte VIP-Bereich.
    Die Musik ist weitgehend in gut, und man kann schon Spass haben.

    Für alle, die gerne etwas Geld
    Ausgeben gut, alle anderen sollten lieber einen Bogen um den Club machen.

  • 2.0 Sterne
    10.3.2014

    2x besucht, Räumlichkeiten sehr groß, opulente Innnenausstattung,
    Getränkepreise im Rahmen dessen angemessen (Longdrinks € 8,50, Warsteiner 0,3l € 4,50 ...) die Musik etwas lahmer Proll-Dancefloor, wenig Themenwechsel, lediglich beim ersten Besuch vor rund 1,5 Jahren ging dann ab 2 Uhr nachts mit einem dickeren DJ gut die Post ab ... bei meinem jetzigen Besuch hatte das Publikum stark nachgelassen, imo überwiegend etwas prolliges Jungvolk um die 25 Jahre und kleidermäßig geht leider inzwischen auch so ziemlich alles von Sportschuhen bis T-Shirts, entsprechend sieht´s bei so einem "Kindergeburtstag" dann auch aus, unter den Tischen und auch auf dem einzigen Dancefloor jede Menge kaputter Gläser und runtergefallener Flaschen, auf der Tanzfläche wird gerne mal lahm rumgestanden oder mit dem McFit-Body der Nachbar angerempelt, auch oben in der Bar kaum besser, selbst in den an sich schicken Sitzecken umgekippte Ascher und jede Menge Müll unter Tischen und Stühlen ... schade, eigentlich sehr schicke Location, nur entsprechendes Publikum wird sich das kaum 2x antun ...

    • Qype User MyBod…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 62 Beiträge
    3.0 Sterne
    23.10.2011

    In der Woche zur Afterwork Party, kannst du nicht verkehrt machen!

    Mehr aber auch nicht!

    Anzahl von Männlichen und Weiblichen Gäste ist fast identisch, und das ist gut so.

    Leider musste ich feststellen das Music dort mir so vorkam wie als ob ich Radio höre, extrem durcheinander, daher nix mit Nonstop Dancing!

    Da fehlt mir der DJ von Rias2 MIKE DEE, vielleicht Er kommt noch!

    Dann würde ich noch 2 Sterne noch dazu geben, da mir Music in solcher Location sehr wichtige rolle spielt!

    Es kann nicht sein das nach Dirty Dancing song Time of my Life, Rudi Carrell Wann wird endlich wieder Sommer folgt ;-(

    Da stehst du wie'ne Banane auf der Tanzfläche und musst schnell auf's Klo rennen;-D

    • Qype User antoni…
    • Berlin
    • 7 Freunde
    • 68 Beiträge
    3.0 Sterne
    14.6.2013

    Total schöner Tanzsaal und sehr klassisches aber geschmackvolles Ambiente! Die Musik ist meistens gut und macht Lust zum tanzen . Das Publikum ist sehr durchwachsen. Nette entspannte Leute aber teils auch sehr prollige Leute unterwegs !

  • 1.0 Sterne
    2.7.2010

    Ganz unten. Einmal war ich drin weil ich für die Berlinale einen Wichtigwimpel hatte und so schnell werde ich garantiert nicht wiederkommen. Grauenhafte Einrichtung, unterirdisch mittelmäßig schlechte Musik und ein Publikum ohne Plan bzw. mit Stadtplan in der Hand. Hier trifft sich alles, was über den Potsdamer Platz nicht rausgekommen ist und auch nicht rauskommen will. Uncooler geht es kaum.

  • 5.0 Sterne
    7.4.2007
    Erster Beitrag

    Wer in Berlin eine grosse Diskothek sucht, die über gepflegtes Publikum verfügt, ist hier sicher richtig. Vergeblich wird man hier den Eishockeyfan mit Fahne suchen, vergeblich den nach Schweiss riechenden Muskelshirtträger. Dafür gibt es eine ganze Reihe gut situierter oder mindestens gut angezogener Menschen und natürlich die, die solche Leute kennenlernen wollen... Zahlreiche Promis gehen hier ein und aus, - bei Promiaufläufen wegen Veranstaltungen in Berlin ist das Adagio und der Club 90Grad, zusammen mit dem Felix auf dem Zettel der Nachtschwärmer. Aber auch ohne Promis ist die Musik hier nett, das Ambiente stimmt (man hat den Eindruck, man ist in einer alten Kirche...), die Bedienungen sind freundlich, es gibt abgeteilte VIP-Bereiche (wo man sich aber durch den Kauf von Kundenkarten auch einkaufen kann) und auch Bereiche, wo man sich unterhalten kann.
    Der Türsteher/die Türsteherin lässt Vollprolls nicht herein, gleichfalls keine Besoffenen.
    Liegt am Potsdamer Platz in unmittelbarer Nähe des Casinos und befindet sich in "unterirdischen" Räumen...

    • Qype User Pohlpo…
    • Elmshorn, Schleswig-Holstein
    • 6 Freunde
    • 73 Beiträge
    3.0 Sterne
    23.3.2009

    Die Räumlichkeiten des adagio sind recht pompös und gleichzeitig beeindruckend. Hier fühlt man sich im nightlife der Großstadt Berlin angekommen. Es sieht aus wie die Mischung einer mittelalterlichen Burg oder einer dunklen Kathedrale. Häufig wird das Adagio Platz für prominente Veranstaltungen, dies wir durch hall of fame belegt. Der Afterworkclub am Donnerstag war mal sehr angesagt, ist aber nach meinem Besuch am letzten Donnerstag doch eher in der Kategorie: Muß man nicht hingehen! einzuordnen. Der Sender JAM FM spiel pseudo black music und das Publikum geht eher in Richtung Tussen und Möchtegerngeilertypsein. Die Getränkepreise waren durchaus sportlich und nicht angemessen.

    • Qype User mangot…
    • Berlin
    • 4 Freunde
    • 46 Beiträge
    5.0 Sterne
    19.2.2011

    Sehr schöner club muss ich sagen, musik ist auch super, nur schade das es nur einen großen dancefloor gibt . aber im großen und ganzen toll !

    • Qype User melle9…
    • Berlin
    • 7 Freunde
    • 57 Beiträge
    5.0 Sterne
    18.3.2011

    War gestern das erste mal da, also an einem Donnerstag zur Afterworkparty. Positiv ist gleich beim Eingang wenn man die Treppen runter geht die Location aufgefallen, wenn man sich dann aber den kleinen Dancefloor anguckt und die Tische mit Stühlen die viel Platz weg nehmen, dann weiß man nicht so richtig wie das da aussehen soll wenn es voll ist. War nicht gerade gut besucht und der Schnitt müsste so bei 28 gelegen habe :/ aber wenn man wirklich einfach nur ein bisschen Spaß haben möchte und sich auf das ganze einlässt, kann man dort dann auch wirklich einen ganz netten Abend erleben. Je später es wurde, desto besser wurde dann auch die Musik. Mit 5EUR Eintritt war ich gut einverstanden, die Aktion Kauf 1 kriege 2 gilt leider nur für ausgewählte Getränke, ist aber gar nicht schlecht. Nur wenn man sich die Preise sonst anguckt, kann einem schonmal übel werden. Wüsste echt nicht, warum ich da mehr für Alkohol zahlen sollte, so toll ist da der laden jetzt auch wieder nicht. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie es dort am Wochenende seit wird und vor allem was für ein Publikum mich dort erwartet.
    Fazit: für ein bisschen Ablenkung unter der Woche ist das Adagio auf jeden Fall eine Option.

    So, jetzt durfte ich das Adagio auch mal an einem Freitag erleben und ich bin mal schwer begeistert. Wenn ich mich als Junge unter den ganzen Mädels auf der Tanzfläche schon fast alleine fühle (was keineswegs negativ ist), dann muss ich anerkennen, dass dieser Club einfach nur Spaß macht. Auch die Musik war deutlich besser als am Donnerstag. Eine 100% Steigerung. Ich komme auf jeden Fall wieder. Nur die Preise werden dem einen oder anderen weh tun.

  • 2.0 Sterne
    28.5.2011

    Naja. Ganz nette Einrichtung aber total ausgelegt auf Touristen. Meist ein komischer Mix aus Gästen. Bedingt durch die grösse kommt hier fast nie wirklich Stimmung auf. Kann ich nicht empfehlen.

    • Qype User Nicole…
    • Berlin
    • 12 Freunde
    • 46 Beiträge
    4.0 Sterne
    8.9.2008

    Der Laden war auch mal besser. Leider hat die Leistung der Tür etwas nachgelassen. Früher waren die Herren strenger. Heute kann es mal sein, dass jemanden in Turnschuhen vor Dir steht und nach Deiner Telefonnummer fragt. Wenn er denn gerade mal volljährig geworden ist. Trotzdem ist die Einrichtung immer noch sehr ansprechend und die Leute hinter der Bar ebenfalls sehr gut. Leider kann man hier nur noch Donnerstags hin, so habe ich jedenfalls die Erfahrung gemacht. Am Wochenende lohnt es sich meiner Meinung nach nicht ganz so sehr. Kommt aber immer darauf an, was man sucht ;-) Wie gesagt, die Einrichtung ist was fürs Auge. Die Preise sind auch ok. Die Musik ist ebenfalls in Ordnung und die Tanzfläche ist schön gross

    • Qype User Quiets…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 23 Beiträge
    3.0 Sterne
    9.12.2009

    Wir waren vor kurzem mit einer kleinen Geburtstagrunde im Adagio und, ehrlich gesagt, unter einer "Edeldisco" hab ich was ganz anderes verstanden.
    Ja, das Ambiente ist schön, tolle Dekoration (nur geht nicht zu nah ran, sonst bröckelt der Gips ab), aber, wenn das Publikum zum Großteil Abendkleider und Hemden trägt, dann "Yippie, yippie yeah, Krawall und Remmidemmi" zu spielen finde ich schon irgendwie, äh, gewöhnungsbedürftig, ums mal nett auszudrücken.
    Also ich war jetzt da gewesen, aber nochmal muss ich nicht unbedingt hin.

    • Qype User bolaco…
    • Berlin
    • 3 Freunde
    • 20 Beiträge
    4.0 Sterne
    28.8.2010

    Ich kann mich nur zum Teil den Vorrednern anschließen. Eigentlich mag ich das Adagio:

    Der Eintritt kostet von 0 - 12 Euro und die Türpolitik ist den anderen "schickeren" Clubs ähnlich: keine Turnschuhe. Ist eigentlich nicht schwer, oder? Ich mag gerade das gemischte Alter im Adagio. Von jung bis alt, schön bis hässlich, hetero bis quer-trans-whatever tummeln sich die verschiedensten Menschen.

    Garderobe kostet 1 Euro, ein Bier ca 5 Euro, Longdrinks ab 8 Euro. Toiletten sind sauber.

    Der Gast schreitet eine Treppe herunter, betritt einen Foyer mit der Garderobe, einem kleinen Brunnen und vielen Sitzmöglichkeiten. Dahinter folgt der Saal im Design eines alten, prunkvollen Schlosses. Es gibt nur diese eine Tanzfläche, rundherum kann man an Tischen oder an den zwei Bars sitzen oder auch auf kleine Tribünen hinauf laufen und das Geschehen von oben betrachten. Die Musik ist meist gemischt (Charts, House und so), nicht die neueste, eher mehr Klassiker. Trotzdem sorgen sie für gute Laune und Spaß.

    Bisher hatte ich immer Spaß im Adagio, der einzige Minuspunkt, der mir einfällt ist, dass ab 3 Uhr das Publikum anfängt abzuhauen und man ab 4 Uhr das Gefühl hat, man hätte die ganze Tanzfläche für sich allein.. (was auch gut sein kann, wie man's betrachtet ^^)

    • Qype User Funnyf…
    • Berlin
    • 25 Freunde
    • 103 Beiträge
    4.0 Sterne
    10.9.2010

    Im Adagio kann man tolle Club Abende verbringen. Die Musik ist gut gemischt, von House bis Black ist alles vertreten. Die Lage am Postdamer Platz ist ideal und der Club überzeugt durch seine Einrichtung. Man kommt die breite Treppe hinunter und betritt einen mittelalterlichen Burgsaal. Die Mischung zwischen Neu und Alt überzeugt. Das Publikum ist gut gemischt udn natürlich hat man hier auch die üblichen Möchtegerne. Zum Glück ist das Adagio groß genug und man kann sich ne bessere Ecke suchen. Wer es privater möchte, kann sich in einen der tollen VIP Bereiche einkaufen. Hier lässt es sich richtig gut feiern. Leider überzeugt die Musik im Adagio nicht immer. Man kann aiuch mal Pech haben.

  • 4.0 Sterne
    28.10.2010

    Für mich der am schönsten eingerichtete Club Berlins. Wirklich wunderschön..

    Leider war der Club die 3 Mal die ich da war nicht sonderlich voll, was in diesem Großen Club negativ auffällt...

    Preise sind moderat..
    Musik ist OK..
    Publikum: Sehr gemischt.

    4 Sterne!!

    • Qype User Mediku…
    • Berlin
    • 7 Freunde
    • 86 Beiträge
    4.0 Sterne
    12.12.2010

    Leider ist die Tanzfläche überfüllt.Ansonsten Stimmung gut.

    • Qype User Pusteb…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 36 Beiträge
    4.0 Sterne
    5.5.2011

    Hammer Location!!! Würde sogar sagen, dass das Adagio der hübscheste Club Berlins ist. Leider kann man als R nB-Liebhaberin nur zu bestimmten Partys hingehen. Das Puplikum ist dann auch sehr gemischt (18-40 Jahren). Aber schon allein wegen der Location ist das Adagio ein Besuch Wert.

  • 2.0 Sterne
    11.11.2013

    Das Adagio besticht einzig durch das Ambiente. Die Musik geht so und ist natürlich reine Geschmackssache. Das Personal an der Tür könnte ruhig ein wenig freundlicher sein. Besonders die Frauen gucken dermaßen grimmig, keine Ahnung warum die so eine Miene aufsetzen (wenn Euch der Job nicht Spaß macht, sucht Euch was anderes). Die Preise sind hoch. Für ein normales Flaschenbier 0,33Liter 4,50€ zu verlangen ist schon ziemlich dreist. Ebenfalls sind die Preise für Cocktails hoch (wenn ich einen teuren Cocktail trinken will, gehe ich in eine sehr gute bar, nicht ins Adagio). Publikum ist gemischt, ziemlich viele Prolls unterwegs (egal welcher Nationalität). Die Kiddies (besonders die Jungs) trinken sich einen an und benehmen sich wie die letzten Spacken. Auf der Tanzfläche gibt es eine kleine Tanzbühne, da trauen sich im Alkoholrausch echt Männer (eher kleine Jungs) auf die Bühne und zeigen der Adagio-Welt wie man es nicht macht. Echt arm Jungs, wenn Ihr keinen Alkohol vertragen könnt, lasst es sein oder bleibt zu Hause.

    • Qype User Second…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 10 Beiträge
    4.0 Sterne
    17.4.2011

    Im Adagio war ich nun schon öfter und es war immer eine gelungene Nacht.
    Oft sind wir natürlich zu den Ladies nights gekommen, weil Eintritt frei plus Sekt umsonst lockt :)
    Jungs mussten dann immer nachkommen und bezahlen.
    Publikum finde ich dort sehr angenehm, sehr altersgemischt, aber selten dumm oder niveaulos (Einzelfälle gibts immer)
    Wo ichs oben gelesen hab muss ich bestätigen: Toiletten sind wirklich sauber!(Schön find ich irgendwie, dass dieselbe Musik vom Floor dort nochmal gespielt wird, dh man weiß das man gerade nix verpasst :D )
    Musik hat mir dort immer gefallen, hatte jetzt auch nicht das Gefühl, dass die Qualität besonders schlecht ist, aber drauf geachtet hab ich ehrlich gesagt auch noch nicht.

    Minuspunkte sind hier der einzige kleine Floor, der dafür aber immer gut gefüllt ist und dadurch dass sich viele Altergruppen hier tummeln, kam es schon zu sehr unangenehmen Anmachen von Leuten die mindest 30 Jahre älter sind als man selbst und die einen dann auch noch jünger schätzen (was jetzt nicht schlimm ist wegen dem schätzen, sondern weil sie bewusst jemanden soviel jüngeres ansprechen)- mir ist das immer sehr unangenehm, wenn Männer ankommen, die älter sind als meine Eltern. Wenigstens wurde ich zumindest dabei noch nie bedrängt und das Nein wurde auch relativ schnell akzeptiert. (Das gilt auch für die jüngeren ;) )

    • Qype User kimill…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 20 Beiträge
    4.0 Sterne
    20.11.2011

    Cooler Club, sehr schön gemacht auf jeden Fall. War letztens zur Ladies- Night da. Ich sage nur MÄDELS GEHT DORT HIN. Der Eintritt kostet, wenn man auf der Gästeliste steht, nur 5EUR und es gibt eine Stunde lang Prosecco umsonst. Stripper und alles gab es auch. Bei der Ladies- Night ist es immer ein bisschen leerer, Samstag voller und da macht es auch eigentlich mehr Spaß, aber wenn man mal etwas nur mit Freundinnen machen will ist es wirklich perfekt.

    • Qype User SaRu1…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    4.0 Sterne
    31.12.2011

    War früher mal besser.heute kommt irgendwie jeder in den Club. Macht aber trotzdem immer wieder irgendwie Spass.
    Sehr schöne Location, nettes Personal und meiner Meinung nach keine überteuerten Preise.
    Bin immerwieder gerne da.

Seite 1 von 2