Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • 5.0 Sterne
    22.12.2013

    Besser kann man das Thema Service und Gastfreundlichkeit nicht umsetzen. Dazu eine Spitzenküche und eine attraktive Gestaltung der Zimmer. Lediglich der etwas zu kleine Fernseher passt nicht in das Bild. Und es bleibt die Frage: was will man in Glücksburg?

  • 4.0 Sterne
    15.6.2013

    Ein sehr gutes Hotel, aber es gibt trotzdem einige Mängel. Das Frühstück beispielsweise ist gut, hat aber keine 5 Sterne Superior. Wir haben in deutlich schlechter bewerteten Häusern schon besser gefrühstückt.
    Das Personal ist gut, freundlich und unauffällig, das ist positiv.
    Die Bar liegt offen im Eingangsbereich des Hauses und hat eigentlich keine schöne Atmosphäre, eben weil sie so offen liegt. Hinzu kommt, dass ich in einem Barbereich auch Profis erwarte (Barkeeper eben) und nicht überfordertes Jungpersonal, die die einfachsten Getränkemischungen nicht kennen.
    Ansonsten ein sehr gutes Hotel, mit einem ausgezeichneten Spa-Bereich.

    • Qype User Arnie…
    • Hamburg
    • 203 Freunde
    • 245 Beiträge
    5.0 Sterne
    13.5.2008

    Wellness ist ja die Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit binnen kürzester Zeit.

    Das und noch viel mehr gelingt dem Meierhof ganz großartig. Ich hatte das Privileg, das verlängerte Pfingstwochenende hier geniessen zu dürfen und bin noch ganz hin und weg:

    - vom sehr guten Essen
    - vom sehr guten Wein
    - vom fantastischen Fördeblick
    - vom Super-Zimmer (groß, fürstlich, exorbitant)
    - vom netten Personal
    - vom Durchgeknetetwerden

    Ich höre hier mal auf mit der Aufzählung, sonst wird's langweilig. Kurz und prägnant: Ein Wochenende Meierhof wiegt wohl eine Woche Urlaub auf.

    Immer noch auf Wolke sieben

    • Qype User kougla…
    • Sindelfingen, Baden-Württemberg
    • 22 Freunde
    • 116 Beiträge
    5.0 Sterne
    13.5.2008

    Diese Hotel kenne ich noch, wie es erbaut wurde, wie es eröffnet hat und, wie ich dort gegessen habe mit Blick auf die See.
    Es ist ein hervorragendes Wellneshotel.
    Eine Bekannte hat sich dort verwöhnen lassen und hatte ein riesen Zimmer, mit runder Badewanne und noch eine 2. Etage.
    Es sind kleine Portionen im Restaurant aber sehr edel und sehr lecker.
    Ich kenne es, wie gesagt, noch als Baustelle. Nur das Restaurant und das Hotel waren geöffnet.
    Den Wellnessbreich konnte man sich zum Teil ansehen.
    Aber laut meiner Bekannten lohnt es sich aufjedenfall!
    Auch die Fotos waren spitze!

  • 2.0 Sterne
    30.4.2009

    Wir waren im Restaurant zum Essen, und das war enttäuschend.
    Ich habe nichts gegen kleine Portionen, doch diese waren sehr klein, und vor allem lieblos auf einen nackten Teller gelegt. Etwas Dekoration, finde ich, kann man in einem Restaurant dieser (Preis)klasse schon erwarten.

    Viel stärker enttäuscht hat mich allerdings die Qualität des Essens, denn das war eindeutig schlechter Durchschnitt! Da gibt es woanders zu einem viertel des Preises Mittagessen, das wesentlich besser schmeckt.
    Dazu waren die Gericht masslos überteuert.

    Der Service war unnatürlich überzogen freundlich und schien fast nur aus Auszubildenden zu bestehen, die durchaus auch die Flaschen auf dem Tisch den falschen Personen zuordneten, und teilweise nicht mehr wussten, wer welches Gericht bestellt hatte.

    Der einzige Grund für einen zweiten Stern ist die gute Lage und die schöne Aussicht aufs Wasser, ansonsten ein völliger Reinfall und definitiv ein Restaurant, das ich nicht wieder besuchen werde.

    (Zum Wellness-Bereich und Hotel kann ich nichts sagen, da wir ausschliesslich dort gegessen haben)

  • 4.0 Sterne
    30.5.2011

    Ich war nur zum Übernachten im Meierhof - keine Zeit für wellness - daher Bewertung für Zimmer und Futter...
    Freundliches schnelles Einchecken, hübsches und sehr großes Zimmer, leider lag meines zur Strasse raus, so dass SChlafen bei offenem Fenster nicht so toll war.
    Dinner im Bistro war nett, tatsächlich wurden hier Azubis eingesetzt - aber man muss es ja lernen, und da alle sehr freundlich waren, hat uns das nicht gestört. Leckere Fischsuppe, (Bouillabaise fand ich als Beschreibung etwas übertrieben, da Lachs und ein weisser Fisch als einzige Einlage) und vernünftiger Wein inkl. kompetenter Beratung.
    Das Frühstück war auch prima, vielseitig und frisch - und passte zum Anspruch, Wellness und Erholung... leider mussten wir dann wieder los und konnten das nur begrenzt geniessen.
    Ich würde aber schon in Betracht ziehen, hier mal ein wellness-Wochenende zu verbringen.

    • Qype User yasoco…
    • Hamburg
    • 12 Freunde
    • 32 Beiträge
    5.0 Sterne
    2.6.2006

    Der 1999 erbaute Alte Meierhof liegt in Glücksburg direkt an der Flensburger Förde.
    Alle Zimmer sind mit ausgesuchten Antiquitäten eingerichtet und haben TV und Internet-Anschluss. Jedes Zimmer ist ein Unikat und es fällt leicht, sich in jedem einzelnen wohl zu fühlen.

    Das Hotel bietet einen sehr großen Wellnesbereich mit Swimmingpool, großer Saunalandschaft, Beautyfarm, Fitness, etc.

    Schon bei der Ankunft in dem 5-Sterne Hotel, lässt sich bemerken, wie sich der Alltag von einem abwendet und sich jede Spannung löst.

    Hervorragend geschultes und motiviertes Personal liest einem jeden Wunsch von den Augen ab.

    Die Umgebung des Hotels lädt zum Wandern, Sporteln und Flanieren ein.

    Kurz und gut: Ein Hotel der absoluten Extraklasse mit selten schönem Ambiente und hervorragender Küche.

    Allerdings hat natürlich all das auch seinen Preis.

  • 5.0 Sterne
    27.1.2010

    Wir waren am Sonntag zum Lunch Buffet dort. Es war suuuuuuuuuuuuper! Zur Begrüßung gab es erst einmal Sekt im Foyer (mit Kamin und Piano). Dann hatten wir, weil wir eine größere Gruppe waren, einen kompletten Raum mit großer Tafel für uns. Die Getränke wurden serviert, Kaffee, Saft, Wein, Bier etc. (alkoholische Getränke werden abgerechnet). Das Büffet ist sehr lecker, viele Fischgerichte, aber auch Fleisch, Käse, Marmeladen, Rührei, Müsli etc. Hauptgerichte kann man direkt beim Koch bestellen und sich an den Tisch bringen lassen. Nachher gibt es noch ein riesiges Dessertbuffet mit allem drum und dran.
    Da wir eingeladen würden, kann ich den Preis des Buffets nicht nennen, denke aber, dass es so um die 36 EUR p.P. sein müssten. Die Location ist auch sehr schön. Viel Spaß!!!

    • Qype User roykso…
    • Ulm, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 10 Beiträge
    1.0 Sterne
    3.7.2012

    Parkplätze nicht ausreichend vorhanden, es sei denn man parkt auf der anderen Strassenseite auf einem unbewachten Platz,
    die plätze in der ersten reihe sichern sich allem Anschein nach die Anwohner und Angestellten des Hauses da fast alles SL und FL Kennzeichen waren .
    Check-In etwas unterkühlt, aber das kann auch an der Norddeutschen Mentalität gelegen haben.
    Essen sehr Lecker und in guter Qualität, allerdings deutlich zu Teuer.
    Wellnessanwendungen haben wir auch aufgrund der Preise nicht gebucht, der Bereich an sich ist aber nett.
    Zimmer Okay, habe aber schon 4-Sterne häuser mit ähnlichem Niveau gesehen, die waren dann allerdings Günstiger Hier zahlt man für die Lage direkt am Meer drauf, das ist wohl normal
    Nachtrag November 2012
    Wir waren erneut im Alten Meierhof,
    die Parkplatzsituation hat sich nicht gebessert, und zu allem überfluss war unsere Tischreservierung nicht auffindbar!

    • Qype User since1…
    • Flensburg, Schleswig-Holstein
    • 0 Freunde
    • 13 Beiträge
    1.0 Sterne
    23.5.2013

    Waren schon öfter im Meierhof, aber diesmal wohl auch das letzte mal. Parken ist ein Krampf, die Preise steigen gefühlt bei jedem weiteren Besuch und sind meiner Meinung nach langsam unverschämt. Das schlimmste aber: Der Service ist eine Katastrophe. Wenn ich schon solch heftige Preise bezahlen muss, dann sollte die Tischdecke sauber sein. Das Besteck ist unordentlich dekoriert und sauber sieht anders aus. Es handelt sich um ein FÜNF Sterne Haus, aber nicht im Restaurant. Wir sind maßlos enttäuscht

    • Qype User Ei…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    3.0 Sterne
    20.6.2011

    -- Beitrag nur zum Sonntagsbrunch --

    Ich war mit meiner Familie zum Sonntags-Brunch im Alten Meierhof. Unseren Tisch haben wir etwa einen Monat vor unserem Besuch bestellt. Wir kamen absolut pünktlich an und schon war das erste Problem da: Es gab kaum Parkplätze - nach einiger Suche wurden wir fündig und gingen zum Empfang in Richtung Restaurant.

    Am Restaurant wurden wir mit Sekt oder Orangensaft begrüßt und haben noch ein wenig gewartet. Als wir uns allerdings offiziell anmeldeten, sagte man uns, dass wir keinen Tisch reserviert hätten und es zur Zeit auch keinen Platz gäbe... Nach etwa 10 - 15 Minuten kam eine Angestellte zu uns und wies uns einen Platz im Restaurant zu.

    Der Ausblick von diesem Platz war sehr schön - das muss man sagen!

    Das hieß für uns: Das Essen kann beginnen. Ich, mit einer Leidenschaft für gute und reichhaltige Buffets (siehe meine anderen Einträge) war jedoch schnell enttäuscht. Man merkt eben, dass das Essen für den gehobenen Zahler gemacht wurden ist und anscheinend nicht für den, der reichlich Hunger mitbringt.

    Das Buffet an sich, war recht übersichtlich - aber auf jeden Fall überwiegend lecker! Sehr positiv war, dass man sich warme Gerichte bestellen konnte, die dann an den Platz gebracht wurden sind - sehr schmackhaft!

    Fazit: Wenn Sie auf die Atmosphäre des Alten Meierhofes und den grandiosen Ausblick wertlegen, ist dieser durchaus einen Besuch wert. Sollten Sie jedoch ein gutes, großen Buffet, in ebenfalls toller Atmosphäre wünschen, dann gehen Sie bitte ins Maeders am Flensburger Hafen oder ins Cafè del Sol am Fördepark. Hier haben wir nur einen Bruchteil bezahlt und ein schöneres Buffet vorgefunden - nur eben nicht mit dieser malerischen Aussicht!

  • 4.0 Sterne
    18.11.2012

    Ich kann nicht meckern. War zwar nur für eine Nacht da, aber es war alles OK.
    Die Fischsuppe schmeckte mir nicht, darum musste ich sie auch nicht bezahlen, was ich fair finde. Die Cocktails waren sehr gut, das Frühstück auch.
    Ich würden wieder hingehen.
    4 statt 5 Sterne, für den Geschmack der Fischsuppe.

    • Qype User reino1…
    • Flensburg, Schleswig-Holstein
    • 13 Freunde
    • 69 Beiträge
    3.0 Sterne
    30.6.2006

    Stimmt wohl schon, was mein Vorredner sagt. Aber ich war da mal zu einem Seminar und erinnere mich auch an chronischen Parkplatzmangel und eine wenig authentische, künstlich wirkende "Freizeitparkarchitektur".

  • 5.0 Sterne
    7.2.2008
    Erster Beitrag

    diese " oase der ruhe und entspannung " wirkt wahre wunder, auch wenn man nur ein WE dort verweilt. die excellente küche, die fantastischen weine und den wunderbaren service kann man nur lobpreisen!
    die zimmer sind stil -u.-geschmackvoll, und vor allem mit liebe zum detail eingerichtet. der wellnessbereich könnte schöner nicht sein; vor allem auch dann, wenn man bei schönem wetter vom pool oder aus dem garten den grandiosen blick über die förde genießen kann! kurzum: ein traum!
    der meierhof bietet auch specials an, nicht nur zum valentinstag eine schöne idee!
    des weiteren hat man die möglichkeit, sofern man in der nähe wohnt, sich eine ABO-karte für den wellnessbereich zu gönnen. dieser liegt bei ca. 85/90 EUR pro monat.
    ich wünsche jedenfalls VIEL SPASS und einen wunderschönen aufenthalt!

    • Qype User Maddin…
    • Lemgo, Nordrhein-Westfalen
    • 2 Freunde
    • 34 Beiträge
    5.0 Sterne
    13.4.2010

    Das Wellnesshotel schlechthin! Wer hier nicht auftankt, ist selbst in Schuld. Ich hatte insgesamt schon viermal das Vergnügen. 2008 mit meiner Frau ein komplettes Wellnesspaket. O.k., für das Geld fahren andere 1-2 Wochen nach Mallorca, aber nachhaltiger ist dieses Wochenende im "alter Meierhof" allemal! Wellness wird in allen Bereichen bis ins Perfekte zelebriert und gelebt! Die Zimmer sind geräumig und sehr sauber. In die Meierei mit 2 Michelinsternen habe ich es nicht geschafft, das Bistro reicht aber völlig aus und das Essen ist nicht so kompliziert aber auch extrem lecker. Der Friseur ist auch sehr zu empfehlen. Insgesamt ein Genuß und Erholung auf höchstem Niveau!

    • Qype User Rul…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    5.0 Sterne
    14.3.2011

    Wir waren mehrmals im alten Meierhof in Glücksburg um einfach mal von dem Alltagsstress entspannen zu können. Das Hotel liegt wunderschön am Wasser und man spürt sofort die nordische Brise wenn man dort ankommt.

    Wir sind immer wieder von den tollen Zimmern begeistert. Schön eingerichtet und sauber. Der Wellness Bereich ist überschaubar aber sehr exklusiv und schön.

    Das Essen ist sowohl im Bistro, wir auch in der Meierei auf absolutem Topniveau.

    Das Preisniveau ist hoch, jedoch bekommt man perfekten Service, persönliche Atmosphäre und die perfekte Möglichkeit zum Entpannen.

    Die Umgebung lädt zum stundenlangen Spazierengehen ein.

    Wir werden dort wieder hinfahren.

    • Qype User Magnum…
    • Hohenwestedt, Schleswig-Holstein
    • 1 Freund
    • 11 Beiträge
    5.0 Sterne
    30.6.2011

    Hier habe ich meine Hochzeit gefeiert ... das Hotel ist ein Traum.

    • Qype User Catop…
    • Lütjenburg, Schleswig-Holstein
    • 4 Freunde
    • 8 Beiträge
    5.0 Sterne
    25.4.2007

    Es gibt Momente, in denen wünscht man sich schlicht und ergreifend, reich zu sein. Nicht das Reichtum glücklich macht, aber in manchen Fällen deutlich glücklicher. Besonders in Glücksburg. Eine nicht geringe Menge an Kleingeld ist schon von Nöten, um sich im Vitalhotel "Alter Meierhof" einzumieten. Wenn man in der glücklichen Lage ist, nicht jedem Schein, den man hier lässt, sorgenvoll hinterher zu trauern und sich Sorgen über den Dispo des eigenen Kontos zu machen, ist das Geld jedoch blendend angelegt. Denn Das Vitalhotel bietet eben deutlich mehr als viele andere Luxus-Tempel. Ausgesprochen geschmackvoll eingerichtete Zimmer im mediteranen Stil, einen exquisiten Wellnessbereich und... seit einiger Zeit: Ein Restaurant, das seines Gleichen sucht: Seit Anfang 2006 tischt der Sternekoch Dirk Luther auf im Alten Meierhof. Und was er auf die Teller zaubert, ist nicht nur hübsch anzusehen, sondern wirklich vom Feinsten. Keine abgehobene Nouvelle Cuisine, dafür eine kleine Geschmacks-Sensation. Dirk Luther gelingt das Kunststück, Experimente auf dem Teller so aussehen zu lassen, als handele es sich um klassische Kochkunst. Das Ergebnis: Ein perfektes Essen mit perfektem Geschmack, das - ich komme erneut darauf zurück - Magen, Herz und Seele glücklich macht. Dafür wurde Luther mehrfach belohnt, deutschlandweit gehört er zu den Top 10 der Köche, mit 17 Punkten im Gault Milleau und einem Michelin-Stern mit deutlicher Tendenz zum zweiten Stern (2005 waren es bereits zwei, nach seinem Wechsel vom Töpferhaus in den Meierhof muss er diese allerdings schrittweise zurückerobern... von 0 auf 2 geht nicht). Langer Rede kurzer Sinn: Das Restaurant von Dirk Luther ist kulinarisch ein Erlebnis, die Weine sind ausgezeichnet, das Hotel bietet Wohlfühl-Luxus pur. Perfekt für ein erholsames Wochenende... wenn die Privatkasse voll genug ist.

    • Qype User plattd…
    • Flensburg, Schleswig-Holstein
    • 0 Freunde
    • 29 Beiträge
    4.0 Sterne
    28.8.2012

    Eine Auszeit am Vormittag  hier ist es möglich. Ein herzliches Willkommen, Einweisung/Einführung in die wunderschönen Örtlichkeiten und dann tolle Wassergymnastik. Mehr davon. Danach ein leckeres gesundes Frühstück mit Kaffee satt  dabei in einem Buch gelesen. Und noch ein kleiner Saunagang . schade, daß ich mittags schon wieder los mußte. Das war ein Super Wochenstart. Danke

    • Qype User astrid…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    4.0 Sterne
    25.2.2009

    Ich war nun schon das dritte Mal seit 2005 dort.. Unser letzter Besuch war im Februar 2009 übers Wochenende zum Wellness, sprich zum Erholen.

    Der Check-in war sehr freundlich, die Koffer wurden vom Pagen auf das Zimmer getragen. Das persönliche Gespärch mit der Empfangsdame inkl. Übergabe des Behandlungsplans und einem Getränk unserer Wahl finde ich auch absolut nett und persönlich. Hier konnte ich sogar noch schnell etwas dazu buchen und es wurde sofort erfüllt, trotz voller Terminkalender. Das Zimmer ( Kat. Solitüde, Zi 312 ) war sehr schön und super sauber, alles picobello und sehr hübsch. Es gibt neue Flatscreen-TV ( für die, dies brauchen.. ) Die neuen Betten sind sehr hübsch, für meinen Mann und mich ( beide bandscheibengeschädigt ) leider viel zu weich, wir sind beide Tage mit Rückenschmerzen aufgewacht.
    Meine Extrawunsch nach einer zweiten Betdecke wurde umgehend nachgekommen.

    Auch finde ich den Aufdeck-Service abends sehr schön. Da kommt dann jemand und macht einem das Bett fertig, stellt ein Wasser ans Bett und ein Betthupferl auf den Tisch. Allerdings hatten wir zwei Fenster zur Straße hin und die ist ziemlich laut, weil recht viel befahren.

    Das Frühstück finde ich persönlich sehr vielfältig und einfach klasse !!! So viele frische Fruchtsäfte habe ich in noch keinem anderen Hotel vorgefunden. Es gibt Sekt so viel man mag, ohne Aufpreis ;-), Dim-Sum und ansonsten alles, was ich persönlich bei einem 5 Sterne-Hotel erwarte. Das Mittagsangebot ist okay, es gibt ca. 10 veschiedene Gerichte zwischen ab EUR 13, 50 ( Salat ) aufwärts. Das Clubsandwich für 16, 50 ist zwar teuer, aber super lecker und reichlich. Unserem Extra-Wunsch, dieses dann auf zwei Teller aufzuteilen wurde aber ohne Murren entsprochen. Das Abendessen im Bistro ist lecker, aber m. E. absolut überteuert. Vorspeisen ca. 15-25 Euro, Hauptspeisen ca. 25 - 40 Euro. In jedem Fall sind aber die Portionen sehr groß und machen definitv jeden satt. Bei kleinem bis normalen Hunger langt schon eine Vorspeise, wie ich finde. Ein ganzes Menü habe ich nicht geschafft und als ich dann den Nachtisch abbestellt hatte nach dem Hauptgang, war dies für den Service auch kein Problem.

    Eine Tischreservierung zum Frühstück und zum Abendessen ist unbedingt zu empfehlen !

    Wir haben sogar beim vorletzen Mal das leckere Essen unten am Pool an der Vitalbar im Bademantel genießen dürfen ;-)) Da waren wir fast alleine und fanden das super Die Karte war die gleiche wie oben im Bistro. Den Service fand ich immer sehr, sehr aufmerksam !

    Der Sport-Bereich ist echt ein Witz und eher peinlich bzw. wenig einladend, 3 Geräte und das wars. Ich hab da auch noch nie jemanden drin gesehen. Warum wohl ? Das Sportangebot finde ich zeitlich ungünstig, denn Aquagym oder Jogging morgens um 08: 30 h, wenn man doch zum Erholen da ist, ist nicht so passend. Mußte dann leider ausfallen.. da saßen wir noch beim Frühstück leider gab es keine Alternative zu einem späteren Zeitpunkt = Punktabzug !

    Der Wellness-Bereich ist fürs Auge absolut schön und mit liebevollen Details versehen. Da sind die Bilder auf deren Hompage nah an der Realität. Tja, es gibt nur 2 Saunen und ein Dampfbad. Mir persönlich langt das, aber ich kann verstehen, wenn man für das Geld an sich mehr erwartet. Es gibt aber drei mal täglich einen Aufguß inkl. Obst und Fruchteiswürfel (immerhin)

    Uneingeschränkt empfehlenswert ist das HAMAM, für mich ein absolutes MUSS !!!

    Bei den Massagen hatte ich öfter mal Pech: 1 x war meine Masseurin leider ziemlich unerfahren und rubbelte mich eher von oben bis unten ab. Von Entspannung keine Spur, ich war froh als das vorbei war.. tja, EUR 90,- waren hin Mein Mann hatte es da besser getroffen, seine Masseurin war sehr professionell und er wäre fast eingeschlafen vor lauter Entspannung
    Beim vorletzten Mal hatte ich mal den Stirnguß und eine Lomi-Lomi-Massage ausprobiert.. leider war der Masseur Raucher und das ist nun mal eklig, wenn man das riechen muß.. ( Atem, Hände und Klamotten ) ob man das ändern kann von der Hotelleitung her ? Wahrscheinlich nicht. aber eklig ist das trotzdem. ..

    Beim letzten Besuch im Februar waren mind. 50% der Gäste Dänen, das kann man finden wie man will Im Ruhebereich (beim Hamam) war an Entspannung nicht zu denken. Hier müßte für mein Empfinden die Hotelleitung unbedingt einmal Maßnahmen ergreifen. Ich bin zum Lesen und Schlafen gezwungenermaßen aufs Zimmer gegangen, denn im Ruheraum konnte ich keine drei Seiten lesen

    Meine Pediküre war schön, aber kostet mehr als doppelt so viel wie bei mir in Hamburg-Eimsbüttel, wo ich sonst in ein Studio gehe.. ( EUR 24,- zu EUR52,- ) Einen Unterschied, außer im Preis, habe ich nicht feststellen können. Fazit: Ich finde es im Alten Meierhof sehr schön, aber absolut überteuert.

    Preislich ist der Zenit des Angemessenen m. E. weit überschritten. Natürlich wird dadurch auch die Zielgruppe der Gäste gesteuert, allerdings heißt viel Geld zu besitzen nicht unbedingt, auch Manieren zu haben

    • Qype User Helene…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 10 Beiträge
    5.0 Sterne
    11.2.2011

    Mein Mann und ich haben hier das schönste Wellnesswochenende unserer Ehe verbracht. Wünderschöne Lage direkt an der Förde (Zimmer mit Fördeblick kosten extra), extrem liebenswertes Personal mit perfektem Service (einschließlich der netten Chefin); sehr gepflegter Wellnessbereich, der alle Wünsche erfüllt. Das Essen in Brasserie war sehr gut. Sauberkeit überall tadellos. Insgesamt ist es dort recht teuer, aber doch jeden Cent wert.

    • Qype User Bungal…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 22 Beiträge
    4.0 Sterne
    8.11.2011

    Nur 4 statt 5 Sterne, weil die Preise für die Anwendungen doch teilweise etwas zu hoch sind, ansonsten gibt es nichts zu meckern, alles schön, stilvoll, toller netter Service, super Essen, schöner Wellnessbereichwenn man das Geld hat, lohnt es sich !

Seite 1 von 1