Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    8.3.2014

    Das Münchner Schnitzel war ein Gedicht: Saftiges, mildes Fleisch und die perfekte Panade! Dazu gab's leckeren Kartoffelsalat mit Gurken.

    Wir waren zu Besuch Anfang März und der Biergarten war bereits geöffnet.

    Weiter positiv zu bemerken ist:
    - ruhiger, nicht überlaufener Biergarten, in dem die Atmosphäre sehr angenehm ist
    - saubere Tische, gepflegtes Ambiente und bequeme Stühle
    - höfliches und sehr schnelles Personal
    - angemessene, günstige Preise

    Bei diesem Besuch konnte ich nichts negatives feststellen, weiter so!

  • 4.0 Sterne
    18.2.2014
    1 Check-In hier

    Unglaubliche 19 Grad am 15.2.  Der wärmste 15. Februar in den letzten 130 Jahren. Nach unserem Zoo-Besuch in Thalkirchen wollten wir natürlich die Sonnenstrahlen draußen genießen. Da fiel mir spontan der Alte Wirt ein, der im Innenhof einen kleinen Biergarten anbietet. Spontan hat sich der Wirt entschlossen, einige Tische draußen aufzustellen. Gott sei Dank waren wir rechtzeitig da und konnten einen schönen Sonnenplatz ergattern.

    Die Kellnerin schien etwas gestresst zu sein. Kein Wunder, sie musste mit einer Kollegin zu zweit den Innen- und Außenbereich bedienen. Später wurde uns gesagt, dass einige Aushilfen ausgefallen seien. Sehr fair muss ich die offene Warnung von der Kellnerin beurteilen, die gleich vor der Aufnahme der Bestellung zugab, dass es circa 30 Minuten dauern könnte, bis das Essen serviert wird. Uns machte das gar nichts aus, denn wir saßen ganz gemütlich im T-Shirt in der Sonne.

    Ich bestellt mir ein kühles Bier und einen Western-Style-Burger. Nach einer halben Stunde kam das Essen - das Bier kam natürlich früher. Der Burger wurde auf frisch zubereiteten Chips serviert. Das Fleisch war sehr lecker gewürzt und saftig zart. Da gab es nichts zu beanstanden. Der Preis war absolut in Ordnung: 13,8 EUR für den Burger mit Beilage.

    Ich war schon mehrere Male hier beim Alten Wirt. Das Essen war immer gut, nur sind sie leider in der Küche etwas langsam. Trotzdem, das Warten lohnt sich!

  • 4.0 Sterne
    6.9.2013
    1 Check-In hier

    Wenn man im Alten Wirt reinkommt empfängt einem eine typische, in dunklem Holz getäfelte, bayrische Kneipe. Groß und doch freundlich :)

    Die Bedienung war sehr flott und freundlich, die Karte war unmittelbar nach dem Hinsetzen bei uns.

    Wir haben uns für das Mittagsangebot für 6,90 € entschieden: ein bunter Salat mit Hähnchenstreifen in Nacho-Panade. Schöne große Portion, gut abgeschmeckt, ungewöhnliche Panade - sehr lecker zu einem fast unschlagbaren Preis.

    Bei schönem Wetter ist auch ein kleiner Garten hinter dem Haus bestuhlt. Außerdem ist ein Spielplatz für die Kleinen vorhanden.

    Fazit: Nach einem Besuch in Hellabrunn durchaus zu empfehlen

  • 4.0 Sterne
    15.10.2012
    3 Check-Ins hier

    Bestellt bayrisch! Oder Frühstück ;-)
    Ja, Tex Mex passt eigentlich nicht in's Konzept - und sollte man daher auch nicht bestellen. Bleibt man aber bei dem Altbewährten und bestellt sich einen leckeren Schweinebraten wird man im Alten Wirt mit Sicherheit zufrieden sein. Besonders Preis Leistung im Münchner Vergleich stimmt!

    Der Gastraum ist sehr Urig eingerichtet und auch wenn mal nicht alles voll ist (der Raum ist sehr groß) finde ich, dass man sich trotzdem wohlfühlen kann.

    Besonders empfehlen kann ich auch das Frühstück mit der leckeren selbstgemachten Marmelade.

    Im Alten Wirt wird übrigens oft auch Fußball auf der Leinwand gezeigt.

    Was das Personal angeht habe ich ehrlich gesagt bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht. Versucht doch einfach mal euer Glück.

  • 3.0 Sterne
    28.11.2010 Aktualisierter Beitrag

    Der Alte Wirt in der Nähe des Tierparks hat einen neuen Biergarten. (Bäume und Pflanzen müssen noch etwas wachsen) Der große Gastraum ist gemütlich in Holz eingerichtet. Es ist ein eigener kleiner Parkplatz vor der Türe. Das Personal könnte professioneller sein. Obwohl kaum ein Gast da war, mussten die beiden Bedienungen erst noch ihr Schwätzchen beenden, bevor mir jemand die Speisenkarte brachte.

    Am Eingang prangt ja schon wieder ein Schild mit der Auschrift: Nette freundliche Bedienung gesucht. Der Pächter hat scheinbar kein so gutes Händchen, nettes und gleichzeitig professionelles Personal zu bekommen, bzw. zu behalten.

    Das Essen war durchnschittlich. Hervorzuheben ist aber, dass man auch kleine Portionen zu einem günstigen Preis bekommen kann. Das echte Wiener-Kalbsschitzel kostete mit Salat nur 7.90 Euro. Mit mindestens 2 kostenlosen Tageszeitungen, die ausliegen, kann der Gast auch mal die Wartezeit überbrücken.

    3.0 Sterne
    28.11.2010 Vorheriger Beitrag
    Rezension

    Der Alte Wirt in der Nähe des Tierparks hat einen neuen Biergarten. (Bäume und Pflanzen…
    Weiterlesen
  • 4.0 Sterne
    19.11.2011
    Aufgelistet in GUTen Appetit

    Sehr Rustikal, vernüftiges Essen zum fairen Preis, die Möglichkeit Fußball auf der Leinwand zu schauen, gemischtes Publikum und diverse Aktionen, so würde ich den alten Wirt beschreiben.
    Verkehrsgünstig, sehr nah der U-Bahn gelegen, befindet sich der Alte Wirt in Thalkirchen.
    Wir gehen hier Abends gerne mal hin, im Sommer auch mit Biergarten hinter dem Haus. Das Essen enttäuschte uns nie, die Aktionen (Buffets und Co.) nutzten wir bis jetzt nicht, preislich schienen die sehr günstig zu sein.

  • 3.0 Sterne
    28.6.2010

    Gar nicht mal so schlecht, der Alte Wirt in Thalkirchen. Als ich mal mit einer Gruppe Heranwachsender in der nahen Jugendherberge zu tun hatte, sind wir hier öfters eingekehrt. Und ich war echt überrascht.

    Nun, zunächst war ich etwas skeptisch. Denn wenn ein bayerisches Lokal Tex-Mex, American Buffet und Burger anbietet, dann macht mich das erstmal ein wenig stutzig. Nun, wir haben die Karte hoch und runter gegessen und ich muss sagen: positive Überraschung.

    Die Portionen sind groß. Wenn man bedenkt, wieviel man bezahlt wohl eines der besten Peis-Größe Verhältnisse der Stadt. Man isst zwar nicht megahammergut, aber durchaus überdurchschnittlich.

    Hier kann man schonmal einkehren, wenn man grad in Thalkirchen ist. Im Sommer sogar auf der riesigen Freifläche. Basst.

    • Qype User denksc…
    • San Francisco, Vereinigte Staaten
    • 24 Freunde
    • 106 Beiträge
    4.0 Sterne
    11.3.2008

    Nahe an der Zoobrücke gelegen lädt der Alte Wirt besonders am Wochenende zu einem Abstecher in den Biergarten ein. Der Service war bisher immer freundlich (wenn auch manchmal nicht sehr flott), das Essen solide. Als ganz besonders lecker habe ich die Chicken Wings in Erinnung, der Burger ist auch nicht schlecht. Mein Freund war vom Schnitzel etwas enttäuscht, kam wohl aus der Fritteuse.

    Das Gasthaus selbst ist recht groß und ein wenig dunkel, aber rustikal-gemütlich. Außerdem gibt es noch ein sehr schönes Nebenzimmer, das man für Veranstaltungen buchen kann.

    Am Sonntag sieht man auch mal Stammtischbesucher in Tracht, was mir persönlich sehr gut gefällt.

    Die Happy Hour und Nudel-, Schnitzel-, Burgertage (oder was auch immer) wurden ja schon erwähnt, damit habe ich aber keine persönlichen Erfahrungen (wobei sich 'American Buffet' ja schon schön pervers anhört hmmmm :-))

  • 4.0 Sterne
    14.3.2009

    Also wenn man nicht zu viel erwartet, dann ist es hier wirklich gut!
    Das Essen schmeckt, Tische sind sehr groß und jeden Tag gibt es nen Spezial.
    Mo. ab 18.00 All you can Pasta für 4,50

    Di. Ab 17.00 Schnitzel mit Pommesund Salat 4,10

    Do. ab 19.00 all you can Buffet (Burger, Chicken Wings, Onion Rings, Chili con carne, ...) 7,50

    So. 18.00-23.30 Classic Burger, Gemüsecurry, Spaghetti 4,10

    Mo-Fr 9.00-16.00 jedes Frühstück für 5,10
    11.00-14.00 Mittagsessen (bis 10EUR) für 5,60 (über 10EUR) für 7,50

    Jeden Tag ab 21.00 Cocktails für 4,-

    • Qype User largol…
    • München, Bayern
    • 5 Freunde
    • 34 Beiträge
    2.0 Sterne
    15.4.2011

    Inzwischen war ich einige Male im Alten Wirt in Thalkirchen. Insgesamt würde ich das Essen als "Nichts besonderes" bezeichnen.

    Die Einrichtung ist sehr nett, einen Biergarten gibt es auch hinten dran und auch der ist sehr nett - es gibt sogar einen Spielplatz für Kinder.

    Das einzige Problem meinesachtens ist das Essen, dass bestenfalls mittelmässig ist. Hier bekommt man für relativ wenig Geld pralle Teller mit eher unterdurchschnittlichem Essen.

    Auf der Karte steht alles von Burgern bis Bayrisch und das ist wohl auch das Problem. Die Gäste sind hauptsächlich Touristen, zu trinken gibt's Löwenbräu und Franziskaner.

    Hier noch eine Benotung der Specials /Schnitzel - Note 3
    American Buffet (All you can eat) - Note 4
    Frühstück - Note 2

  • 4.0 Sterne
    24.12.2009

    Ich war letzte mit Freunden dort zum Essen und wir waren zufrieden. Das Essen war für das Preisleistungsverhältnis gut und im Vergleich zu anderen Lokalitäten in München wirklich günstig.

    Die Kreationen auf der Karte fand ich für ein angeblich bayrisches Restaurant ein bißchen komisch, wo gibt es schon mexikanisches Essen im bayrischen Restaurant. Aber das muss der Wirt wissen.

    • Qype User Keller…
    • Welt, Schleswig-Holstein
    • 8 Freunde
    • 46 Beiträge
    2.0 Sterne
    7.2.2011

    Wie der Name schon verkündet, handelt es sich hierbei um eine alte Gaststätte die im traditionellen Stil auftritt und von der man sich eigentlich eine bodenständige, ehrliche Bewirtung erwarten möchte. Die Ausstattung ist dementsprechend Eiche-rustikal. Erfreulich ist, dass sich die Bestuhlung auch an kleineren Gästegruppen orientiert, wobei man zu Zweit oder zu Dritt ungestört beisammen sitzen kann ohne gleich dem Ruf zu unterliegen, einen ganzen Zehnertisch in Beschlag zu nehmen. Zudem war es recht unterhaltsam, durch den offen einsehbaren Küchenbereich ein paar Senegalesen beim Original-Bayerisch-Kochen über die Schulter blicken zu können. Die groß angelegte Speisekarte ließ mich bezweifeln, dass die Profession dieses Lokales in der Zubereitung frischer Speisen liegt.

    Tatsächlich, wenig erfreulich fiel das Essen aus. Zum Glück habe ich mich heute, nur mit einer halben Bier zufrieden gegeben. Meine Begleitung entschied sich für ein kleines Wiener-Schnitzel, original vom Kalb mit Bratkartoffeln so um die 8 Euro. Was dann allerdings serviert wurde, hat die Welt noch nicht gesehen; zumindest wir noch nicht:

    1.) Fleisch und Kartoffeln betraten zunächst fast kalt unseren Tisch. Die Bedienung ließ nach Reklamation in der Küche (wohl Mikrowelle) nochmal auftauen.
    2.) Temperatur jetzt korrekt.
    3.) 'Bratkartoffeln' sind nur aufgewärmte Pellkartoffeln mit Schnittlauch; also keine 'richtigen', so wie aus Omas Zeiten. Das macht nämlich Arbeit.
    4.) Was als original Wiener Schnitzel präsentiert wurde, war das mieseste und älteste Stück Fleisch unter Gottes Sonne, welches sich jemals eine Gaststätte erlaubte, uns vorzusetzen.
    Hier erfuhren wir, was in den Medien als Gammelfleisch in Schlotz-Panade bezeichnet wird.

    Einziges Lob und das Beste überhaupt: Die freundlichen, engagierten Bedienungen, die ohne weiterer Umschweife abservierten und auch für das Essen nichts berechneten. Daher, aber auch nur daher - zwei Sterne. Ich will hier dieses Lokal nicht niederbügeln, aber zwischen einem kleinen Malheur in der Küche oder dieser Zumutung liegt ein Unterschied.

  • 5.0 Sterne
    22.1.2011
    9 Check-Ins hier

    Der Alte Wirt in München - Thalkirchen ist ein gemütliches Restaurant in Laufnähe zum Tierpark in Thalkirchen, mit einem Biergarten, ein paar Gästezimmern und einem Parktplatz direkt vor der Tür.

    Die Speisekarte umfasst eine gute Auswahl von verschiedenen leckeren Gerichten, von international bis typisch bayrisch.

    Vegetarier aufgemerkt:
    Es gibt auch für uns einen eigenen Bereich auf der Speisekarte mit interessanten Gerichten. Mein Tipp: Probiert das Käse-Sellerie-"Schnitzel"! - Toll, dass hier der Koch für uns mitdenkt. Für mich immer wieder ein Grund für einen Besuch und dank dem dazu guten Gesamteindruck hierfür 5-Sterne.

  • 1.0 Sterne
    9.10.2011

    Wir waren heute zum dritten und wahrscheinlich auch letzten mal im alten wirt.

    bisher war das essen eigentlich immer ok bis mittelmäßig. die preise waren jedoch meiner meinung nach in ordnung. das personal war bei vorherigen besuchen immer sehr nett.

    jetzt waren wir an einem sonntag mittag da. natürlich ist es da etwas voller und man kann als betreiber davon ausgehen dass man entsprechend personal benötigt. 3 leute waren da  inkl. barmann!!!

    resultat: wir haben 1 stunde auf unser essen gewartet und erhielten dann die ausrede: der grill war defekt. meiner meinung nach eine glatte lüge, bzw. ausrede. es wurden in der waretzeit auch andere tische mit gerichten vom grill (burgern) bedient und der kellner eilte irgendwann richtung küche, als er sah dass wir langsam undeduldig wurden. ich denke er oder jemand in der küche hat unsere gerichte einfach vergessen.

    dazu kommt, das wir ewig darauf warten mussten bis die teller abgeräumt wurden. nachdem ein bierglas ca. 30min leer herumstand wurde auch nicht nachgefragt ob wir noch etwas möchten. obwohl der kellner am nebentisch bediente, wurden wir über längere zeit ignoriert. man fühlte sich einfach übergangen und unwillkommen. auch der nachbartisch hatte wohl mit fehlbestellungen probleme.

    das essen war dann gut, aber wirklich nichts besonderes
    im prinzip sind lange wartezeiten ja kein problem, wenn man wenigstens ein nettes kurzes wort für die gäste hat. aber so..

    wir haben dann (nach eigener nachfrage) wenigstens 2 espressi aufs haus bekommen, die aber auch nur halb so groß wie üblich waren.
    fazit: wenn der laden voll ist sollte man mehr personal einstellen. es kann nicht angehen, dass dieses sonst getresst ist und die launen am kunden auslässt, bzw. der service dermaßen leidet.
    denke nicht dass wir nocheinmal wiederkommen.

    7.7.14. Update

    Wir waren nun doch öfters mal wieder hier, das der AWT einfach sehr zentral liegt und der einzige große Biergarten im Viertel ist.... Man hat eigentlich immer die 50/50 Chance, dass es nett oder schlecht wird. Service und Küche sind extrem tagesabhängig. Reklamationen des Essen werden teils nicht so richtig wahrgenommen. Es passiert auch ab und an, dass man im Biergarten gar nicht bedient wird und irgendwann geht. Kommt immer aufs Personal an. An manchen Tagen ist  das Essen  sehr geschmacksneutral, an anderen sehr gut.  Fazit: Biertrinken immer - Essen ist ein Glücksspiel. Keine Kontinuität. Verbesserungswürdig!

  • 2.0 Sterne
    9.9.2008

    Man fragt sich, was dort los ist. Es war schon einmal (Essen und Service) im Sommer 2007 ganz unten, nach einem Jahr Pause versuchten wir es nochmal. Der Service war sehr gut, das Essen auch. Darauf wagten wir nur drei Wochen später (8/08) noch einen Versuch. Der Service war auch diesmal sehr freundlich und aufmerksam, aber machtlos angesichts der Katastrophe auf dem Kasspatzen- und Salatteller. Ersterer war mikrogewellt und dementsprechend unansehnlich. Tomaten und Gurken waren von nicht akzeptabler Unfrische. Der Schweinebraten war allerdings gut, der beiliegende Kartoffelknödel aber sehr klein. Fazit: Im Moment eher nicht zu empfehlen.

    • Qype User concre…
    • München, Bayern
    • 77 Freunde
    • 30 Beiträge
    1.0 Sterne
    2.4.2008

    Gestern Abend war ich zum Schnitzelmassaker - alora Schnitzel Wiener Art mit Pommes und Salat - alles EUR 4,10. Über den Preis lässt sich ja nun wirklich nicht meckern. Aber
    gegen 20.00 Uhr das Lokal brechend voll, aber nur 3 Bedienungen, müssten nach meiner Meinung mindestens doppelt so viele sein, um den Andrang zu bewältigen. 35 Minuten für ein Weißbier von der Bestellung bis zum Eintreffen am Tisch, des kanns ja wohl need sei. Das etwas später eintreffende Schnitzel zwar groß, aber aus der Fritteuse, fett und wirklich ohne jeden Geschmack, wenn man einmal vom für mich nicht mehr ganz neuem Öl absieht. Pommes fettig, Salat Marke Mischung mit etwas Joghurt-Dressing - nicht mein Ding. Für mich stellt sich wie so oft die Frage, wissen manche Leute denn überhaupt nicht, wie ein Schnitzel aus der Pfanne schmecken kann, durchaus auch ein Schnitzel Wiener Art oder hat Geiz ist geil alles, auch den Geschmack verdorben.
    Das zweite Weißbier hat wieder 24 Minuten auf sich warten lassen! Auf den Amoro hab ich wegen der langen Wartezeit verzichtet, obwohl mein Magen wegen der fettigen Geschichte dringend danach verlangte, was er mir mit mehrmaligem, heftigen Aufstoßen (altes Öl) heimzahlte.

  • 2.0 Sterne
    6.8.2006
    Erster Beitrag

    EIn Ebsuch beim Alten Wirt in Thalkirchen lohnt sich in den späten Abendstunden, da dann die Coktails zum halben Preis angeboten werden.

  • 3.0 Sterne
    10.7.2012

    Leider konnten wir nicht im Biergarten sitzen, denn es erwartete uns Regen in München, schade.
    Aber nach 12 Tagen mediteraner Küche freuten wir uns bei unserem Zwischenstop in der Jugendherberge in München auf dem Weg nach Hamburg auf ein Wirtshaus.
    Grosse Tische mit Bänken davor, aber auch kleine Tische fanden wir hier vor, es sah sehr gemütlich aus. Einige Gruppen spielten Karten an den Tischen, wir fühlten uns sehr wohl, als wir an einem Tisch Platz nahmen und die rustikale Einrichtung gefiel uns.
    Ein stummer Herr entfernte die Gläser der Vorgäste und ging wieder, okay
    Der Herr hatte auch eine stumme Kollegin, die uns die Karten brachte -nein, sie konnte sprechen, denn sie fragte, ob wir schon Getränke gewählt haben. Danke, wir schauen noch.
    Wir studierten die Karte, die Getränke waren schnell gewählt, Nordlichter wollen ne Maß (5,40EUR spitze), Essen? waren wir im Steakhouse? Egal, essen wir halt Burger (Classic Burger 7,40EUR mit Pommes und Cole Slaw) und Roastbeef / Rumpsteak (9,90EUR mit Bratkartoffeln und Brotkorb).
    Stumm stand SIE wieder an unserem Tisch um die Bestellung aufzunehmen.
    Bier und Cola kamen recht zügig und die Burger von meinem Sohn und mir auch (Burger wirklich lecker, Pommes schlecht und Cole Slaw, eher ein Möhrensalat ohne Majo). Eigentlich wollten wir warten, bis die Gerichte von meiner Tochter und meinem Mann kamen, aber dann wären die Burger wohl eiskalt gewesen
    Aber dann kamen sie endlich, nett angerichtet, auf den Punkt gegrillt, Bratkartoffeln in einer extra Schale, Brotkorb mit 4 verschiedenen Sorten.
    Stumm wurde abgeräumt Ok, nachdem wir über eine Stunde brauchten um unsere Maß zu leeren, wurden wir gefragt, ob alles in Ordnung ist.
    Wir waren satt, von guten Essen, wo im Detail noch gearbeitet werden muss, das Bier war sehr lecker, ABER die größte Baustelle sind die Mitarbeiter, ein Lächeln und freundliche Worte können doch nicht so schwer sein.
    Wir kommen gernr wieder und freuen uns auf freundliche Servicekräfte ;-))

  • 1.0 Sterne
    19.9.2012

    Speisekarte sehr spärlich und übersichtlich, ich musste lange überlegen, was ich esse aufgrund der kleinen Auswahl. Die Preise sind inzwischen unverhältnismäßig hoch. Das war früher mal anders. Das Personal  unhöflich und nicht aufmerksam. Der Schweinebraten war o.k., der Mini-Kleks Obadzda eine Katastrophe, es gab nicht mal eine Breze dazu, sondern hartes Vollkornbaguette. Das Bier war in Ordnung, da kann man aber auch nicht viel falsch machen. Muss ich nicht nochmal haben, schade!

  • 4.0 Sterne
    5.3.2008

    Bei schönem Wetter ist es im Biergarten sehr angenehm. Vor allem mit Kindern kann man dort gut hingehen, weil diese auf dem sehr schönen Spielplatz spielen können und man sie vom Tisch aus immer im Blick hat.
    Einziges Manko: es gibt zu wenig Bäume im Biergarten, es kann also schon mal heiß werden.

    • Qype User sowars…
    • München, Bayern
    • 3 Freunde
    • 29 Beiträge
    1.0 Sterne
    18.3.2008

    die Qualität des Essens lässt stark nach, der Spielplatz verlumpert (es wird nicht einmal Sand im Sandkasten augefüllt - war es mal ein schöner Spielplatz und das Personal wird scheinbar auch auf ein Minimum runtergefahren.
    Schade wir waren mal gerne hier

    • Qype User isaria…
    • München, Bayern
    • 3 Freunde
    • 118 Beiträge
    3.0 Sterne
    16.4.2011

    wir gehen gerne dort hin um ein oder zwei bierchen zu trinken, das essen aber ist nicht das was was mann sich unter bayrisch vorstellt
    schade denn vom alten wirt erwartet man eigentlich bodenständige küche und NICHT texmex.....

    • Qype User Michae…
    • München, Bayern
    • 5 Freunde
    • 22 Beiträge
    3.0 Sterne
    1.5.2011

    Wir sind immer nur zum frühstücken hingegangen. Die Auswahl ist sehr gut und es schmeckt auch. Das einzige was mich stört, das der Service immer sehr langsam ist. Schade eigentlich sonst ist dort alles super. Mehr Semmeln wären auch besser es gibt immer nur Baquette und Brot. Vielleicht hier mal was anderes.

  • 3.0 Sterne
    14.6.2011

    Unter alter Wirt hätte ich eine Bayerische Wirtschaft erwartet. TEX MEX passt da nicht ganz so. Das Schnitzel war durchschnittlich, genau so wie das Personal.

  • 2.0 Sterne
    1.7.2010

    es gibt schoenere biergärten in muenchen

    • Qype User Poochi…
    • München, Bayern
    • 8 Freunde
    • 109 Beiträge
    1.0 Sterne
    30.6.2009

    Nur fettes essen, das nach fertigessen schmeckt und unfreundliche bedienungen - naja, das beste ist noch die currywurst

    • Qype User Farama…
    • München, Bayern
    • 2 Freunde
    • 107 Beiträge
    2.0 Sterne
    23.7.2009

    Diese Gaststätte ist nicht zu empfehlen. Die Preise für's Essen sind zwar relativ günstig, man spürt (schmeckt) das aber auch. Sehr fettig und eher Kantinenessen als bayerische Wirtschaft.Es gibt auch einen Biergarten,in dem man relativ ruhig sitzen kann, der aber keine rechte Biergartenstimmung aufkommen läßt.

  • 3.0 Sterne
    13.2.2012
    1 Check-In hier

    wir sind oft mit den kindern 8/11 dort und es war jedesmal ok. nette wirtschaft mit bodenständigen vernünftigen essen. auch zum frühstücken sehr geeignet vielseitige karte mit vielel aktionen  echt empfehlenswert bedienungen sind öfters mal am limit, passt aber noch

Seite 1 von 1