Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    7.1.2014

    schon ein hammer biergarten. mit der kirche im hintergrund fühlt man sich wie auf dem dorf. da keine ubahn in der nähe ist hat man hier auch meist seine ruhe und findet immer einen platz unterm kastanienbaum. bier ist augustiener...mehr muss man nicht sagen. essen ist absolut ok. Preise sind günstiger als in der innenstadt.

    wer einen entspannten sommerabend mit top bier will ist hier richtig.

  • 2.0 Sterne
    30.3.2014

    Zum Alten Wirt in Ramersdorf kann ich zu Fuß gehen. Seit es dort Augustiner Bier gibt, plante ich das Lokal einmal auszuprobieren und machte das heute wahr. Ich wollte mich nicht in den Biergarten setzen, weil die Sonne doch zu sehr stach. Vier Kellnerinnen "kümmerten" sich um mich, bis ich meinen Edelstoff und das Schweinsschnitzel Wiener Art mit hausgemachtem Kartoffelsalat bekam. Eine nahm die Getränkebestellung auf und eine die Essensbestellung. Zwei fragten zwischendurch, ob ich schon bestellt hätte. Das Bier schmeckte mir wie immer gut, das Essen war Kantinenstandard. Also, extra geh ich da auch nicht mehr hin.

  • 3.0 Sterne
    18.4.2013

    Den alten Wirt gibt es nun bereits seit über 300 Jahren in der Nähe des Karl-Preis-Platz.
    Ich habe früher hier oft zu Mittag gegessen und war bei meinem ersten Besuch angenehm überrascht das durch die große Stube und den doch großzügigen Platz im Außenbereich der Wirt nie zu überfüllt wirkte.
    Durch die schnelle und aufmerksame Bedienung war ich auch immer pünktlich an meinem Arbeitsplatz zurück.

    Zum Essen gibts zu sagen das es sich hier um gut bürgerlich bayrische Küche handelt.
    Vom Schnitzel, Schweinebraten, Krustenbraten bis hin zur Ente mit Blaukraut und Knödl gibt es hier alles was das Bayrische Herz höher schlagen lässt zu moderaten Preise und lecker.

    Die Parkplatzsituation ist sehr schlecht und man muss auf einen Parkplatz auf der Straße hoffen.

    Wer in der Gegend ist und Hunger hat macht hier nichts verkehrt.

  • 4.0 Sterne
    10.5.2013

    Zum Lunch angenehm ruhig und werktags nicht überlaufen wie viele Biergärten in der Innenstadt.
    Sehr angenehmer Platz im bedienten Bereich unter den Kastanienbäumen.
    Seit einiger Zeit nun Augustiner statt Löwenbräu Bier, das sollte eher ein Vorteil sein.
    Die bayrische Küche ist nichts Besonderes  Lunchangebote mit Suppe sind preiswert, werden rasch serviert (vorbereitet und angewärmt) - aber zu dem Preis kann man wirklich nichts Spitzen-kulinarisches erwarten, das ist ok so.
    Der Service war in meinem Fall ausgezeichnet, es war auch nicht viel los.

    • Qype User FrauDr…
    • München, Bayern
    • 1 Freund
    • 17 Beiträge
    5.0 Sterne
    29.7.2013

    Einfach Klasse!
    Seis der fixe Schankkellner mit seiner urigen Art, die aufmerksame Bedienung, das gute Essen. Der Alte Wirt wird im Winter, wenn der Biergarten zu ist, mein bairisches Wohnzimmer, sollte ich in München zu tun haben.
    Klar, eine Sterneküche gibts hier nicht  darum gehts auch nicht. Es geht mir um die herzliche bairische Art, seine Gäste zu bewirten und da hat der Alte Wirt einfach mein Herz erobert.
    Früher war die Ente besser, aber Wurstsalat und wechselnde Angebote Wie Spargel, Kartoffel und nette Events sind genauso gut und zu empfehlen.

  • 4.0 Sterne
    21.7.2010

    Ein bayerischer Biergarten wie man ihn sich vorstellt.

    Man kann entspannt und gemütlich draußen sitzen. Im Schatten oder in der Sonne sein Hendl, seinen Steckerlfisch, seine Spareribs, seine Knödel, seine Breze, den Obazdn und sein Helles genießen.

    Der Brotzeiten Grill gefällt mir besonders gut. Hier kann man sich seine bestellten Gerichte direkt mitnehmen, oder sie, wenn man was beim Grillmeister in Auftrag gegeben hat, nach kurzer Zeit abholen.

    Die Kinder kommen ebenfalls auf ihre Kosten und können sich nach der Stärkung auf dem Spielplatz austoben.

    Ein schöner Nachmittag/Abend ist hier garantiert!

  • 1.0 Sterne
    30.3.2009

    Vom Alten Wirt versprachen wir uns bayrisches Gemütlichkeit und bodenständige, aber gute Küche. Bekommen haben wir eine Ente, die in Fett schwamm, ohne Beilagen. Die muss man nämlich extra ordern und bezahlen. Das ganze in einem überfüllten, lauten Wirtshaus mit meist unfreundlichen Kellnern und langen Wartezeiten.
    Den Vogel abgeschossen hat allerdings der Nachtisch: Apfelstrudel mit Sahne. Außen stellenweise schwarz verkohlt, innen waren die Äpfel schon in säuerliche Verwesung übergegangen.
    Leider waren die Ober so gestresst, dass wir nicht einmal reklamieren konnten und lieber gleich gegangen sind. Nachdem mir die ganze Nacht schlecht war, habe ich am nächsten Tag das Ordnungsamt informiert.
    Leute, lasst die Finger davon!

  • 2.0 Sterne
    28.6.2012

    Ich war gestern seit langer Zeit mal wieder im Alten Wirt u war sehr enttäuscht. Die Speisekarte ist EXTREM unübersichtlich u unlogisch gestaltet, die Desserts lassen mehr als zu wünschen übrig, dreitausend verschiedene Weine gehören meiner Meinung auch nicht auf die Karte einer bayerischen Wirtschaft und die Preise sind höher als je zuvor. 10,80e für nen Salat mit Käse u Schinken ist einfach zu viel, da liegt der Reingewinn wohl bei 8e!! Auch 4,40e für eine Saftschorle ist eine Unverschämtheit. allein deswegen werd ich schon nicht mehr hingehen.
    schade, früher war's hier echt super u der biergarten ist toll!!

  • 5.0 Sterne
    28.5.2010

    Für jeden Münchner ein Muss! Hier ist es wirklich urgmiatlich und bayrisch und man hat das Gefühl man entdeckt a bisserl vom alten München und das liegt sicherlich auch an den großen Bannern, die das 505 jährige Bestehen dieses Wirtshauses anpreisen.

    Dieses Gasthaus mit großem Biergarten, Festsaal und Hotel ist schön gelegen und zwar neben der alten und berühmten Marien-Wallfahrtskirche. Und man lesen und staune: es handelt sich hier um die zweitälteste Gaststätte Münchens!

    Die Innenausstattung gleicht die eines traditionellen bayrischen Restaurants - viel Holz, bestickte Tischdecken und Blumen dekorierte Vorhänge, es hängen Geweihe von Hirschen and den Wänden - und man wird hier von sehr netten (!), bayerischen Bedienungen im feschen Dirndl bedient.

    Es ist ruhig und immer gut besucht. Die Preise sind angemessen und irgendwie fühlt man sich hier wir im Urlaub.

  • 5.0 Sterne
    30.5.2010

    Ein Biergarten, wo auch hin und wieder Programm angeboten wird. Zum Beispiel das jährliche Vatertagskonzert ist sehr bliebt.
    Zentral gelegen ein empfehlenswerter Biergarten, in dem man gerne auch mal ein Gläschen mehr trinkt. Der Service funktioniert trotz der vielen Plätze und der Größe des Ladens einwandfrei.
    Innen gibt es eine Gaststube, einen Saal und auch ein Hotel ist mit dabei. Für große Feste also eine tolle Adresse. Für Kinder ist das erste Getränk frei und auch die Karte hat eine tolle Auswahl für die Kleinen.

    Was gibt es noch zu sagen? Ach ja, einen Cateringservice gibt es auch und das ist immer gut zu wissen, wenn man mal eine große Feier zu Hause plant.

    • Qype User ro-gen…
    • Schwabhausen, Bayern
    • 3 Freunde
    • 30 Beiträge
    4.0 Sterne
    14.1.2013

    Ich war am Mittwoch 09.01.2013 nach der Arbeit mit ein paar Kollegen im Alten Wirt, das Bier guut gekühlt und schnell serviert auch die folgenden waren schnell geliefert, da der Kellner sehr Aufmerksam war.
    Wir haben uns durch die Bank für den Krustenbraten mit Kartoffelknödel und Krautsalat entschieden. Der Braten wurde mit einenm ordentlichen Stück Kruste serviert geschmacklich Temperatur und Menge alles super. auch beim Preis (unter 10EUR) kann man nun wirklich nicht meckern.
    Werde wieder kommen, weiter so

    • Qype User le_gou…
    • München, Bayern
    • 335 Freunde
    • 411 Beiträge
    5.0 Sterne
    9.9.2007

    Der alte Wirt zu Ramersdorf, an der Ausfallstrasse von München nach Süden Richtung Rosenheim zur Autobahn liegt, einer grossen alten Poststation gleich, von Hecken und einem eigenen Biergarten sowie einem eigenen Parkplatz umgeben, gross und breit der Alte Wirt.

    Hier gibt es viel Platz für Leute die sich treffen wollen, schnelles Personal und eine wirklich ordentliche, schmackhafte, vorwiegend bayerische Küche.

    Entsprechend ist der Alte Wirt besonders beliebt bei Leuten die sich mal geschäftlich, mit dem Auto fahrend, vielleicht aus dem Süden kommend, im Raum München autobahnnah treffen wollen, ohne mit Parkproblemen rechnen zu müssen.

    Hier ist alles o.k., allenfalls könnte es sein, dass es mal etwas zu laut wird bei den vielen fröhlich sich unterhaltenden Gästen in Lokal.

  • 4.0 Sterne
    23.7.2008
    Erster Beitrag

    Auf der Suche nach einen Biergarten im Süd-Osten von München sind wir hierher gekommen.

    Wenn man zum Haupteingang kommen will liegt der Alte Wirt etwas versteckt - so war auch unsere Hoffnung, dass man den Mittleren Ring nicht zu sehr hört. Leider liegt seine Rückseite direkt an der Rosenheimer Straße - so bekommt man zwar nichts vom Mittleren Ring, aber dafür vom einfallenden Verkehr über die Rosenheimer Straße mit.

    Der Biergarten ist nicht sehr groß - so die übliche Größe eines Stadt-Biergartens. Es gibt Bierbänke (ca. 25) für den Selbstversorgungs-Bereich und Tische mit Stühlen (ca. 20) für der Service-Bereich.

    An der Rückseite gibt es noch weitere Tische im Cafe-Look also nicht nur Rustikales Holz-Ambiente.

    Drinnen ist alles wie man sich ein klassisches bayrisches Wirtshaus vorstellt. Viel Holz, nette Lampen mit Schirmchen uns allerlei sonstige Deko.

    Wenn man erst einmal die erste Hürde geschafft hat, dann ist der Service ist gut, freundlich und aufmerksam. Wir konnten im Service-bereich sogar Sachen vom Brotzeitstandl/Grill bekommen.

    Die Portionen sind groß und günstig. Das Wiener Schnitzel vom Kalb für 5,99 geht quer über den Teller und war sehr lecker. Beilagen kommen extra Auch die Portion heiße Himbeeren mit Eis war sehr groß, wobei mir die Himbeersoße nicht zusagte

    Als Biergarten finde ich es nicht so dolle, doch ins Wirthaus komme ich wieder :-)

  • 3.0 Sterne
    29.3.2009

    Also ich war beim Stammtisch vergangenen Freitag mal da und ich muss sagen, dass ich es auch nicht so dolle finde.

    Ich finde es ganz schön dreist, dass man alles einzeln bestellen muss: Schnitzel, Salat, Pommes, etc.
    Das gehört für mich irgendwie dazu.

    Was super war ist, dass die Bestellungen so schnell kommen, dass man zwischen dem Bestellen und dem vor-sich-haben kaum Zeit hat noch schnell aufs Klo zu gehen ;)

    • Qype User grumbi…
    • München, Bayern
    • 3 Freunde
    • 92 Beiträge
    2.0 Sterne
    22.11.2009

    Wer deftige bayerische Küche mag ist hier eigentlich richtig. Die Preise sind sehr moderat. Wir waren schon des öfteren hier und dabei gab es bisher nichts zu beanstanden.
    Unser letzter Besuch im Rahmen einer Veranstaltung (100 Personen) glich aber einer mittleren Katastrophe. Von den zwei bestellten Essen kam nur eines. Das andere mussten wir nachbestellen mit dem Ergebnis, daß es ausverkauft war. Immerhin bekamen wir einen ähnlichen Ersatz angeboten und etwa eine Stunde nach dem ersten kam dann das zweite Essen. Das Dessert kam dann erst nach mehrmaligen Nachfragen. An anderen Tischen ging es ähnlich chaotisch zu.
    Fazit: für größere Veranstaltungen ist der alte Wirt nicht zu empfehlen. Erfreulich war, daß das Personal bei dem ganzen Chaos immer noch freundlich und hilfsbereit blieb.

    • Qype User Mondki…
    • München, Bayern
    • 6 Freunde
    • 68 Beiträge
    4.0 Sterne
    11.8.2008

    Wir waren im Wirtshaus und haben ein Schnitzel (Beilagen; auch Preiselbeeren kommen extra) und ein Spanferkel mit Kartoffelknödel gegessen. Beides war sehr gut und es gab nichts zu beanstanden. Der Service war schnell und gut. Aber eine richtige Gemütlichkeit kam irgendwie nicht auf.
    Fazit: Gut zum Essen, aber lädt nicht zum Verweilen ein!

  • 2.0 Sterne
    5.9.2011

    Nach einigen Besuchen in der letzten Zeit auch einmal einen Beitrag über den Alten Wirt:

    nettes Gasthaus in Ramersdorf, liegt sehr schön , Einrichtung zweckmässig.
    Leider ist der Service und die Qualität der Speisen stark schwankend: mal gut, mal s..schlecht. Eigentlich sehr schade, den hier steckt wirklich mehr Potential drin!
    Vor ein paar Wochen: Spanferkel, Knödel, Salat: alles superlecker, Service fast schon perfekt

    Letzte Woche: Schweinsbraten, Schnitzel und Ente. Alle Gerichte gerade noch genießbar: Schweinsbraten trocken & zerkocht, Knödel pampig &wässrig, Speckkrautsalat eine Frechheit. Schnitzel fasrig, Panade schmeckte nach Fisch, Bratkartoffeln trieften vor Fett. Über die Ente mit Knödel möchte ich erst gar nichts schreiben

    Zusätzlich war unser Kellner sowas von unfreundlich: die Speisekarten wurden beim Vorbeigehen auf unseren Tisch geworfen. Die bestellten Preiselbeeren trotz mehrfacher Nachfrage nie gebracht.
    Lieber Chef & liebes Team: wacht auf und macht Euren Job

    • Qype User silent…
    • München, Bayern
    • 32 Freunde
    • 56 Beiträge
    1.0 Sterne
    2.7.2010

    Küche ok ... Schöner Biergarten ... Aber der Service eine echte große Katastrophe ...schade schade ..

    • Qype User lennyb…
    • Hamburg
    • 3 Freunde
    • 86 Beiträge
    4.0 Sterne
    21.12.2012

    Sehr leckeres und grosses Schnitzel. Als Nachspeise Lebkucheneis auch sehr lecker.

  • 4.0 Sterne
    13.1.2011

    wir waren gestern zu dritt spontan im "alten wirt" zum essen.
    es gab: eine viertel ente mit blaukraut, ein tagesmenü (suppe, fleischpflanzerl, apfelkücherl) und nen schweinsbraten mit (riesen)knödl.
    das preis-leistungsverhältnis ist wirklich sehr gut, der service war flott und freundlich, das essen war lecker.
    wer eine spitzengastronomie erwartet darf kein restaurant aufsuchen, in dem das schnitzel 5,99 euro kostet. wir waren mit unserem besuch absolut zufrieden!

  • 3.0 Sterne
    1.3.2009

    Ich kann mich den guten Bewertungen leider nicht so recht anschließen. Wir bestellten Tageskarte / Menü mit Schweinekrustenbraten, Grießnockerlsuppen, Schweinelendchen, Scampi mit Salat, ein Eis zum Nachtisch. Die Suppe kam direkt aus der Mikrowelle. Die eine war nämlich heiss, die andere lauwarm. Die Bedienungen freundlich, aber mit Achselzucken wegen der Suppe. Der Krustenbraten war gut, der Semmelknödel war weich, sehr hell und fast ohne Geschmack. Blaukraut war super, das Schweinelendchen viel zu trocken. Scampi und Salat waren in Ordnung. Das Eis auch, wenn auch in Alkohol ertränkt. Alles in allem also ein Durchschnittsessen in einem altbayerischen Wirtshaus, in dem es aber keine bayerischen Kellner mehr gibt. Das ist schon mal sehr schade. Noch unangenehmer wird es beim Blick auf die Rechnung: wir zahlten satte 50 Euro. Eindeutig zuviel für die gebotene Leistung.

    • Qype User realis…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 9 Beiträge
    4.0 Sterne
    10.12.2010

    Endlich gut! Nachdem mein vorletzter Besuch (siehe unten) unterdurchschnittlich war, folgte diesesmal eine 100% Steigerung.
    + Der Service war aufmerksam und zurückhaltend;
    + Das Essen war gut:
    Schnitzel 'Wiener Art'  knusprig und lecker;
    Putenschnitzel  genauso gut;
    Schweinelendchen in Pfefferrahmsoße  guter Durchschnitt.
    Fazit: diesesmal eine 2+
    ;; ALTER BEITRAG:
    Gestern im neuen' Alten Wirt. Ein asiatischer Kellner in Lederhosen, der glaubte uns mit vermeintlichen Witzigkeiten unterhalten zu müssen, welche niemand hören wollte.
    Das Essen: Bereits nach 10 Minuten wurden die Schweinelendchen serviert. Die beigelegten Kartoffelrösti (aus der Packung) waren außen heiß und innen noch lau. Die Schweinelendchen waren in einer sauer/bitteren Soße ertränkt. Auf unsere Beschwerde und Nachfrage in der Küche wurde uns mitgeteilt, daß die Soße mt Senf verfeinert' war  wenn es so ist, sollte der Koch mal das kochen lernen.
    Fazit: Der neue' Alte Wirt ist eine einzige Enttäuschung. Die Wirtsleute müssen ihr Konzept bezüglich Bedienung und Qualität der Speisen sehr schnell überdenken. Obwohl wir in unmittelbarer Nachbarschaft wohnen, werden wir den neuen' Alten Wirt in nächster Zeit nicht mehr aufsuchen. So kann man die Gäste auf Dauer nicht halten.

    • Qype User alena2…
    • München, Bayern
    • 5 Freunde
    • 50 Beiträge
    1.0 Sterne
    5.2.2012

    Leider kann ich diesem Lokal fast garnichts abgewinnen. Außer daß es einen schönen Biergarten hat. Wir wollten schon des öfteres hier um 22:30 etwas essen, was aber nicht mehr gern gesehen war. Was wir nur zu deutlich in den Gesichtern der Bedienungen lesen konnten. Teilweise wirst auch gleich an der Tür abgewiesen. Frage mich nur, warum dann ganz groß draußen auf ihrem Banner steht: bis 23.30 Warme Küche. Naja, einmal durften wir doch noch netterweise in das völlig leere Lokal gehen. Aber nur an den Tisch, der uns zugewiesen wurde. Die Schnitzel mit Bratkartoffeln und die Pfannkuchensuppe war dann auch ok Aber die Bedienungen, sowohl weiblich als auch männlich) waren eine Katastophe. Sorry, aber anders kann ich es nicht umschreiben. Am schlimmsten war der Mann am Ausschank. Er hat nur rumgemosert und sich lauthals mit seinen Leidensgenossen unterhalten Halloooo, wir waren auch noch da. Aber definitiv das letzte Mal!! Warum wird hier vom Chef nicht mal eine Personalschulung durchgeführt????!!!!

Seite 1 von 1