Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User aarp6…
    • Nürnberg, Bayern
    • 1119 Freunde
    • 915 Beiträge
    5.0 Sterne
    17.7.2010

    (Siehe Foto unten) Altstädter Friedhofskirche St. Martin von Süden her gesehen Der Altstädter Friedhof ist ein Streifen von etwa 350 m Länge und 75 m Breite, der im Westen durch den Frankenschnellweg, im Osten durch die Bahnlinie und im Norden durch die Martinsbühler Straße begrenzt wird. Im Norden des Friedhofs befindet sich die Kirche St. Martin, welche 1288 erstmals urkundlich erwähnt wurde, in den Jahren 1745 und 1746 erneuert und umgebaut und deren Turm in den Jahren 1927/28 neu errichtet wurde. (Siehe Foto unten) St. Martin aus dem Ende des 13. Jhdt (Siehe Foto unten) Familiengrabmal (Siehe Foto unten) Zwei Reihen Liegegräber (Siehe Foto unten) Grabmal mit Bronzegussengel und im Hintergrund die Leitplanke der A73 (Siehe Foto unten) Korbbogentor zum älteren Friedhofsteil (Siehe Foto unten) Modernes Kreuz im Süden des Friedhofs (Siehe Foto unten) Blumengeschmücktes Familiengrab auf dem Altstädter Friedhof in Erlangen (Siehe Foto unten) Weißer Marmor vor schwarzem Granit

    • Qype User Flocke…
    • Erlangen, Bayern
    • 0 Freunde
    • 12 Beiträge
    3.0 Sterne
    7.11.2012

    Nachdem ich die Bilder gesehen hatte und den Friedhof sehr gut kenne, möchte ich doch etwas schreiben.
    Ich liebe diesen Friedhof, da viele Verwandte und Bekannte hier ihre letzte Ruhestätte haben.
    Nur gibt es auch einiges, das ich bemängeln muss
    Die vorhandenen Parkplätze finde ich für einen Friedhof schon etwas..naja..sind es 5 oder 6???
    Und diese sind dann meistens auch noch belegt von PKWs, deren Besitzer einen Stadtbummel machen.
    Was mache ich dann, wenn Blumen oder sogar Blumenerde auszuladen sind?
    Oder vielleicht noch eine ältere behinderte Person gefahren habe?
    Wehe, ich stelle das Auto am Straßenrand abdann habe ich einen Strafzettel.
    Der beste Tag ist der Sonntag, wo ich mit Sicherheit einen Parkplatz finde.
    DAS kann doch in der Nähe eines Friedhofs nicht sein!
    Dann noch auf den Zustand des Friedhofs zu kommen, der oft wriklich erbärmlich ist. Jetzt kommt der Winter und bei Schnee und Eis ist es oft unmöglich, an bestimmte Gräber zu kommen.
    Auch im Sommer könnte dieser schöne Friedhof etwas besser gepflegt werden.

Seite 1 von 1