Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

    • Qype User JuliaW…
    • Augsburg, Bayern
    • 2 Freunde
    • 15 Beiträge
    5.0 Sterne
    22.1.2011

    Brutal, wie der Krieger Herkules der sexfeindlichen Nymphe die Natur versucht zu schaenden - und das zeigt uns die Naehe des Standesamtes passend dazu - der Schwan ein kraftvoller weiser Vogel in seiner Reife treu seiner Liebe ergeben wird von dem kleinen ungeschlechten (oder auch unschlachtenden dummen Jungen) am Hals am freien Fliegen gehindert
    Schon als Kind bewunderte und respektierte ich die Kraft dieses schoenen Gott-Geschenk - nur versteinert kann die Dummheit angeblich der Natur trotzen
    Ich liebe Augsburg und freue mich, wenn dieses Schandmal verschwunden is

    In den Fuenf Krallen sehe ich Vier Elemente im Liebendem(=Fuenf) Geist
    GOTT SEIN schoepfen - ja dazu passt das Wasser und der Wassermann Neptun oder Poseidon mit dem Drei-Zack, der auch als Teufel = Natur gilt und vom Dummen Unwissenden von Gott getrennt als "gefallener Engel" unter die ERDE (geht gar nich , geht nur in) in die Hoelle also Hoehle verdammt wird - derweil is ER in allem das is (hihi) ;-DDD

  • 5.0 Sterne
    25.8.2013

    Der südlichste der drei großen Augsburger Prunkbrunnen, wie bei seinen Kollegen Merkur- und Augustusbrunnen ist auch beim Herkules-Brunnen die Originalfigur im Innenhof des Maximiliansmuseums zu besichtigen.
    Ein Brunnen, bei dem sich eine nähere Betrachtung aufgrund der zahlreichen Details lohnt. Und da der Brunnen etwa in Höhe des Standesamts liegt, hat er mit Sicherheit im Laufe der Jahre und Jahrzehnte schon dem einen oder anderen Brautpaar als Fotokulisse gedient.

    • Qype User querbe…
    • München, Bayern
    • 52 Freunde
    • 205 Beiträge
    5.0 Sterne
    4.11.2007

    Es lohnt sich, den Herkulesbrunnen etwas genauer zu betrachten. Es gibt viele Details und viele interessante Perspektiven zu entdecken (siehe Fotos). Viel Spaß :-)

    Bei Wikipedia wird der Brunnen ausführlich beschrieben (de.wikipedia.org/wiki/He…) .

  • 5.0 Sterne
    31.10.2008
    Erster Beitrag

    Der Herkulesbrunnen gehört sicher mit zu den schönsten Augsburger Wasserspendern. Das Brunnenbecken ist sechseckig, die zentrale Säule ebenfalls, allerdings sind hier drei Kantenlängen auf die Hälfte geschrumpft, so dass eher der Eindruck einer Dreieckssäule entsteht.

    Um diese mittige Säule spielt es sich ab: Ganz oben hat sich der muskulöse Held Herkules postiert; er hat soeben das teuflische sechsköpfige Ungeheuer niedergeworfen und mit einer Hand voll im Griff, mit dem anderen Arm schickt er sich momentan an, auf die unselige Bestie mit einem gezackten Knüppel einzudreschen, was das Zeug hält. Dabei scheint auch das Fabelvieh den Gesetzen der Evolution zu gehorchen, an einem seiner himmelwärts gereckten Füße sind fünf krallenbewehrte Zehen zu sehen. Diese gespreizten Krallen in die Luft gereckt, macht sich beim drachenähnlichen Untier Verzweiflung breit, Herkules wird ohne jeden Zweifel der Sieger sein.

    Ganz unten, direkt über dem Beckenwasserspiegel haben drei puttenähnliche geflügelte Gesellen jeweils einen offenbar bösen Schwan in der Mangel. Das malträtierte Federvieh reißt den Schnabel so weit auf wie es nur geht und speit Wasser aus dem Vogelmaul. Ein wahrhaft martialisches Treiben, wären da nicht die völlig unbeteiligt scheinenden Nymphen, von denen eine während des Tohuwabohus nichts Besseres zu tun hat, als ausgiebig der Haarpflege zu frönen.

    Unzählige kleine Wasserstrahlen ergießen sich aus Köpfen, Mäulern, Krügen usw. teilweise in muschelförmige Schalen; das ganze hochgepumpte Nass landet dann doch wieder im Brunnenbecken.

    Für den Herkulesbrunnen sollte man sich ruhig etwas mehr Zeit nehmen. Wer mehrmals um den Brunnen herumgeht und genau hinguckt, der wird immer mehr Details erkennen. Auch als malerische Hintergrundkulisse für Hochzeitsgesellschaften wird der Herkulesbrunnen immer wieder gern genommen; das Standesamt ist nur ein paar Meter entfernt.
    Prädikat überaus sehenswert!

    Anfang November legt wie in jedem Jahr auch der Herkulesbrunnen wieder sein gegen Frost und Eis schützendes Bretterkleid an. Von der ganzen Brunnenpracht ist dann nur noch oben der Held zu sehen, unermüdlich das bestialische Ungeheuer in Schach haltend.

Seite 1 von 1