Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User -Kriti…
    • Essen, Nordrhein-Westfalen
    • 4 Freunde
    • 5 Beiträge
    5.0 Sterne
    26.10.2009

    Köln gehört zu meinen Lieblingsstädten. Am mächtigem Strom thront die Gotik mit all ihrem Pomp: ein Fluss und eine Kathedrale sind seit Jahrhunderte das Symbol einer prosperierenden Metropole. Der melodiöse SingSang und die entspannte Nonchalance ihrer Bewohner unterstreichen das Motto der mediterransten Stadt Deutschlands.

    Kulinarisch gesehen, sollte man Landstriche vertrauen in denen die Römer angesiedelt waren. Die Colonia Claudia Ara Agripinensis war mal das Rom des Nordens. Bizarrerweise liegen die kulinarischen Höhepunkte auf der falschen Seite der Stadt, also rechtsrheinisch. Dort besitzt Hotelier Althoff gleich zwei 3 Michelin Sterne Restaurants, beide einen Steinwurf vom anderen entfernt. Ein Novum in der Welt. Müller und Wissmann scheint die Nähe zu bekommen, Konkurrenz belebt das Geschäft und fördert Kreativität.

    Getreu meiner professionellen Einstellung suche ich nach einer körperlichen und seelischen Entspannung vor den genüsslichen Terminen. Goethe betont, das Leben sei zu kurz um schlechten Wein zu trinken. Ob er  der Weitgereiste  jemals eine Tantra Massage genoss, wissen wir nicht. Möglicherweise hätte er sie auch dazu gezählt.

    Das Netz  die Sekretärin des kleinen Mannes  spuckt eine endlose Liste Empfehlungen heraus. Es wird allmählich Zeit, dass man für die Zunft einen seriösen Führer herausgibt! Die erstgenannten sind Erfahrungsgemäß die bedeutendsten, und die formidable Website von Ananda bestätigt die Wahl. Was sich dort an Informationen, Anreize, und einladenden Bildern paart, kann so manchen Industriebetrieb neidisch stimmen.

    Beachtlich ist die Vorstellung der Mitarbeiterinnen des Zentrums. Zu jedem Bild ein Name, dazu die persönliche Einstellung zum Beruf und deren Ziele, und  man staune  etliche Curricula die den Eindruck erwecken, man könnte die Zeit auch wunderbar plaudernd verbringen.

    Die üppig ausgestatteten zwei Etagen befinden sich in der Nähe zum Messegelände. Parkplätze sind reichlich vorhanden. Ansonsten ist es einen kurzen Gang von der Haltestelle Wiener Platz. Bei der Anzahl ausländischer Besucher sollte man überlegen, ob man die englische Version nicht auf weitere Sprachen ausdehnt.

    Weil ich gerne mit Menschen arbeite, antworten 99% der Bewerber im Einstellungsgespräch der Gastronomie. Eine Aussage die nicht immer eingehalten wird. Niveauvolle Tantra Zentren haben es da leichter. Wer nicht gerne mit Menschen arbeitet, geht nach kurzer Zeit von selber. Spaß am Nehmen und Geben gehört zu diesem Beruf so selbstverständlich wie das Atmen zum Leben.

    Die Begrüßung entspricht meinem Wunsch nach Ankommen und suggeriert mit stetigem Augenkontakt, dass ich hier richtig bin. Junge Kellner schubsen gerne ihren Gast an einen gewissen Tisch, um sich rasch dem Wesentlichen zu widmen. Bei Ananda wird mir Zeit gelassen den Raum aufzunehmen, die Puste zu beruhigen und den Raumduft einzuordnen. Damit signalisiert man deutlich  wie es meine Tochter ausspricht: Ich bin der Bestimmender!.

    Fließende Gefühle brauchen einen geordneten Raum um sich zu entfalten. Das Zimmer wirkt puristisch orientalisch. So würde ich gerne leben. Klar, fassbar, übersichtlich. Die Bereitschaft zum Genuss ist ein Gewürz, welches der Gast mit sich bringen sollte. Die traumhafte Atmosphäre kitzelt diese Einstellung wach. Nach kurzer Zeit erlebe ich mich offen und neugierig für das brisante Angebot.

    Eine einmalige Einrichtung ist der Bade Spaß, eine schöne ovale Badewanne die besonders an kalten Tagen den Körper von innen erwärmt und für das Streicheln optimal vorbereitet. Dazu gibt es Sanftes und wahlweise auch Leckeres!

    Da ich in meinem Beruf sehr viele Superlative verschwende, sei mir zum Schluss eine nüchternde Anmerkung gestattet. Die mir bescherte fröhliche innere Ruhe und die aufs Wesentliche ausgerichtete Entspannung zwingen mich zur Frage, ob man als Gastrokritiker bei Ananda gut aufgehoben sei. Tatsache ist, dass mich beim Restaurant Besuch kleine Nachlässigkeiten des Services und eine lauwarme Suppe nicht sonderlich störten, weil meine Wahrnehmung weiterhin vom Sinnlichen betört war.

    • Qype User vielge…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 30 Freunde
    • 23 Beiträge
    5.0 Sterne
    21.5.2008

    Die Massagepraxis liegt etwas versteckt auf der rechten Rheinseite, Parkmöglichkeiten sind daher auch sehr gut. Die angebotene Spezialität sind Tantra-Massagen, diese Massage dauert relativ lange ca. 1,5 - 3 Stunden - für mich ist es ein sinnliches Ganzkörper-Genießen.

    Anfangs wird ein klärendes Vorgespräch geführt, dann der ganze Körper mit verschiedenen Techniken gründlich massiert, im letzten Abschnitt wird der Intimbereich berührt. Es entsteht eine große Nähe und Geborgenheit die mit dazu beiträgt, dass ich hinterher sehr lange und sehr tief entspannt bin - da kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen.
    Die schwierige Gratwanderung zwischen Nähe und Distanz wird hier sehr gut gelöst. Auch wenn die Tantramasseurin einem sehr nahe kommt ist für mich immer deutlich dass sie nur meine Reiseführerin ist auf der Reise die ICH durch meinen Körper mache.
    Ja, es ist auch sehr erotisch
    Nein, man darf die Masseurin nicht anfassen

    Pro:
    + sehr gute Masseurinnen
    + intensive lang anhaltende Entspannung
    + fundierte Massagetechniken
    + sehr schönes Ambiente

    Contra:
    - teuer
    - man kann es leider nicht jedem erzählen, manche Leute reagieren sehr empfindlich auf das Thema Berührung des Intimbereichs

    • Qype User Rainer…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 20 Freunde
    • 49 Beiträge
    5.0 Sterne
    17.8.2006

    ... ein ganz besonderer Ort!

    Niergendwo sonst kann ich so gut entspannen,
    so gut in meine Mitte kommen,
    mich so gut erholen wie bei einer Ananda Massage.

    Es ist wie Fliegen, wie ein Rausch.. unvergleichbar.

    • Qype User Melani…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 13 Freunde
    • 20 Beiträge
    5.0 Sterne
    12.10.2006

    ich wurde von meinem Liebsten mit einem Gutschein für eine "Paarmassage" überrascht, mich hat diese Massage in Trance versetzt, ich habe Körperstellen wahrgenommen die mir so noch nicht aufgefallen waren ...
    ein sehr besonderes Erlebnis und eine gelungene Geschenkidee für Leute die glauben, dass sie schon alles kennen und wissen.

  • 5.0 Sterne
    5.6.2009
    Erster Beitrag

    Über Ananda habe ich vor Jahren einen Beitrag im Fernsehen gesehen, neulich bin ich wieder über die Website gestolpert und diesmal war die Zeit reif
    es zu probieren.
    Nach 45 Minuten Fahrt war ich da, Parkplatz vorm Haus kein Problem, das Viertel eher multikulti als fein, der Massageraum komplett im japanischen Stil - sehr edel. Die Masseurin warmherzig und symphatisch habe mich sofort wohlgefühlt.
    90 Minuten wie in Trance verbracht, man hat das Gefühl dass alles genauso richtig ist (warum wird der Genitalbereich eigentlich sonst nicht
    massiert???)
    Hinterher war ich total benommen und bin bei herrlicher Frühlingssonne am nahegelegenen Rheinufer spazieren gegangen.
    Fazit:
    1. es ist teuer
    2. es lohnt sich!

    • Qype User stefan…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 32 Beiträge
    5.0 Sterne
    16.6.2010

    super. tolles erlebnis. Kann ich nur weiterempfehlen, sollte sich jeder mal gönnen; nun nicht umbedingt wöchentlich, dafür ist es zu teuer, aber so einmal...immer wieder...

    • Qype User lawake…
    • Monheim, Bayern
    • 0 Freunde
    • 54 Beiträge
    4.0 Sterne
    21.1.2009

    wer auf erotische und entspannende Massagen steht, ist heir genau richtig. Garntie für Welness ist gegeben.

Seite 1 von 1

Über dieses Geschäft

Besonderheiten

Als größtes, sowie als eines der ältesten Institute für Tantramassage in Deutschland gelten wir zu Recht als Trendsetter und Pioniere auf dem Gebiet der sinnlichen Ganzkörpermassage

* Tantra- und Wellness Massage fürFrauen, Männer & Paare

* Berührungscoaching: 4-5 Stunden Privatunterricht für Paare oder Einzelpersonen (dann mit Modell)

* Massagen ab einer Stunde - bis zu 3 Stunden Dauer auch vierhändig

* Prostatamassage gesund und lustvoll

* Gutscheine als Geschenkidee

* Wellness Events mit Bade Ritual

* kurzfristige Termine bis ca. 21.00 Uhr Terminanfang

* täglich geöffnet, auch an allen Sonn- und Feiertagen

Firmengeschichte

Hat 1997 eröffnet.

ANANDA wurde 1997 von Michaela Riedl, Martina Weiser und Silvio Wirth gegründet und ist damit eine der allerersten Tantramassage Praxen in Deutschland. Silvio Wirth widmete sich bald seiner eigenen Tantraschule Secret of Tantra (heute bei Berlin).

Seit 2005 leitet Martina Weiser die Praxis alleine, Michaela Riedl hat zwei Bücher über Tantramassage veröffentlicht und sich als Seminar- und Ausbildungsleiterin einen Namen gemacht.

Michaela und Martina kooperieren bei der Ausbildung, bei der Arbeit im Berufsverband für Tantramassage und sie unterstützen gemeinsam den "Tag der Sexuellen Kultur".

Triff den Inhaber

Martina M.
Martina M. Inhaber

Martina Weiser
ANANDA Praxisleitung

Mein Hintergrund

Studium der Psychologie in Konstanz und Bonn mit dem Schwerpunkt Klinische Psychologie
Ausbildung in traditioneller Thai-Massage am Old Medicine Hospital in Chiang Mai/Thailand 1991
Tantramassageausbildung bei der Andro Schülerin Anke Mroslar 1994
Arbeit mit Tantramassagen seit 1995
Seit 1995 Teilnahme an zahlreichen Weiterbildungen im Bereich Tantra, Körperarbeit, Bonding und Atemtherapie u. a. George Rynick, Advaita Maria Bach und Lucian Loosen
Studium des indianischen Wissens über Sexualität und Lebensenergie: Quodoushka I bei Batty Gold und Rose Fink 1996; Quodoushka II bei Birgit Mayer und Günther Gold 1997; Jahresgruppe bei Sabina Tschudi 1997.
Langjährige Schülerin bei Maraya Haenen (indianisch-schamanische Arbeit) 1996-2002
1997 Gründung von ANANDA in Köln
(weitere Informationen auf der Website www.tantramassage.de)

Ananda Tantra-Wellness-Massage empfiehlt auch