Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    6.6.2012

    In diesem Pub haben wir während unseres Urlaubs öfters gegessen. In der
    Nähe unserer Ferienwohnung gelegen, waren es nur wenige Minuten zu Fuß. Von
    außen wirkt die Fassade etwas heruntergekommen. Das sollte keinen potentiellen
    Besucher abschrecken. Innen ist es gemütlich und, wie in Großbritannien üblich,
    etwas plüschig eingerichtet. Man wirbt damit, dass täglich von 17.00 h  22.00 h ein Zwei-Gang-Menü
    nach Wahl für zehn Pfund angeboten wird. Dieses haben wir tatsächlich nur
    einmal erhalten. Auf der Extrakarte, auf der die erhältlichen Gerichte
    aufgeführt waren, hatte man die Zeiten für das Menü eingeschränkt. Wir fanden auf
    der sehr umfangreichen Speisekarte viele Gerichte, die unter zehn Pfund
    kosteten. Dazu gibt es eine Tafel mit Fischgerichten. Das Angebot änderte sich
    während unseres Aufenthaltes nicht. Wenn ich mir eine der englischen
    Bewertungen durchlese, hat sich das Fischangebot offenbar seit dem letzten Jahr
    nicht verändert. Wir probierten bei jedem Besuch etwas anderes. Für ein Pub war das
    Essen ausgesprochen lecker. Hier verstand der Koch sein Handwerk. Die Portionen
    waren sehr großzügig bemessen. Einmal bestellte ich ein Gericht mit
    Whiskysauce. Die Sauce war lecker, nur wurde ich den Eindruck nicht los, die
    Hälfte des für die Sauce gedachten Whiskies habe der Koch selbst getrunken. Bei den Getränken gab es die in vielen Pubs erhältlichen, irgendwie
    einheitlichen Biersorten (vielleicht von einem großen Getränkekonzern?). Als
    Bitter gab es das inflationär in Großbritannien angebotene John Smith, als
    Stout das übliche Guinness. Dazu natürlich eine Whiskyauswahl. Die Preise waren
    durchschnittlich. Es gibt kostenfreien Internetzugang. Diesen nutzen wir gern während
    unseres Aufenthaltes. Im Pub war der Empfang sehr gut. Wie einmal Tischnachbarn
    meinten, hätten sie in ihrem Zimmer keinen oder nur sehr eingeschränkten
    Internetempfang. Es gibt einen großen Biergarten, der zur unterhalb von Templehill
    gelegenen Bradan Road geht. Von dort kann man das Hotel durch den Hintereingang
    betreten. Nur muss man dann eine Treppe mit ausgetretenen Stufen hinaufsteigen. Das Personal haben wir unterschiedlich erlebt, je nachdem, wer gerade
    da war. Es gab an manchen Abenden Bedienungen, die sich nicht gerade
    überschlugen. Ein bestimmter Kellner (vielleicht der Chef?) war hingegen ausgesprochen
    freundlich und zuvorkommend. Wenn er anwesend war, waren auch die anderen Bedienungen
    nett zu den Gästen. Diesen Unterschied beim Personal fanden wir auffällig. Insgesamt haben wir dort gern gegessen und können das
    Pub für einen Besuch empfehlen.

Seite 1 von 1