Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User Amitic…
    • Raubling, Bayern
    • 0 Freunde
    • 16 Beiträge
    5.0 Sterne
    16.11.2009

    Liebe Roma,

    ich möchte dir persönlich für deinen Beitrag von Herzen danken!

    Ich bin seit nun mehr neun Jahren bei der AWO Kreisverband Rosenheim e.V. in der Verwaltung tätig, seit genau neun Jahren AWO-Mitglied , und ebenso seit neun Jahren im AWO-Ortsverein Raubling aktiv beteiligt.

    An der AWO hängt nicht nur mein Herz als Arbeitnehmerin..., nein an der AWO hängt mein Herz aus tiefster Überzeugung.

    Umso schöner, hier im Qype so positive Resonanz lesen zu dürfen. Wer sich nun frägt, warum ich niemals selbst diesen Platz "aufgemacht" habe... ich halte mich strikt daran, meine Bewertung nicht aufgrund persönlicher Verbindungen abzugeben.

    Die AWO in Rosenheim ist neben der von Roma beschriebenen Aufgabengebiete Träger von insgesamt 13 Kindertageseinrichtungen im Stadt- und Landkreis Rosenheim.

    Hierzu gehörig sind u.a. das Integrationshaus für Kinder in Achenmühle, (Zwergerlmühle) , die Kindergärten Regenbogenland Heufeld, Momo (ebenfalls mit Einzelintegration) in Kolbermoor, die Burg Sonnenstein in Bad Aibling (Hospitationseinrichtung zur Umsetzung des Bay KiBiG !) angegliedert die Kinderkrippe Regenbogenkinder ebenfalls in Bad Aibling, die Integrationskindergärten Happing und Erlenau. Die Horte Happing, Erlenau am Entenbach, sowie den Hort HokusPokus in Bad Endorf. In Rosenheim, die Kinderkrippe Kleine Mäuse und kleine Bären, sowie die mittlerweile viergruppige Mittags- und Hausaufgabenbetreuung an der Grundschule Erlenau.

    In Prien/Siggenham sind wir Träger des Jugendsozialprojekts für arbeitslose Jugendliche "ProJu" mit mitttlerweile 22 Plätzen und an der Franziska-Hager-Schule Träger der Jugendsozialarbeit an Schulen.

    Seit 2007 sind wir Träger des Mehrgenerationenhauses in Rosenheim. Neben dem von dir bereits erwähntem "sozialem Mittagstisch'" Essen auf Rädern und dem mobilem sozialem Hilfsdienstes, hat das MGH aber durchaus mehr zu bieten!

    Angeboten wird neben der allgemeinen sozialen Beratung und der Migrationserstberatung noch vieles mehr!: Der Familienanschlussservice (vormals Opa-und Oma-Leihservice, wir haben dieses Angebot aus gutem Grunde umbenannt!)
    konnte sehr gut ausgebaut werden, die Schülerpatenschaft wird ebenfalls dank engagierter Paten mittlerweile gut angenommen.

    Das Angebot "Lebensraum für Hilfe" sprich ältere Mitbürger geben ein Zimmer ihrer Wohnung geben Mithilfe z.B. an Studenten ab, könnte mit Sicherheit mehr Zuspruch erfahren.

    Lesepaten für Kinder konnten dank der Zeitungsanzeigen mittlerweile doch gewonnen werden.

    Ein großes Anliegen des Leiters des MGH war das Projekt Schuldnerbegleitung.

    Die Schuldnerbegleitung darf man nicht mit der Schuldnerberatung vergleichen. Die Schuldnerbegleitung bietet Menschen in finanzieller Not die Hilfe dahingehend an, die Unterlagen des Hilfesuchenden z.B. zu sortieren, einen ersten Überblick über das in der Regel verworrene Unterlagenwerk zu bekommen, den Aktenberg so aufzubereiten, dass sich der Schuldner auch zur Schuldnerberatung trauen kann.

    In Zusammenarbeit mit der Diakonie konnten wir die ersten Beratungsstunden mittlerweile organisieren.

    Im MGH haben mittlerweile viele Selbsthilfegruppen kostenlos Räume zur Verfügung gestellt bekommen!

    Kurz und gut, die AWO in Rosenheim unterstützt und hilft, ist nicht konfessionell gebunden, erhält daher natürlich auch keinerlei z.B. Kirchensteuerzahlungen, und tut schlicht und ergreifend ihr Bestes.

    Wer uns unterstützen will, ist jederzeit gerne willkommen!!!

    Es dankt euch, und vor allen Dingen dir liebe Roma für deinen Beitrag recht herzlich,

    Amitica

Seite 1 von 1