Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • Langenhorner Chaussee 660
    22419 Hamburg
    Langenhorn
  • Route berechnen
  • Telefonnummer 040 53789998
  • 4.0 Sterne
    5.2.2013

    War vor kurzem das erste Mal im Konfuzius.
    Das Büffet habe ich umgangen und a la carte bestellt.
    Das Essen war wirklich klasse (Hähnchen Sezchuan und Pekingsuppe). Die Portion für einen Riesenhunger.
    Das Ambiente hat etwa Kantinen- Speisesaal ähnliches. Geht in einem siebziger Jahre Zweckbau wahrscheinlich nicht anders.
    Der Service war sehr aufmerksam und nett.
    Ich werde sicherlich wiederkommen.

    • Qype User Spicy5…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    1.0 Sterne
    18.7.2013

    Waren heute zum ersten und letzten Mal in diesem Restaurant.
    Service unterliegt einer verbissenen Kellnerin fortgeschrittenen Alters, die nichts besseres zu tun hat, als einem- während man den ersten Bissen im Mund hat- den Groupon-Gutschein zu entreissen, um ihn gleich noch am Tisch (!!!) in ihr Smartphone einzuscannen!
    Das ist wahre Gastfreundschaft!!!
    Essen gerade so ok (gibt Dutzende von besseren Mongolian-BBQs in HH), Atmosphäre wie im Bahnhof- allerdings sehr sauber
    Asiatische Gäste werden bevorzugt.
    Nichtalkoholische Getränke zu teuer.
    Fazit: der Weg zum U-Bahnhof Ochsenzoll (das Restaurant liegt direkt dort) lohnt sich definitiv nicht!!!

  • 4.0 Sterne
    19.8.2012

    insgesamt waren wir 2 mal da mit Groupon Gutscheinen. Ohne Gutschein kostet Buffet p. P 11.90.
    Das erste Mal fand ich es nicht so gut, weil das Restaurant voll war von Gästen und das Buffet einfach die ganze Zeit leer war. Besonders beim mongolischen Grill war es leer. Es wurde spärlich aufgefüllt und sobald es aufgefüllt war, war es innerhalb Sekunden wieder leer.
    Beim zweiten Mal war es viel besser. ich glaube das hängt auch damit zusammen, weil das erste Mal war es direkt nach der Groupon Aktion.
    Beim zweiten Mal war das Buffet stets aufgefülllt, bei mongolischen Buffet gabs Fleisch Fisch und Meeresfrüchte, Pekingente, Sushi und noch viel mehr andere Gerichte! Der Service war nett und bemüht und hat auch sehr schnell alle Teller abgeräumt.

    • Qype User thecoo…
    • Berlin
    • 7 Freunde
    • 113 Beiträge
    4.0 Sterne
    30.1.2013

    Ich war bei Konfuzius mit meinem Mann und fand das Restaurant sehr gut. Uns wurde Konfuzius von 2 Sportfreunden empfohlen und wir mussten es testen und probieren. Wir haben das Büffet gewählt.
    Ich kann meinem Vorreder nicht anschließen, weil das Essen schnell nachgefüllt wird, gut schmeckt und vor allem frisch ist. Man kann eine Grillplatte selbst basteln, indem die Zutaten ausgesucht werden, dann in einen Teller, der schließlich an die Küche gegeben wird. Man sieht die Küche und Köcher, sie ist offen  und sauber. Der Grillteller wird vom Service zum Tisch gebracht. Er (bzw. das Essen) ist nicht fettig oder ölig. Das frittierte und gebratene Essen ist nicht fettig, im Gegenteil. Wan-Tan, Frühlingsröllchen, panierte Hähnchenstreifen, und und und, sind knusprig und schmecken sehr gut.
    Unter den Grill-Zutaten sind Pilze und Champignons, Fleisch (Hähnchenbrust-, Schwein- u. Rindfleisch), Gemüse (Bohnensprossen, Paprika, Zucchini, Möhren, Bambus,), verschiedene Soßen, usw.
    Es gibt alles für alle Geschmäcke  sogar für Kinder, die vielleicht auch sehr wählerisch sein können.
    Der Service ist sehr schnell und sobald ein Teller leer wird, wird abgeräumt.
    Fazit: Ich kann auch nur weiter empfehlen.

    • Qype User luckyb…
    • Lubeck, Schleswig-Holstein
    • 1 Freund
    • 64 Beiträge
    4.0 Sterne
    11.9.2013

    Standard-All-you-can-eat-Buffet, aufgrund des Grouponpreises 4 Sterne, sonst 3.

  • 4.0 Sterne
    21.5.2012

    Ein Gutschein führte uns ans andere Ende Hamburgs und wir waren sehr erstaunt wie gut  für den recht günstige Preis (auch ohne Gutschein)  die Qualität der angebotenen Waren war.
    Das recht große Restaurant würde ein paar schöne Unterteilungen vertragen. um den Hallencharakter zu verlieren.
    Es gab ein sehr breites Spektrum an asiatischen Speisen, von Känghuru bis Krokodil war auch exotisches Fleisch, und viel Gemüse vorhanden, dass man sich (nachdem man die Klammer am Tisch an dem Teller befestigt hatte) von den Köchen mit vorher ausgesuchten Soßen braten lassen konnte. Dann wurde der Teller an den Tisch gebracht.
    Eine große Auswahl an Nachtisch und das einzige was kurz vor Feierabend alle war waren die gebackenen Bananen, die auf Anfrage sofort nachgefüllt wurden.
    Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass wir auch ohne Gutschein wiederkommen. Hier hat die Qualität überzeugt und die Werbung das Unternehmen hat die Werbung und Kundengewinnung durch den Gutschein gewusst zu nutzen.
    Punkt Abzug: Das System hätte einem vorher gerne erklärt werden dürfen und dass wir keine Karte zum Bestellen der Getränke bekamen, sondern gleich Bier vorgeschlagen bekam, empfand ich als unangenehm (man hätte aber sicher nachfragen können).

  • 5.0 Sterne
    11.5.2012

    War gestern mit einer Freundin da und haben sehr lecker gegessen. Der Service ist nett und zum Preis (eigentlich 13,90 p.P. , aber z.Zt. 11,90 p.P.) kann man nun wirklich nichts sagen. Wie bei fast allen Buffet-Geschichten mit Live Cooking ist die Auswahl hier sehr gut und die rohen Sachen (Fisch, Fleisch etc.) von guter Qualität. Sushi-Fans bleiben hier etwas auf der Strecke. Das schmeckt gut, aber ich musste mir nicht nachfüllen und ich liebe Sushi. Nachtisch auch sehr lecker und vielfältig. Auch wenn das Sushi nicht top war, gebe ich im Vergleich zum Great China 4,5 Sterne. Denn hier ist noch mehr Vielfalt und Freundlichkeit vorhanden gewesen.
    Ich war am Samstag wieder da und es ist wirklich sehr nett dort. Angefangen vom höflichen, freundlichen Personalüber eine große Auswahl an schmackhaften Essen, Live-Cooking, super Preis und auch noch gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die die noch nicht da waren, es lohnt sich.

    • Qype User Tiffi1…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 11 Beiträge
    2.0 Sterne
    28.8.2013

    Wir waren mit einem Groupon-Gutschein an einem Wochentag im Restaurant und hatten für 4 Personen reserviert. Zwei waren pünktlich da und zwei andere kamen 1Std. zu spät, weil sie im Stau gestanden haben.
    Der Gutschein stand auch im Stau, was dazu führte, dass die beiden anderen auch mit Essen warten mussten, weil zuerst der Gutschein gezeigt werden sollte, wahre Gastfreundschaft.
    Der Tisch war auch auf den Namen Groupon und nicht auf den angegebenen Nachnamen reserviert.
    Positives:
    - die Wege zum Buffet sind breit und es gibt kein Gedränge
    - die Speisen waren reichlich vorhanden
    - Teller, Tisch, Besteck und Toiletten sauber
    - die Auswahl recht groß
    Negatives:
    - Speisen geschmacklos, vieles sehr fettig, ein Einheitsgeschmack mit wenig Interessantem
    - wenig landestypisches, wenige Gewürze
    - der Service war der absolute Oberhammer, sowas unfreundliches und unaufmerksames habe ich selten erlebt.
    Ich habe noch nicht einmal einen großen Anspruch, aber das war wirklich peinlich!!!
    Man wartet lange bis jemand kommt obwohl das Restaurant halbleer ist und es viele Kellnerinnen gibt. Zwischendurch hat niemand gefragt ob man noch etwas trinken möchte. Wenn man getrennt bezahlen möchte, wird das mit einem Grummeln unfreundlich erledigt. Kein Hat es geschmeckt.Danke für ihren Besuch.nichts
    Das Essen vom Live-Cooking wird einem wortlos fast auf den Tisch geworfen, kein Bitteschönoder Guten Appetit. Da frage ich mich wirklich, ob das ausgebildete Leute sind die dort arbeiten. Besonders eine etwas ältere Kellnerin war sehr unfreundlich. Eine jüngere, nett, aber unaufmerksam.
    Der älteren Dame würde ein kleines Lächeln mal ganz gut stehen. Mit ein bisschen Warten habe ich gar kein Problem. Aber das ist wirklich unterirdisch.
    - das Eis war sehr weich, ich bin mir nicht sicher, ob es ausreichend gekühlt wird. Das Eis würde ich auch nicht empfehlen, besonders das Erdbeereis ist widerlich. Da schmeckt das billige ein Aldi 10x besser
    - die Ente war zäh und kalt
    - die Frühlingsrollen lagen wahrscheinlich schon den ganzen Tag
    - sehr viele frittierte Speisen, wie Kroketten, Pommes, Fisch in Parnade (wie das asiatisch???  wohl kaum)
    Wir kommen nicht wieder. Den Groupon-Gutschein nutzen wir gar nicht nur um etwas billiger zu bekommen, sondern in erster Linie um Neues kennenzulernen. Irgendwie scheint das manchen Restaurant egal zu sein, ob die Gäste auch wiederkommen. Schadegerade weil das Restaurant so groß ist und in der Woche gerade mal 1/3 gefüllt ist.

  • 4.0 Sterne
    30.9.2012

    Meine Frau und ich haben heute einen DD-Gutschein All you can eat .. mit Live Cooking usw. im Restaurant Konfuzius eingelöst.
    Das Restaurant ist sauber und angenehm eingerichtet, wir wurden freundlich empfangen und an einen Tisch gebracht (wir hatten reserviert).
    Heute, am Sonntag, war das Restaurant gegen 18 Uhr zur Hälfte gefülllt, gegen 19 Uhr war kein Platz mehr frei (dann ist es im Restaurant auch etwas lauter), obwohl es wirklich viele Tische im Restaurant gibt .. also reservieren ist meiner Meinung nach sinnvoll.
    Unseren DD-Gutschein haben wir während der Tischzuweisung abgegeben, haben unsere Getränkebestellung aufgegeben (humane Preis) und schon konnten wir uns ans Buffet wagen.
    Wow, der Umfang an verschiedenen Gerichten, also Nudeln, Reis, Gemüse, viele Fleisch- und Fischsorten in unterschiedlichsten Zubereitungen .. wo soll man da anfangen?
    Nun, wir sind jeder 2x ans Buffet gegangen, so gut es aussah  genauso gut hat es geschmeckt, einfach nur lecker. Entenfleisch, Leber, Hähnchenbrustfilet, Rind- und Schweinefleisch, Fisch, Garnelen und die Möglichkeit, sich rohe Fleisch- und Fischsorten auf einen Teller zu legen und in der offenen Küche abzugeben .. nur etwas später wird dann das zubereitete Fleisch an den Tisch gebracht, das alles hat uns sehr überzeugt.
    Auf der Rechnung standen dann nur die Getränke, alles perfekt.
    Wir kommen wieder  auf jeden Fall.

    • Qype User roadru…
    • Norderstedt, Schleswig-Holstein
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    1.0 Sterne
    11.9.2013

    Wir wollten heute mit einem Groupon-Gutschein hier essen gehen. Da wir das Restaurant kennen, war uns bekannt, dass immer genügend Plätze frei sind, denn so toll sind Service und Buffet nicht, dass man reservieren müsste. Als wir im Restaurant eintrafen war lediglich ein Tisch besetzt. Dennoch verwehrte man uns einen Platz, da angeblich alle Tische reserviert sind. Bei dieser Aussage musste der Kellner selbst grinsen. Wie gesagt, Essen und Service sind hier ehe nicht gut, daher geben wir den Groupon-Gutschein gern zurück und gehen dafür lieber richtig gut bei Mr. Cherng am Speersort in Hamburg essen.

    • Qype User Janet2…
    • Norderstedt, Schleswig-Holstein
    • 8 Freunde
    • 75 Beiträge
    2.0 Sterne
    4.3.2012

    Waren am Sonntag Abend um 20 Uhr dort. Es waren nur zwei Tische besetzt, was uns etwas stutzig machte. Wir haben vom Buffet gegessen. Ich habe noch nie so eine schlechte Pekingsuppe gegessen wie hier. Die Auswahl der Speisen war ok. An die Qualität des Norderstedter Restaurants kommen sie aber nicht, auch nicht beim frisch gebratenen. Die Bedienung war sehr langsam trotz sehr weniger Kunden. Wir waren mal dort, werden den Besuch aber nicht wiederholen.

    • Qype User Superb…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 46 Beiträge
    5.0 Sterne
    4.7.2012

    Waren gestern mit Gutschein da.
    Vom Pflaumenschnaps vorweg über den netten Service bis hin zum Nachtisch (u.a. Wackelpudding, Tiramisu) alles sehr lecker.
    Uneingeschränkt zu empfehlen!

    • Qype User Kundin…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    2.0 Sterne
    1.7.2013

    Gibt doch bessere Alternativen.
    Geschmacklich:
    Sushi ist in Ordnung, Auswahl u. Vorrat mittel, bzw. setzen lieber aufs billige Gemüsesushi, statt Fisch.
    Fertige Gerichte: teilweise nicht erkennbar u. auch schlecht beschriftet. Geschmacklich eher untere Grenze  z.B. die Erdnusssauce total wässrig und fade.
    Zudem ist es unschön anzuschauen, dass immer nur kleine Mengen in die Bottiche gefüllt werden, so dass jeder 2. Gast sozusagen Restekratzen veranstalten muss.
    Auch die Auswahl finde ich eher mäßig von den fertigen Gerichten, dort wird auf viel frittiertes gesetzt.
    Die frischen Zutaten waren recht auswahlreich, auch sehr auf die eigene Landesküche ausgerichtet, was an und für sich recht nett ist, aber leider zum Teil nur auf chinesisch beschriftet, was etwas ungünstig ist, da ich aus Allergiegründen schon wissen muss, was drin ist.
    Frisch zubereiten lassen haben wir nicht mehr, konnten aber beobachten, dass es für den z.Zt. recht leeren Laden relativ lange dauert.
    Ambiente: Kantine sowohl von der Ausstattung der Tische, als auch dadurch, dass der Lärm ungehindert hallen kann, ist es dort relativ ungemütlich, selbst MCDonalds ist leiser.
    Der Service war absolut zuvorkommend, jedes Getränk war superschnell auf dem Tisch u. Teller wurden sehr zügig weggeräumt.
    Fazit: Laden ausprobiert, war ok, bevorzuge aber absolut die Khan-Mongolei in HH  Hummelsbüttel.

  • 4.0 Sterne
    14.6.2011
    Erster Beitrag

    Wir waren vor gut drei Wochen das erste und nicht das letzte Mal im Restaurant Konfuzius. Kurz nach Neueröffnung dachten wir uns:
    "Vatertag mal etwas anderes erleben"
    Mit 5 Personen (Freundeskreis) besuchten wir zur Mittagszeit das Restaurant. Eine Reservierung wäre wohl nicht nötig gewesen. Zuerst sehr gewöhnungsbedürftig: das Ambiente (recht neumodisch und steril)
    Doch keine Angst. Dadurch wirkt das Lokal natürlich äußert sauber (war es ja auch). Laut Flyer sollten wir für das Büfett knapp 7 EUR pro Person zahlen. Man gab uns allerdings bei Bestellung zu verstehen, dass 10,90 EUR aufgrund des Feiertages fällig wären. Kein Problem. Man beachte schließlich den anschließenden Service und das erstklassige Büfett, dass uns einfach begeistert hat. Nur frische Ware. Live - Cooking und besondere Leckerbissen. Mein Favorit ist das Straußenfilet und das Kängurufilet (kein Gag). Entweder wählt man ein fertiges Gericht vom Büfett (die Ente war auch kross und mui bien) oder man gönnt sich ein Stück rohes Fleisch, Fisch oder Gemüse und bringt es auf einem Teller zur Kochstation (offener Tresen). Nach Fertigstellung (maximal 5 Minuten) wird einem der Teller an den Tisch gebracht. Der Teller wird vorab mit einer Klammer gekennzeichnet, die die Tischnummer erkennen lässt. Verwechslungen somit ausgeschlossen. Das sehr aufmerksame Personal (an diesem Tage richtig gut drauf . . .das wollte ich auch trinken) erfüllte flugs die Getränkewünsche. Leckeres Fassbier, asiatischer Pflaumenwein oder besondere Schnäpse. Für wirklich JEDEN war dieser Tag ein besonderer Hochgenuss. Ohne Abstriche empfehle ich dieses Restaurant weiter. Warum ich keine *** Sterne vergebe: es gibt immer etwas zu verbessern. Z. B.: erst mal schauen, ob die Qualität gehalten wird, natürlich ist auch die Langenhorner Chaussee 660 nicht gerade ein idyllischer Ort zum Verweilen. Draußen sitzen: keine Chance. Bitte besucht dieses Lokal und bildet euch eine eigene Meinung

    Es grüßt der brain

    • Qype User kofu…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 69 Beiträge
    4.0 Sterne
    15.4.2012

    Waren heute mit DailyDeal-Gutschein zu zweit im Konfuzius. Hätten wir nur das Standard-Buffet probiert, wären es nur 3 Sterne geworden. Aber das Live-Cooking hat ganz klar 5 Sterne verdient. Fleisch (z.B. Känguruh) oder Fisch (z.B. Lachs) und diverse Gemüsesorten live auf heißer Platte gegrillt mit individueller Soßenwahl. Super-Lecker! Zusammen also 4 Sterne. Wir kommen gerne wieder.

    • Qype User Isildu…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 8 Beiträge
    3.0 Sterne
    4.1.2013

    Also ich war nun schon etwa 10mal im Konfuzius essen.
    Ich kann jedem nur empfehlen aus der Karte zu bestellen. Die Portionen sind wirklich groß, lecker und frisch zubereitet.
    Das Buffet würde ich nicht empfehlen. Meistens ist das Buffet bereits 'abgefressen' und es wird auch nur sehr langsam nachgefüllt. Hier versucht man zu sparen. Ente sowie die guten Sushis sind sogut wie immer leer. Das frische Gemüse sowie die Pilze sind von guter Qualität, lediglich das Fleisch scheint etwas älter zu sein (der Farbe nach zu urteilen). Hier habe ich in einem anderen AYCE Laden bessere Erfahrungen gemacht.
    Die Zubereitung der frischen Zutaten ist mir auch zu deftig, 50-100ml Öl wird locker pro Portion verwendet. Das Essen ist quasi von einer Ölschicht überzogen.
    Die Sushis vom Buffet sind meistens vegetarisch oder bestehen aus Krebsfleischimitat. Nicht die 1. Wahl.
    Insgesamt gibt es daher nur 3 von den 5 möglichen Sternen.
    Wer gerne aus der Karte bestellt der wird hier jedoch voll und ganz zufrieden sein.
    Kurzes Fazit
    + gutes á la carte Essen
    + große Portionen beim á la carte
    + hübsche Einrichtung
    - Buffet wird nicht nachgefüllt
    - schlechte Qualität des Fleisches
    - billige Sushi
    - zuviel Öl beim live cooking
    -/+  der Preis ist okay

    • Qype User luxusl…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    1.0 Sterne
    27.4.2013

    Per Zufall von dem Restaurant gehört bzw. gelesen. Gehen sonst immer gerne in die Mongolei in Norderstedt. Wollten aber mal wieder was neues ausprobieren.
    Und leider, es war fürchterlich. Es wäre besser gewesen, wir wären eine Tür weiter ins Schweinske gegangen.
    Ambiente
    Das hier von einigen belobte Ambiente war der absolute Knaller. Das Restaurant gibt einem das Gefühl in einer riesigen Bahnhofshalle, oder vielleicht auch vergleichbar mit einer UNI oder Bundeswehr Kantine, zu speisen. Mag sein, dass einem das als Mittagstisch Kunde, der eh nur seine Mittagspause kurz dort verbringt, nicht stört. Aber als Abend Kunde, der gerne gemütlich und in Ruhe etwas entspannt essen gehen möchte, kann mir keiner sagen, dass es dort gemütlich ist.
    Wir saßen in der Mitte der Restaurant, eher etwas mehr zum Ausgang hin, und jedes Klimpern des Küchenpersonals (in der Küche am Ende des Ladens) mit dem Besteck dran in die Ohren. Jede Unterhaltung anderer Gäste (egal wie weit weg sie saßen) wurde deine eigene. Und, vermutlich aufgrund dieses Umfeldes, unterhielten sich einige auch noch, als wären sie mitten im Fußballstadion. Jedes Kindergequängel ging, wie wen jemand mit dem Fingernagel auf der Schultafel kratzt, tief in die Magengrube.
    Also sorry für das harte Urteil, aber das Ambiente war unmöglich.
    Das Essen
    Wir hatten das normale Buffet. Man konnte es essen. Vergleichbar mit einem wirklich tollen Chinamann sind diese Büffets meiner Meinung nach eh nie. Also habe ich nur den Vergleich zur Mongolei in Norderstedt. Und da muss ich sagen, dass es wirklich besser und reichhaltiger geht. Hier war es dann eher ein ungenügend.
    Der Service
    Es geht auf jeden Fall wesentlich freundlicher. Und Service an sich heißt eigentlich, dass einem das Servicepersonal auf der einen Seite nicht sonderlich auffällt, auf der anderen Seite aber der Service vorhanden ist. Aufgefallen ist die Anwesenheit des Personals eigentlich sehr dadurch, dass ihm ständig irgendwo etwas runter fiel und kaputt ging. Die Abwesenheit fiel allerdings wesentlich stärker auf.
    Während man in der Mongolei in Norderstedt gefühlt keine Minute warten muss, bis der leere Teller abgeräumt wurde (ohne dass das Personal sonderlich auffällt), wartet man hier eher vergeblich.
    Erst kurz vor Ende des Besuchs wurden die 5 Teller (bei zwei Personen), die die ganze Zeit zwischen uns und direkt am Gang (also gut sichtbar für jedes Personal) standen und das gemütlich essen beeinträchtigten, abgeräumt
    Der Clou, auf die Antwort Nein ! auf die schöne Frage hat es Ihnen geschmeckt ? gab es keinerlei Reaktion des Servicepersonal. Na, wenigstens wurde die Frage gestellt ;)
    Der Preis
    Auch hier kann ich nur mit der Mongolei in Norderstedt vergleichen.
    Wenn ich mich recht erinnere war das Büffet hier 2 Euro teurer. Bedenkt man dann noch, dass die Auswahl hier wesentlich geringer und weniger zufriedenstellend war, würde ich behaupten, dass das Buffet gefühlte 4  5 Euro hier teurer war.
    Wir probieren immer wieder mal etwas Neues und hin und wieder wird ein Restaurant auch gerne mal wieder besucht. Doch in diesem Fall wird es ganz sicher keinen zweiten Besuch geben.

    • Qype User PauliS…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    5.0 Sterne
    27.11.2012

    Das Konfuzius ist einfach spitze. Die Qualität und Vielfalt der Speisen ist wirklich klasse. Das Live Cooking funktioniert bestens und ist natürlich abhängig von der jeweiligen Auswahl immer superlecker. Wer sich den Teller mit Fisch und Fleisch vollhaut darf sich nicht wundern wenn es ihm nicht schmeckt. Das Essen wird zügig Dank der angeklemmten Nummern an den richtigen Tisch gebracht. Die Bedienung ist sehr freundlich und das Ambiente gefällt mir persönlich sehr gut. Mal nicht dieser verstaubte Chinalook mit roten Lampen und Buddha.
    Alles stylisch in weiss gehalten, lediglich der gekachelte Fussboden sorgt manchmal für etwas stärkeren Lärmpegel. Dafür ist immer alles blitzeblank sauber.
    Ich bin immer wieder gerne dort zum Abendbuffet. Beim letzten Mal habe ich dort mit 20 Personen gefeiert und alle waren begeistert und haben das Konfuzius mittlerweile in ihre Liste der Lieblingsrestaurants aufgenommen.
    Am Buffet habe ich noch keine nennenswerten Leerstände gehabt und falls was fehlte wurde immer zügig nachgelegt. Um 21.30 Uhr wird dann sogar noch mal höflich gefragt ob man noch etwas möchte da das Buffet geschlossen wird.
    Service, Freundlichkeit, Sauberkeit, Qualtät und Auswahl der Speisen ist ausgezeichnet.
    Hoffentlich kann das Konfuzius auch für die Zukunft seinen hohen Standard halten und verwöhnt mich weiterhin mit Känguru, Rind, Ente, Shrimps, Sushi, und vielem mehr.
    Ach ja , zum Schluss den Eisbecher mit frischen Früchten nicht vergessen :-)

  • 4.0 Sterne
    10.10.2012

    Ausprobiert haben wir in der Mittagspause das All you can eat für EUR 7,90: Man bekommt, wofür man bezahlt. Eine überschaubare Auswahl an Speisen in durchschnittlicher Qualität.

  • 4.0 Sterne
    3.6.2012

    Auch ;-), wir waren mit einem Gutschein dort, insgesamt 4.
    Der Service war immer aufmerksam und freundlich.
    Das Essen Live Cooking - wird an den Tisch gebracht und es ist noch warm ;)
    Die benutzen Teller wurde zeitnah beiseite geräumt.
    Ambiente find ich gut es ist sauber, hell und einladend.
    Klein finde ich allerdings die Auswahl, um einen schönen Salat zusammen zu stellen.
    Für das Live Cooking dagegen finde ich die Auswahl an Fleisch und Meerestiere ausreichend und die Qualität wirklich gut. Ein wenig mehr Soßenauswahl fürs das Cooking wünschte ich mir. Die Fertiggerichte und das Zubehör sind durchweg lecker und reichlich.
    Sushi ist frisch und gut  für einen Chinamann! Aber, nur für Sushi kommen, nein  nicht wirklich.
    Es gab sogar Pekingente, wann ?  ich glaube es war Freitag ?? hmm sehr lecker.
    Der Nachtisch..Obst, Eis, Wackelpudding und Tiramisu. Eine gute Auswahl und ebenfalls lecker. Auch hier, wie überall übrigens, ist das Eis nicht sehr gut gekühlt, da die Box immer auf und zu geht. Bzw. einige Honks die Box sogar offen lassen. Eis muss dauerhaft gekühlt werden. Wenn es schmilzt, lasst die Finger weg  geht nur in die Hose ;)
    Preis war natürlich ganz klein. Aber auch ohne Gutschein finde ich den Preis für das Angebotene nicht teuer.

    Nachteil: Nach einem Besuch zeigt die Waage eine beachtliche Zahl an!
    Ich komme wieder.! lecker, lecker, lecker!
    Gehört sicherlich zu den besseren Mongolen  Live Cookings  Restaurants.

    • Qype User Mutz_…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 16 Beiträge
    1.0 Sterne
    3.3.2012

    Wir haben einen Gutschein für dieses Restaurant bei Dailydeal gekauft, mit dem wir nur den halben Preis zahlen. Klingt erst mal sehr gut. Voraussetzung ist allerdings eine telefonische Reservierung unter Angabe des Gutscheincodes. Leider ist es nicht möglich, dort jemanden zu erreichen. Direkt nach dem Wählen tutet es nur, als würde man automatisch aufgelegt. Ich habe es zu allen erdenklichen Uhrzeiten und mit verschiedenen Nummern probiert, allerdings gibt es kein Durchkommen und somit auch kein mongolisches Buffet für uns  schade.

Seite 1 von 1