Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    3.8.2012

    Habe mich gerade über das Buffet her gemacht und bin eigentlich rundum zufrieden.
    Riesen Auswahl, lecker und sehr nettes, zuvorkommendes Personal.
    Jetzt verputze ich noch den Nachtisch, dann werde ich wohl platzen müssen.

  • 2.0 Sterne
    29.5.2013

    Stuff your gut, cheap Asian buffet in a shopping center
    OK, the kids made me go. EUR15 all you can eat. Nothing really stood out about this place. Food was.. buffet quality. Cheap place to fill everyone up to busting. Ambience is shopping center.
    Great place for a date if you never want to get married.

    • Qype User Nuerni…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 10 Freunde
    • 180 Beiträge
    4.0 Sterne
    12.4.2010

    Der Asienpalast liegt in einer Ecke des Helvetia Gewerbeparks am Rand von Groß Gerau. Während der Eingangsbereich noch mit dem typischen Asia-Kitsch verziert ist, wurde bei der Einrichtung nicht so übertrieben. Das Restaurant ist sehr groß und nicht sehr verbaut. Wer es eher klein und privat mag, dem wird es hier nicht so gefallen. Obwohl es bis zum Anschlag gefüllt war (Freitag/Samstag abends auf jeden Fall reservieren) hat die Bedienung sehr gut funktioniert und es gab am großen Buffet keine Staus. Die Bedienung war freundlich und wirklich flott, könnte aber ruhig um den Tisch laufen, statt einem Teller oder Getränke über selbigen zu reichen.

    Das Buffet bietet eine riesige Auswahl an rohem Fleisch (inklusive Känguru und Strauß), Fisch und Gemüse, dass man sich auf einen Teller packt und kombiniert mit einer der 8 Soßen frisch von den Köchen zubereitet an den Tisch gebracht wird. Bei vollem Haus kann es hier schon einmal zu (erträglichen) Wartezeiten kommen, die man aber problemlos mit Suppen oder bereits frittierten Sachen überbrücken kann. Diese waren, wie von solchen Buffets gewohnt, nicht besonders heiß. Neben dem Buffet kann man auch a la carte bestellen, allerdings hatte man das Gefühl, dass das nicht so gern gesehen wird, wenn es richtig voll ist. Zum Nachtisch kann man u.a. zwischen Eis, Softeis, Götterspeise und Obst wählen.

    Für 14,90 EUR (abends) ein empfehlenswerte Gelegenheit, sich von einem guten und großzügigen Buffet zu bedienen, wenn Ruhe und Ambiente nicht ganz so wichtig sind.

    • Qype User Katala…
    • Singen, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 31 Beiträge
    2.0 Sterne
    21.6.2011

    Typisch "Asienmässig" eingerichtetes Restaurant in einem Industriegebiet. Man findet auf jeden Fall einen Parkplatz.

    Der Service war ebenfalls typisch für Asiarestaurants.

    Bei der Bewertung mit dem Essen muss ich etwas ausholen: Wir wurden von Verwandten hierher eingeladen, die dachten, sie tun uns einen Gefallen, weil es hier Sushi gibt. Allerdings sind wir von unserem Sushimeister aus Konstanz sehr verwöhnt.

    Sushi vom Buffet - Wenn das Buffet um 17.00 Uhr öffnet, wird das Sushi mindestens eine Stunde vorher zubereitet und angerichtet, also 16.00 Uhr. Wir kamen um 19.00 Uhr, also ist das Sushi mindestens 3 Stunden alt. Lange Rede, kurzer Sinn - der Reis war klebrig, der Geschmack eher fad und die Optik blass. Kein Vergleich zu frisch zubereitetem Sushi.

    Der Rest des Buffets hat mich an einen all inclusive Urlaub erinnert.

    Fazit: Ein Asiapalast wie es ihn zu tausenden in Deutschland gibt.

  • 3.0 Sterne
    12.5.2012
    1 Check-In hier

    Wenn man gerne viel und gewöhnliches an Europäer angepasstes, asiatisches Essen will, dann ist man hier richtig. Bei der Größe und Ansturm darf man nichts zu viel erwarten. Das Sushi war eher mittelmäßig. Wenn man gutes Sushi essen will, dann sollte man ein auf Sushi spezialisiertes Restaurant besuchen. Am Ende waren wir alle mehr als satt und glücklich.
    Ich denke die meisten Kunden kommen nach dem Einkaufen aus den umliegenden Geschäften rein. Der Laden war mehr als voll und die Tischen stehen viel zu nah an einander, um bequem und in Ruhe zu essen. Es ist sehr laut. Die Reservierungen werden eher nebensächlich betrachtet, was bei dem Ansturm auch nicht verwundert.

  • 2.0 Sterne
    16.7.2011

    Im Mittelpunkt des Angebots des Asienpalastes steht definitiv das Buffet.
    Schon seitdem es Buffet-Angebote bei Asiaten gibt, frage ich mich, was die Menschen daran fasziniert.
    Der Preis, gemessen an der Menge, die man verzehrt, ist zu hoch. Für weniger Geld kann man zumeist, auch im Asienpalast, 2 Hauptgerichte bestellen, die absolut sättigen.

    Die Vielfalt hat, zugegebenermaßen, einen gewissen Charme. Man kann zu dem überzogenen Preis allerlei Gerichte probieren.

    Die Qualität ist zumeist ungenügend.

    Die Grenzenlosigkeit ist sicher der Hauptgrund: Es wird dem Gast suggeriert, er könne sich für wenig Geld satt essen. Real ähnelt es bei vielen eher einem Kampffressen  die Lieblingsbeschäftigung vieler der maßlosen Einwohner unseres Landes. Schließlich kommt es nicht von ungefähr, dass Deutschland mittlerweile europaweit die meisten übergewichtigen Menschen beherbergt. Dies liegt mitunter auch am Verkommen der Esskultur.
    Der Asienpalast ähnelt dem Stereotyp des Fresspalastes leider sehr und hebt sich nicht von anderen Negativbeispielen ab.

    Die Qualität des Essens hat mich nicht überzeugen können. Das lag mitunter daran, dass ich außer Geschmacksverstärker kaum etwas rausschmecken konnte.
    Am meisten fasziniert mich die Tatsache, dass so viele meiner Vorposter das Sushi über den grünen Klee loben. Ich habe es probiert und sofort davon abgelassen. Wer eine gewisse Esskultur lebt und sich mit Sushi auseinandergesetzt hat, wird mir zustimmen müssen. Es war das schlechteste Sushi, das ich jemals gegessen habe.

    Diese Reishäppchen zu loben ist auf einem Level mit Galileo als Wissenschaftssendung zu bezeichnen.
    Leider ließ man sich einige Male lange Zeit mit dem Auffüllen von Buffetplatten.
    Der einzige Pluspunkt, den der Asienpalast bei mir sammeln konnte, ist die Freundlichkeit der Angestellten (wie sie einem in fast jedem asiatischen Restaurant zuteil wird).
    Mein Fazit: Ob Khan in Darmstadt oder Asienpalast in Groß-Gerau  ohne mich.

  • 4.0 Sterne
    7.11.2013

    Für den europäischen Gaumen genau das Richtige. Wer das Buffet/All you can eat nutzen will sollte erst ab 17.30 oder später kommen, Buffet wird ab dieser Zeit aufgebaut. Vorher gibt es nur A la carte. Sushi wird nicht im Laden zubereitet,  sondern fertig gekauft. Ist zwar keine Schande,  es ist trotzdem lecker. Aber man schmeckt den Unterschied zu frischem und selbst gemachtem Sushi. Auf der einen Seite des Buffets gibt es fertige Speisen.  Verschiedene Fleischsorten gebraten und gebacken, diverse Soßen, Gemüse,Obst (frisch und Dose), Götterspeise,  Vanillesosse, Eis, Krabbenchips, gebackene Banane...einfach alles zum vollfuttern. Auf der anderen Seite des Buffets stehen rohe Zutaten (Fleisch,  Fisch,  Gemüse). Da kann man sich seinen Wunschteller zusammenstellen und er wird vom Koch zubereitet.  Auf jedem Tisch steht ein kleines Schälchen mit Klammern, auf denen die Nummer vom Tisch steht. Die Klammer macht man an den Teller,  bevor man ihn dem Koch gibt. So findet der Teller  auch den Weg zum richtigen Gast. Getränkepreise sind in Ordnung. Die Bedienung ist nett und schnell. Zum Abschluss gibt es den üblichen Ume oder Litschilikör und dann kann man raus rollen.

    • Qype User Thoka…
    • Bensheim, Hessen
    • 2 Freunde
    • 43 Beiträge
    3.0 Sterne
    28.3.2009

    1x pro Woche ging ich in den Asienpalast, um mittags mit Kollegen das Buffet zu essen. Preislich kann man nicht meckern, das Essen ist guter Durchschnitt. Abends ist das Buffet besser und man bekommt auch Fleisch vom Koch gebraten.
    Anfangs war das Essen im Asienpalast leider immer kalt, dann haben die Leute die Technik irgendwann in den Griff bekommen, sodass das Essen zumindest warm ist. Man kann mittlerweile gut dort essen.

    Dass mir eine Bedienung einen übel riechenden warmen Schnaps auf mein Hemd geschüttet hatte, war schon fast in Vergessenheit geraten, als mir vor ein paar Tagen 5 volle Gläser dieses Gebräus übergeleert wurden. Danach durfte ich mir erst mal ein neues Shirt kaufen gehen, denn ich roch wie ein Schnapsladen. Ich bezweifle, dass es sich bei den Bedienungen ausnahmslos um Fachpersonal handelt. So etwas darf nicht zwei mal passieren.

    Fazit: Essen ist gut für drei Sterne, der Service bekommt keinen Stern von mir.

  • 4.0 Sterne
    22.11.2009
    Erster Beitrag

    Also hier darf kein Hochklassiges Asiarestaurant erwartet werden...es gibt Mengen von rohen Fisch(und der ist nicht mal schlecht ) und diverse rohes,meist Filet,Fleischsorten(z.b.Strauss,Rind,Huhn,Kä­nguruh,Schwein)eine gute Auswahl an frischen Gemüsen die der Koch am Grill frisch mit den selbst,ausgewählten Soßen,zubereitet....das Servicepersonal bringt es dann gegrillt an den Tisch..auch Sushi(nicht in Topqualität)aber frisch und genießbar liegen auf dem irre , großen Büffet...Massen von typischen Chinagerichten und Thaispezialitäten in Kokosnusssoßen,jede Menge fritierte Kleinigkeiten als Vorspeissen,Salate und ein kleines Dessertbüffet(Obst,Pudding,Softeis,kleine Kuchen)sind im Festpreis inklusive...
    Bestimmt habe ich auch Sachen vergessen zu erwähnen,aber es ist einfach zu Viel!!!!
    Das Ganze zum Preis von 14,90Euro am Abend,Kinder entsprechend weniger!
    Mittags glaube ich Alles in abgespeckter Form und Günstiger.
    Für große Gruppen und Feiern ist es hier optimal!!!
    Es ist realistisch gesehen ein Gutes Preis/Leistungsverhälnis!
    Aber bitte keine Novelle-Cousine erwarten!!!!
    Der Lärmpegel ist bei vollem Haus entsprechend anders als in einem kleinen Restaurant,bitte bedenken....
    Das Personal ist immer sehr bemüht und freundlich(glaube aber das es hier eine sehr straffe Führung ist und die Leute bestimmt nicht super Gehälter bekommen...???)Dürfen sie eigentlich das Trinkgeld behalten???
    Wer kein Büffet möchte bestellt a la Carte!!

    • Qype User MsNin…
    • Hessen
    • 2 Freunde
    • 44 Beiträge
    5.0 Sterne
    8.10.2010

    Asienpalast  dieses Restaurant eignet sich wirklich zum satt essen.

    Wir waren schön öfters dort am Abend essen, reservieren immer einen Tisch für 18:00 Uhr, weil dann das Restaurant noch nicht so voll und am Buffet überhaupt kein Andrang ist.

    Aber auch dann, wenn das Restaurant sehr gut besucht ist, ist das Buffet immer aufgefüllt.

    Für EUR14,99 pro Person sollte sich wirklich niemand beklagen. Neben Känguru-, Straußenfleisch sind auch Huhn, Rind und Schwein zu finden.

    Wer Fisch oder Schalentiere mag, kommt auch auf seine Kosten. Und für zwischendurch finden sich auch fertige Gerichte. Um wirklich Sushi zu essen, sollte man ein Sushi Restaurant aufsuchen. Aber als Vorspeise ist das hier angebotene Sushi ausreichend.

    Und der Nachtisch lässt auch keine Wünsche offen.

    Wollen wir ein Verwöhnerlebnis für unseren Gaumen und die Sinne haben, besuchen wir ein Gourmetrestaurant. Wollen wir aber mal nur das Essen, was uns wirklich schmeckt  und davon sehr viel, dann kommen wir hierher in den Asienpalast.

    • Qype User -TPL…
    • Biebesheim am Rhein, Hessen
    • 0 Freunde
    • 37 Beiträge
    4.0 Sterne
    27.3.2012

    Ich komme gerade vom Asia Palast und kann sagen das es uns gut gefallen hat Ich war zum ersten Mal dort und bin ohne große Erwartungen ans Buffet gegangen. Es gibt das mehr oder weniger bekannte Standard Essen (was sich der Deutsche unter Asiatisch vorstellt) mit Standard Qualität. Die Bedienungen sind sehr freundlich und aufmerksam aber keinesfalls aufdringlich. Wer auf fettig gebratenes und paniertes steht, der wird am China Buffet fündig. Wer es lieber leichter und gesünder mag kann sich am rohen Buffet den Teller bestücken und zum Grillen abgeben. Der Teller wird mit einer Klammer gekennzeichnet und zum Platz gebracht. So entfällt das lästige warten vor dem Grill und das gar gucken UND es gibt kein typisch deutsches Gedränge wer als erstes da war und wessen Teller als erstes gegrillt werden muss
    Einzig beim Sushi muss man Abstriche machen. Wer Sushi kennt und mag lässt lieber die Finger davon.
    Überraschend war die Runde Sekt, die aufs Haus ging. Der Kellner hatte beobachtet das wir ein Geburtstagskind am Tisch hatten und hat darauf hin eine Runde spendiert. Das spiegelt die Aufmerksamkeit und den guten Service wieder. Alles in allem ein schöner Abend.
    letSs try it.

    • Qype User petraw…
    • Weiterstadt, Hessen
    • 1 Freund
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    25.12.2011

    Waren in Weiterstadt gestern Abend!!! War lecker und umfangreiches Buffet 1 a!!!!

    • Qype User red_pa…
    • Groß-Gerau, Hessen
    • 1 Freund
    • 262 Beiträge
    3.0 Sterne
    17.11.2012

    Wer gerne viel und schnell essen möchte, ist hier gut aufgehoben. Die Auswahl ist groß und hat die üblichen asiatischen Gerichte zu bieten, die man überall bekommt und dem deutschen Geschmack angepasst sind. Wers mag, okay. Sushi gibt es auch, ist aber durchschnittlich. Gut finde ich, dass man beim mongolischen Grill die ausgesuchten Zutaten und Soßen an der Grillstation abgibt und alles dann wenig später vom Kellner an den Tisch gebracht wird. So muss man nicht, wie etwa beim Khan in Darmstadt, in Lauerstellung minutenlang vor dem Grill warten. Wer gerne in ruhiger, entspannter Atmosphäre sein Essen genießen möchte, sollte allerdings woanders hin gehen. Wer nicht immer die gleichen 08/15-Chinagerichte essen will, sowieso.

  • 5.0 Sterne
    16.6.2012

    Super Preis-Leistungsverhältnis, sehr aufmerksamer Service. Das Buffet lässt keine Wünsche offen. Auch das Sushi ist zu empfehlen. Genügend Parkplätze vorhanden. Einzig, das Softeis ist nicht zu empfehlen.

    • Qype User franky…
    • Groß-Gerau, Hessen
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    5.0 Sterne
    14.3.2011

    Typisch asiatisches aber durchaus geschmackvolles Ambiente. Ich kann hier nur vom Buffet sprechen, was sehr zu empfehlen ist. Hier gibt es neben den "typischen" Speichen sogar Sushi sowie Kuchen und Eis - natürlich fehlt auch die frische Zubereitung von selbst gewählten Zutaten auf den heißen Platten nicht. Besonderes Highlight der Chef bringt den Geburtstagskindern ein Ständchen sowie Geburtstagskuchen aufs Haus. Da das Restaurant sehr beliebt ist, sollte unbedingt vorher reserviert werden da es so gut wie immer sehr gut besucht ist.

Seite 1 von 1