Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Ihr Ruf ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Entfernungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    10.2.2014
    1 Check-In hier

    Zum zweiten Mal war ich nun im Residenz. Und es war wieder perfekt. Wolf of Wallstreet muss man aber auch in genau diesem Ambiente genießen :)

    Tickets online gekauft und dann anhand der Nummer am Automaten gedruckt. Kein lästiges Anstehen. Garderobe funktioniert auch. Dann noch ein Welcome-Drink. Gemütliche Sitze mit Platz nach allen Seiten. Zurücklehnen und genießen.

    Selbst in der vierten Reihe (Kino2) sitzt man noch nicht zu nah. Kann aber auch an der sich selbst anpassenden Lehne liegen.

    Das ist Kinoerlebnis! Statt Cinedom & Co kann ich auch auf der Couch sitzen, aber hier macht es echt Spaß. Schade, dass die Filme nicht zusätzlich noch in OV oder OmU laufen. Dann wären es 6 Sterne :)

  • 3.0 Sterne
    28.1.2014
    1 Check-In hier

    Kino mal anders, willkommen in der Astor Film Lounge...

    Von meinen Kollegen habe ich letztes Jahre eine Filmdose mit Kino- und Getränkegutschein bekommen. Nun war es mal an der Zeit ihn einzulösen.
    Positiv zu erwähnen an der Stelle: Man kann die Karten nicht nur Online kaufen, sondern auch Online reservieren.  Online-Kauf mit Einlösung eines Gutscheins bekommen die Kinos irgendwie nicht hin.

    Also Karten reserviert und dann ab nach Köln, "Der Medicus" stand auf dem Plan.

    Dort angekommen könnte man von außen glatt meinen "Oh, noch eins der alten Kinos, na ja...". Beim Betreten schaute man auf den Tresen der Bar und merkte direkt: Hier ist es doch anders. Keine obligatorische Popcorn-Plastikbecher-Theke mit davor stehender Haribo-SB-Bar. Auch Nachos sucht man hier vergebens. Stattdessen Getränke wie Sekt, Wein und Cocktails. Alles aus dem Glas. Daneben noch Bier, und Softdrinks. Warmgetränke fehlen ebenso nicht. Der Latte Macchiato war lecker, allerdings etwas lieblos angerichtet.
    Einige Knabbereien, ebenso in kleinen Gläsern, wurden angeboten. Sowie ein paar Snacks.

    Wir holten die Karten an der Kasse ab und setzten uns noch was ins Foyer. Bevor der Film begann kam ein Angestellter und fragte "Sie sind für den Medicus hier ?". Als wir das bestätigten bat er uns ins Clubkino. Dieses befindet sich im hinteren Bereich, der Weg führt an der geräumigen Garderobe vorbei.

    Rein optisch ist das Kino wirklich mal etwas anderes. Umzingelt von Bücherregalen findet man dort Sessel, Sofas und Fußhocker vor. Visuell möchte man direkt sagen "bequem". Allerdings sind die Zweisitzer schmäler als im normalen Kino und waren dadurch nicht wirklich so bequem wie erhofft. Da hat man auf 2 Sesseln deutlich mehr Platz.

    Vor der Vorstellung konnte man noch etwas bei dem Mitarbeiter bestellen, nur einen Augenblick später wurden die Sachen auch schon serviert. Etwas "interessant" fand ich folgende Situation: 3 Reihen vor uns saßen 2 Damen im fortgeschrittenen Alter welche Kuchen bestellen wollten. Sie bekamen die Antwort "Haben wir nicht". "Aber das steht doch hier auf der Karte" entgegneten die 2 Damen. "Das ist tagesaktuell" war die Antwort der Mitarbeiters. OK, das die Sorten tagesaktuell wechseln können wäre ja logisch. Aber hier schien es tagesaktuell zu sein ob es überhaupt Kuchen gibt... :-o

    Dann begann auch schon der Film. Die Leinwandgröße war für das Kino O.K., die Akustik konnte mich nicht wirklich überzeugen. Wer kleiner ist den stören die hohen Lehnen der Sessel, ich hatte da kein Problem.

    Während der Vorstellung kam der Mitarbeiter nicht mehr rein, so dass man noch etwas hätte nachbestellen können.

    Ja, das Kino ist auf jeden Fall anders. Ob besser muss jeder für sich selber entscheiden. Bei dem Preis (vor allem die noch höheren Preise für Getränke und Snacks) gehe ich wahrscheinlich eher wieder in ein normales Kino.

  • 3.0 Sterne
    13.12.2013
    1 Check-In hier

    Ein Kino der alten Schule, was wirklich Spaß macht.

    Plus::::
    + Bequeme Sitze
    + tolles Ambiente
    + purer Filmgenuss

    Minus::::
    - Unfreundliches Personal, nach mehreren Besuchen steht das Urteil leider.
    - die WCs sind unterirdisch für so ein angebliches PremiumKino.

    Bitte verbessern!!!!!!!

    Für den Filmgenuss - 5 Punkte!
    Für den Service - 3 Punkte!

  • 5.0 Sterne
    4.4.2014

    Unbestritten das beste Kino in Köln  - was sag ich: DER WELT!! Die paar Mäuse die man mehr an Eintritt bezahlt, sind das allemale Wert. Was bekommt man dafür? Vor allem einen Sitzplatz mit der Beinfreiheit des Kölner Bahnhofvorplatzes! Sitze, die unter leichtem Körperdruck nachgeben, und einem eine grandiose Sitzposition ermöglichen. In der Loge: Fußhöckerchen zum rumlümmeln. Feinste Kinotechnik! Der Sound ist überirdisch, das Bild dank modernster 4K Beamer hell und scharf. So macht Kino Spaß, und am Publikum sieht man, das auch der Bildungsbürger wieder Spaß am Kino hat. Ich würde mir natürlich mehr anspruchslose Filme des Action-Genres wünschen, in diesem Kino wäre es ein Hochgenuss...aber das passt dann irgendwie nicht... Apropos Hochgenuss: Der Service funktioniert klasse und stört nicht. Ein eingespieltes Team nimmt sehr dezent die Bestellungen auf, und serviert wird "by the Way". Mein Fazit: Das Residenz ist ein supercooles Kinoerlebnis der Extraklasse. Hier macht es auch Spaß, sich Filme anzuschauen, die man lieber im Bequemen Wohnzimmer aus schaut, weil der hohe Sitzkomfort und die elegante, keineswegs elitäre Atmosphäre eine "chillige" Kinoerfahrung ermöglichen.

  • 5.0 Sterne
    8.3.2014
    1 Check-In hier

    Bei Filmen mit Überlange oder besonderen Highlights liebe und leiste ich mir gerne mal einen Besuch und lege die Füße hoch :-). Habe inzwischen alle 3 Kinos durch. Kleine Memo an mich: Letzte Reihe rechts außen (Kino 2) = kleine Sichtbehinderung durch den seitlichen Oberbau.

  • 5.0 Sterne
    28.2.2014
    1 Check-In hier

    Sehr schönes Kino. Mit all-inclusive-Programm. Heißt Ticket kaufen. Jacke an der Garderobe abgeben, Willkommensdrink genießen. Dann gemühtlich zu seinem Platz spazieren. Ich empfehle die Kuschelsitze mit Hocker. Ist einfach so gemühtlich, wie zu Hause. Man lehnt sich zurück und auf Wunsch sogar am-Platz-Bedienung. Kenn die Astor-Kinos schon aus Frankfurt. Und auch wenn es nicht ganz so hübsch ist wie in Frankfurt ist die Lichtshow vor dem Film einfach cool und der Besuch Kino wie es sein soll. Unbedingt vorbestellen oder reservieren. Alles bequem per Internet von zu Hause möglich. War zum Film Mandela gewesen. Es ist einfach entspannend wenn man sich zurücklehnen kann und einfach den Film genießen. Die Reihen sind breit genug, dass selbst, wenn jemand zwischendurch mal raus geht man ganz bequem ausgestreckt liegen bleiben kann und nicht wie im normalen Kinos sich erstmal durchquetschen muss. Meiner Meinung nach Kino wie es sein soll.

  • 2.0 Sterne
    23.12.2013
    1 Check-In hier

    Super Kino und teils toller Service ja. Aber bei den Preisen erwarte ich dass der Saal wenigstens beheizt ist. Es war MEGA KALT!!! Das geht garnicht und macht mich bei einem Preis von 19€ zu einer Dienstagnachmittags Vorstellung sauer!!!  Waren nun sicher 6 mal im letzten Jahr im der Astor Film lounge. Das war das zweite mal dass es so kalt war. Beim ersten Mal haben sich andere beschwert und Decken bekommen...

  • 5.0 Sterne
    24.11.2013
    2 Check-Ins hier

    Schönstes und bestes Kino Köln. Film, mit Anspruch und Bedienung. Vor dem Film kann man in den riesigen Lounge-Sesseln Essen und Trinken.

  • 4.0 Sterne
    29.4.2013
    2 Check-Ins hier

    Kinogenuss in stilvollem Ambiente bei guten, aber noch ausbaufähigen Service im Residenz Filmtheater, dass sich grundlegend von einem herkömmlichen Multiplexkino (zB dem Cinedom) -  auch durch die Kartenpreise - abhebt.

    Zugegeben, nach dem wir uns auf der Website des Residenz Kinos und durch das Lesen einiger Beiträge informiert hatten, waren unsere Erwartungen recht hoch.

    Wir haben uns an einem Samstagabend um 20.30 Uhr eine Vorstellung im kleinen Saal (Kino 2) für je EUR 16,00 für einen Logenplatz (Ledersessel mit Fußbank). angesehen.

    Wohl wegen der Preispolitik und aufgrund des Filmangebotes trafen wir am Samstag auf ein durchschnittlich etwas älteres Publikum, als es beim Cinedom wohl der Fall gewesen wäre.

    Was uns gefallen hat:
    Der Online-Kauf der Kinokarten sowie die Abholung mit Kartencode am Automaten im Kino haben problemlos funktioniert. Erfreulicherweise wird für den Online-Kauf keine zusätzliche Gebühr verlangt, wie es zB beim Cinedom der Fall ist.
    Im Kartenpreis ist ein Begrüssungssekt oder -saft enthalten. Die Garderobe ist kostenfrei.

    Das hochwertige Ambiente, das gelungene Beleuchtungskonzept im ganzen Kino, insbesondere die Decken- und Saalbeleuchtung, die Lichtshow vor Filmstart sowie das grundsätzlich ein freundlicher Service vorhanden war, der zB Speisen und Getränke an die Plätze liefert, haben uns sehr gefallen. Die effektvoll beleuchtete Bar hat neben den klassischen Getränken, wie Bier und Sekt, auch Cocktails, Kleinigkeiten und Kuchen im Angebot.
    Ebenfalls die etwas teureren Logenplätze mit sehr bequemen Ledersesseln und Hocker sowie der grosse Platzabstand zur Vorderreihe, sind den Aufpreis Wert.

    Was noch verbessert werden kann:
    Das doch recht kleine Foyer, in der sich auch die Bar befindet, ist anscheinend für die Aufnahme von Publikum für zwei vollbesetzte Säale etwas zu klein geraten. Am ansonsten bereits gut gefüllten Raum trafen wir auf eine Gästetraube an der Bar, an der wir uns auf dem Weg zur Garderobe vorbeischieben mussten.
    Wegen der vielen Gäste kamen wohl auch die Servicekräfte nicht mehr nach, so dass wir uns selbst den Weg zum Aperitif und auch zum nicht nummerierten Kinosaal selbst suchen mussten. Hier findet das Premiumkonzept also seine Grenzen und endet in Massenabfertigung ala Cinedom. Da hatten wir mehr erwartet.

    Abschließend können wir das Residenzkino empfehlen, werden jedoch persönlich eher die Abendvorstellungen am Wochenende meiden.

  • 4.0 Sterne
    3.12.2013

    Das beste Kino in Köln! Die Sitze sind unglaublich bequem, das ganze Ambiente ist extrem Edel und so macht Kino richtig Spaß. Wenn Kino dann nur in der Astor Film Lounge. Es ist aber auch mächtig Teuer, ein Abend mit allem Drum und Dran (Eintritt, was zu essen und ein Paar Drinks) schlägt locker mit 50€ zu Buche! Aber ich finde es ist es Wert.

  • 4.0 Sterne
    14.10.2012

    13 Euro für einen Nachmittagsfilm (Wie beim ersten Mal) ist noch sozialverträglich. Einen Empfangsdrink finde ich nett aber etwas übertrieben. Kostenlose Garderobe. Im Innern erwartet einem dann ein wenig Beleuchtungsgedöns und großartige verstellbare Kunstledersitze mit Getränkeablage und kunst-lederummanteltes Fußbänkchen. Toll. Der Sitz allein rechtfertigt schon 12 Euro Eintritt  man mag beim Filmende gar nicht mehr aufstehen.- Ohne nervtötende Werbung und eistechnische Werbeunterbrechung geht es dann auch gleich mit dem Film los. Bedienung am Platz  hatte ich auch nicht anders erwartet.
    Das Residenz Kino gliedert sich in 3 Vorführräume. Das Residenz 1 könnte mein Lieblingskino werden. Übrigens man kann von zu Hause aus vorreservieren. Das spart Nerven, wenn Frau oder Freundin mal wieder nicht rechtzeitig fertig wird. ;o)

  • 4.0 Sterne
    3.7.2013

    Kino in seiner wirklich besten Form  Fazit Ende!
    Hier ist man Kinogänger! Hier ist man richtig und hat für sich alles richtig gemacht! Ankommen, erleben, Platz nehmen und feststellen: genau so muss es sein. Platz- und die etwas teueren Logenkarten für 18EUR (mit Beinhocker und gut Platzkomfort) bei guten Sitzen, ja, dass ist dann wohl Kino wie es sein soll!
    Nachdem sich andere super-Kino-Ketten immer mehr zur Massenveranstaltungen mit immer weniger Komfort für seine Gäste entwickeln, haben wir hier am Kölner Ring das für mich beste Kino. Die Sound Erwartungen werden erfüllt. Der Start mit der eigen für das Kino komponierte Chill Out Starting Sequence (Licht & Ton Combo) ist toll! Du sitzt, genießt, hast vorher Dir ein Bier/Wein oder Chips bringen lassen, lehnst Dich zurück und weißt, jetzt volle Konzentration auf Dein Kino Erlebnis.
    Der fünfte Stern geht leider ab aufgrund der wirklich hohen Preisgestaltung in der Getränke- und Speiseauswahl. Da musst Du schon arg schlucken. Natürlich muss das Betreiber Konzept aufgehen, aber ich würde gerne zB auch ein zweites oder drittes Glas trinken und dann würde es sich auch für die Betreiber bezahlt machen, ist m.E. zu kurz im Management gedacht.
    Etwas nachteilig ist auch die Größe der Toiletten, wenn nach Kinoschluß du erst einmal einige Minuten anstehen musst um den Strom der Gänger abzuwarten, dann ist das etwas nervig.aber das mindert nicht den insgesamt top-Eindruck!
    Tip an die Betreiber: die guten Eindrücke und Feedbacks der Gäste ernst nehmen, aufnehmen und schauen was sich abbilden lässt! Dann hat dieser Kinoplatz noch lange Freude am Kölner Publikum  bis bald!

  • 5.0 Sterne
    10.4.2013

    Hier wird einfach ein Deal angeboten, der meiner Meinung nach bestens funktioniert:
    Etwas mehr zahlen als anderswo, dafür aber auch ein qualitativ besseres Kinoerlebnis genießen können als anderswo. (Allein die bequemen Sitze  wow, herrlich.)
    Deshalb: Deal?  Deal! :)

  • 5.0 Sterne
    10.6.2012

    Das Residenz macht Spaß.
    Kartenkauf: endlich kann man Karten online kaufen. Das gibt es in den anderen Kölner Kinos merkwürdigerweise nicht.
    Willkommensgetränk: mit oder ohne Alkohol ist ne tolle Idee.
    Die Sitze: sind großzügig und die Lounge Sessel mit Fußhocker sind grandios!
    Catering: Bis zum Beginn des Hauptfilms kann Mann Getränke und kleine Speisen bestellen. Wir haben es mit Weißwein und einem Cocktail versucht, der Wein war zu warm, aber der Cocktail war prima.
    Leinwand: nicht die allergrößte, aber für den Saal absolut ausreichend.
    Preise: etwas teurer, dafür aber ein anderes, angenehmes, popkornloses Kino.
    Ich meine: es lohnt sich.
    - Nachtrag: das kleine Club Kino ist etwas Besonderes. Auch hier: viel Beinfreiheit mit Hockern für die Füße. Klasse.

    • Qype User spacec…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 12 Freunde
    • 56 Beiträge
    4.0 Sterne
    14.1.2013

    Eigentlich 3,5 Sterne!
    Zu Beginn hätte das Kino fast 5 Sterne bekommen, nach meinem letzten Besuch pendelt es irgendwo zwischen 3 und 4 Sterne. Ich habe bis jetzt nur in der Loge gesessen, nicht im normalen Bereich, daher beschränkt sich meine Meinung auf den Eindruck von dort.
    Was gar nicht ging war der Service, wir waren ca 25 Minuten vor dem Film dort. Unsere Bedienung habe ich erst ca 5 Minuten vor Filmbeginn zu Gesicht bekommen, naja wenigstens gerade noch rechtzeitig. Aber danach 30 Minuten! auf unsere Getränke zu warten ist einfach unverschämt. Der Service ist definitiv unterbesetzt, zwei Mädels die für den ganzen Saal Bestellungen aufnehmen sollen kann einfach nicht funktionieren.
    Außerdem waren unsere 3D-Brillen ziemlich betatscht, nicht richtig geputzt, was auch immer. Sowas erwarte ich im XXL Multiplex, aber nicht in einem solch kleinen Kino welches sich eigentlich als Luxus-Kino ausgibt.
    Zu guter Letzt, bitte besetzt die Garderobe mit mehr Personal. Entweder muss man als erster aus dem Kino stürmen oder recht lange warten bis das urentspannte Garderobenpersonal einem seine Jacke zurückgeben kann.
    Positiv sind die Sitzmöglichkeiten (konkurrenzlos!), generelle Bedienung am Platz sowie Bildqualität und Audio. Ich persönlich finde es klasse das es kein Popcorn oder Nachos mit Sauce gibt.

  • 4.0 Sterne
    15.6.2013

    Sehr schönes Kino, klein und vornehm, mit viel Platz für individuelle Entfaltung, der Service ist auch gut. Preisniveau gehoben. Die Art des Kinos und die Auswahl der Filme sind für unsere Begriffe ansprechend.

    • Qype User Rebell…
    • Bonn, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 80 Beiträge
    5.0 Sterne
    8.6.2013

    Tolles Konzept, was sich die Macher aber auch bezahlen lassen. Mal eine ganz andere und gar königliche Art Kino zu genießen. Absolute Empfehlung!

  • 5.0 Sterne
    3.2.2013

    Nachdem dieses schönste Kino Kölns und auch mein Lieblingskino lange Jahre für drittklassige Fernsehshows mißbraucht wurde, ist es nun wie ein Phoenix aus der Asche strahlend wiedererstanden, schöner denn je.
    Ich war dort an einem Donnerstag, das Entree war nicht voll und strahlte eine angenehme Atmosphäre aus.
    Der Eintrittspreis ist zwar mit 13,50 EUR gehoben, aber sicherlich nicht zu teuer für das was geboten wird. Man erhält ein Gratisgetränk und wird an der Kasse gefragt, ob einem der angebotene Platz recht ist oder ob man lieber einen anderen Platz möchte. Wo gibts sonst so einen Service ?
    Der Film  Lincoln  wurde im Kino 2 ( ehemaliges Intimes Theater ) gezeigt. Das Kino wurde schön renoviert mit extragroßen und bequemen Kiniosesseln. Man hat viel Platz und braucht auch nicht dauernd aufzustehen, wenn jemand vorbei möchte. Der Service ist einfach hervorragend, wenn man etwas zu trinken oder einen kleinen Imbiß bestellen möchte. Auch die sonst so störenden Popcorngeräusche, denen man in der Kinogroßmaschine Cinedom ausgeliefert ist, entfallen.
    Kurz gesagt, dies ist wieder mein absolutes Lieblingskino, wobei ich davon ausgehe, dass sich diese Serviceidee auch bei anderen Kinobesuchern durchsetzt.

  • 4.0 Sterne
    2.4.2013

    Im wahrsten Sinne Einfach großes Kino! Super bequem, nur das mit dem Snacks, naja das geht wirklich besser, die Getränke dafür voll Ok. Also ich geh wieder hin, denn wenn Kino dann hier.

  • 5.0 Sterne
    27.10.2012

    Hier kann ich mich den guten Bewertungen nur anschließen. Die superkomfortablen verstellbaren Sitze und die große Beinfreiheit sind der Hammer. Auch den etwas größeren Abstand zum Sitznachbarn empfand ich als sehr angenehm. Ich habe hier kürzlich einen 3D-Film gesehen und war echt begeistert. Einzig die Lautstärke war mir manchmal etwas zu hoch. Trotzdem 5 Sterne für ein sehr schönes Kino!

  • 4.0 Sterne
    29.1.2013

    Ich komme gerade aus dem Residenz und habe mir Life of Pi in 3D angesehen. Was die 3D-Brillen angeht, kann ich mich den Vorrednern nur anschließen: sehr unbequem und noch dazu so verschmiert, dass man sich fragt, ob die überhaupt jemals gereinigt werden? Will lieber nicht darüber nachdenken, was da so für Keime drauf sind
    Das Kino und seine Einrichtung sind und dass meine ich ernst absolut fantastisch!! Ich bin eigentlich Kinomuffel, denn die übliche Sardinenbüchsenbestuhlung, die Armee der unmittelbar um einen herum sitzenden Popcorn- und Weingummi-Knistertüten-Terroristen, durchgesessene/unbequeme Stühle all das sucht man im Residenz vergeblich: superbequeme, verstellbare Ledersessel mit Armlehnen und Fußhocker (in der Loge) und Tischchen für Getränke und Snacks und gaaanz viel Beinfreiheit und Abstand zum Vorder- bzw. Nebenmann. Das Kino ist sehr edel eingerichtet und die indirekte, farbige Beleuchtung gibt dem ganzen echtes Lounge-Feeling  wozu übrigens auch die schicke Lightshow mit Chill Out-Musik vor Filmbeginn sorgt.
    Die Garderobe und der Begrüßungscocktail sind zwei weitere Gimmicks, wobei das Thema Garderobe bei Filmbeginn bzw. ende echt schwierig wird Was den Service angeht: in meinem Falle hat das reibungslos geklappt, aber lag auch daran, dass nur ca. 20 Leute im Kino waren Das Personal kam mir für mein Empfinden relativ kühl und unfreundlich rüber. Woran liegt sowas? Ist das dieses Gucci-Store-Phänomen? Ich arbeite in einem schicken Laden also bin ich was Besseres?? Daran muss echt gearbeitet werden.
    Die Preise ja die sind in der Tat der helle Wahn! Wein, Longdrinks und Cocktail haben Edelclub-Preisniveau und die Essenspreise würden einem Gourmet-Tempel zur Ehre gereichen. Kann ich aber nicht beurteilen, denn gegessen habe ich nur die Chips ;o)
    Aber da für mich bei einem Kino die Einrichtung, der Sitzkomfort und natürlich die Bild/Tonqualität im Vordergrund stehen  und in allen diesen Punkten hat das Residenz volle 5 Sterne verdient  bildet für mich das den Schwerpunkt. Ich ziehe lediglich einen Stern für die Freundlichkeit des Personals und die echt gepfefferten Preis ab  und gehe auf jeden Fall wieder hin! :o)

    • Qype User Origuz…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 2 Freunde
    • 33 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.1.2013

    Das wohl schönste und entspannteste Kino in Köln. Angenehmer gehts es kaum.nach einem Besuch dort, kann ich mir nicht mehr vorstellen ein anderes Kino in Köln zu besuchen.
    Zwar kann man hier keine Nachos und Popcorn erwarten, dafür aber Champagner und Häppchen.
    Lediglich die 3 D Brillen sind sehr unbequem  dafür gibt es aber keinen Punktabzug :-)
    FAZIT: Sehr empfehlenswert!!!!

    • Qype User LisaCG…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 8 Freunde
    • 21 Beiträge
    1.0 Sterne
    25.1.2013

    Kein entspannter Kinogenuss  totaler Reinfall in Sachen Premium-Erlebnisjedoch Technik top und die Beinfreiheit stimmte.
    Die Vorbestellung über das Internet für eine Abendvorstellung im Internet hat gut geklappt.
    Bei Abholung der Karten mussten wir feststellen, das es vor dem Eingang ziemlich voll (meist Raucher) und innen total überfüllt war.
    Ein Doorman war nicht zu sehen, die Mädels und Jungs im Servicebereich waren überfordert durch die große Menge an Menschen.
    Nach kurzem anstehen zum abholen der Karten haben wir die gratis Drinks in Empfang (Theke-Selbstbedienung) genommen und schon mal (wiederum nach langem warten) die Bestellung für den Service am Platz aufgegeben.
    Danach folgter der nächste Warteschlangen Schock.
    Wir wollten zur Garderobe und die Winterjacken abgeben, leider war auch an der Garderobe eine riesige Warteschlange, da scheinbar in diesem Moment ein Film geendet ist und die Gäste nach dem Filmbesuch ihre Jacken abholen wollten :(
    Also erstmal anstellen, direkt vor dem total überfüllten Ein- und Ausgang des Hauptkinosaals.
    Hat gerade so geklappt, war aber alles viel zu voll und hektisch um in irgendeiner Art und Weise ein gutes Gefühl zu bekommen, geschweige denn einen entspannten Kinogenuss.
    So, nachdem wir unsere Plätze selbst gesucht und gefunden hatten  haben wir auf den bestellten Service gewartet (Fingerfood, Getränke  Essensqualität nicht gut, Beschreibung auf der Karte auch inhaltlich nicht korrekt z.B. 2 Röggelchen sind nicht = 1 weiches braunes Brötchen??!! etc.)  dieser ist noch gerade so im letzten Moment kurz nach dem Vorfilm gekommen.
    Sitznachbarn die auch etwas bestellt hatten, haben keine Lieferung erhalten, nach Reklamation an der Eingangstheke wurde die schon bezahlte Bestellung nachgeliefert.
    Der Film war sehr gut in erwarteter Hightech Sound- und Bildqualität.
    Fazit: Die Aussage von Astor Film Lounge konnte nicht eingehalten werden, die Leistungen entsprechen den Anforderungen nicht  der Preis war nicht gerechtfertigt (ca. 55EUR inkl. Snacks und Getränken für 2 Personen).
    Zitat Astor Film Lounge Internetseite:Mit bester Vorführ- und Tontechnik, natürlich auch digitale Projektion inklusive Digital-3D-Technik, bietet das Residenz  eine Astor Film Lounge die optimalen Voraussetzungen für einen entspannten Kinogenuss.
    Vorschlag: Entweder macht man es richtig Premium mit wirklichem entspannten Kinogenuss und verlangt dafür mehr Geld oder man macht so weiter und in kurzer Zeit ist es auch nicht anders als z.B. im Cinedom.
    Des Weiteren ist das Cinedom eine nach wie vor gute Alternative, klar die Sitze sind abgenutzt und es ist in die Jahre gekommen, aber man da von einem besseren Preis-Leistungsverhätnis sprechen. Die Beinfreiheit stimmt z.B. auch im großen Kino 4.
    Achja, und im Cinedom gibt es Popcorn :-)

  • 3.0 Sterne
    11.1.2013

    Den Bemerkungen zu den 3D Brillen kann ich nur Folgen. Komfortabel sind die wirklich nicht. Drücken ordentlich auf die Nase.
    Zum Kino selbst:
    Dafür würde ich sofort 5 Sterne geben!
    Die Räume wirken entspannend, mit netter Beleuchtung.
    Die in ihrer Neigung verstellbaren Sitzte sind super bequem, die Leinwand ist sauber und bietet ein scharfes Bild, der Ton ist ordentlich & laut und der Hocker für die Füße sorgt für eine Liegeposition die der heimischen Couch nahe kommt. Fette Armlehnen und etwas Platz für Essen und Getränke zwischen den Sitzen. Es nervt auch keiner groß wenn er/sie für den Gang nach draußen vor oder hinter einem vorbei geht.
    Das sind für mich die wichtigesten Punkte wenn ich ins Kino gehe.
    Der Eintrittspreis ist absolut angemessen.
    Das Puplikum verhält sich nach meinen ersten Eindruck auch gesitteter, als es beispielweis häufig im Cinedom zu beklagen ist. Macht vielleicht die Atmospähre der Räume aus?!
    Zu bemängeln:
    Der Schhnick-Schnack.
    Ein Begrüßungsgetränk ist nett, ich hätte dann gerne ein Kölsch. Das was da angeboten wurde trinke ich leider nicht  Weißwein mit irgendwas rotem verunreinigt und Sekt.
    Bei der Bedienung im Kino zahlt man bei der Bestellung. Verwendet wird eine PDA zu Bestellaufgabe. Daraufhin sollte der Servicebereich im besten Fall die Bestellungen für die Servierkraft schon fertig machen bevor diese den Kinoraum überhaupt verlassen hat. Teilweise war zu beobachten das es auch funktionierte.
    Ich hatte mir einen Tee, ein Weizen, Chips und einen halven Hahn bestellt. Nach ca. 15 Minuten, als die Werbung zu Ende war hatte ich bisher nur den halven Hahn (alles super kalt, pappiges Röggelchen mit einem Hauch Senf. Der Käse war geschmacklich OK).
    Dann wurde es dunkel und die Türen wurden geschlossen. Leicht panisch und genervt von dem Gedanken abgezogen zu werden ging ich raus und holte mir meine Getränke in der Lobby.
    Die Chips hatte ich selbst schon vergesssen. Als mir diese nach ca. 2 Stunden wieder einfielen (Hobbit) bin ich wieder raus und hab die Chips noch reklamiert. Positiv, ich hab sie ohne wenn und aber sofort erhalten.
    Sonstiges:
    Popkorn fehlt!!!
    Der Teppichboden zu den Toiletten ist erneurungsbedürftig und stört den insgesamt guten Eindruck der Räume.
    Empfehlung:
    Das Essen ist zu teuer und die Quallität ist so schlecht das ich außer Chips oder ein Eis (alles was Verpackt ist) dort auch für den halben Preis nicht mehr essen würde. Aber ich gehe auch nicht wegen dem Essen ins Kino.
    Zum Glück ist das Kino nicht auf dem Mond. Entweder geht man vorher lecker essen oder schmuggelt sich was mit rein. Getränke/-auswahl sind/ist OK.
    Wenn man sich umbedingt vor Ort versorgen möchte, würde ich mir abhängig vom Andrang das was ich haben will in der Lobby kaufen und selber mit reinnehmen  sollte das nicht möglich sein dann eben pech gehabt!
    Parken:
    Parkgebühr war im Parkhaus mit Stündlich 1,20 Euro in Ordnung. Für den Hobbit mit vorzeitiger Ankunft um die bestellten Karten abzuholen habe ich 4 Euro gezahlt. Der Aufgang befindet sich direkt vor dem Kino.
    Herren Toiletten:
    Sauber,modern und mit Musik.

  • 5.0 Sterne
    26.3.2012
    Erster Beitrag

    Unsere Entscheidung das neue Kino zu besuchen wurde durch die quasi Unerreichbarkeit des Kinos deutlich erschwert.
    Weder telefonisch noch über eine Webseite war Ende der letzte Woche eine Verbindung möglich. Update 7.4.2012:
    Inzwischen geht die Webseite und die Kartenbestellung ist kein Problem mehr!! Bei unserem spontanen Besuch am Samstag nachmittag wurden wir freundlich begrüßt und wir bekamen noch gute Karten für die Abendvorstellung um 20 Uhr. Wir erwähnten die Probleme mit dem Telefon und die fehlende Webseite und beide Probleme waren bekannt und in Arbeit. Abends war dann die Begrüßung ebenso freundlich wie zuvor. Man bekam ein Begrüßungsgetränk und wurde dann durch eine Mitarbeiterin zu den Plätzen begleitet.
    Wir hatten uns für die Logenplätze entschieden und hatten somit noch einen Hocker um die Beine hochzulegen, was wirklich sehr bequem war.
    Neben zahlreichen Getränken gibt es auch eine Auswahl an Fingerfood.
    Das Essen kann in der Lobby in einer Vitrine auch in Augenschein genommen werden.
    Unsere Entscheidung viel auf die Petit Fours(diese und die Torten kommen von der Konditorei Fassbender) und es war wirklich lecker.
    Der Sitzplatz kam 15 Euro pro Person(incl. Begrüßungsgetränk). Der Service und das Kino selber sind hervorragend.
    Von mir gibt es eine klare Empfehlung!

  • 5.0 Sterne
    15.4.2012

    Ein tolles Kino! Alles ganz schick, sauber, schön. Nur drei Filme im Angebot, aber eine schöne Auswahl. Wir sahen den französischen Film
    Video link: youtu.be/936ZGeQUee4
    . Wunderbarer Film übrigens! Bei dem Titel erwartet man eine flache Liebeskomödie, bekommt aber einen sehr emotionsbeladenen, wunderbar unvorhersehbaren Film. Beeindruckt hat mich schon am Anfang der Türsteher, der sogar nen Zylinder trug! Ganz, ganz großes Kino Super war auch der Begrüßungsdrink, den jeder Gast bekommt. Wir entschieden uns für einen Aperol Spritz (die alkoholfreie Variante war O-Saft mit Grenadine), der in einem kleinen Sektglas serviert wurde. Toll finde ich auch die kostenlose Garderobe. Mit wunderbar guter Laune betraten wir dann den Kinosaal:
    Der absolute Cineasten-Traum! Schwarze, breite, sehr weiche Ledersessel, die Sessel in den hinteren Reihen und in der allerersten Reihe haben sogar Hocker für die Beine. Die Armlehnen sind sehr breit, sodass jeder beide Arme auf die Lehne legen kann. Zwischen den Lehnen befindet sich ein kleines Tischchen, auf das man Getränke und Snack-Teller legen kann. Es gibt Service am Platz und man hat unglaublich viel Beinfreiheit. Wenn man sich in den Sitz drückt, geht die Lehne nach hinten und man hat nicht mit Nackenstarre zu kämpfen, auch nicht wenn man in der zweiten Reihe sitzt  was ich tat. Vor dem Hauptfilm kommt ein Kurzfilm. Wir sahen einen super Kurzfilm, nämlich Der Schwarzfahrer. Künstlerisch wertvoll würde ich sagen. Ansonsten kommen nur Trailer als Werbung. Keine andere Werbung. Auch sehr schön. Für den nicht ganz niedrigen Preis bekommt man also sehr viel geboten. Damit ist eine Kinokarte für 12,50 Euro (Parkett) bzw. 15 Euro (Loge) absolut gerechtfertigt. Nur die Snacks (ca. 14 Euro für drei kleine Häppchen) finde ich übertrieben teuer. Allerdings  wenn man mal so überlegt  In normalen Multiplexkinos lässt man auch unglaublich viel Geld und hat aber nicht diese Exklusivität.

  • 4.0 Sterne
    25.6.2012

    Endlich mal nicht knietief im Popcorn stehen und über verklebte Fußböden waten, wie das im nicht weit entfernten Multiplexer mittlerweile normal zu sein scheint. Das Platzangebot ist Dank der großzügig dimensionierten Ledersessel unvergleichbar. Man hat 2 (!) Armlehnen und nach vorne ausreichend Platz die Füße auszustrecken. Bild- und Tonqualität sind wirklich top. Natürlich muss das der Film hergeben, aber man hört deutlich heraus, das die Anlage noch Reserven hätte wenn es sein müsste.
    Wo Premium drauf steht, ist der Anspruch ein anderer und es muss Platz für Verbesserungen geben. Wir wären gerne bereit 2-3 Euro mehr für das Ticket auszugeben und/oder auf den Begrüßungstrunk zu verzichten, wenn die allgemeinen Preise für Speisen und Getränke etwas ziviler wären. Weiterhin sind die Pärchensitze etwas schmal bemessen. Man hat nicht den Platz wie in 2 separaten Sesseln. Da haben wir uns mehr erhofft.
    Trotzdem wird die Residenz wohl unser neues Stammkino. Das tolle Ambiente und das angenehme Publikum machen den Kinobesuch wirklich wieder zu etwas besonderem und man hat nicht den Wunsch sich nach dem Film komplett zu desinfizieren weil alles so versifft ist. Danke !
    4 Punkte von uns mit 1 Punkt Abzug für o.g. Punkte.

    • Qype User Annali…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 5 Freunde
    • 12 Beiträge
    3.0 Sterne
    4.8.2012

    Gestern waren wir im Residenz zu Vorname. Die Preise happig, aber die großen Lederkuschelsofas sind schon klasse! das nächste Mal komme ich mit Freund und nicht mit Freundin, dann tröstet mich auch jemand über die kleinen Häppchen und den Eintrittspreis hinweg. Insgesamt aber empfehlenswert, wenn man sich mal ein besonderes Kinoerlebnis gönnen möchte.

    • Qype User krösam…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 32 Freunde
    • 281 Beiträge
    5.0 Sterne
    7.4.2012

    Luxuskino für Verliebte und solche, die es werden wollen! Jaaa, ich mag es bequem und hier hat man an fast alles dafür gedacht. Die Karten (inkl. Platzreservierung) kauft und bezahlt man online.
    Man wird von einem livrierten Türsteher (ohlala!) empfangen und gibt seinen Kram an der Garderobe ab, um die Hände für den mitbezahlten Begrüßungsdrink (= kleiner Aperol Sprizz) frei zu haben.
    Dann wird man zu seinem Platz geleitet und kann Getränke und Fingerfood bestellen. Das ist nicht gerade günstig, aber gehört zumindest beim ersten Mal unbedingt dazu- und schmeckt auch. In den dicken Ledersesseln sitzt es sich bequem und glücklicherweise ohne allzu hohe Wegratz-Gefahr. Die Technik ist tipptopp. Das Publikum hat denn auch wenig mit Cinedom zu tun, hier trifft man vor allem ältere Paare. Wenn man denn mäkelig sein wollte, kann man nur eins sagen: auf den integrierten Weinkühler (da sieht man die Gesinnung!) hätte man zugunsten größerer Tischchen verzichten sollen. Granatenstark: das Rundum-Sorglos-Paket!

  • 5.0 Sterne
    14.5.2012

    Endlich macht es wieder Spaß ins Kino zu gehen. Es ist kein günstiges Vergnügen, aber für den gebotenen Service und Komfort und das entspannte Ambiente lege ich gern ein paar Euro mehr auf die Theke. Durch den höheren Preis und die anspruchsvollere Filmauswahl wird natürlich auch ein anderes Publikum als in den Multiplex-Kinos angesprochen. Wir haben uns hier um einiges wohler gefühlt als z.B. im Cinedom. Keiner tritt ständig an die Rückenlehne (man hat einfach genug Platz), die Handys scheinen wirklich bei allen ausgeschaltet zu sein und auch sonst verhalten sich alle sehr ruhig. Oh Mann, wir werden alt ;)
    Die Preise für Speisen und Getränke sind wirklich deftig, aber irgendwo muss das Geld ja reinkommen. Dafür ist es aber auch qualitativ hochwertig und hebt sich vom herkömmlichen Kinofutter wohltuend ab. Eine Käsevariation oder Antipasti zum Film bekommt man sonst nur zuhause. Einen Rotwein aus Francis Ford Coppolas Weingut dazu  dekadenter geht's kaum ;)
    Also, wer's gern gediegener hat und bereit ist, etwas mehr Geld dafür auszugeben, der ist hier bestens aufgehoben. Wir werden sicher wiederkommen!

  • 4.0 Sterne
    4.4.2012

    DAS Kino!!! Begeisterung! Netter Empfang. Begrüßungs-Cocktail. Service am Platz. Perfekte Sitze. Lounge style auf höchstem Niveau. Cool!!! Very nice!!!

    • Qype User French…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 6 Freunde
    • 111 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.4.2012

    Wahnsinsskino!!! Begrüssungscocktail, Bedienung am Platz. Sessel unbeschreiblich gemütlichFazit: Genial!! Hab mein Kino gefunden. Gerne und oft wieder.

    • Qype User tomDu…
    • Berlin
    • 5 Freunde
    • 91 Beiträge
    5.0 Sterne
    3.4.2013

    wenn kino dann hier !

  • 5.0 Sterne
    29.4.2012

    Heute haben wir es endlich auch ins Residenz geschafft. Wir wollten eigentlich bereits in der ersten Woche nach der Eröffnung gehen, aber irgendwie haben wir es nicht geschafft. Aber heute war es endlich soweit und haben es uns in den bequemen Kinosesseln mit Hockern bequem gemacht. Wir wurden sehr freundlich empfangen und auch wieder verabschiedet. Nachdem wir unser Begrüßungsgetränk getrunken haben, haben wir uns noch dazu entschlossen, etwas zu Essen zu bestellen. Wir hatten die Gemüsesticks mit Dip und die Kölsche Klüngel Platte. Es ist zwar wirklich nicht preiswert, aber in so einem tollen Kino kann man sich das mal gönnen und es sich gut gehen lassen. Wir werden auf alle Fälle wiederkommen.

    • Qype User nichol…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 1 Freund
    • 6 Beiträge
    5.0 Sterne
    3.5.2012

    Sehr schönes, nobles Kino. Der etwas höhere Preis ist absolut ok, wenn man sieht wie schön die Räume sind. Außerdem ist ein kostenloses willkommensgetränk enthalten.
    Die Filme sind alle etwas anspruchsvoller, die Snacks und die Kuchen sehen recht lecker aus, sind aber eher teuer.
    Alles in allem aber sehr entspannend und angenehm.

  • 5.0 Sterne
    17.4.2013

    Inzwischen schaue ich Filme am liebsten daheim. Es ist einfach bequemer, wohl temperiert, man kann Pinkelpausen abhalten ohne etwas zu verpassen, Filme im O-Ton und in 2D genießen und das Ganze zu erschwinglichen Preisen. Mit dem Residenz haben die Macher einige dieser Punkte aufgegriffen und Kino wieder attraktiver gemacht. Ein Besuch im Residenz ist etwas besonderes. Die Ledersitze sind unglaublich bequem, der Service freundlich, der Begrüßungsdrink eine besonders nette Geste und die 3D Brillen, wenn man schon nicht drum herum kommt, nicht so unangenehm auf der Nase wie die weniger wertigen, die man anderswo oftmals für günstig Geld erwerben muss. Ich kann das Residenz nur empfehlen, wenn man einen Film in besonderer Atmosphäre genießen möchte.

    • Qype User Andi_7…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 35 Beiträge
    4.0 Sterne
    15.4.2013

    Ich war am Samstag zum ersten mal in der Residenz Astor Film Lounge und bin begeistert.
    Angenehmes Personal, sehr freundlich, schneller Service und Kino mal anders. Also wie von den Vorbewertern beschrieben mit Garderobe, Service am Platz etc.
    Die Sitze und das Kino (Saal 1) waren der Wahnsinn und wir waren total begeistert. Sehr viel Platz, total bequeme Sitze und dazu noch der Hocker für die Füße  einfach perfekt, so macht Kino Spaß. Dazu hatten wir natürlich noch mit Argo einen hervorragenden Film. Hat also alles gepasst.
    Wir hatten auch kein Problem mit der Bestellung und der Lieferung von Getränken und Snacks. Alles wunderbar.
    Was uns auch aufgefallen ist, die Preise für Chips waren sehr hoch und auch die Speisen (Mediterane Platte etc.) waren zu teuer für das was geliefert worden ist. Da stimmt das Verhältnis noch nicht.
    Getränkepreise aber total ok und unser Ben & Jerrys Eis war auch preislich total in Ordnung.
    Deshalb von mir 4 Sterne und wir werden bestimmt noch hoft ins Residenz gehen.

  • 1.0 Sterne
    23.12.2012

    Bin sehr gerne bei euch aufgrund diese Luxus Sitz Möglichkeit und für so ein Film wie the Hobbit der 3 Stunden geht sowieso .. Aber ich muss leider auch sagen das der Service garnicht geht!! Arroganz und unfreundlich bis zum geht nicht mehr!! Sorry aber für 18,50EUR erwartet man schon ein bisschen mehr.

  • 5.0 Sterne
    26.12.2012

    Nach langer Zeit habe ich endlich wieder Lust ins Kino zu gehen. Man hat endlich das Gefühl im Film-Theater zu sein. Die Athmosphäre ist sehr schön und professionell. Auch das Zusatzangebot (Opernübertragungen und die Matinee mit älteren Filmen) finde ich sehr ansprechend. Der Eintritt ist zwar gehoben, für die gebotene Leistung mehr als angemessen. Vielen Dank, dass ich mich wieder auf Kinobesuche freuen kann!

  • 4.0 Sterne
    20.5.2012

    unser neues lieblingskino:) man kann es gar nicht mit dem cinedom vergleichen, vor allem vom publikum und der ausstattung her. wir hatten die ledersitze mit integrierter fußbank. sehr bequem, alles roch nach neuem leder. toller service. einen stern abzug für die wirklich teilweise überzogenen getränkepreise. 15eur für den platz an sich finde ich völlig in ordnung. immerhin ist ja garderobe und begrüßungsgetränk mit drin.

Seite 1 von 2