Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten

Rosa Cipria von Qype User Cakmak…

Rosa Cipria von Qype User Cakmak…

    • Qype User august…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    5.0 Sterne
    12.7.2011

    Nachdem mich mein anderer Brautladen im Stich gelassen hat, konnte ich hier mein Traumkleid auf die Schnelle noch finden. Frau Cakmakoglu ist sehr nett, kundenfreundlich und kompetent. Sie hat sich Zeit genommen, obwohl ich noch gar keinen Termin hatte. Ich empfehle Atelier Aimée auf jeden Fall weiter.

    Danke für alles!

Seite 1 von 1

Über dieses Geschäft

Besonderheiten

Atelier Aimée ist Italiens Nr. 1 in der Herstellung von Brautkleidern. Alle unsere Produkte tragen das Siegel "Made in Italy". Feinste Seide, edle Handstickereien, delikate französische Spitzen und ein extravagantes Design machen unsere Kollektionen zur Schneiderkunst vom Feinsten und verleihen Ihnen einen raffinierten und modernen Charme. Vereinbaren auch Sie Ihren Wunschtermin und finden Sie das Kleid, das mit Ihrer Persönlichkeit, Ihrer Hochzeitsidee und Ihrem Traum harmoniert. Wir freuen uns auf Sie!

Firmengeschichte

Hat 2007 eröffnet.

Ende der 80'er Jahre begann der Aufstieg von Aimée SpA, und ist heute der führende Hersteller für italienische Brautmode, die in den angesehensten Boutiquen der Welt präsentiert wird. Unsere Modelle werden ausschließlich in unseren eigenen Produktionshallen in Italien produziert, die 150 Mitarbeiter beherbergt.
Alle unsere Kleider werden Dank der Meisterhaftigkeit und Professionalität der Schneider, die noch heute jedem Kleid den letzten Schliff von Hand geben, und einer Forschungs- und Planungsabteilung gefertigt, die immer nur höchst künstlerisch herausragende Kollektionen vorschlagen, die von italienischer und internationaler Haute Couture inspiriert werden. Wichtige Zusammenarbeiten haben einen Beitrag zum Aufstieg unserer Firma geleistet: angefangen 1983 mit Antonio Pascali, Christian Diors Assistent und Designer für Sorelle Fontana und Gattinoni, dem grossen Gianni Versace in den Neunzigern, dem Modehaus Lancetti im Jahre 2000 und in jüngerer Zeit mit Gucci und Dolce&Gabbana.