Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    20.8.2013

    Grundsolides Restaurant mit lecker Essen. Die Lokalität ist einfach so wie man sich eine kleine bayrische Gaststätte vorstellen muss.
    Gestern zu viert da gewesen.
    Die bestellten Schnitzel wurden frisch geklopft und rausgebrachten ( das konnten wir hören ;-) ), was sich auch geschmacklich positiv äußerte. Der Beilagensalat war für 3,90 EUR liebevoll hergerichtet mit 5 verschiedenen frischen Salaten und Sprossen. Wirklich top, im Vergleich was man sonst in anderen Restaurants für höhere Preise vorgesetzt bekommt.
    Die Portionsgrösse war wirklich mehr als angemessen für den Preis. Wir sind wirklich sehr satt nach Hause gegangen.
    Die Mittagskarte war übersichtlich, aber wirklich interessante Geschichten darauf.
    Service nett mit Herz.

  • 2.0 Sterne
    22.5.2014
    1 Check-In hier

    Zum ersten Mal hier ... im Hinterhof-Biergarten. Klein und überschaubar. Gaaaanz idyllisch. Aaaaaber 25 Minuten Wartezeit für n Radler geht auch bei vollem Biergarten net. Da reichen zwei emsige, aber superhektische Bedienungen nicht aus. Da frag ich mich , warum gibts zumindest bei den Getränken keine Selbstbedienung? Erster und letzter Besuch hier. Schade drum.
    Das reicht leider nur für 2 Sterne.

  • 4.0 Sterne
    8.3.2013
    1 Check-In hier

    Tolle kleine Kneipe im Westend von München. Die jungen Wirte waren total freundlich und kümmerten sich rührend um uns.
    Auch meine vielen Fragen zum Augustiner wurden alle beantwortet.
    Komme gerne wieder hier her!

  • 2.0 Sterne
    5.9.2013

    Wir hatten wohl Pech bei unserem Besuch.
    Der Biergarten ist total gemütlich und nett, aber das Personal war leider nicht gut.
    Erst mussten wir lange warten, bis wir was bestellen konnten - dabei waren nur eine handvoll Tische belegt. Dann kam erst das falsche Getränk, welches wenig später wortlos durch das richtige ausgetauscht worden ist.
    Auf das essen mussten wir über eine Stunde warten - selbst Leute, die nach uns kamen, haben ihr essen früher bekommen. Dabei haben wir nur Wiener Schnitzel mit Pommes bestellt... Der Beilagensalat, den die Bedienung extra noch angeboten hatte, war dann auch nicht dabei...
    Alles in allem wars zwar eine nette Atmosphäre, aber das ganze drumherum hat unseren Biergartenabend leider etwas getrübt.

  • 4.0 Sterne
    5.5.2013

    Da hat der Vorschreiber richtig Pech gehabt. Da wir ja nur eigene Erfahrungen niederschreiben, hier mein Report: Freitag Abend, gesteckt voll, an einem Tisch noch dazugesetzt. die Bedienung war gleichzeitig der Schankwirt. Trotzdem alles in erträglicher Zeit gemeistert. Mei, dass es Augustiner war, hab ich ja vorher gewusst, i mog's ned so gern. Essen war ok, Münchner Schnitzel, schon scharf mit Meerettich. Der Junior hat sein Wiener Art Schnitzel vertilgt, die Herzensdame die obligatorischen Kässpätzle, die etwas gehobener Durchschnitt waren. Also, a guads Wirtshaus mit einer coolen Kegelbahn.

  • 2.0 Sterne
    13.6.2010
    Erster Beitrag

    Immer schwierig, Läden zu bewerten, die in einem Punkt total überzeugen, und in anderen absolut un-empfehlenswert sind. Also, in der Schwalbe lässt es sich jetzt im Sommer wunderbarst in dem super-gemütlichen, weil überschaubaren Biergarten sitzen, ein kühles Augustiner zischen und eine Runde Schach spielen.

    Dann gibt's hier eine prima Kegelbahn, und da bin ich immer etwas heikel, nämlich wenn sie eng & miefig sind; was diese keinesfalls wäre, dürfte man dort nicht rauchen. So aber kanns leicht zu sauerstoffentzugsbedingten Kopfschmerzen führen. Für Raucher natürlich ein plus, ich aber find's schrecklich.

    Das Essen ist grosszügig bemessen, ur-deutsch, rustikal, und irgendwie von wechselnder Qualität. manchmal schmeckts lecker, dann wieder nach ausser Dose und einheitsbreiig. Dennoch könnte ich auch einfach Pech gehabt haben, denn insgesamt macht die Schwalbe den Eindruck, als wolle man sich Mühe geben, eine ehrliche und heimelige Gaststätte zu sein. Man gebe ihr also eine Chance, definitiv.

  • 4.0 Sterne
    13.7.2010

    In der Schwalbe war ich bisher nur zweimal und ich fand's beide Male richtig nett hier. Vor allem der Biergarten mit Kastanienbaum ist wirklich gemütlich und sonnig - die letzten Sonnenstrahlen des Viertels kann man unter anderem auch hier genießen.

    Aber auch Innen ist die Schwalbe super gemütlich. So einen Mischung aus bayerischer Wirtshaus-Atmosphäre und cooler Szene-Kneipe. Das Highlight hier: die alte Kegelbahn, die man für private Veranstaltungen auch mieten kann.

    Die Speisekarte ist deftig-bayerisch - mehr kann ich dazu nicht sagen, da ich noch nie hier gegessen habe. Nur so viel: bei den anderen sieht's immer lecker aus.

    Großer Pluspunkt: das Augustiner Bier!

  • 4.0 Sterne
    13.6.2013

    Im Biergarten war es gemütlich, trotz etwas Baulärm wegen der Renovierung im Gebäude. Pasta /Ravioli aif der Mittagskarte war ganz gelungen. Werktags ist es angenehm hier. Augustiner Bier top. Sehr lobenswert der freundliche Service (männlich), alles ging schnell.

  • 3.0 Sterne
    12.11.2012

    Interieur/Exterieur:
    Eine alteingesessene Wirtschaft auf der Theresienhöhe.
    Kleiner gemütlicher Gastraum, holzvertäfelte Wände, kleiner Ausschank und Barbereich,
    besonders schön, die Kegelbahn die es dort noch gibt.
    Locker bestuhlt, mit Eckbänken und keinen Riesentischen.
    Draussen, im Hinterhof ein kleiner aber feiner Biergarten, wie man ihn leider nur noch sehr selten in München findet. Schattig aber windgeschützt liegt er hinter dem Gebäude.
    Speisen & Getränke:
    Getränke, normale Auswahl, an Bier und nicht alkoholischen Getränken.
    Einige Cocktails und Longdrinks und eine eine kleine Weinauswahl.
    Preislich
    äusserst faire Preise, besonders fürs Augustiner Bier, dass frisch aus dem Holzfass kommt!
    Speisekarte ist
    übersichtlich, zwei Seiten mit Standartgerichten, Es gibt eine Mittags
    und auch eine Wochenkarte mit wechselnden Angeboten.
    Finden kann man hier alles, ob eine Auswahl an Salaten, Fisch, Fleisch oder auch vegetarischen Gerichten.
    Geschmacklich muss ich sagen, war ich auch sehr zufrieden, hatte das Biergulasch mit Semmelknödel
    Menge war ausreichend und der Preis sehr im Rahmen und keinesfalls überteuert.
    Auch die anderen angebotenen Speisen, sahen schmackhaft aus und wurden von meiner Begleitung gelobt. Egal ob Schnitzel oder Burger, hier steht jemand in der Küche der etwas vom Handwerk versteht.
    Service:
    Naja gut, freundliche Begrüssung auf eine Münchner-Österreichische mosernde Art, die man jedoch nicht als Böse verbuchen sollte. Is hoid a Wirtshaus.
    Leider klappte es mit unserer Reservierung nicht so wie wir es wollten.
    Gemeldet wurden 13 Personen, Platz war gerade einmal für eng gesetzte 9 Personen, der Rest durfte an der Bar platznehmen.
    Dies ist keinesfalls der Fehler der Angestellten, bzw. des Wirtes sondern von dem Chef der wohl irgendwo zu Hause das Reservierungsbuch liegen hat und dann einfach die Personen weitermeldet, aber nicht weiss, wieviel schon zureserviert ist!
    Hier sollte man dringend etwas ändern, da es wirklich nervig ist, geplant mit mehr als 10 Personen zum Essen zu gehen, die Bestätigung zu erhalten, dass man den Platz bekommt und dann doch an der Bar sitzen muss!
    Insgesamt:

    Für Lokation und auch die Qualität meines Essens gebe ich gerne Punkte,
    jedoch für die Reservierungspolitik, muss ich Punkte abziehen!
    Hoffe, beim nächstenmal klappt es besser!

Seite 1 von 1