Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    30.8.2014

    Das Braustübl wird ab jetzt bei jedem Salzburgbesuch zumindest ein mal aufgesucht... :) Das Bier trifft genau meinen Geschmack und die bei den diversen Essensständen angebotenen, zum Teil deftigen Schlemmereien sind ebenfalls 1A...

    Äusserst positiv ist auch der Umstand, dass bei Konsumation im Bräustübl der Parkplatz gratis benützt werden kann - selbstverständlich sollte in diesem Fall eine nicht durch das hervorragende Bier beeinträchtigte Person das Auto nach Hause fahren...diverse Softdrinks werden ja auch angeboten... :)

  • 5.0 Sterne
    26.3.2014

    Das Bräustübl ist ein super Ort um in geselliger Runde das eine oder andere Bier zu trinken und kein Restaurant im klassischen Sinn. Vor allem der Gastgarten hier ist spitze. Das Bräustübl-Bier ist süffig und trifft meinen persönlichen Geschmack sehr gut. Bei warmen und heißen Sommerwetter ist es genau das Richtige! Wer Hunger hat findet bei den Essensständen durchaus auch diverse Köstlichkeiten. Vieles ist recht deftig, manches auch etwas überteuert. Ich persönlich hab zwar noch nie mein eigenes Essen mitgebracht, finde es aber klasse, dass diese Möglichkeit besteht. Wo gibt's denn so etwas sonst noch bitte!?!

    Fazit: Für geselliges Beisammensein und lecker Bier ist es perfekt, dafür auch die 5 Sterne! Wenn man nur nett in ein Restaurant essen gehen will, geht man aber meiner Meinung nach besser wo anders hin.

  • 5.0 Sterne
    2.10.2012
    4 Check-Ins

    Das Bräustübl muss man gesehen haben und das Bier getrunken haben.
    Essen selbst mitnehmen oder bei den dortigen Geschäften direkt in der Brauerei kaufen und genießen. Auch im Sommer perfekt im Gastgarten.

    • Qype User Cars1…
    • Fürstenfeldbruck, Bayern
    • 103 Freunde
    • 133 Beiträge
    5.0 Sterne
    14.10.2007

    Am Wochenende nachdem wir uns getraut haben nutzten wir noch die Gelegenheit aufgrund der Nähe zu Berchtesgaden auch Salzburg heimzusuchen.
    Am Sonntag des Aufenthalts nutzten wir die Gelegenheit so manche Sehenswürdigkeit von Salzburg zu erkunden, dies auch eine bestimmte Zeit lang getrennt.
    Nachdem wir uns wieder am ausgemachten Treffpunkt trafen und noch was gemeinsam ansahen begaben wir uns einfach mal auf einen Weg der uns kurz darauf auch auf einer Tafel den Weg zur Mülln wies. Wir wussten zwar nicht was uns erwartet, auch hatten wir nichts derartiges im Programm, doch dort angekommen wurden wir von einem wahrlich großen und sehr gefüllten Biergarten überrascht, der den Namen Biergarten wahrlich verdient hat. Größe, Aussehen und einfach alles drumherum passten. Selbst so manches in München als Biergarten bezeichnete Biergärtchen könnte sich da eine Scheibe abschneiden.

    Also angekommen und eine ordentliche Portion Auszeit genommen. Die Pause kam uns gerade recht nachdem wir schon den ganzen Tag bis dahin unterwegs waren.
    Also los gestapft und uns eine Maß zapfen lassen und zurück an den Tisch und den Aufenthalt genossen. Klar war es voll, was den Aufenthalt trüben könnte, doch störte das nicht wirklich.
    Seid ihr mal in Salzburg zur Biergartenjahreszeit, wann immer eben das Wetter gut genug ist den Biergarten öffnen zu können, dann nehmt Euch Zeit für ein Auszeit dort.

    • Qype User herbie…
    • Wien, Österreich
    • 18 Freunde
    • 237 Beiträge
    4.0 Sterne
    4.2.2009

    Das Muellner Braeu ist eine Pflichtuebung bei jedem Salzburgbesuch.
    Zwei Gruende:
    Um sich das echt leckere Bier aus dem Steinkrug in die Venen z giessen und
    um sich ueber die massloss ueberteuerten Speisen aufzuregen! (und dann die selber mitgbrachten zu essen ;-) )

    • Qype User einfac…
    • Berlin
    • 11 Freunde
    • 59 Beiträge
    3.0 Sterne
    21.8.2011

    Dies ist ein sehr klassisches Kloster mit eigener Brauerei.
    Das Bier ist optimal, süffig.

    Die Karte bietet allerdings keinen weißen Spritzer (Weißweinschorle), was in weiblicher Begleitung ein großer Nachteil ist.

    Ehrlich gesagt bietet die Karte nur Bier und wer Cola oder diverse andere Getränke möchte zahlt ordentlich drauf.

    Essenstechnisch gibt es sicher hochwertigere Küchenkunst in Salzburg.
    Zu Essen gibt es lediglich Brotzeitvon diversen sehr teuren Anbietern welche sich nur in kleinen Ständen eingemietet haben und ordentlich an der Preisschraube gedreht haben.
    Fazit:

    An sich, sehr schönes Kloster, und das Bier ist lecker aber die Auswahl ist sehr spartanisch und auf das Angebot an Speisen hat der Betreiber sicher keinen Einfluss, aber schön ist es trotzdem nicht, wenn man die Wahl zwischen Käse mit Brot und Schinken mit Brot hatabgesehen davon ist die Qualität auch nur Touristen Klassed.h. es muss nicht gut sein, sondern nur teuer weil jeden Tag sowieso andere Leute kommen und man nicht angewiesen ist auf Stammgäste

    • Qype User piaggi…
    • Salzburg, Österreich
    • 3 Freunde
    • 50 Beiträge
    5.0 Sterne
    24.2.2009

    Das Bräustübel muss einfach sein, immer dann wenn ich wiedermal in Salzburg bin. Auf zig verschiedene Standeln findet man alles was das zünftige Salzburgermagen begehrt- und die Brieftasche oft verwehrt
    Also Bier aus Steinkrügen im Gastgarten trinken und die Jause selber mitbringen.

    • Qype User Axel_P…
    • Bottrop, Nordrhein-Westfalen
    • 2 Freunde
    • 18 Beiträge
    5.0 Sterne
    25.1.2011

    Wir waren im Winter dort - ohne den hochgelobten Biergarten genutzt zu haben und waren wie alle anderen sehr begeistert. Am Montagabend gab es dieses wunderbare Bier dann auch noch zum halben Preis.
    Meine erste 5 Sterne Wertung trotz Selbstbedienung. Echt, lecker und ein Muss für jeden Salzburg Besuch.

  • 3.0 Sterne
    17.6.2011

    Der wohl orginellste Biergarten, den wir bis jetzt gesehen haben. Und riesig. Auch die Selbstbedienung tut dem keinen Abbruch. Parkplätze gibt es in Fülle.
    Das Essen war in Ordnung und auch die Preise

    • Qype User Nordst…
    • Hannover, Niedersachsen
    • 28 Freunde
    • 75 Beiträge
    5.0 Sterne
    4.10.2011

    Ich kann mich den Vorrednern nur anschließen:

    Der schönste Biergarten, die urigste Gaststätte und das leckerste Bier von ganz Salzburg.

    Wer hier kein Krug Bier getrunken hat, war nicht in Salzburg.

    • Qype User petron…
    • Bonn, Nordrhein-Westfalen
    • 2 Freunde
    • 47 Beiträge
    5.0 Sterne
    2.2.2012

    Dieser Biergarten ist der Beste in Salzburg und sicherlich einer der Besten in denen ich jemals war. Die ganze Atmosphäre ist einfach unschlagbar, besonders wenn die Kastanien blühen. Dann kann man mit ausgezeichnetem Bier und einer guten Brezel den Nachmittag genießen. Auch drinnen kann es lustig sein, das ist so eine richtige riesigeTrinkhalle wo es auch mal hoch hergeht.
    Ein muss wenn man die österreichische Brautradition kennenlernen will und sich in Salzburg entspannen will. Hier trifft man viele Einheimische und nicht nur Touristen.

  • 5.0 Sterne
    19.4.2011

    Eine Brauerei und Gasthof in dieser Form ist in Österreich schwer bis gar nicht zu finden. Da muß man schon nach Deutschland / Bayern fahren. Das Bier trinken ist dort ein Erlebnis. Man geht erstmal zur Ausgabe. Nimmt sich dort einen Halbenliter oder Literkrug, schwemmt ihn im Brunnen aus, geht dann zur Kassa und bezahlt, dann mit dem Kassabon wird einem das Bier frisch in den Krug gefüllt und man kann zurück an den Tisch gehen. Platz findet man fast immer im riesigen Garten im Sommer, aber auch im Winter in den großen Sälen. Essen kann man selbst mitbringen. Es gibt aber auch ein paar Verkaufsstände für Wurst, Fleisch, Brot und Gebäck und eine Trafik im Inneren. Ich liebe dieses Lokal :-)

    • Qype User SamOnl…
    • München, Bayern
    • 26 Freunde
    • 224 Beiträge
    4.0 Sterne
    27.1.2009

    Ein Muss für jeden Besuch nach Salzburg. Der Augustiner Bräu gehört zu Salburg wie die Burg und der Kapuziner Berg. Das Haus ist nach meinen Kenntnissen die größte Biergaststätte Österreichs, wo man das Augustiner Bier frisch aus Holzfässern geniessen Kann. Im Sommer bietet das herrliche Biergarten unter den Kastanienbäumen Platz für schier unendlich viele Leute. Das Augustinerbrau ist zu Touristenzeiten entsprechend voll aber ein Besuch ist es definitiv immer wert, vor allem nach einem Spaziergang über den Mönchsberg.

    • Qype User Meidli…
    • Wien, Österreich
    • 100 Freunde
    • 561 Beiträge
    5.0 Sterne
    16.4.2009

    Eine Brauerei und Gasthof in dieser Form ist in Österreich schwer bis gar nicht zu finden. Da muß man schon nach Deutschland / Bayern fahren. Das Bier trinken ist dort ein Erlebnis. Man geht erstmal zur Ausgabe. Nimmt sich dort einen Halbenliter oder Literkrug, schwemmt ihn im Brunnen aus, geht dann zur Kassa und bezahlt, dann mit dem Kassabon wird einem das Bier frisch in den Krug gefüllt und man kann zurück an den Tisch gehen. Platz findet man fast immer im riesigen Garten im Sommer, aber auch im Winter in den großen Sälen. Essen kann man selbst mitbringen. Es gibt aber auch ein paar Verkaufsstände für Wurst, Fleisch, Brot und Gebäck und eine Trafik im Inneren. Ich liebe dieses Lokal :-)

    • Qype User zollkn…
    • Hamburg
    • 68 Freunde
    • 665 Beiträge
    5.0 Sterne
    24.2.2011

    Etwas außerhalb des touristischen Salzburgs, aber in direkter Nähe zum "Müllnersteg" (Zugang zum bekannten Schloss "Mirabelle") liegt ein wenig versteckt der große Augustiner Bräu Keller.

    Wer die Augustinergasse gefunden hat, kann eigentlich nichts mehr falsch machen, außer deutlich vor 15 Uhr hier zu sein. Die Öffnungszeiten des Kellers sind etwas gewöhnungsbedürftigt (bzw. Für Tagestoursiten einfach unpraktisch!), aber ein Bescuh lohnt sich auf alle Fälle.
    Über eine breite Treppe geht es runter in den Keller, wo man zu erst einmal entlang der "Schmankerlgasse" zum Appetitt holen lang geht. Etwas schwieriger wird es ein Bier zu bekommen, bis man das Verfahren verstanden hat. Aus einem "Krugschrank" greift man sich ein Gefäß in gewünschter Größe, geht dann zur Kasse, kriegt eine Bon, wonach dann der Schankwirt den Krug füllt. Niemals vergessen (weil es cool ist), den Krug am Brunnen auszuspühlen!
    Mit Bier und Essen ausgestattet sucht man sich dann einen Sitzplatz in den rusitkalen Biersälen. Immer geöffnet ist Stockhammerlsaal (Saal 1), alle anderen werden nach Bedarf geöffnet.
    Achtung: Mit Ausnahme von zwie besonders gekennzeichneten Sälen ist das Rauchem im Saal erlaubt. Da muss man sich als Deutscher auch erst mal wieder dran gewöhnen.

    Für mich ein absoluter Pflichttermin bei jedem Besuch in Salzburg. Je größer die Gruppe, je größer der Spaß, aber auch alleine oder zu zweit hat man hier sehr schnell, sehr nette Tischgenosssen.

    Konditorei Richter, Getreidegasse (ganz hinten (St. Blasius, Bürgerspitalplatz) Salzburg

    Der wirkliche Erfinder der berühmten "Mozartkugeln" auch wenn die Hauptproduktion heute von einem Konkurrenten hergestellt wird. Dafür werden die Mozartkugeln bei Richter noch immer von Hand hergestellt und sind daher eben auch etwas teurer, aber auch leckerer als die Industrieware.
    Die Konditorei Richter hat verschiedene Verkaufststellen in Salzburg und irgendwo soll es auch ein echtes Kaffee geben. Besonders leicht zu finden ist aber der kleine Verkaufsladen am Ende/Anfang der Getreidegassse. Leider ist auch dieser Laden imemr recht voll, trotzdem hat man die Chance ohne allzulange Wartezeiten an die beliebten Souvenirs ranzukommen. Neben den Mozartkugeln gibt es auch noch ein paar andere Pralinen und Naschereien.

    Wer Souvenirs brauchte sollte diesen Laden ansteuern. Nicht vergessen: Mindestens eine handgeschöpßte Mozartkugel auf die Hand mitgeben lassen :-)

    • Qype User TheBra…
    • Gmunden, Österreich
    • 19 Freunde
    • 260 Beiträge
    4.0 Sterne
    16.2.2011

    Im Sommer absolut Super!

    • Qype User tsefa…
    • Aschaffenburg, Bayern
    • 4 Freunde
    • 112 Beiträge
    4.0 Sterne
    1.9.2012

    Hat uns in Salzburg von allen Gaststätten am besten gefallen. Der Augustinerkeller ist total urig und auch gar nicht so überteuert wie alles andere in der Stadt. Der Biergarten ist schön und auch in der Braustube kann man schön sitzen, wenn man einen Platz bekommt.

  • 5.0 Sterne
    3.8.2010
    Erster Beitrag

    Toller gastgarten,an kann sein eigenes essen mitbringen. Genügend parkplätze

    • Qype User Onkelm…
    • Ranshofen, Österreich
    • 2 Freunde
    • 18 Beiträge
    5.0 Sterne
    4.8.2010

    Kultstätte mit einem der besten Biere überhaupt.

    • Qype User Fizzle…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 29 Beiträge
    3.0 Sterne
    25.7.2011

    Stuhl- und Tischtechnisch spartanisch eingerichteter Biergarten am Rande des Salzburger Zentrums.

    Im Sommer dienen zahlreiche Bäume als Schattenspender, im Winter bietet das Müllner-Bräu mehrere große Räume (ein wenig Kantinencharakter) für geselliges Beisammensein.
    Das Bier ist optimal, süffig; die Karte bietet allerdings keinen weißen Spritzer (Weißweinschorle), was in weiblicher Begleitung ein großer Nachteil ist.

    Essenstechnisch gibt es sicher hochwertigere Küchenkunst in Salzburg.
    Touristen findet man eher selten, sondern viele Ur-Salzburger und Studenten.
    Fazit: kein Ort fürs erste Date, aber ein nettes Örtchen zum Entspannen nach langem Arbeitstag oder für ein Saufabend mit Freund/innen.

  • 5.0 Sterne
    9.9.2011

    Ein must, wenn man in Salzburg ist!

  • 4.0 Sterne
    25.9.2013

    Wir saßen im Biergarten außen und haben uns sehr wohl gefühlt. Die Preise haben uns positiv überrascht und es war toll, dass man wenn man möchte eigenes Essen mitbringen kann. Dafür wird man jedoch auch nicht bedient. Jedenfalls beim Essen. Das muss man sich an verschiedenen kleinen Ständen selbst kaufen, was uns aber nicht gestört hat. Der Biergarten mit den großen Bäumen bietet eine tolle Atmosphäre.

    • Qype User OisMua…
    • Berlin Charter Township, Vereinigte Staaten
    • 1 Freund
    • 17 Beiträge
    3.0 Sterne
    8.5.2007

    Beim "Augustiner-Bräu" in Salzburg-Mülln läßt sich's im Sommer herrlich draußen sitzen in einem riesigen Biergarten unter Bäumen. Halbschatten, Sonne, alles vorhanden. Es gibt die ganze Palette an Bier, ob als Halbe im Krug oder Maß, schmeckt beides. Das Personal ist auf zack, auch wenn das Gelände gut gefüllt ist. Selbstbedienung bzw. -abholung ist ebenfalls möglich.

    Innen bekommt man verschiedenste Kleinigkeiten an den Ständen:
    - frischen Radi
    - in der Bäckerei: Original-Bräustübl-Bierwecken, handgemachte Schaumrollen und Schaumtüten, warme feine Handsemmerl, frische würzige Laugenbrezerl
    - zudem eine Landbäckerei
    - frische Schnitzerl aus der Pfanne von Pute oder Schwein, traditionelles Jausen-Brettl, Sulze in Essig & Öl, diverse Aufschnitte und die "G'schnittene Bäuerin" , würzige Bosna!
    - Fleischkrapfen nach Oma's Art, Essigknödel, der würzige SalzBurger, Knödelvariationen (Grammelkn. etc.)
    - Käsespezialitäten: hausgemachte Quargelbutter, Käsevielfalt aus dem Salzburger Land, hausgemachte Aufstriche wie Liptauer, Sardellen-, Hering- oder Gorgonzolabutter, Kräutergervais, Bärlauchaufstrich
    - Pizza
    - Grillecke
    - Fleischtheke
    - Feinkostspezialitäten.

    Die Preise sind allerdings ordentlich. Aber was will man in einer recht zentralen Lage wie dieser in Salzburg anderes erwarten? Also vielleicht doch lieber die eigene Brotzeit mitbringen und dann dem Bierkonsum fröhnen.

    Achtung: ab 15 Uhr ist das ganze offen, am Wochenende ab 14:30 Uhr.

    Detailinfos gibt's unter augustinerbier.at

    Einen (feucht-)fröhlichen Aufenthalt wünsche ich Euch ;-)

    • Qype User andi15…
    • Salzburg, Österreich
    • 0 Freunde
    • 22 Beiträge
    5.0 Sterne
    27.6.2011

    Fixtermin bei jedem Salzburgaufenthalt!
    Essen kann man selbst mitbringen, die Auswahl im "Schmankerlgang" lässt aber kaum Wünsche offen, wenn auch etwas teuer.
    Getränke holt sich der Kenner selbst, da sie billiger sind als im Service.
    An Ambiente kaum zu überbieten!

    • Qype User damo20…
    • Klagenfurt, Österreich
    • 1 Freund
    • 25 Beiträge
    3.0 Sterne
    19.4.2012

    Es gibt Rinderbacken. Und Bier. Und noch weiteres Deftiges. Und wenn es warm wird, kann man Draußen statt im bis zu 1500 Personen fassenden, größten Saal sitzen. Viele Stammtische, etwas abseits der Touristenrouten. Ein guter Zwischenstopp wenn man durch Salzburg kommt.

    • Qype User wrnd…
    • Ebenau, Österreich
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    5.0 Sterne
    23.1.2012

    Ganz einfach eine Salzburger Institution.

  • 5.0 Sterne
    14.9.2012
    1 Check-In

    wer in salzburg ist sollte hier her. am abend eine jause mit nehmen und mit freunden bei einer mass bier den abend ausklingen lassen. zur späten stunde zückt eure Bierdeckel und schickt diese durch die hallen ;) im sommer ist der gastgarten super lässig wenn man(n) einen platz dawischt.

  • 4.0 Sterne
    22.4.2012

    gemütlich ist es hierund schwer einen Platz zu bekommen..es gibt einen Raucher  und Nichtrauchersaal..alles läuft über Selbstbedienung..doch um lecker Bier zu trinken ist es schon eine gute Adresse!

    • Qype User Monell…
    • Salzburg, Österreich
    • 3 Freunde
    • 11 Beiträge
    3.0 Sterne
    11.7.2008

    Also um das Müllner Bräu kommt man im Sommer eigentlich nicht drum herum, wenn ja, hat man was versäumt. Super Bier im schattigen Biergarten (eine Oase bei Saharatemperaturen). Für einen netten Abend zu Zweit genau so geeignet wie mit der Clique und wenn's mal was zum Feiern gibt, kann man durchaus ein paar Freunde mehr einladen, weil da kann man die Verpflegung selber mitbringen. Man muss halt wirklich alles selber mithaben  vom Besteck & Teller über Salz/Pfeffer bis zu den Servietten. Aber wie schon erwähnt: 1 x im Sommer ist das beinahe schon Pflicht.

    • Qype User dr_phi…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 12 Beiträge
    5.0 Sterne
    30.6.2010

    Mit Sicherheit der schönste Biergarten der Welt. Im Klosterhof unter alten Kastanien sind die Bänke auf Kies gestellt. Die Selbstbedienung beim Bier hat uns nicht gestört.

    • Qype User TobiRo…
    • Kösching, Bayern
    • 0 Freunde
    • 18 Beiträge
    5.0 Sterne
    4.4.2011

    Absolut bester Biergarten! Fein Essen & Trinken zu guten Preisen. Ein MUSS für einen Salzburg Besuch!

    • Qype User 1addic…
    • Salzburg, Österreich
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    4.0 Sterne
    27.6.2011

    Augustinerbräu mag man eben! v.a. im Sommer, bei Hitze und Durst. Die Jause ist tw. teuer, aber passend, und das Bier & das Ambiente einzigartig.

    • Qype User neulic…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 116 Beiträge
    5.0 Sterne
    17.7.2011

    Hier gibt es leckeres selbstgebrautes Bier, dessen Erwerbsritual recht spassig ist: Man nimmt sich aus einem Regal einen frischen Bierkrug, geht damit zur Kasse und bekommt dort gegen Bezahlung einen Bon. Danach geht man zu einem kleinen Brunnen, um den Krug nochmal mit frischem Wasser zu spuelen (Achtung, der Wasserauswurf am Hahn erfolgt dank Sensortechnik zwischenzeitlich vollautomatisch). Und schliesslich stellt man sich am Ausschank an, um sich gegen Vorlage des Bons und Hingabe des Krugs ein frisches Bier zapfen zu lassen. Danach kann man sich dann eine Sitzgelegenheit in einem der zahlreichen Gastraeume suchen (wiederum Achtung, es wird in Raucher und Nichtraucherraeume unterteilt). Bei schoenem Wetter geht's natuerlich ab in den Biergarten. Wer etwas essen moechte darf es sich selbst mitbringen oder kauft sich etwas in einer sich im Gewoelbe befindenden Ladenstrasse mit diversen kleineren Spezialitaetenlaeden. Doch Vorsicht, die Preise der Speisen dort haben es groesstenteils in sich.

Seite 1 von 1