Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten
  • 38700 Santa Cruz de la Palma
    Spanien

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    22.4.2012
    Erster Beitrag

    Blumen; Brandung; Bäume; Bananen
    La Palma
    28.03.2012
    Sonnig / am Nachmittag leicht bedeckt / 22° Gestern noch auf Madeira:
    qype.com/place/2337165-L… heute schon auf La Palma.
    Nach dem langen Landgang in Funchal am gestrigen Tage, trifft es sich gut, dass Mein Schiff 1 erst am Mittag in Santa Cruz de la Palma anlegt. So konnten wir doch heute etwas ausschlafen und anschließend die Sonne auf unsere Veranda, u.a. in der Hängematte genießen. Heute machen wir wieder einen organisierten Landausflug mit:
    Der Norden La Palmas
    er soll 4,5 St. dauern und 39,-EUR kosten. (Siehe Foto unten) La Isla Verde, (die grüne Insel) wird La Palma von den Einheimischen genannt. Und das völlig zu Recht. Die Insel hat nicht nur geometrisch Ähnlichkeit mit Afrika, auch klimatisch verhält sie sich wie ein Minikontinent. Der Norden grün und öfters mal feucht, der Süden warm und trocken. Das haben einige andere kanarischen Inseln zwar auch aufzuweisen, aber auf La Palma tritt dieses Phänomen verstärkt auf, da die Insel zu den steilsten der Welt gehört.
    Auf einer relativ kleinen Fläche (rund 700km) steigt das Gebirge auf knapp 2500m an. So haben die Passatwolken Gelegenheit ihre Feuchtigkeit abzugeben. (Siehe Foto unten) Die Tour führt uns zuerst nach San Andres, einem kleinen malerischen Ort an der Ostküste.
    qype.com/place/2341739-S…
    Hier machen wir einen 2 km langen Spaziergang entlang eines Küstenweges mit wunderschönen Ausblicken auf das Meer und die Brandung. Der Weg führt an Bananenplantagen vorbei. (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten) Der nächste Stop ist in Los Sauces, dort bekommen wir eine kleine Stärkung nach dem Marsch. Entgegen der Programmankündigung ist es nicht nur ein Aperitif, sondern ein kleiner Imbiss.
    qype.com/place/2341845-A… Das ist auch gut so, denn Los Tilos wartet ja noch auf uns, der Lorbeerwald.
    qype.com/place/2341869-L… 30 Min. dauert der Spaziergang dort nur, aber der Weg ist steil. (Siehe Foto unten) Der letzte Stop in La Galga bietet uns einen eindrucksvollen Blick vom Mirador de San Bartolome.
    qype.com/place/2341895-M…
    Inzwischen ist die Sonne ein wenig im Dunst verschwunden und wir sind froh bisher so ein großes Glück mit dem Wetter gehabt zu haben. (Siehe Foto unten) Zum Abschluß machen wir noch einen Schlenker und fahren am Badeort San Jorge, südlich von Santa Cruz vobei.
    Aus dem Bus sehen wir kleine gepflegte Appartementanlagen und einen schwarzen Sandstrand, der von Wellenbrechern geschützt wird. Ein einladender Ort, hier könnte ich mir einen Urlaub vorstellen. Dieser Ausflug ist äußerst beliebt, gleich 4 Busse machen diese Tour. Damit nicht alle Busse gleichzeitig an den verschiedenen Stationen ankommen, wurde die Route für jeden Bus angepasst.
    Nur ein Beispiel, wie gut die Landausflüge organisiert sind. Auch ist dieser Ausflug ein Paradebeispiel dafür, das nicht alle organisierte Ausflüge die Touristen in Nepp- bzw Abzockfallen entführen: Wir hatten nicht einmal die Gelegenheit, überhaupt einen Cent auszugeben.
    La Palma steckt, touristisch gesehen, noch in den Kinderschuhen. Wieder ein sehr schöner Ausflug, der uns noch neugieriger auf La Palma gemacht hat.
    5 Sterne plus Von allen Orten die wir angelaufen haben, ist La Palma als erneutes, verlängertes Urlaubsziel am wahrscheinlichsten. Mehr davon? Das gibt es hier:
    qype.com/place/178950-Pl…

Seite 1 von 1