Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User BooBe…
    • Hamburg
    • 1 Freund
    • 16 Beiträge
    4.0 Sterne
    29.10.2011

    Von mir gibt es leider auch nur zwei Sterne für das Autohaus. Während der Ansprechpartner von Service schon sehr bemüht war, ließ die Freundlichkeit der Damen am Empfang zu wünschen übrig. Meiner Meinung sollte man bei STADAC und auch bei der Marke BMW das Thema Kundenservice noch einmal überdenken! Einen offenen Brief an Werner Leuchtenberger, den Geschäftsführer von STADAC, findet Ihr hier: bublitz-einrichtungen.de… Dort habe ich meine Gedanken noch einmal ausführlicher dargestellt.

  • 5.0 Sterne
    28.11.2013
    Erster Beitrag

    Also, ich kann diese negativen Beiträge überhaupt nicht nachvollziehen. Ich bin von Anfang an Kunde mit 2 Fahrzeugen
    bei Stadac Ahrensburg. Habe mittler Weile 3 Fahrzeuge dort gekauft, bin immer zuvorkommend von allen Mitarbeitern/innen ohne jeglicher Bürokratie bedient worden. Gab es mit meinen Fahrzeugen irgendein Problem wurde immer versucht das so schnell wie möglich ohne lange Wartezeiten zu lösen. Danke Stadac.

    • Qype User Si…
    • Hamburg
    • 7 Freunde
    • 25 Beiträge
    1.0 Sterne
    2.10.2008

    So, Achtung, hier kommt mal wieder ein Beitrag unter Dem Motto So bitte NICHT !.

    Vor kurzem war ich im Autohaus Stadac, an dem ich täglich vorbei fahre, Kunde. Nicht König Kunde, sondern nur Kunde. Wohl auch das letzte mal, aber lest erst einmal weiter.

    An meinem Auto kann man bestimmte Einstellungen umprogrammieren. Das wird zumindest in der Bedienungsanleitung so beschrieben. Einfach zum nächsten BMW-Händler und xyz umprogrammieren lassen. Beispiel : Beim Antippen des Blinkers soll dieser genau 3x blinken.
    Schönes Spielzeug. Aber wir Männer stehen nunmal auf sowas :-)

    Ich hatte 2 Dinge, die es umzuprogrammieren galt und fuhr halt zu Stadac. Meine Vorstellung von meinem Besuch bei Stadac war, daß man sagen würde. Klar, einen Moment ich hol eben unser Umprogrammierwerkzeug, Motorhaube auf, Gerät angeschlossen, umprogrammieren und schöne Fahrt ... so hatte ich mir das vorgestellt und wollte in 10 min wieder weg sein. Wohlgemerkt : Ich war der einzige Kunde.

    Ich schnappte mir einen Kundenbetreuer und schilderte ihm kurz meinen bescheidenen Wunsch. Daraufhin schickte er mich erstmal zur Empfangsdame, damit selbige meine Daten aufnehmen und einen Auftrag schreiben könne. Wie , Daten, Auftrag ? Und was soll das kosten ? 30 Euro. Habe erstmal tief Luft geholt. Na gut, was solls, das zieh ich jetzt mal durch.
    Die gute Dame hat also erst einmal eine Akte angelegt, meine Daten und die meines PKW's bis ins kleinste Detail erfasst und einen 5(!)-seitigen Wisch ausgedruckt. Der kam dann zusammen mit meinem Schlüssel in so eine Auftragsmappe, die der Kundenbetreuer sich dann abholte und in die Werkstatt brachte. Keine 10 min später kam dann ein Werkstatt-Mechaniker und fuhr mein Auto vom Hof in die Werkstatt. Bisher waren 30 min. vergangen. Ich wurde langsam nervös. Wie lange hätte es wohl gedauert, wenn noch andere Kunden da gewesen wären ? Nach weiteren 10 min kam der Kundenbetreuer auf mich zu und erklärte mir, daß besagte Umprogrammierung nicht möglich sei, da ich nicht mehr das werkseitig verbaute Radio hätte !! Hä ? Versteckte Kamera ?? Will der mich verar***en ?? Nun ja, der freundliche Kundenberater räumte ein, daß es nicht logisch klingt, aber er müßte, wenn ich auf die Durchführung meines Wunsches bestehen würde eine komplette Neuprogrammierung des PKWs aus München ordern! HILFE ! haben die sie noch alle ??? An dieser Stelle wollte ich nur noch so schnell wie möglich meinen Wagen wieder haben.

    An meine lieben Freunde von Stadac : Jungs, so wird das nix ! Mit dieser übertriebenen Bürokratie in Kombination mit einer Technik, die ihr nicht mal mehr in der eigenen Werkstatt beherrscht macht ihr keinen Kunden glücklich. Dazu noch einen neuen Kunden bei einer kleinen Umprogrammierung mit 30 Eur zu verschrecken halte ich für gewagt. Schon mal was von Kundenbindung gehört? Sollte wirklich mal mehr an meinem Auto zu tun sein oder ich mich nach einem anderen Wagen umschauen, hättet ihr die 30 EUR locker wieder drin. Aber dazu wird es wohl nicht kommen, da fahr ich doch lieber in eine andere Werkstatt oder ein anderes Autohaus, in dem mir pragmatisch, unbürokratisch und schnell geholfen wird. Und die gibt es auch noch !

    Das Ende der Geschichte : Mein Auftrag wurde ordnungsgemäß storniert und abgelegt. roll eyes
    Ich musste nichts bezahlen und fahre seit dem ebenso glücklich ohne umprogrammierten Blinker rum...
    ....und bei Zeiten wünsche ich mir wieder ein Auto aus den 80ern, in denen die einzige Elektronik noch in einem einfachen Autoradio saßkeep it simpleauch darauf stehen wir Männer !

    PS : Inzwischen habe ich auf dem Postweg Werbung vom Autohaus Stadac bekommen. Jetzt weiß ich wenigstens, für wen sich mein Besuch dort dennoch gelohnt hat und warum die gute Dame so akribisch meine Daten erfasst hatgrrrrr

    • Qype User KarlHe…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 18 Beiträge
    1.0 Sterne
    3.5.2010

    Was soll man dazu noch groß sagen...mieser Service und extrem hohe Preise.

    Eine Freundin von mir war mit ihrem Mini dort und wollte einen Preis für die Reparatur des defekten Fensterhebers. Nach ewigem Warten sagte man ihr, dass man um an den Fenstermotor zu kommen, den ganzen Heber wechseln müsste. Das kostet dann 260 Euro, inkl. der Teile. Und zack, war der gute Herr wieder verschwunden. Angeblich war er zudem auch noch kurz angebunden und unfreundlich...

    Nun schien das wirklich viel Geld und ich sagte zu ihr, sie solle nochmal Preise vergleichen. Glücklicherweise arbeitet ein Familienmitglied bei Dello, die auch ab und an BMWs reparieren. Vor Ort wurde ihr eröffnet, dass der Wechsel des Motors (der ja höchstwahrscheinlich defekt war) 100 Euro, inkl. eines neuen Motors (70 Euro) kosten würde.

    Dazu braucht man eigentlich nichts mehr sagen. BMW ist in Ahrensburg nicht nur überdurchschnittlich teuer, sondern auch noch frech und scheinbar inkompetent. Denn es musste wirklich nur der Motor getauscht werden, nicht der ganze Heber!

    • Qype User guido1…
    • Tremsbüttel, Schleswig-Holstein
    • 0 Freunde
    • 13 Beiträge
    1.0 Sterne
    11.1.2011

    Wer mal das Gefühl braucht, als Kunde so richtig ignoriert zu werden und wer wissen möchte, wie die personalisierte Arroganz aussieht, ist in der Gebrauchtwagenabteilung genau richtig. Der Mensch, der sich Verkäufer nennt, macht alles falsch, was man als Verkäufer nur falsch machen kann!!! Falls er mal ein Verkaufstraining genossen hat, muss das lange her sein!!! Der geht an Dir vorbei, ohne Dich zu grüßen; Du zeigst größtes Interesse und wirst ganz cool ignoriert.... Das stellt man sich wohl unter dem Begriff "Einkaufserlebnis" vor.....Gott sei Dank erlebt man beim Wettbewerb gegenüber genau das Gegenteil!!!

    • Qype User Friedr…
    • Norderstedt, Schleswig-Holstein
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    5.0 Sterne
    5.10.2011

    Habe im Internet nach einem gebrauchten 3er gesucht und habe den Rest telefonisch erfragt sehr nettes Personal, guter Service Mein Neuer hat keine Macken und der Verkäufer kam mir noch entgegen Jederzeit wieder, tolles Team

    • Qype User Netsur…
    • Neu Wulmstorf, Niedersachsen
    • 0 Freunde
    • 8 Beiträge
    1.0 Sterne
    15.4.2012

    Ich kann mich den negativen Kommentaren leider nur anschließen. Ich bin ca. 15 Jahre Kunde bei Stadac in Buxtehude gewesen, und habe in dieser Zeit mir alle 3 Jahre ein neues Fahrzeug zugelegt. Hinzu kommen in dieser Zeit 2 Fahrzeuge für meine Frau. Neben oftmals abenteuerlichen Rechnungen aus dem Servicebereich, ist insbesonders das ignorante Verhalten der Geschäftsführung bei Reklamationen zu erwähnen. Trotz der Vielzahl der Fahrzeuge, die ich diesem Hause erstanden habe, hat die Geschäftsführung wegen 10EUR ,die meines Erachtens nicht gerechtfertigt waren, bei Nichtzahlung mit Anwalt gedroht. Auf meine Argumentationen mittels eines Briefes wurde seitens der GF nicht geantwortet. Der damalige Verkäufer meinte nur : Die jungen in der GF spinnen (Originalzitat).
    Konsequenz: 10 EUR bezahlt. Zwei neue Autos bei anderen Händler geordert.
    Und meinen Nachbarn konnte ich auch davon überzeugen seinen X5 woanders zu ordern.

    • Qype User Maike_…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 13 Beiträge
    1.0 Sterne
    31.1.2012

    Leider kann man keine NULL Sterne geben, ich hätte es gerne gemacht. Was einem hier geboten wird, ist schon eine Frechheit. Das fängt bei der leicht genervten Dame am Empfang an wenn man sich einen Termin holt, geht damit weiter, dass man gerne mal beim Warten auf sein Auto im Vorraum vergessen wird und endet mit einer Rechnung, die dem Fass den Boden raushaut. Unfassbar. In diesem Laden stimmt einfach nichts. Genervte Mitarbeiter, inkompetente Beratung, überteuerte Preise. Anscheinend ist man hier als mittelständischer Mini-Fahrer nicht gerne gesehen und man hebt sich den guten Service für die zahlungskräftigen Rentner mit ihrem dicken BMW aus Ahrensburg auf. Anders ist diese Art von Service nicht zu deuten. Wundert mich, dass BMW sowas mit sich machen lässt, aber vielleicht ist dieses selektive Prinzip ja auch Strategie, um gezielt nur die hochsolvente Kundschaft zu gewinnen. Für uns war es jedenfalls das erste und letzte Mal BMW!

Seite 1 von 1