Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    10.9.2014
    1 Check-In

    Es war sehr sehr lecker!! Nachdem Mario und ich nach dem Bummel noch ein kleines Hüngerchen bekommen hatten, entschlossen wir uns die Creperie in der Südstadt zu testen.

    Die Einrichtung ist sehr liebevoll gestaltet. Überall hängen Bilder , Spiegel, ein altes Grammophon.  Im Hintergrund liefen französische Chansons.

    Als wir uns eine gemütliche Ecke zum Verweilen ausgesucht hatten, wurde freundlich unsere Bestellung entgegengenommen. Mario hatte sich einen süßen und ich einen herzhaften Crêpe bestellt.

    Ich muss sagen, dass der Crêpe mit Blattspinat und Champignons einfach sehr lecker war. Der Teig war hauchdünn, die Pilze und der Blattspinat sehr fein. Wie gesagt, es war nicht so mächtig wie erwartet.

    Die Bedienung war sehr freundlich.

    Alles in allem ein toller Besuch, wo ich gern noch mal wiederkommen werde.

  • 5.0 Sterne
    27.8.2014

    Crêpe ist nicht gleich Crêpe! Und davon durfte ich mich bei Bande à Part überzeugen.

    An einem Sonntag nachmittag habe ich dieser traditionellen Crêperie einen Besuch abgestattet. Wie mir die Besitzerin verriet, gibt es die mit Liebe zum Detail eingerichtete Location bereits seit 5 Jahren. Eine Überraschung für mich, da ich erst vor kurzem auf Bande à Part aufmerksam gemacht wurde. Und womit? Mit RECHT!!!

    Die herzhaften Galettes (hier muss man unbedingt auf die "schwarze Tafel" mit Variationen außerhalb der Karte achten) und die süßen Crêpes sind hier tres formidable. Und hier kommt schon der entscheidende Unterschied, wie mir die Gastgeberin erklärte: "Die meisten kennen den Unterschied zwischen einem Galette und einem Crêpe nicht, da sehr viele Gastronomen den selben Teig für alle Geschmacksvarianten verwenden, ganz egal ob süß oder herzhaft. Wir als traditionelle Crêperie bieten den Gästen die herzhaften Galettes aus Buchweizenteig an, die Crêpes werden klassisch aus Weizenmehl zubereitet." Und dieser Unterschied lässt sich auch raus schmecken.

    Ich hatte mich für die süße Variante mit Himbeersorbet entschieden und war begeistert. Nicht zu süß, genau richtig, um all meine Gescmacksnerven anzusprechen. Mein Birnencidre wurde in einer Tasse - wie es sich auch traditionell gehört - serviert und war einfach köstlich.

    Doch nicht nur geschmacklich sticht Band à Part mit seinen frischen Zutaten und perfekt aufeinander abgestimmten Gewürzen von allen Crêperieläden heraus. Auch das Auge isst bekanntlich immer mit. Und das haben die Besitzer auch bei der liebevollen Einrichtung berücksichtigt, die Freude und das Feeling eines Edel-Lokals vermittelt. Eine Schreibmaschine hier, Wände geschmückt mit alten französischen Kinoplakaten, ein Gramophon da - tres bien.

    Preislich zahlt man hier rund 8 EUR für sehr, sehr, sehr große Portionen, die liebevoll auf den Tellern angerichtet werden.

    Fazit: Volle 5 Sterne für den Geschmack, die Einrichtung, das französische Feeling, die nette und zuvorkommende Bedienung, die freundliche Gastgeberfamilie.

    Tipp der Besitzerin: Man sollte sich eher abends in die Crêperie begeben. Es könnte zwar voll sein, aber das Feeling Frankreichs ist dann umso intensiver erlebbar.

  • 4.0 Sterne
    14.8.2014
    1 Check-In

    Fazit: ich wusste schon immer das die Südstadt auch seine eigene frankofile Geschmacksnerven Herkunft beheimatet!

    Tausend Mal vorbeigelaufen - tausend Mal nix passiert. Heute sind wir zum Lunch dort eingekehrt.

    Alles super! Der einzige, minimale Wermutstropfen sind die nicht so bequemen Stühle. Aber mein Gott - wenn das schon alles ist.

    Frankreichs kleine Südstadt Creperie Wohlfühloase! Und zwar umfassend. Wir hatten Crêpe bzw  Galletes, erstere süß und letztere herzhaft! Meine herzhafte Variante hatte Ratatouille, Hackfleisch und Emmentaler Käse! Super lecker für nur 8,50€! Aber auch die süße Variante mit Nutella und gebratenen Bananen war wirklich gut. Der dazu bei meinem herzhaften Gericht gereichte trockene Cidre, war auch überzeugend!

    Der Laden ist stilvoll mit antiken Möbeln eingerichtet und von einem Old School Film Fan eingerichtet. Auch mit dem Film zum Namenspatron des Ladens versehen, schaut man sich gerne um....

    Mit Sicherheit waren wir hier nicht zum letzten Mal - Merci!

  • 5.0 Sterne
    16.6.2014

    Sehr leckere Crêpes, ausgefallene Kreationen. Nettes Ambiente, jedoch kann man nicht draußen sitzen.

  • 5.0 Sterne
    7.4.2014 Aktualisierter Beitrag

    Der Birnencidre ist der mildeste der vier Cidresorten und sehr lecker. Man kann ihn auch ohne eine kulinarische Grundlage genießen, ohne dass er zu Kopf steigt. Absolut empfehlenswert!

    5.0 Sterne
    19.2.2014 Vorheriger Beitrag
    Zusätzlich zur Karte gibt es auf einer Tafel noch einige Tagesangebote. Wir hatten die Qual der Wahl… Weiterlesen
  • 5.0 Sterne
    4.8.2013

    Es war sooo lecker! Haben einen mit gebratenen Bananen und Nutella plus ne Kugel Vanilleeis gegessen und den mit Ziegenkäse Honig und Sesam!!!Ganz toll angerichtet und schmackhaft!!!
    Zu trinken gab es den Cidre, Birne und Appel, serviert in netten Tassen.

  • 5.0 Sterne
    31.12.2013
    2 Check-Ins

    Großartige Creperie, die geschacklich, optisch und einrichtungstechnisch beste, in der ich je war. Der Blick in die Speisekarte verheißt zwar zuerst keine Riesenauswahl an Crepes und Galettes (Buchweizencrepes) , aber der Geschmack der "Pfannkuchen" macht alles wett. Und auch das Auge freut sich. Die zwei Galettes vor und fix in uns hätten sicher einen Anerkennungspreis auf der Art  Cologne gewonnen:
    Galette mit Rahmspinat und Eiern (EUR 6,-) und
    Galette mit Ratatoouille, Hackfleisch und Emmentaler (EUR 8,50)
    Süße Crepes gibt es natürlich auch hier. Wie wäre es mit Maronencreme mit Eis oder schlicht mit Nutella und gebratener Banane? Auf Wunsch wird auch flambiert.
    Weine sucht man auf der Karte vergebens. Mit  Cidre und sogar Birnencidre kann der begeisterte Esser die Gerichte aber auch getränketechnisch vervollkommnen. Das Interieur ist sehr französisch und wirkt ein wenig wie Puppenstube. Die Inhaberin ist außerordentlich nett und aufmerksam.
    Während beim Essen  alte französische Chansons alle Kau- und Essgeräusche sanft überlagern, sollte man sich ruhig mal etwas umschauen. Die Wände voller Filmplakate, eine an einem Drahtseil aufgehängte Leinwand und ein an der Decke befestigter Beamer geben einen Hinweis darauf, dass hier ein begeisterter Cineast agiert.

  • 4.0 Sterne
    22.1.2013

    Gemütliche Crêperie mit einer guten Auswahl an Galettes und Crêpes. Der Blick auf die Tageskarte lohnt sich. Das Lokal liegt in einem Eckgebäude, an den Wänden hängen Filmplakate in unterschiedlichen Sprachen (z.B. Für eine Handvoll Dollar auf Japanisch).
    Ich hatte einen kleinen Salat (3,00), der frisch und gar nicht ganz so klein war, und danach Galette mit Lachs und Creme fraiche (7,00). Der Räucherlachs war ein wenig zu salzig, aber abgesehen davon war es sehr gute Qualität.

  • 5.0 Sterne
    14.6.2011

    Auch im Rahmen des QLE habe ich von dieser netten kleinen Creperie erfahren.

    Ich habe keine wirklichen Vergleichswerte, aber so absolut gesehen war ich vom Eindruck überzeugt. Der Laden ist zwar relativ klein, aber auch übersichtlich und recht "luftig" - definitiv ein Plus.

    Ich hatte sowohl einen Gelatte und einen Crépe, und sie schmeckten super. Gemessen an der Portion waren die Preise echt super.

    Das Personal war auch extrem freundlich, fast familiär, was dem Wohlfühleffekt auch zuträglich war.

    Sollte ich mal wieder einen Crépe zu mir nehmen wollen, so weiss ich, wo ich hin muss. :)

  • 4.0 Sterne
    8.6.2011

    Die Crêperie versteht ihr Handwerk - soviel vorab!

    Obwohl wir eine Gruppe von 20 Leuten waren, wurde jede Bestellung, auch die Sonderwünsche, berücksichtigt und nach und nach bekam jeder seine Galette bzw. Crêpe.

    Jede war ein kleines Kunstwerk für sich, liebevoll und individuell gestaltet und dekoriert.

    Das Personal ist aufmerksam und freundlich. Die Location an sich ist mit Filmplakaten dekoriert, ansonsten eher einfach gestaltet und erinnert an ein Pariser Bistro.

    Die Preise sind sehr moderat und von einer Galette (Crêpe mit deftigen Zutaten) kann man durchaus satt werden.

    Sowohl die Galettes als auch die Crêpes gibt es in vielen Variationen, so dass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

    Parkplätze sind - klar: Südstadt - schwieriger zu finden, also besser mit Öffentlichen dorthin fahren.

    Wer einen netten, ungezwungenen Abend mit nicht zu teuren Speisen erleben will, dem sei dieses nette Lokal unbedingt zu empfehlen!

    Am Besten viel Hunger mitbringen und zuerst eine Galette, dann eine Crêpe "vernaschen".

    Viel Spaß!

  • 5.0 Sterne
    27.8.2010

    Kleines aber sehr süßes gemütliches Restaurant, die hauptsächlich Crepe und Galette servieren. Diese sind meist sehr schön angerichtet und schmecken herausragend gut.
    Preislich zwischen 4-9 Euro glaube ich.
    Immer ein Besuch Wert.

  • 5.0 Sterne
    4.4.2011

    Gefunden! Eine Creperie, der man das Französische abkauft. Hier werden nicht nur Crepes verkauft, sondern auch Galettes (de.wikipedia.org/wiki/Ga…) .
    Galettes sind herzhafte Crepes, die einen etwas festeren und salzigen Teig aus Buchweizenmehl haben. Der Koch scheint kreativ zu sein: Neben den Galettes "wie man sie kennt", gibt es regelmäßig tolle Angebote mit interessanten Zutaten.

    Ich hatte ein Galette mit Ratatouille und Käse. Sehr lecker, super Ratatouille (de.wikipedia.org/wiki/Ra…) und insgesamt sehr sättigend. Dazu wird Cidre (de.wikipedia.org/wiki/Ci…) gereicht. Man hat die Auswahl zwischen einem süßen und trockenen Cidre. Genau wie in der Bretagne.

    Kommt man unangemeldet mit einer größeren Gruppe, verhält sich die Bedienung freundlich und kompetent und rückt Tische und Stühle zusammen.

    Natürlich lässt man hier mehr Geld als in der Mensa, trotzdem ist die Creperie eine tolle Alternative zur Mensa. Studenten der Mehrsprachigen Kommunikation: Ihr werdet euch hier wohl fühlen!! Die Creperie liegt um die Ecke und ihr habt die Möglichkeit, euer Französisch zu üben!

    Nachtrag 09.06.2011

    Auch mir hat das Qype Live Event in der Crêperie super gut gefallen. Die Besitzer haben ihr Bestes gegeben und waren absolut umwerfend. Die Fotos sprechen für sich!! In den nächsten Tagen folgt auch noch ein Blogeintrag!

    (picasaweb.google.com/105…) QLE Köln Französischer Abend (picasaweb.google.com/105…)

  • 4.0 Sterne
    7.6.2011

    Dank MademoiselleC hat es uns diesmal zum Qype Live Event in dieses tolle französische Lokal verschlagen.

    Das Lokal ist zwar sehr speziell was die bauliche Beschaffung angeht (eher länglich und schmal) aber total nett eingerichtet. Kleine Bistrotische und eine Wand in einem warmen Rotton. Irgendwie einfach gemütlich. An den Wänden hängen alte Filmplakate die auch schon auf eins der Highlights hindeuten. Hier werden manchmal alte und neue französische Filme präsentiert.

    Und genau das wurde auch für uns gemacht. Ein total uriger französischer Trickfilm wurde uns gezeigt. Einfach knuffig.

    Aber das eigentliche Highlight sind natürlich der Cidre und die unglaublich leckeren Crêpes und Galettes. Der absolute Oberhammer. Ich hatte ein Galette mit Krabben und Lauch. Ein Gedicht und auch die Teller der Anderen sahen super aus. Leider war nicht mehr Platz im Magen für einen der köstlich duftenden Crêpes. Aber man hat mir glaubhaft versichert, das auch diese gut sind.

    Warum also keine 5 Sterne? Mein geliebtes Bier gibt's nur aus der Flasche. Aber ansonsten volle Punktzahl.

    Vielen Dank an das Team der Crêperie Bande a Part und natürlich an MadmoiselleC für den tollen Abend.

    • Qype User Mair…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 71 Freunde
    • 360 Beiträge
    5.0 Sterne
    10.6.2011

    Ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen und auch kaum noch etwas hinzufügen.
    Süßer Laden mit tollem französischem Flair, freundlicher Service und Speis und Trank sind nicht nur qualitativ exzellent, sondern auch was fürs Auge. Sehr liebevoll! Volle Punktzahl für diesen gelungenen Abend. :)

    • Qype User VunDeP…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 9 Freunde
    • 24 Beiträge
    5.0 Sterne
    9.6.2011

    Ich war auch bei dem Qype Live Event dabei und obwohl ich die Crêperie schon kannte, war ich wirklich beeindruckt von den leckeren Galettes und Crêpes! Obwohl wir so eine große Gruppe von über 20 Leuten waren, waren alle Gerichte sehr schön garniert und warm!
    Ich hatte zuerst ein Galette mit Schinken, Käse und Pilzen und dann als Nachtisch einen Crêpe mit Nutella und Banane, eine tolle Mischung, die ich nur empfehlen kann;-)
    Die Besitzer sind auch sehr nett und haben uns sogar noch einmal eine extra Flasche von ihrem leckeren Birnen-Cidre ausgegeben!
    Wer also gerne einmal einen Abend mit leckerem Essen in französischem Ambiente erleben möchte, sollte an dieser Crêperie nicht vorbeigehen:-)

    • Qype User verena…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 17 Freunde
    • 28 Beiträge
    4.0 Sterne
    8.6.2011

    Jetzt weiß ich auch, was der Unterschied zwischen einem Crepe und Galette ist!

    Zuerst habe ich einen Galette mit Hackfleisch, Käse und Pilzen bestellt.
    Dieser hat mir sehr gut geschmeckt und ich war schon fast satt.
    Dazu habe ich zunächst den süßen Cidre und dann den trockenen Cidre getrunken. Der süße Cidre hat mir persönlich besser geschmeckt, als der trockene. Von dem Birnen-Cidre habe ich auch noch probiert und fand ihn auch sehr lecker.

    Zum Nachtisch habe ich noch einen Crepe mit Walnüssen und Vanilleeis gegessen, dieser war mein absolutes Hightlight und davon habe ich auch ein Foto gemacht. Leider konnte ich den Crepe nicht vollständig aufessen, da ich schon zu satt war.

    Der französische Trickfilm zum Abschluß hat mir auch sehr gut gefallen.

    Es war ein rundum toller Abend!

    • Qype User sebh…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 2 Freunde
    • 3 Beiträge
    5.0 Sterne
    11.6.2011

    Das ist wirklich eine tolle Location... Eine mit sehr viel Liebe eingerichtete kleine Creperie, die gemütliches, französisches Flair aufkommen lässt. Die vielen kleinen Details in Form von alten Filmplakaten laden einen ein den Blick ein wenig umherschweifen zu lassen.

    Die Speisekarte schürt schon beim Lesen die Vorfreude und es fällt schwer sich zu entscheiden. Dann stellt sich die Frage, ob einem eher nach etwas herzhaftes, eine Galette, oder etwas Süßes, einem Crep, ist. Egal wie die Entscheidung ausfällt, man hat richtig entschieden, und wenn man nach der herzhaften Wahl noch einen kleinen Appetit auf einen Nachtisch verspürt sollte man diesen nicht unterdrücken, denn egal was, alles ist wirklich sehr lecker.

    Die Zutaten können sich sehen lassen und alle Speisen sind das Geld wert (3-10EUR). Alles wird optisch wunderbar angerichtet, und könnte sofort als Bild in einem Kochbuch abgedruckt werden.

    Zum Essen kann man neben den üblichen Getränken außerdem aus einer Auswahl von Cidern wählen, die das ganze Essen abrunden.

    Fazit: Wirklich wert es auszuprobieren... Ob zu zweit gemütlich draußen vor dem Fenster auf dem Bürgersteig am kleinen runden Tisch oder in gemütlicher Runde.

  • 4.0 Sterne
    8.8.2011

    Nachdem ich hier bei Qype soviel Gutes über die Creperie gelesen habe, habe ich mich am Freitag in Begleitung zweier Freundinnen auch aufgemacht um diesen Laden zu inspizieren. Als wir gegen 13 Uhr eintrafen, war der Laden sehr sehr leer und neben uns, befanden sich lediglich zwei weitere Gäste im Innenraum (für den Innenraum gibt es leider einen Punkt Abzug  ich finde, dass er doch schon sehr sehr dunkel ist. Das ist aber vermutlich nur mein persönliches, subjektives Empfinden!).
    Ich bestellte das Crepe mit Spinat und Spiegelei (ca. 5,95 EUR) und es war wirklich köstlich. Normalerweise esse ich stets süße Crepes und keine herzhaften aber dies wird sich zukünftig wohl ändern  zumindest wenn ich mich in Köln befinde und den Weg in diese Creperie aufsuche. Nur zu empfehlen.
    PS: Fotos folgen.

  • 4.0 Sterne
    20.2.2013 Aktualisierter Beitrag
    1 Check-In

    Diese Creperie im Herzen der Südstadt hat wohl ihren Namen vom gleichnamigen, französischen Film (Die Außenseiterbande) aus dem Jahre 1964.
    Das entsprechende Film-Plakat findet man auch direkt an der Wand.
    Insgesamt ist die Dekoration sehr filmlastig und verleiht dem Raum daher durch die vielen Plakate einen gewissen Charme. Lediglich die Stühle und Tische erscheinen im Vergleich dazu etwas karg und einfach und waren zudem auch nicht sehr bequem.
    (Siehe Foto unten)
    Die Karte ist unterteilt in Galettes und Crepes und an der Wand über der Küche befinden sich die aktuellen Angebote, die nicht in der regulären Speisekarte zu finden sind.
    Nun hatte ich die Qual der Wahl, denn ich hätte am liebsten von allen Galettes und Crepes ein Stückchen probiert, reizten mich doch die Zusammenstellungen und Zutaten sehr.
    Ich habe mir dann nach längerem Überlegen die Galette mit Ziegenkäse in Orangenhonig und Sesam gegönnt.
    Optisch hat mich die Galette zunächst gar nicht angesprochen und mir hat auch ein bisschen das komplette Zusammenklappen gefehlt, um die Speise besser genießen zu können.
    Lecker war es dann aber trotzdem und beim nächsten Mal probiere ich auf jeden Fall einen süßen Crepe und dann gibt es sicherlich den 5. Stern.
    Der Service war freundlich und zügig und ging auf Sonderwünsche bei den Bestellungen ein.

    4.0 Sterne
    20.2.2013 Vorheriger Beitrag
    Diese Creperie im Herzen der Südstadt hat wohl ihren Namen vom gleichnamigen, französischen Film… Weiterlesen
    • Qype User alexan…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    5.0 Sterne
    16.8.2013

    Super Laden in der Südstadt, ideal für gemütliche Gespräche im Herbst und Winter, mein Geheimtipp auf der Carte , die Crepe Suzette mit Grand Marnier, LEECKER
    VIVE LA FRANCE !

    • Qype User blick_…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 12 Beiträge
    4.0 Sterne
    14.4.2013

    Die Crepès bieten ein gute Qualität, die Bedienung ist freundlich.

  • 4.0 Sterne
    17.5.2011

    Ein sehr symathisches Lädchen! Der Service war herzlich aber zurückhaltend, sehr angenehm. Bei der Auswahl tat ich mich ein wenig schwer, da meine erste Wahl (Galette mit Babyoctopus) mit Fenchel zubereitet werden sollte. Mein Gau-Gemüse. Also fragte ich, ob dies auch ohne ginge und dies war kein Problem. Ich bekam anstelle des F-Gemüses lecker Spinat. Das erfreut, da es zeigt, dass das Essen nicht vorgefertigt sondern frisch zusammengerührt wird. We'll be back...

  • 4.0 Sterne
    19.3.2012

    Über diese Creperie hatte ich schon viel gelesen und nun haben wir es endlich auchmal geschafft hierher zu kommen. Gestern Nachmittag war es gut besucht aber wir fanden noch einen kleinen Tisch der zu dritt zwar nicht optimal war, aber das war ok. Wir 3 entschieden uns für die süßen Varianten und der freundliche Kellner erklärte mir noch was Crepe Suzette ist, welche ich dann auch nahm. Der Cappuccino war gut und die Crepe konnte bereits optisch überzeugen aber auch geschmacklich. Die Preise sind moderat und das Lokal ist urig geschaltet mit vielen alten Filmplakaten.

  • 5.0 Sterne
    5.6.2012

    Glücklich machendes Crêpes mit Kirschen und Vanilleeis gegessen. Das wird mein Lieblingslokal bei drohendem Trübsinn. Ein 100 Prozentiges kulinarisches Antidepressivum!

    • Qype User Ronjaa…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 12 Freunde
    • 27 Beiträge
    5.0 Sterne
    13.4.2011

    Sehr schönes kleines gemütliches Plätzchen zum Plaudern und Genießen. Die Crêpes sind wunderschön angerichtet und schmecken vorzüglich. Die Bedienung war auch sehr nett und hat uns sogar einen Gratis-Teller Tierkekse hingestellt! Yummy! Ich hatte eine heiße Schokolade dazu, auf deren Sahneschicht kleine Karamellstreusel gestreut waren. Zum Dahinschmelzen....
    Samstag abend ab 22h besteht sogar die Möglichkeit, französische Filme zu schauen. Ein Lob an die Besitzer für diese Aktion!
    Ich werde auf jeden Fall öfter vorbeischauen und empfehle euch dringendst einen Besuch!

    Gestern speiste ich erneut in dieser süßen, urigen, wirklich einzigartigen Crêperie und meine Erwartungen wurden wieder übertroffen! Die Anrichtung und der Geschmack der Crêpes und Galettes ist ein Traum, besonders auch die große und originelle Auswahl ist toll. Ob Galette mit Ratatouille, Hackfleisch und Emmentaler, Hühnchenbrust mit Estragonsahne, Krabben, Calamares, Garnelen, Lauch mit Schinken, Champignions und Crème fraîche, .... oder Crêpe mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott, Vanilleeis und Mandeln, Banane, Nutella und Quark, Orangenmarmelade und Pistazien, .... da ist wirklich für jeden was dabei!
    Der Cidre ist auch très délicieux und besonders den Cidre Poire (Birnencidre) kann ich euch empfehlen. Doch was mir am besten in diesem Lokal gefällt, ist die Persönlichkeit der Kellner gegenüber den Kunden und das Gefühl sich wie daheim zu fühlen. Das Ambiente ist toll und die Gastgeber sind zuvorkommend und sehr sympathisch. Man ist enspannt und locker und kann den Abend richtig genießen. Die Crêperie ist in einem kleinen süßen Eckhaus untergebracht und meiner Meinung nach macht gerade das den Flair dieses Ladens aus. Wäre es zu groß, würde man sich nciht wohlfühlen und es wäre zu unpersönlich. So aber hat man das gefühl direkt in einer kleinen rue de Paris zu sitzen und die französische Küche zu genießen.
    Ich liebe diesen Ort und versichere euch, dass ihr ihn auch sehr bald lieben werdet :)

    • Qype User Juli_…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 4 Freunde
    • 4 Beiträge
    4.0 Sterne
    8.6.2011

    Ein sehr nettes Restaurant. Jeder Galette oder Crepe ist ein Kunstwerk: Die Küche gibt sich nicht nur Mühe, was den Geschmack und die Zusammenstellung angeht, sondern serviert auch etwas fürs Auge. Da kann man dann auch leicht nachvollziehen, dass es eine Weile dauert, bis das Essen kommt. Die Portionsgröße stimmt ebenfalls: Von einem Crepe wird man schon recht satt. Um sich entgültig "den Rest" zu geben ;), sollte man sich vielleicht erst einen herzhaften, danach einen süßen Crepe schmecken lassen -so wird man dann auch der umfangreichen Speisekarte gerecht. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

    Das Personal ist sehr freundlich und verliert auch bei viel Trouble nicht den Überblick.

    Das Restaurant ist sehr gut geeignet, wenn man zu zweit oder zu dritt essen gehen möchte, für größere Gruppen sind die Räumlichkeiten nicht geeignet. Die Größe macht allerdings auch viel von der Gemütlichkeit aus.
    Ebenfalls ein Problem bei größeren Gruppen wäre, dass das Essen nach und nach kommt -der erste hätte aufgegessen, wenn der letzte sein Essen noch nicht bekommen hat. Doch das sei an dieser Stelle nicht negativ gewertet, denn La Creperie ist eben kein Großraum-Restaurant. ;)

    Also: Beide Daumen hoch für La Creperie Bande A Part! :)

  • 4.0 Sterne
    8.6.2011

    Also, zuerst einmal vielen Dank für die Einladung an die Creperie! Dieses Lokal kann man nur weiterempfehlen! Mit einer Einschränkung: Allein oder mit bis zu 4 Personen ist es prima und bietet genügend Platz, für größere Gruppen ist es auf Grund der Bauart (schmal und länglich und etwas gebogen) weniger gut geeignet Für uns waren mehrere Tische zusammengestellt, sodass wir teilweise sehr weit auseinander saßen und uns dadurch nur mit den direkten Tischnachbarn unterhalten konnten.

    Als ich hinein kam, wunderte ich mich zuerst etwas, weil das Lokal doch auf den ersten Blick recht klein wirkt. Aber es ist auch recht gemütlich mit der roten (scheinbar) Stofftapete und den vielen Filmplakaten.

    Sehr erstaunt war ich über die großen Tassen auf dem Tisch, die wohl traditionell für den Cidre benutzt werden. Ich hatte zwar den Begriff Cidre schon öfters gehört, ihn aber noch nie getrunken. Ich probierte also zuerst den süßen Cidre, danach auch den Birnen-Cidre. Beide waren sehr lecker und süffig, wobei mir der Apfelcidre aber noch besser geschmeckt hat. Schmeckt wirklich nach mehr ...! ;-)

    Was Galettes sind, wusste ich bereits von einem Franzosen, der einen Crepestand in der Innenstadt (schräg gegenüber Karstadt) betreibt. Dort hatte ich auch schon mal einen probiert und für gut befunden.

    Da Tafel und Karte im Bande á Part eine so reiche Auswahl bieten, fiel die Wahl schwer. Da die Portionen recht üppig aussahen, entschied ich mich aber doch für ein süßes Crepe mit Quark und Himbeeren mit Honig. Die Optik war schon ein Hit: Crepe und Füllung herzförmig angerichtet und hübsch dekoriert. Auch die anderen Crepes und Galettes sahen sehr appetitlich und hübsch und liebevoll angerichtet aus. Geschmacklich war mein Crepe superlecker! Und auch von den Tischnachbarn habe ich nur positive Äüßerungen gehört. Leider war bei meinem süßen Crepe die Füllung nicht so üppig, als dass ich davon wirklich satt geworden wäre. Diese eignen sich wohl besser als Dessert oder für den kleinen Hunger. Da es auf Grund der Gruppengröße etwas länger dauerte, bis alle bedient waren, wurde es etwas später mit der Filmvorführung. Die Wahl fiel auf einen französischen Zeichentrickfilm mit englischen Untertiteln, was meine Begeisterung etwas in Grenzen hielt. Da im Film aber kaum gesprochen wurde, war das nicht so schlimm. Die Bilder sprachen Bände! ;-) einerseits lustig, teiweise aber auch viele total überzogen dargestellte französische Klischees. Ich würde sagen: Dieser Film war Geschmackssache und vielleicht nicht jeder Manns (und Frau) Sache. Aber etwas zum Schmunzeln.

    Alles in allem war es ein sehr schöner Abend, der viel zu schnell vorbei war. Ich fand es sehr schade, dass nach dem Film sofort alles vorbei war und keine Zeit und Gelegenheit mehr war, den Abend in Ruhe ausklingen zu lassen und sich noch etwas zu unterhalten. Aber man muss wohl der Tatsache wohl Rechnung tragen, dass es sozusagen "mitten in der Woche" war, die Heimwege unterschiedlich lang sind und die meisten wahrscheinlich heute wieder früh aufstehen mussten.

    Ich danke "Mademoiselle C"orinna für die gute Idee und die tolle Organisation und der Creperie Bande á Parte für das tolle Essen und Trinken und den netten Service! Das Lokal muss man einfach weiterempfehlen und öfters mal aufsuchen! Prädikat: Sehr empfehlenswert!

    Tipp: Wenn man großen Hunger hat, besser zuerst ein herzhaftes Galette und erst zum Dessert ein Crepe bestellen!
    Bis bald mal wieder!

    • Qype User Peet8…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 4 Freunde
    • 12 Beiträge
    5.0 Sterne
    9.6.2011

    Ich fand die Galettes und Crepes einfach nur super lecker. Für jeden Geschmack war was dabei und jeder Teller war super apetittlich angerichtet. Die Birnensidre kann ich nur empfehlen ;) Die Kellner fand ich auch sehr freundlich. Beim Köln Live Event haben sie meiner Meinung nach gut beraten und sogar mehr kostelosen Sidre ausgegeben als angekündigt!!! Die Räumlichkeiten empfand ich als sehr lauschig und angenehm. Die Raumbeleuchtung war sehr angenehm und die bordeaux-farbende Tapete schafft eine sehr warme Atmosphäre. Ich fands auch von der Größe her sehr angenhm, denn schließlich will man hier ja ein leckeres Crepe genießen,anstatt sich wie in einer riesen Abfertigungskneipe zu fühle. Ich werde auf jeden Fall nochmal hingehen, denn das Essen war klasse und die Bedienung sehr sympathisch!

    • Qype User Hannna…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 5 Freunde
    • 12 Beiträge
    5.0 Sterne
    11.6.2011

    La Bande à part ist eine kleine,liebevoll eingerichtete Crêperie in der Südstadt.An den Wänden hängen Plakate französischer Filme,die Bedienung ist sehr freundlich,nicht aufdringlich oder gekünstelt höflich.Man hat das Gefühl,man wäre bei den Bezitzern zu Hause eingeladen,so natürlich geben sich die Mitarbeiter.Auch die Sanitären Anlagen sind extrem sauber.
    Aber nun zum wirklich wichtigen Teil:den Crêpes und den Galettes.Die sind einfach nur köstlich.Jede Sorte wird in den unterschiedlichsten Dekorationen serviert,so dass man am liebsten die ganze Speisekarte durchprobieren möchte,nur um zu sehen,was der Koch als nächstes auf dem Teller designt.Aber nicht nur das Auge kommt auf seine Kosten,auch die Geschmacksnerven werden mehr als zufrieden gestellt.Läuft dabei noch ein französischer Film und trinkt man dabei Cidre aus einer Tasse (!) hat man glatt das Gefühl,die Südstadt verlassen und in Frankreich gelandet zu sein.
    Ein wirklich sehr schöner Ort,den Abend zu verbringen und sich den Bauch vollzuschlagen.

    • Qype User Wasabi…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 12 Beiträge
    4.0 Sterne
    11.12.2012

    Hier gibt es sehr leckere Crêpes und Galettes.
    Die Speisen sind allein optisch ein Hingucker und schmecken sehr gut.
    Leider sind die Portionen nicht riesig. Eher für ein Zwischensnack oder kleinen Hunger geeignet.
    Wir kommen trotzdem gerne wieder !!

    • Qype User Vickii…
    • Neuss, Nordrhein-Westfalen
    • 1 Freund
    • 4 Beiträge
    5.0 Sterne
    8.6.2011

    Relativ unscheinbar und gut versteckt in den Seitenstraßen der Kölner Südstadt und doch schnell vom Chlodwigplatz zu Fuß zu erreichen, liegt die kleine Creperie.
    Gestern war ich dort, und bin begeistert :) jedes einzelne Crêpe und Galette ein künstlerisches Meisterwerk, man könnte das Essen eigentlich schon nur bestellen um es anzgucken, mit viel Liebe zum Detail waren also die Teller angerichtet, die Speisen rochen köstlich und waren es auch- DELICIEUX!! Echt faire Preise, super leckeres Essen- eine gefundene Alternative zu dem was man sonst so verspeist, ob herzhaft oder süß (ich habe natürlich sofort mal beides probiert) einfach topp.
    Nicht zu vergessen die nette und zuvorkommende bedienung.
    Unser Französischer Abend samt Kurzfilm in Französisch Sprache (kleiner Tipp: Wird jeden Samstag abend angeboten) war ein voller Erfolg.

    • Qype User Modelh…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 28 Beiträge
    3.0 Sterne
    7.9.2011

    Bei meinem gestrigen Besuch waren außer der in einem Buch lesenden Bedienung nur 2 weitere Gäste anwesend.

    Neben der Standardkarte gibt es weitere Gerichte auf einer Tafel. Wir entschieden uns für einen Galette mit Krabben in Lauch und Curry von der Tafel sowie einen Galette mit Spinat und Champignons, Wasser für den Chauffeur und einen Birnencidre.

    Erfreulich, das Evian kommt in der Portionsglasflasche, der Birnencidre wird in einem Keramikbecher serviert und duftet fein nach Birne.

    Die Galettes kommen lauwarm, die Krabben in Lauch sind herzhaft abgeschmeckt. Der Spinat mit den bissfest gegarten Champignons scheckt dann doch eher langweilig.

    Die Rechnung fiel mit EUR 17,90 zwar niedrig aus, dürfte aber auch ob der nicht ganz so tollen Küchenleistung nicht höher sein.
    3 Sterne fürs Ambiente, 2 für die Küche, 4 für die Getränke.

    Ob ich wiederkomme? Ich denke, eher nicht.
    Ob ich wiederkomme?? Eher nicht.

    • Qype User sebast…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    5.0 Sterne
    7.12.2011

    Super Laden , Ambiente stimmt richtig einladend , was zum gemütlichen essen einlädt. Der Zeitraum von der Bestellung bis zum essen konnte gut überbrückt werden . Die Crêpes gelattes haben Super geschmeckt und es war ein wirklich große Portion von der man gut satt geworden ist . Auswahl Karte und Tafel ist auch relativ groß und somit für jeden etwas dabei ! Empfehlenswert ! Ist sicherlich nicht mein letzter Besuch dort gewesen . Immer wieder gerne ! Meiner Meinung nach der beste Crêpes Laden in Köln , soweit ich die Crêpes Läden kenne :)

    • Qype User planbk…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 1 Freund
    • 11 Beiträge
    5.0 Sterne
    4.8.2013

    Leckere Crepes in freundlicher Atmosphäre! Noch viel zu wenig bemerkt in der Südstadt, daher zum Glück nie brechend voll. Sehr interessante Inneneinrichtung  Filmfans sollten sich einen Besuch nicht entgehen lassen. Sowohl die süßen als auch die herzhaften Crepes sind alle ein Genuss. Große Portionen zu angebrachten Preisen. Sehr zu empfehlen!

    • Qype User der-ku…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    5.0 Sterne
    21.7.2011

    In dieser Creperie kann man wirklich sehr gut essen. Immer wenn ich in der Nähe bin, versuche ich die Zeit zu finden, um einen leckeren Crepe zu essen!

  • 5.0 Sterne
    15.8.2010
    Erster Beitrag

    Es gibt viele Gründe diesen Laden zu mögen. Da wäre natürlich das frankophile Gen, was hier bedient wird. Bei einem süßen Crepes oder eine herzhaften Galette lässt es sich gut Pastis trinken, Orangina schlürfen und über das savoir vivre philosophieren. Dann wäre da noch das Cineasten-Ding. Schon der Name des Ladens verrät den Willen zum guten alten Film. Fachleute wissen, dass dies der Name der tarantinoschen Filmproduktion ist und auch ein Film aus der Feder Godards diesen Titel trägt. Für den Südstädter, genaugenommen jene Menschen, die die Geschichte dieses Ladenlokals verfolgt haben, ist es aber eher die Leistung des Besitzers, die das Bande à Part so liebenswert macht. Ewig gaben sich leidenschaftslos hier die Betreiber die Klinke in die Hand - sie eröffnete lieblos Läden und gingen damit dann mal schneller, mal langsamer pleite. Jetzt ist es anders. Komplett saniert und renoviert, mit Liebe ausgestattet und einem Willen zu Qualität versucht es das Überangebot dieses Stadtteils zu überleben. Möge es gelingen!

    • Qype User Schwan…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    5.0 Sterne
    31.3.2013

    Bei dieser Creperie mit netter Bedienung und wundervollen, frischen Crepes wundert es mich immer, dass sie oft so spärlich besucht ist. Ich war selbst auch erst dreimal dort, aber ich kann beim besten Willen (noch) nichts negatives daran finden.
    Die Crepes sind wahre Hingucker (vor allem die aus der süßen Sektion) und schmecken einfach lecker. Die Bedienung ist wie schon gesagt recht freundlich und geht auf Sonderwünsche ein. Die Wartezeit auf die Speisen ist relativ kurz. Auch Famliien mit Kindern sind hier willkommen.
    Das einzige, was noch etwas den Gemütlichkeitsfaktor in dieser netten Creperie steigern könnte, wäre ein alter Holzboden :) oder ein ein paar Teppiche auf dem Boden oder etwas gemütlichere Tische/Stühle  das ist aber nur ein Extra und schmälert die Qualität der angebotenen Speisen und des Service nicht!
    Ich würde jetz gerne ein Foto anfügen von dem Crepe mit Quark, Himbeeren und Honig, was ich neulich hatte, aber hab noch nicht rausgefunden, wie das hier funktioniert. Schade, denn es war sowohl geschmacklich als auch optisch der Hammer  aber mächtig und danach war ich gut satt! Und einen Preis von 5,50 EUR war mir das allemal wert.
    Fazit: Kann ich nur weiterempfehlen!
    Vielleicht kann mir das einer mit den Fotos mal erklären? Bei Fotos hochladen habe ich ein Foto von mir ausgewählt aber es hat nicht hochgeladen bzw es ist nichts passiert. Diesen Anblick würd ich euch nämlich nur ungern vorenthalten ;)

    • Qype User Sondri…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    5.0 Sterne
    20.2.2013

    Sehr leckere Crepes und Galettes in gemütlichem französischem Ambiente!

  • 3.0 Sterne
    15.10.2012

    Herein lockte mich ein Angebot auf der Tafel außen: Provencalische Muscheln  9,50 EUR. Die Einrichtung ist geschmackvoll und stimmig zum Wohlfühlen. Auch die Muscheln waren okay, leider nicht provencalisch, sondern mit einer Tüte Tiefkühlgemüse gekocht. Möhren, Kohlrabi und Erbsen sind ja vielleicht okay, aber Muscheln mit Rosenkohl sind doch sehr gewöhnungsbedürftig  und doch wohl gar nicht provencalisch. Aber der Service war freundlich und aufmerksam  und vielleicht sollte man auch nicht in einer Creperie Muscheln essen  oder anbieten.

    • Qype User Frauke…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 5 Freunde
    • 118 Beiträge
    5.0 Sterne
    18.12.2011

    Wenn ich hier in der Nähe bin, dann darf ein leckerer Crêpe nicht fehlendie Zeit muss sein.

Seite 1 von 2