Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    5.5.2014

    Ein Lokal ganz nach meinem Geschmack. Urig und klein und doch irgendwie gemütlich und romantisch. Klasse Weinkarte. Auch für die Weinschorle (4,50 Euro) wird ein guter Weißwein verwendet. Bei Bedarf kann man auch essen (Flammkuchen!). Perfekter Laden, um mit einer Freundin einen Samstag Abend einzuläuten... Auch beliebt bei Dates! ;) (Allerdings: Bei allen Lobeshymnen - die Toilette lieber nicht aufsuchen! ^^)

  • 5.0 Sterne
    3.5.2014
    5 Check-Ins

    Wenn die Lust auf Kurze Straße in Kombination mit Wein aufkommt unbedingt hier her kommen! Ein super Platz um sich hinzufläzen und genießen. Absoluter Tipp ist der Flammkuchen mit Spinat. Nichts Besonderes, aber zum Wein sehr lecker und schmackhaft. Super Personal und gute Auswahl an Weinen (Deutsch/Französisch). Wenn der Hunger größer sein sollte, ab zum Shabby chic am Medienhafen. Die Beiden gehören zusammen. Viel Spaß beim Entdecken!

  • 2.0 Sterne
    8.2.2014

    Kleines nettes Lokal in der Altstadt nähe Burgplatz. Sympathische Einrichtung im Still eines kleines franz. Café's! Leider ist das Lokal recht klein, dadurch eng und laut. Der Kellner mit Capy leider total unfähig, sowohl verbal als auch im Service...unaufmerksam noch dazu. Weigerte sich meinem Sitznachbarn Eiswürfel zum Weißwein zu geben und lehrte uns wie man den Wein "richtig" trinken sollte. Sehr schade...! Die Weinkarte ist Super, Speisen übersichtlich und der Hugo schmeckte bestens.

  • 1.0 Sterne
    11.4.2014

    Ich war mit meiner Freundin eben in Cherie. Unfassbar wie frech die kleine Kellnerin zu ihren Gästen ist! Ich habe einfach ganz normal ein Weizen bestellt und als Antwort kriege ich genau das zu hören 'jaa du möchtest gerne ein Weizen haben, kriegst du wenn du nächstes mal netter bestellst' Was soll so eine freche Antwort!!! Ich arbeite selber nebenbei als Kellnerin und ich würde mich wagen so meine Gäste zu behandeln!!!!! Nie wieder hin!!!!

  • 3.0 Sterne
    21.11.2011

    Na Malte? Das sehe ich aber anders. Der Flammkuchen ist immer noch der selbe. Also nicht DER selbe, aber schmecken tut er nicht weniger gut. Ja der Besitzer ist ein neuer und einiges sieht neu und frisch aus... Die Decke ist, glaube ich jetzt nicht mehr sooooo schäbig.
    Aber die Stimmung ist immer noch ganz angenehm.

    Ich habe in der Lülü, damals, meinen Ex-Freund kennengelernt  er recht betrunken, wollte sich unbedingt unterhalten konnte aber die Worte nicht wirklich trennen. Dann fragte er mich, ob ich denn warten würde bis er ein Flammkuchen gegessen hat, dann würde ihm mit Sicherheit besser gehen.  Doch nach dem Essen musste er sich ständig übergeben.  
    Das lag NICHT am essen, sondern an dem Alkohol, aber bei Flammkuchen im "Lülü" muss ich unvermeidlich an diese Geschichte denken.

  • 4.0 Sterne
    19.12.2011

    Nachdem uns das Wetter bei unserem Weihnachtsmarktbesuch einen kleinen Strich durch die Rechnung gemacht hat, sind wir mit 4 Personen ab in die Bar Cherie. Der Laden war so gut gefüllt, dass wir eigentlich wieder kehrt machen wollten. Die Bedienung kam allerdings sofort freundlich auf uns zu und meinte, dass gleich ein Tisch freiwerden würde, weil gerade andere Gäste bezahlt hätten.
    Der Aperol Spritz und die Caipirinhas, die wir getrunken haben waren sehr lecker, preistechnisch war es typisch D-Dorf.
    Es war schön schummerig und gemütlich und daher hat es uns ganz gut in der Bar Cherie gefallen.

    • Qype User Lucas…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    5.0 Sterne
    9.8.2013

    Immer wieder der Hit. Geile Location, super nettes Personal( Lumi wir lieben Dich!!!!), schöne Weine, coole Athmosphäre, einfach geil!!!!!

  • 4.0 Sterne
    28.11.2011
    Aufgelistet in Cafés

    Die ehemals Café Lülü genannte Gastronomie hat vor Kurzem ihren Besitzer gewechselt und heißt nun Bar Cherie.
    Es war der Ort meines ersten, richtigen Dates und ich hätte mir keinen besseren dafür auswählen können. Die Atmosphäre ist so romantisch, dass man sich auf der Stelle verlieben muss. In den Kaffe, den wundervollen Flammkuchen, den Kellner, einfach in Alles. Das Mobiliar würde ich am Liebsten sofort einpacken und bei mir ins Zimmer stellen.
    Dadurch, dass der Raum sehr klein ist hat er eine Art Puppenstubenflair.
    Es ist warm und gemütlich, für meinen Geschmack allerdings etwas zu gemütlich. Jedenfalls würde die Hälfte der Bestuhlung auch genügen und das Ganze etwas offener machen.
    Bei dem neuen Besitzer vermisse ich fast nichts, der berühmte Flammkuchen ist der Selbe geblieben, nur die schönen französischen Frauen, die da an den Wänden hingen sind weg, schade.
    Ein Geheimtipp noch:
    Bestellt eine Holunderblütenschorle mit Minze. Das Beste Getränk in Düsseldorf.

  • 2.0 Sterne
    8.11.2011
    Erster Beitrag

    Schade, Schade, Schade! Da war ich doch an diesem Wochenende in Düsseldorf und wollte mir im Bistro Lülü mit Freunden den Nachmittag versüßen und was musste ich sehen? Neuer Betreiber, neuer Name und sinkende Qualität. In der Regel isst man hier Flammkuchen, so war's bei uns!, der wirklich immer sehr gut geschmeckt hat. Man kannte den Betreiber, blieb ab und zu mal für eine längere Plauderei, alles sehr charmant und gelassen. Den neuen Betreiber bekamen wir erst gar nicht zu Gesicht, der Flammkuchen schmeckte nicht mehr und auch die Stimmung am Tisch sank stetig. Das Lülü war wirklich ein nettes Lokal und aus heiterem Himmel verschwindet's?! Mal sehen, ob's beim nächsten Mal in der Bar Cherie mundet, falls nicht, wird's das in der 'Kurze Str. 2' gewesen sein.

  • 4.0 Sterne
    31.12.2011

    Ich war schon ein wenig erstaunt, als das Lülü plötzlich nicht mehr Lülü, sonder Bar Cherie hieß. Naja, am Konzept hat sich auf jeden Fall nichts geändert. Und somit liebe ich den Laden noch genauso wie vorher. Die Einrichtung ist so eine Mischung aus romantisch, rustikal, verspielt und antik. Haha. Ok, ich denke man sollte ich selber ein Bild machen, es ist aber definitiv gemütlich. Wenn es wärmer ist, kann mn bis 12 Uhr auch draußen sitzen, was super ist. Die kurze Straße ist ja meist ziemlich voll, aber auf der Höhe der Bar Cherie kann man in Ruhe was Trinken oder essen. Ich empfehle eigentlich alle Getränke mit frischer Minze, die schmecken einfach fantastisch. Beim Essen, kann man mit den Flammkuchen Varitationen nichts falsch machen. Die sind immer super. Das Einzige Manko sind die manchmal etwas langsamen Kellner. Bevor der richtige Abendbetrieb beginnt, scheinen die erst noch wach werden zu müssen. So muss man schon zwei- bis dreimal auf sich aufmerksam machen, damit man auch ein weiteres Getränk gibt. Sobald es dann aber voller wird, scheint das alles vergessen und alles läuft wie am Schnürchen.

    Schaut unbedingt in die Schubladen der Tische, dort wurden auf Zetteln Momente der Zeit in der Bar Cherie festgehalten. Von Gedichten bis zu Liebesgeständnissen hier findet man alles und kann natürlich auch für die Nachwelt etwas dort lassen.

    • Qype User a4fran…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    5.0 Sterne
    18.3.2013

    Ein gemütlicher Ort wo es sich in Düsseldorf gut aushalten lässt. Französischer Flair, lockere Atmosphäre und es läuft immer gute Musik!

  • 3.0 Sterne
    4.12.2011

    Och menno Lülü war viel cooler. Warum bloß dieser Wechsel :( Nach Außen hin scheint alles unverändert zu sein aber der Schein trügt! Jeder der das Lülü kennt wird mir da recht geben. Früher war alles besser. Klar das Ambiente ist dasselbe.
    Wunderschön und super gemütlich. Das jetzt neue bar Cherie ist ein kleiner Laden mit wenigen Tischen, die doch recht eng beiandner stehen. Aber keine Sorge man kommt sich nciht in die quere. Diese Anordnung sorgt den unwiderstehlichen Charme :) Wenigstens den gibt hier noch. Zuvor war hier glaub ich ein anderes Personal beschäftig, leider bin ich total schlecht in gesichter merken. Was ich aber bemerkt habe, dass hier die freundliche lustige offene Art verloren gegangen ist. Sehr schade...ich war hier doch immer so gerne. Es war immer so angenehm hier und man fühle sich richtig wohl. Jetzt fühle ich mich irgendwie vom Personal beobachtet....Das Essen ist ganz okay. Mir schmeckte es vorher besser.  Bar Cherie ist ganz okay..wobei leute die lülü vorher nicht kannten, bar cherie bestimmt besser als ich berwerten werden, weil diesen eifnach der Vergleich fehlt. Was sollst...vielleicht wirds ja wieder etwas großartigeees

    .

  • 5.0 Sterne
    18.12.2011
    Aufgelistet in Frankreichfans

    Ich vor kurzem das erste Mal in der Bar Cherie und bin richtig begeistert. Die Bar Cherie gehört für mich in die Liste der Geheimtipps aller Düsseldorfer Bars und Bistros. Innen drin erwartet einen eine gemütliche Wohzimmer- bis Wintergarten-Atmosphäre mit abendlichem Kerzenlicht, das einfach perfekt zu den alten rustikalen Holztischen passt und den Wänden, die eine Holzverkleidung tragen. An den Wänden hängen einige schwarz-weiß-Aktbilder, die sehr ästhetisch wirken. Auf der anderen Seite hängen Ölgemälde, die so aussehen als ob sie genau für diese Bar gemalt wurden. Ein paar zusammengewürfelte Möbel in jeder Ecke, viel grün, ein paar Statuen und schon bekommt man ein außergewöhnliches gastronomisches Erlebnis. Flammkuchen scheinen deren Spezialität zu sein, das fast jeder um mich herum Flammkuchen gegessen hat, die auf typisch Elsässer Art mit den kleinen Holzbrettern serviert werden. Auch wenn wir uns in der Altstadt befinden, Alt scheint dort nicht in strömen zu fließen. Die Weinkarte kann sich durchaus sehen lassen. Einen Negativpunkt muss aber dann doch nennen. Die Toiletten im Untergeschoss reihen sich übrigens perfekt in die komplette Ausstattung und sind ein absoluter Hingucker.

  • 4.0 Sterne
    2.12.2012

    Wer bei einem Glas Rotwein klönen und dabei vllt. einen Flammkuchen verdrücken möchte, der ist hier genau richtig. Persönliche Atmosphäre (wir wurden geduzt) fand ich super, ist aber natürlich Geschmackssache. Bedienung war sympathisch und das Boheme-Flair extrem entspannt: Daumen hoch!

    • Qype User Knofi7…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    4.0 Sterne
    11.7.2012

    Spontan und ungeplant verbrachten wir einige schöne Stunden im ehemaligen LüLü in der Altstadt. Ich war überrascht über die schöne und entspannte Atmosphäre. Leider hatten wir zuvor schon mittelprächtig gegessen, sonst hätten wir hier gerne eine der Kleinigkeiten ausprobiert. Hier herrscht eine wohltuendes flair zwischen all den Brauhäusern und schicki micki Läden. WIr waren sicher nicht das letzte mal hier.

    • Qype User naranj…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 8 Beiträge
    1.0 Sterne
    24.9.2011

    Ohje, das war ja mal nix. Das ehemalige Lülü hat anscheinend einen neuen Betreiber und einen neuen Namen. Leider war unser heutiger Besuch in der Bar Cherie ein echter Reinfall. Die Kellnerin kam nach langer Wartezeit gruß- und überhaupt vollkommen wortlos an den Tisch, um die Bestellung aufzunehmen. Ein Getränk wurde falsch aufgenommen, ok, kann passieren. Einer der drei Flammkuchen kam kalt und nicht durchgebacken an den Tisch. Obwohl mit Rucola belegt, hat man ihn dann in der Küche einfach nochmal in den Ofen geschoben. Als dann wieder an den Tisch gebracht wurde, war er leider immer noch schlabbrig und der Salat obendrauf sah nun auch sehr, sehr traurig aus. Als unsere Freundin nun erneut reklamierte und sagte, sie möchte nun doch lieber ganz auf den Flammkuchen verzichten, wurde dies mit einem einfachen Ok hingenommen. Nachdem nun die anderen Flammkuchen verspeist waren und die Teller abgeräumt wurden, bot uns eine andere Bedienung (oder war es der Betreiber?) Getränke aufs Haus an. Leider zu spät und ein Absacker auf leeren Magen ist auch nicht jedermanns Sache. Die Reanimation des Flammkuchens wurde mit Stoßzeiten erklärt, die eine Zubereitung eines frischen Kuchens nicht zugelassen hätten. Nur was hat man dann den anderen Gästen serviert, die erst später bestellt haben? Und Stoßzeiten sahen im Lülü auch irgendwie anders aus. Sorry, aber hier gehn wir sicher nicht nochmal hin.

Seite 1 von 1