Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

  • 4.0 Sterne
    10.3.2014

    Das Teatro in der Balanstraße gilt vielen - nicht zu Unrecht - als eine der besten Tapas-Bars in München. Alleine die Tatsache, dass das Teatro auch an Wochentagen jeden Abend bis auf den letzten Platz besetzt ist, ist ja ein gewisses Indiz (Reservierung unbedingt empfohlen).
    Zwar schwankt die Qualität der Speisen von Tag zu Tag (bisweilen extrem) und die relativ laute Grund-Atmosphäre ist nicht jedermanns Sache, aber generell wissen sowohl die Speisen, als auch Service und Atmosphäre zu überzeugen. Auch die Cocktails können sich durchaus sehen lassen. Im Sommer lockt ausserdem ein schöner Aussenbereich.
    So verweilt das Teatro - auch mangels schlagkräftiger Konkurrenz - auf Münchens Tapas-Tron.

  • 4.0 Sterne
    2.11.2013

    Schöne, gemütliche Tapas Bar.
    4 Euro pro Tapas Teller sind ok. Ich bin nicht dort hin gegangen um in kürzester Zeit satt zu werden, sondern um die Athmosphäre zu genießen und einen entspannten Abend zu verbringen. Hier kann man hin gehen wenn man Zeit hat und wirklich leckere Tapas essen möchte.
    Die Organisation und der Service könnte etwas besser sein, deshalb nur die vier Sterne.
    Allerdings wird auch wenn man das Gefühl hat das der Laden komplett voll ist und kein Platz mehr frei ist noch zusammengerückt und Platz geschaffen.
    Die Tapas waren alle sehr lecker. Und wir konnten nur einen kleinen Teil probieren. Die ganze Auswahl ist entlang der Bar aufgebaut, Nummer aufschreiben und an den Kellner weiter geben. Man muß sich nur noch bei der Großen Auswahl entscheiden.Besonders lecker war die Spanische Creme. Für einen Tapas Abend auf jeden Fall zu Empfehlen.

  • 4.0 Sterne
    25.10.2012

    Wenn man Tapas mag, hier ein absoluter Tipp hinzugehen.
    Die Räumlichkeiten sind angenehm und gemütlich, draussen kann man leider nur auf dem Gehweg an ein paar Tischen sitzen, was etwas schade ist, aber auch einen spanisches Innenstadtflair vermittelt.
    Service ist Top, wirklich schnell und immer freundlich.
    Gut, zu den Tapas habe ich Anfangs schon gesagt, dass diese wirklich ein Tipp sind und der absolute Genuss. Habe hier noch nie schlecht gegessen.

  • 3.0 Sterne
    17.7.2012
    Aufgelistet in Date Level Concept

    Aber Date level... not advisable.

    Sehr gute Kueche, leckere Tapas.

    Aber - recht laut, eng, und heiss, und die Bedienung koennte auch manchmal ein wenig fixer sein!

  • 5.0 Sterne
    23.9.2012

    Beeindruckend kreative Auswahl an verschiedenen Tapas für jeden Geschmack. Ziegenkäse in Zucchiniblüten, Kalb mir Pflaume oder Lachs in Crêpes in nur einige zu nennen.
    Tolles Ambiente, lecker Essen, Klasse Preis- Leistungsverhältnis.

  • 3.0 Sterne
    25.5.2010

    Ins Tapas Teatro schauen wir hin und wieder nach einem langen Arbeitstag rein um einen Cocktail, oder eine Kleinigkeit von den verschiedenen Tapasköstlichkeitn zu genießen.

    Typisch spanisch befindet sich an der Bar eine riesige Auslage mit teilweise bis zu 40 verschiedenen Tapas, wobei die Auswahl was man möchte oder gerne probieren würde einem richtig richtig schwer fällt. Mit einem kleinen Zettel ausgestattet, geht man die Vitrine entlang und schreibt sich die mit Nummern versehenen Gerichte aus und gibt sie der Bedienung, welche dann ziemlich fix mit dem Teller und vielen kleinen Schälchen die Speisen serviert.

    Leider sind diese hin und wieder lauwarm und müssen dann auf Wunsch nochmals warm gemacht werden. Und für 3,85€ pro Portion auch nicht ganz preiswert, denn wer sich satt essen möchte, braucht schon mindestens 4-5 Tapas.

    Gegen 19:00 Uhr wird das Restaurant schnell ziemlich voll, die Geräuschkulisse ist dann für eine angenehme Unterhaltung schon recht laut und auch die Tische stehen leider zu dicht aneinander, sodass es teilweise ganz schöne eng wird.

    Am Besten setzt man sich an einen Tisch im Freien vor dem Restaurant, soweit das Wetter mitspielt, da lässt es sich dann noch am Besten aushalten.

    Mein Fazit: zw. 17:00 -19:00 Uhr empfehlenswert, dann wirds leider zu voll, etwas ungemütlich und laut. Eine oder zwei Tapas für zwischendurch okay, aber ansonsten einfach zu teuer.

    • Qype User querbe…
    • München, Bayern
    • 52 Freunde
    • 205 Beiträge
    5.0 Sterne
    3.12.2007

    Nachdem ich inzwischen schon fast Stammgast im Teatro Tapas geworden bin wird es höchste Zeit, dass ich von vier auf fünf Sternchen erhöhe und meinen Beitrag mit den letzten Eindrücken nochmals ergänze.

    Fünf Sterne deshalb, weil es hier einfach ultimativ leckere Tapas zu vernünftigen Preisen (wenn auch inzwischen 3,85 EUR pro Ration) und zu konstant guter Qualität gibt. Inzwischen haben sich die Croquetas und die Auberginen-Creme zu meinen Standards entwickelt. Einfach ein Gaumenschmaus!

    Die Musik wechselt immer mal wieder zwischen spanischer Musik und Elektronischem Hintergrund Beat. Ich finde beides ganz angenehm.

    Mit dem Wein hatte ich die letzten Male mehr Glück, da war er nicht mehr so leicht säuerlich sondern einfach gut als Begleitung zu Tapas. Die Sangria ist ziemlich süß und nicht sehr alkoholisch. Gar nicht empfehlen kann ich allerdings den Pacharan dort. Das ist eigentlich ein sehr leckerer Likör aus Nordspanien. Was das Teatro da aber serviert ist unheimlich süß, klebrig und schmeckt nach Medizin. Das war aber auch der einzige Fehlgriff bisher und der passiert wohl sowieso nur wenigen, da Pacharan nicht besonders bekannt ist.

    Also: Das mit dem Pacharan gleich wieder vergessen, alles andere ist sehr empfehlenswert. ¡Que aproveche!

    Beitrag vom 03.12.2008
    Von allen Tapas-Bars die ich bisher in München kennengelernt habe ist diese Bar wirklich mit Abstand die Beste. Die Tapas sind richtig gut, die Portionen ordentlich und 3,65 EUR pro Ration ist ein wirklich fairer Preis.

    Das Ambiente gefiel mir: Die Bar besteht aus einem großen Raum, es lief spanische Musik, die Beleuchtung war angenehm und an die Wand werden diverse aber nicht zu aufdringliche Bilder projiziert. Es hat jedoch nicht dieses ganz klassische Tapas-Bar-Ambiente mit viel Schinken an der Decke. Der Service war nett, nicht immer so sehr präsent, aber auch nicht langsam.

    Wirkliche Tapas-Favoriten kann ich gar nicht nennen, es war alles lecker: Gambas, Croquetas de patatas (mit super-leckerer Käse-Sauce), Tortilla, etc. Vom vino de mesa sollte man nicht einen gehaltvollen Rotwein erwarten - das sind vielleicht die anderen auf der Karte - denn es ist ein einfacher Tafelwein, der typischerweise auch in einer kleinen Karaffe und einem kleinen, einfachen Gläschen serviert wird. Geschmacklich hat es mich irgendwie an Cidre erinnert, war für mich ok.

    Den Bestellvorgang haben wir genauso gemacht, wie FIDI es beschrieben hat!

  • 4.0 Sterne
    4.12.2011

    Also wir waren nun schon öfter im Teatro ( genauso wie in anderen Tapas Bars in München (Bar Tapas, el perro y el griego, etc.).
    Die Qualität der Tapas war immer gut, bei grosser Auswahl.
    Das Personal ist eigentlich aufmerksam, eine Stammbedienung hat allerdings einen etwas herben Charme hat sich aber trotzdem gut um uns gekümmert.
    Und auch die Getränke waren gut  so geht z.b. auch der Hauswein, bei dem man natürlich keine Wunder erwarten darf.
    Wir waren mehrmals mit Reservierung dort, grössere und kleinere Gruppen. Hatten nie Probleme. Kann mir aber vorstellen, dass da schon mal was schief geht.
    Abe eine durchweg gute Tapas bar im Münchner Osten.

  • 4.0 Sterne
    29.7.2012

    Leckere Tapas in einer angenehmen und gemütlichen Atmosphere!
    Die Auswahl der Tapasgerichte sind abwechslungsreich.
    Der Service ist sehr aufmerksam und zuvorkommend.
    Wenn man hier einen schönen Platz haben möchte, sollte man auf jeden Fall reservieren!
    Leider überzeugen mich die Cocktails nicht im Geringstenda lieber Wein trinken.

  • 4.0 Sterne
    29.11.2012

    Toller Tapas-Laden, der momentan wohl extrem angesagt ist, denn es war sehr voll  unter der Woche an einem Dienstag. Die Atmosphäre ist aber trotzdem sehr schön. Die Tapas zum Auswählen sind sehr umfangreich, eine lange Bar wo alles sehr lecker präsentiert wird  man möchte am liebsten alles mal probieren!
    Nach der Bestellung kam das Essen dann recht zügig und alles war wirklich hervorragend, ich kann nichts negatives berichten. Toll die Austernpilze oder die Zucchiniblüten mit Ziegenkäse gefüllt, oder auch die Auberginenrolle mit Rucola und Schinken. Viel lecker Knoblauch überall, die Kollegen die nicht dabei waren am nächsten Tag im Büro mussten leiden, Pech gehabt.
    Ein Stern Abzug gibt es für den gestressten Service, der ein paar Mal das Tablett fallen ließ (zum Glück beide Male leer) und dass in dem Laden die Gäste schon regelrecht gestapelt werden. Wer also nicht gerne 2 cm neben dem nächsten Gast sitzt wird Probleme kriegen in dem Lokal. Ansonsten top!

    • Qype User olicg…
    • München, Bayern
    • 1 Freund
    • 49 Beiträge
    2.0 Sterne
    28.2.2011

    Was hat man von einer Tapasbar zu erwarten, die keine Weinkarte hat? Welchen Eindruck macht es auf Euch wenn Ihr bei Patatas Frittas eine Thousand Island Remoulade serviert bekommt und die Kartoffeln wässrig sind? Wie soll denn Gambas al Ajillo schmecken, wenn die Gambas winzig klein und gerade mal durch sind, aber der Knoblauch total schwarz? Weder die Gambas noch das Öl hatten genügend Zeit, die Gewürze aufzunehmen. Und wie soll man den Service einschätzen der erst nach der 3. Erinnerung das Brot bringt?

    Das Dekor ist gar nicht so individuell und ein paar Spanienbilder kann jeder an die Wand werfen. Aber irgendwie passt es auch zum Publikum. Etwas neureich aber nicht wirklich geschmackvoll.

    Ich hatte mir vorgenommen es nett zu schreiben und fair zu bleiben, was ich jetzt auch bin. Daher nur Tatsachen. -

    • Qype User scampi…
    • München, Bayern
    • 2 Freunde
    • 45 Beiträge
    4.0 Sterne
    6.11.2010

    Die vielen schlechten Bewertungen kann ich nicht nachvollziehen- ich komme immer wieder gern hier her!

    Das Essen: die in den Vitrinen ausgestellten Tapas sind Beispiele- man bekommt die Tapas frisch zubereitet. Das dauert dann ein bisschen, aber das ist es wert! Der auf den ersten Blick hohe Preis relativiert sich schnell, denn nach 3-4 Schälchen ist man ziemlich satt! Geschmacklich, qualitativ und quantitativ ist alles wirklich sehr zu empfehlen.

    Der Service: freundlich und flott.

    Ambiente: Sehr gemütlich, hier lässt es sich einen Abend gut aushalten.

    Der Wein: zu Tapas gehört natürlich Rotwein- die Auswahl an spanischen Weinen ist etwas mikrig und die Kellner haben i.d.R. keine Ahnung davon, aber alle Weine, die ich dort probiert habe, waren wirklich gut (wenn auch etwas überteuert). Daher ein Stern Abzug.

    Fazit: unbedingt reservieren, da immer voll! Es gibt in Deutschland sicherlich noch bessere Tapaslokale, aber das Teatro spielt schon in der oberen Liga mit!

  • 4.0 Sterne
    16.1.2013

    Unser gestriger Besuch im Teatro war wirklich ausgezeichnet. Der Laden war sehr gut besucht, zum Glück hatten wir im Vorfeld reserviert ( notwendig).
    Die Bedienung war aufmerksam und sehr freundlich, sofort wurde uns erklärt wie wir bzgl. der Tapas-Bestellungen vorgehen müssen. Die Auswahl an Tapas (je 4 Euro) ist wirklich atemberaubend und lag über unseren Erwartungen. Die kalten (z.B. Zucchiniblüten mit Ziegenkäse gefüllt, Pulpo, Auberginenmousse, Sardellen) und warmen Tapas (Schweinelendchen in Zitronen-Honig-Senf, Gambas ) ließen keine Wünsche offen und waren top in der Qualität. Auch der Weißwein war absolut i.O. und mit 8 Euro für den halben Liter fair im Preis.
    Wir hatten einen kurzweiligen Abend, gingen pappsatt nach Hause  und kommen gerne wieder!
    ¡Buen (dict.leo.org/esde?lp=esd…) provecho (dict.leo.org/esde?lp=esd…) !

  • 1.0 Sterne
    23.4.2011

    Das Teatro bekommt einen Stern für die wirklich guten Tapas. Das war's aber auch schon... Die Bedienung könnte schneller sein, und mit einer größeren Gruppe ist man nicht gern gesehen - und die Krönung ist, dass der Wirt doch tatsächlich nichts besseres zu tun hat, als am nächsten Tag anzurufen und sich zu beschweren, dass nicht alle etwas gegessen haben.
    Sorry: nie wieder!

  • 3.0 Sterne
    18.5.2009

    Beim Teatro-Tapas bin ich zwiegespalten:
    Das Ambiente ist wunderschön, ein sehr stilvoller Mix aus rustikalem andalusischem Charme und edel gedeckten Tischen mit romantischer Beleuchtung vom Beamer.
    Die Sitzplätze draußen bestehen nur aus ganz einfachen Holzmöbeln ohne jede Deko. Da könnte man entsprechend dem Interieur deutlich mehr machen.

    Die vielversprechende Auswahl an Tapas hält leider nicht, was die Optik verspricht. Um 20 Uhr zeigten sich deutliche Alterungsspuren auf den Speisen, z.B. war der Lachs an den Rändern ausgetrocknet und verfärbt, der Spargel kam ebenso wie die Artischocken aus der Dose.
    Dafür sind 3,85 EUR pro Tapa viel zu teuer! Man braucht schon 3-4 Stück, um satt werden. Auch ein Bierpreis von 3,60 ist oberstes Level.
    Die meisten Speisen werden kalt serviert und sind sehr ölig. (Ist in Spanien auch so, ich weiß.)
    Vermisst habe ich landestypische Speisen wie Pulpo in seiner eigenen Tinte. Wirklich gut waren die Miesmuscheln und die überbackene Aubergine.
    Am Buffet wäre es hilfreich zu kennzeichnen, welche Tapas warm und welche kalt serviert werden.
    Die spanische Kellnerin zeichnete sich vor allem durch ihren strengen Gesichtsausdruck und Wortkargheit aus, wohl bedingt durch die fehlenden Sprachkenntnisse.
    Ich empfehle das Teatro für einen romantischen Abend zu zweit, bei dem es nicht so sehr auf das Essen sondern auf das Ambiente ankommt. Dann sollte man aber drinnen sitzen.

  • 4.0 Sterne
    12.10.2008
    Erster Beitrag

    Ein Freund hat seinen Geburtstag im Teatro gefeiert. Ich habe es als sehr schöne Tapas-Bar mit schneller und aufmerksamer Bedienung, guter Auswahl und sehr leckeren Tapas kennen gelernt. (Was alles unter Tapas fällt, weiß der geneigte Leser wohl ;-)) Das Ambiente gefällt mir auch gut, vor allem die Beleuchtung durch wechselnde Projektionen an den Wänden ist sehr stimmungsvoll. Leider ist sich den Magen vollschlagen hier recht teuer, ich zahlte für 2 Apfelschorle und 7 Tapas rund 40 EUR. Wer weniger Hunger hat als ich, kommt natürlich günstiger weg. ;-) Trotzdem sehr zu empfehlen!

    • Qype User elly_s…
    • München, Bayern
    • 27 Freunde
    • 75 Beiträge
    5.0 Sterne
    23.10.2008

    Ich war vor kurzem das zweite mal innerhalb von ca. 4 Jahren im Teatro. Das Ambiete war noch immer sehr schön, angenehm ist jetzt natürlich die rauchfreie Umgebung. Das Teatro war trotz Wochentag sehr gut gefüllt, was schonmal für die Qualität spricht.
    Die Auswahl an Tapas ist groß, man kann zwischen 26 Speisen wählen plus 3 Dessertvarianten. Ich hatte zusammen mit meinem Mann 7 Stück und wir waren mehr als nur satt. Alles hat sehr gut geschmeckt, vor allem die Paela ist empfehlenswert. Diese meinte auch die anwesende Spanierin.
    Die Bedienung hatte an unserem Tisch mit 25 Leute gut zu tun, aber sie war immer freundlich und das Essen und die Getränke kamen schnell.
    Die Preise haben sich in den 4 Jahren nicht drastisch geändert, sind halt angepasst und ich finde 50,00 Euro für 2 Personen sind Durschnitt für Essen und Getränke.
    Ich kann das Teatro gut empfehlen, vor allem unter der Woche, da es am Wochenende meist so voll und laut ist, das es schwer fällt sich mit mehr als 3 Leuten zu unterhalten.

    • Qype User master…
    • Nürnberg, Bayern
    • 18 Freunde
    • 36 Beiträge
    2.0 Sterne
    6.3.2010

    Der Bericht bezieht sich auf einen Mittwochabend im Teatro Tapas.

    Lange wollten wir mal Tapas in München ausprobieren und wie es von meinen Freunden hieß, gibt es hier keine wirklich gute Tapas Bar.
    Nichtsdestotrotz wollten wir nicht gleich resignieren und haben uns, auch getrieben von Qype, für das Teatro Tapas in Haidhausen entschieden.

    Wie die meisten Restaurants in München war auch das Teatro an einem Mittwochabend brechend voll. Wir konnten noch einen der letzten Plätze ergattern. Wobei man sagen muss, dass die Tische schon sehr eng aneinandergepfercht sind um möglichst viele Gäste unterzubringen. Naja, wers mag....leider subjektiver Punktabzug.

    Die Bedienung war freundlich, so dass ich meinem Vorredner hier bei Qype nicht zustimmen kann. Allerdings war sie leicht durch den Wind, da sie wahrscheinlich zu viele Tische mit zu vielen Menschen im Auge haben musste. Man musste ihr leider alles zweimal sagen, das war anstrengend: "Bitte noch mehr Brot, bitte einen zweiten Teller, bitte die Rechung". Punktabzug!

    Aber gut, jetzt zum Essen. Die Tapas liegen vorne in der Vitrine aus. Die Auswahl ist wirklich groß, hat aber in der Form aufgebahrt einen leichten Kantinencharakter. Bewaffnet mit Stift und Zettel läuft man die Vitrine entlang und schreibt die Tapas seiner Wahl auf und übergibt den Zettel dann der Bedienung.
    Nach 10 Minuten kommt dann die Lieferung zusammen mit einem Teller Brot. Das Brot kann man vergessen, völlig ohne Geschmack und ohne Beilage serviert. Die Tapas waren OK aber nicht great, leider teilweise nur lauwarm. Kein Wunder wenn diese den ganzen Abend "nur" auf so einer warmen Platte stehen und warten ausgesucht zu werden. Noch ein Punktabzug.

    Fazit: Wir werden wohl noch eine weitere Tapas Bar in München ausprobieren müssen....leider.

  • 4.0 Sterne
    10.4.2010

    Bin immer wieder gerne im Teatro. Teilweise sind die Plätze sehr eng und das Lokal sehr laut. Die Tapas sind in jedem Fall gut und werden prompt serviert. Dazu ein wenig Brot, um das Fett und Öl aufzusaugen und man ist nach aller spätestens dem 5. Tapas-Teller voll. Preise sein gerade noch akzeptabel...

    • Qype User FID…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 101 Beiträge
    4.0 Sterne
    5.11.2006

    Das Teatro ist ein wirklich nettes Tapas-Lokal in Haidhausen. Die Tapas sind als Augenschmaus an der Bar hinter Glas zu betrachten. Man notiert sich seine Wunschtapas per Zahl und gibt diese bei der Bestellung an. Es empfiehlt sich, wenn man zu mehreren das Lokal aufsucht, die Zahlen zu sammeln und bei der ersten Runde nur eine begrenzte Anzahl an Gerichten zu bestellen und untereinander zu tauschen. In einem zweiten Bestellgang kann dann nach Lust und Hunger zu einem späteren Zeitpunkt das restliche Angebot "abgearbeitet" werden.

  • 4.0 Sterne
    24.11.2008

    Update: Wir waren dort zu acht am Mittwochabend und wurden schnell, sehr professionell und sehr freundlich bedient.

    Die Qualität der Tapas war gut, die Auswahl groß und es wurde heiß und schnell serviert. Wir haben uns wohlgefühlt.

    Der Rotwein (Bodegas Marques de Caceres Crianza zu 22 EUR) war okay. Die Stimmung gut und es ließ sich gemütlich aushalten. Gerne wieder öfter.
    __________

    Immer wieder gerne und bisher (immer) zufrieden! Ich liebe das Teatro für seine tollen Tapas (besonders den Petersiliensalat, das Gemüse und den Schinken!) und den guten Wein (leider, wie in München üblich, recht teuer). Der Service ist gut, manchmal besser, manchmal etwas nachlässig.

  • 4.0 Sterne
    16.10.2011

    Ich kann mich nur meiner Vorrednerin/ meinem Vorredner anschließen! Ich verstehe die Kritik nicht im Geringsten! Wir kommen oft her, immer mit Reservierung. Wir konnten uns noch nie beschweren, es hat immer gut geschmeckt, sogar der Wein, der hier oft verrissen wurde, ist lecker, das Personal freundlich und schnell. Ich komme immer gerne wieder!

    • Qype User gourme…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 31 Beiträge
    3.0 Sterne
    24.11.2010

    pro: leckere tapas, gemuetlich eingerichtet
    contra: extrem teuer, mini portionen, schlechte bedienung

  • 4.0 Sterne
    12.10.2011

    Ich kann die zum Teil negativen Bewertungen hier nicht bestätigen. Bei mir war bisher alles top: Essen, Bedienung, Atmosphäre. Vielleicht liegt es auch daran, dass manche Gäste selbst nicht gerade freundlich mit dem Personal umgehen: Bitte und Danke sind vielen ja ein Fremdwort

Seite 1 von 1