Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    16.1.2014

    In dem auf der Bergmannstr. gelegenen Barcomi´s Cafe bestelle ich sehr gerne auch mal eine der leckeren Bagelvariationen und schaffe es etwas öfters dem leckeren und  vielseitigen Cheesecakeangebot zu widerstehen.
    Alleine um den kulinarischen Horizont zu erweitern und eine herzhafte Abwechslung zu haben, wird man hier mit der Bagelwahl keinesfalls enttäuscht.
    Ob mit Frischkäse, Hummus und Sprossen, Lachs oder Marmelade, kann man hier einen frischen, soliden Bagel geniessen.
    Schade nur, dass es hier keine wirkliche Vollkornvariante gibt, sondern nur die üblich getarnten Dekosaatweizenbagels.*

  • 4.0 Sterne
    1.10.2013

    Ich liebe diesen Laden. Amerikanisches Flair in Berlin. Genauer gesagt, ich liebe die Kuchen, Cookies, Tartes. Und den Geruch des vor Ort gerösteten Kaffees. Leider trinke ich gar keinen Kaffee und kann über dessen Qualität nichts sagen. Aber ich mag Aufmachung, Publikum, die Backwaren und eben irgendwie diesen ganz eigenen Style. Wenn ich in der Bergmannstraße bin, ist ein Kurzbesuch im Barcomi's, gern auch als Abschluss nach einem Besuch in der Pagode (qype.com/place/2087-Pago…) , für mich Pflicht.
    Einen Punkt Abzug gibt's für den mittlerweile ein wenig ..hm.. abgegriffenen Look. Da könnte man mal renovieren.

  • 5.0 Sterne
    9.1.2013

    Dass das Barcomis lecker, aber voll und laut ist, brauche ich ja nicht zu wiederholen, deswegen nur 2
    Tips:
    1. Die Brotvariation klingt unspektaulär ist aber billig (ca. 7EUR) und lecker und sehr viel. Die Frischkäse sind selbergemachte Pasten und sehr geschmacksintensiv und besonders. Die Brote sind extrem lecker und auch geschmacksintensiv, bei den Bagels kann man wählen zwischen ca. 8 Sorten und Salat ist auch noch drauf.
    2. Der Kuchenprobierteller mit 4 Stückchen kostet genausoviel wie die Brotvariation und es sind im Prinzip 4 normalgroße Stücke Kuchen. Da der Carrotcake, der Applecrumble und der Cheesecake spektakulär sind, hat man die 3 auf jeden Fall schonmal und kann dann ja noch 1x mutig in der Auswahl werden.

  • 5.0 Sterne
    4.11.2012
    1 Check-In hier

    Barcomi's Cafe und Kaffeerösterei ist bekannt für hervorragenden Kaffee !! & Co., Kuchen und Bagels.

    Die Kaffeegetränke werden mit einem kleinen Gläschen Wasser serviert und es gibt aktuellen Lesestoff (Tageszeitungen, Magazine). Ausgefallene Tees sind auch im Angebot.

    Im Eingangsbereich steht eine kleine Kaffeerösterei, den Einsatz konnte ich nicht bewundern. Über den Zweier-Tischen hängen tropfenförmige Designerlampen. Eine gemütliche und angenehme Atmosphäre.

    Die Tagessuppe Kurbiscreme-Suppe für 4,30 schmeckt sehr gut. Der MapleCheeseCake ist wirklich hervorragend. Der Walnut-Pie ist mir, trotz vieler Nüsse, etwas zu süss und klebrig.

    Das Personal ist sehr aufmerksam. Zur Perfektion fehlt nur das freie WLAN, aber nach oben muss ja immer noch etwas Luft bleiben.

  • 5.0 Sterne
    15.8.2013
    1 Check-In hier

    Lecker Kaffe und Kuchen! Wer sich nicht entscheiden kann dem sei der Probierteller angeraten :-)

  • 3.0 Sterne
    3.9.2012

    Bisher habe ich nur Barcomi's Deli besucht, aber da ich in der Nähe war, dachte ich, ich schau mal rein. Das Barcomi's zu finden, war gar nicht so leicht. Es war kein Schild zu sehen und die Schaufensterbeschriftung war durch die Tische und Stühle, die davor standen, verdeckt war - hoffentlich nur ein vorübergehender Zustand.
    Die Auswahl ist kleiner, als im Deli, aber das was in der Auslage zu sehen war, sah echt gut aus.

    Bestellt habe ich den Brot Sampler - verschiedene Sorten Brot und Bagels und dazu 3 Sorten Aufstrich - alles sehr lecker!

    Insgesamt hat es mir ganz gut gefallen, aber mein Favorit bleibt das Deli.

  • 4.0 Sterne
    4.8.2013

    Gute, etwas überladene, Sandwiches und ein Mix von vier verschiedenen Cakes erfrischen nach einem Besuch der Hackeschen Höfe. Die Lage im Innenhof ist perfekt, um an heißen Tagen kurz Erholung zu finden. Freundlicher Service, ziemlich beliebt, daher sind Wartezeiten auf einen Tisch möglich, aber es zahlt sich aus...

  • 4.0 Sterne
    18.5.2010

    Im Barcomi's kann man alle möglichen Sorten Kaffee und Tee kaufen. Also zum mitnehmen. Oder man kann sie auch dort trinken. Unter Kuchenfetischisten ist das Barcomi's aber vorwiegend wegen seiner Cheesecakes, Brownies und Muffins bekannt. Die sind nämlich hervorragend. Aber auch sehr gehaltvoll. Der Amerikaner gibt ja bekanntlich lieber mal etwas mehr Zucker in den Kuchen rein. Dafür trinkt er dann nur Diät-Cola, das macht die Sache wieder wett.

    Alles nicht ganz billig, dafür, wie gesagt, sehr lecker. Und wem es so richtig gut schmeckt, der kann sich einfach "Cynthia Barcomi's Backbuch" kaufen und die diversen Kuchen zuhause nachbacken. Das klappt auch ganz gut und kommt auf Partys immer gut an, nur sollte man beachten, dass man besser nur die Hälfte der angegebenen Zuckermenge verwendet.

  • 4.0 Sterne
    28.5.2010

    Lange bevor es im Prenzlauer Berg an jeder Ecke New York Cheese und Carrot Cake gab, gab es die Barcomis Kaffeerösterei in der Bergmannstraße (seit 1994). Neben eben diesen Kuchenspeziliäten werden dort täglich frisch Muffins, Cookies, Bagels, Brownies und Pies zubereitet. Es wird Kaffe geröstet und duftet dementsprechend herrlich. Wärmer und gemütlicher gehts kaum. Dass kleine Stück New York gefällt den Berlinern, deshalb eröffnete die 2. Filiale, das Barcomis Deli, in Mitte nur drei Jahre später.

    Beide gehören zu den besten Adressen in Berlin wenn es um Kaffe und Kuchen geht.

    Kaffee und Tee kann man auch im Online Shop ordern.

  • 5.0 Sterne
    12.6.2010
    Aufgelistet in Naschkatzes Paradise

    Wer einmal bei Barcomi's etwas probiert hat, ist sofort angefixt. Die Wunderwerke, die die amerikanische Kuchenfee und Köchin Cynthia Barcomia produziert sind die reinsten Gaumenfreuden und gleichzeitig absolutes Hüftgold. Wer beim Devil's Food Cake noch die Kalorien zählen will, ist selbst schuld.

    Hier kommt einfach genau so viel Frischkäse an den New York Cheesecake, wie es einfach am besten schmeckt, und mit der Butter in den Frostings, die die meisten der verführerischen Kuchen und Torten veredeln, wird sicher auch nicht gespart.
    Es ist einfach wunderbar diese amerikanische Esskultur und Backtradition hier probieren zu können. Ob es die Peanut Butter Cookies, die Cinnamon Rolls oder ein Stück vom Raspberry Swirl Cheesecake ist: alles schmeckt einfach traumhaft!

    Das große Glück für alle Süchtigen ist, dass unsere liebe Cynthia sich dazu durchgerungen hat, einen Teil ihrer kostbaren Geheimnisse mit uns zu teilen und zwar in Form eines Back- und eines Kochbuchs. Wer also mal selbst sein Können ausprobieren möchte und das Objekt der Begierde mal eigenhändig produzieren möchte, der kann dies gerne tun. Allerdings sind natürlich nicht alle Geheimnisse enthüllt - Wissen ist ja schließlich Macht.

  • 3.0 Sterne
    17.6.2010

    In Berlin könnte man den Eindruck kriegen, das Bagels etwas neues und spannendes sind. Doch als ich 2001 nach Berlin zog, standen die auch schon bei Barcomis zur Verfügung. Damals habe ich Bagels gegessen und Kaffee getrunken während ich meine Stundennachweise per Hand auffüllte. Das waren noch Zeiten.

    Nach wie vor bietet Barcomis leckere Bagelkombinationen, echten New York Cheesecake und mehr Kaffeesorten als man sich vorstellen kann. Es ist auch eine Art Berliner Klassiker - die Kunden kommen schon seit Jahren, die verkaufen sogar Kochbücher und stehen in jedem Reiseführer. Und trotzdem ist alles weiterhin zu empfehlen!

  • 3.0 Sterne
    10.1.2014

    Top Kaffee! Es ist allerdings ganz schön voll und ich wage zu sagen sogar etwas überlaufen hier. Die Backwaren sind gut.

  • 4.0 Sterne
    8.2.2007

    Na ja, was soll man sagen ? Oder schweigen ? Nicht schlecht das verschlissene Interieur... aber doch sehr renovierungsbedürftig das Ganze. Das Café ist nicht so schön, dass es in Ehren altern sollte, wie einst das Exil...
    Kaffee und Gebäck sind okay, aber alles in allem fehlt hier zur Zeit etwas die Power... Barcomi ist wohl zusehr auf Mitte fokussiert.

  • 3.0 Sterne
    16.12.2008

    Die Kuchen sind DER Oberkracher.
    Die muss man probieren: New York Cheesecake, Monster Brownie (am Besten nach dem Mittelstück fragen) und der Bananenkuchen.
    Auch die Muffins sind klasse.
    Wir haben festgestellt, daß die Muffins und der Bananenkuchen am Wochenende meist besser schmeckt.
    Woran's liegt keine Ahnung.
    Allerdings schmecken mir die Cookies überhaupt nicht und das schlimmste ist der Kaffee. Der geht gar nicht.
    Also Kuchen dort kaufen und Kaffee vielleicht gegenüber im Café Cult, denn da schmeckt er!

  • 5.0 Sterne
    6.1.2009

    Wann immer ich mit Freunden und/oder Gästen in die Bergmannstraße aufbreche, ist ein Stopp beim Barcomis ein Muss, schließlich habe ich einen Großteil meiner Studentenzeit dort verbracht
    Sehr gut sind die Bagels, Muffins, Brownies und anderen Kuchen, gut auch der Kaffee.
    Nach dem Umbau gefällt mir das Interior nicht mehr ganz so gut, aber dadurch ist der ganze Laden halt größer geworden.

  • 4.0 Sterne
    12.6.2009

    "Kuchen essen" ist für mich, der nicht weit entfernt wohnt, fast schon synonym mit "Barcomi's". In der Kombi, dass dort der Kaffee selbst geröstet wird, kann man sich die American-Style-Kuchen doppelt gut schmeckeen lassen. Nette Bedienung, faire Preise - bleibt einer meiner Stammläden!
    Tipp: Gutes Bircher Müsli!

    **Revision*
    Seit ich nun etwas länger auf dem Kiez wohne, schränke ich mal etwas ein. Der Kuchen ist im Knofi und im Rubens abwechslungsreicher und teilweise besser. - nur noch 4 Sterne.

    • Qype User Zerber…
    • Berlin
    • 22 Freunde
    • 44 Beiträge
    5.0 Sterne
    29.12.2007

    Auf Tip dorthin gegangen.
    Von aussen eher unscheinbar und von innen auch im ersten Moment nicht überzeugend, doch schon die ersten Schritte im Laden selbst machten deutlich, um was es hier im Grunde geht: Kaffee und Gebäck.
    Also beides ausprobiert, beim Gebäck natürlich zuerst den NY Cheesecake, und beim rausgehen noch ein paar Bohnen für den Hausgebrauch mitgenommen.
    Beides überzeugte.

    Das Backbuch von Cynthia Barcomi lädt ein zum Selbermachen.

    • Qype User tilfeu…
    • Berlin
    • 31 Freunde
    • 74 Beiträge
    4.0 Sterne
    2.6.2008

    Hier wird der Kaffee selbst geröstet, der in allen Variationen schmeckt.
    Die Bagels mit diversen Frischkäsezubereitungen sind sehr lecker. Viele Kuchen und Muffins. Mein Favorit New York Cheesecake !
    Leider muss ich einen Stern abziehen für den Service.
    Ich bin ein recht unkomplizierter Gast, aber im Service habe ich hier praktisch jedesmal etwas erlebt, was mich staunend zurückließ: mal schlecht gelaunt und unfreundlich, mal kommt gar keineraber es gibt ja alles auch to go.
    Also trotzdem hin und durch die Karte probieren.

    • Qype User pixels…
    • Berlin
    • 29 Freunde
    • 9 Beiträge
    1.0 Sterne
    15.4.2006

    Über das Barcomis in Kreuzberg kann ich leider nur sagen, dass es - im Vergleich zu anderen Cafes in der Straße - extrem lange braucht, bis man seinen Cafe bekommt. Ich finde es dort auch äußerst ungemütlich und zu beengt.

    Das Barcomis in Berlin Mitte dagegen ist wirklich super. Schnelle Bedienung, super Essen und von der Einrichtung her ein wenig American Diner Style.

    • Qype User huber…
    • Berlin
    • 3 Freunde
    • 18 Beiträge
    5.0 Sterne
    31.10.2006

    ... und unnachahmlich: der New York Style Cheese Cake.
    Zumindest der in den Sophienhöfen. In der Bergmann kam ich nie über den Espresso raus.

    • Qype User Tweety…
    • Berlin
    • 7 Freunde
    • 19 Beiträge
    4.0 Sterne
    7.3.2009

    Eigentlich war ich zuerst im Barcomi's Deli. Nach Kreuzberg bin ich dann mit 'ner Kollegin, weil es für sie besser zu erreichen war. Naja, so auf Anhieb haben wir es zwar nicht gefunden, aber dann
    Wir waren noch vor dem Umbau da und dachten noch laut: Etwas Farbe an der Wand wäre ja nich schlecht bei den (etwas erhöhten) Preisen sollte das drin sein.
    Wir hatte Brownie und Schokokuchen und die sind echt ultralecker. All american bake!!! Nur allein dafür 4 Sterne!
    Der Kaffee war eher Durchschnitt vom Geschmack. Mir persönlich war er etwas zu kalt. Für die damaliege Größe waren die beiden Servicekräfte auch ziemlich überfordert. Es dauerte etwas. Aber, wie gesagt, der Kuchen hat fast alles wett gemacht.

    • Qype User T_Xber…
    • Berlin
    • 6 Freunde
    • 42 Beiträge
    4.0 Sterne
    29.11.2010

    Eigentlich ist hier schon alles über das Barcomi's gesagt worden...

    Uramerikanische Kuchen, Cookies und Brownies, die allesamt nichts zu wünschen übrig lassen -- außer einem angenehmeren Ort, um sie genüsslich verspeisen zu können. Das Gleiche gilt für die angebotenen Kaffeespezialitäten, denn an sich ist der im Laden selbst geröstete Kaffee, der aus aller Herren Länder kommt, ganz wunderbar und kommt in Barista-Qualität serviert daher.

    Nur leider, leider, leider ist es viel zu voll im Barcomi's, und das nahezu immer. Dadurch holen viele Leute sich nur noch ihre Gebäcksachen zum Mitnehmen heraus und verdrücken sich schnell wieder. Die Folge: Die ohnehin mit dem Andrang oft überforderten, aber nahezu durchweg sympathischen Kellnerinnen und Kellner haben neben den Café-Gästen auch noch den Ansturm der Ehrenbürger Togos (- ihr wisst schon, die Neudeutsch-Englische Variante von "Zum Mitnehmen"... -) zu bewältigen.

    Da ist dann von der Gemütlichkeit und Sinnlichkeit, die einem so leckeren Kuchen, wie er im Barcomi's geboten wird, eigentlich zustehen würde, leider überhaupt nichts mehr zu spüren. Schade, schade, schade.

    3,5 Sterne, macht aufgerundet 4.

    • Qype User Brezel…
    • Berlin
    • 7 Freunde
    • 13 Beiträge
    5.0 Sterne
    24.7.2011

    Sie sind sehr Wichtig für die Geschichte der Bergmannstrasse.

    Gastronomie ist meiner Welt und für mich sind sie eine Legende!
    Abgesehen davon sind sie coole Nachbarn!

    Viel Erfolg weiterhin!

  • 4.0 Sterne
    6.2.2013

    Bei über 100 Einträgen, die allermeisten positiv, bleibt mir nichts als zu bestätigen:
    Ja, die Auswahl an Kafféesorten ist seehr vielseitig und der Kaffée immer gaanz frisch gemalen.
    Jawoll, die Cakes sind fast durch die Bank super lecker (fast, weil ich z. B. Karotten keiner Variation mag)!
    Yes, die Bedienungen sind gelegentlich an der Grenze zur Überforderung (vielleicht würde eine Kraft mehr zu Stoßzeiten Abhilfe schaffen), aber doch meistens so zuvorkommend die möglich.
    Ja, es wird manchmal etwas zu laut für eine Unterhaltung in gemäßigtem Ton.
    Und ja, billig ist das bitter-süße Gaumenvergnügen nicht, aber seinen Preis wert.

    • Qype User Reru…
    • Berlin
    • 14 Freunde
    • 6 Beiträge
    4.0 Sterne
    16.4.2006

    Als passionierter Teetrinker war ich im Barcomis das erste Mal wirklich beeindruckt von einer Kaffeekarte. Zugegeben, ich war noch nie in Wien das ja auch eine Hochburg der Kaffeekartenpoesie sein soll. Aber zurück zum Barcomis. Gut zehn Jahre ist es jetzt her. Damals bin ich über einen Tagesspiegel Artikel auf das Cafe aufmerskam geworden. Dann die Karte, bis dahin wusste ich nicht, dass man über Kaffees genauso schreiben konnte, wie über Weine - Geschmacksnuancen, Eigenarten und Besonderheiten der Herkunft, Anbau und Verarbeitung. Beim ersten Besuch hab ich dann gleich drei oder vier Sorten probiert. Und ja, man schmeckt Unterschiede - ich könnte sie zwar nicht benennen, aber dafür gibts ja die Karte. Inzwischen ist der Guatamala mit seiner "milden Säure" mein Lieblingskaffee geworden. Dazu gönn ich mir dann meist einen Bagel mit Merretich-Kapern-Frischkäse.

    Neben Kaffes, Bagels und Sandwiches gibts dann natürlich noch das hausgemachte Gebäck und Kuchen. Hier nur der Tipp, einmal den Probierteller mit drei Sorten Kuchen zu bestellen. Auch wenn es kleine Stücke sind - zusammen mit eiener Freundin habe ich es nicht geschafft, denn Teller ganz zu verputzen.

    Und die Bedienung? Berlintypisch, würde ich sagen. Nicht immer professionell, manchmal bemüht, meistens aber freundlich. Alles in allem, hab ich im Kreuzberger Barcomis meist weniger lang auf meine Bestellungen gewartet als in der Sophienstraße.

  • 3.0 Sterne
    27.8.2011

    Schönes Kuchenlädchen direkt im Bergmannkiez.

    Leider ziemlich viel los  hektischer Trubel, enges Lädchen.

    Nichts für Liebhaber, die ihre Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen in Ruhe genießen wollen. Dann lieber das wundervolle Stück Sünde einpacken lassen und mit heim nehmen.

    Wer Amerikanische Kuchen-Klassiker zu Hause nachbacken will, für den sind die beiden Bücher von Cynthia Barcomi Backbuch und I love baking sehr zu empfehlen!

    Im Laden kann man sich auch das Equipment dazu kaufen.

    Die Kuchenformen aus Weißblech sind sehr zu empfehlen  mit denen backe ich am liebsten, da sehr gute Wärmeleitfähigkeit, rostet nicht und man hat kein lästiges ankleben des Teiges an der Form (leider sind die Formen ziemlich teuer)
    PS.: Der NY Cheesecake ist für mich einfach nicht mehr wegzudenken ;)

  • 5.0 Sterne
    6.3.2012

    Hier möchte ich irgendwann sterben und zu Kaffeeundkuchen verarbeitet werden. Vielleicht sogar genau und nur aus diesem Grund! Den Rest haben andere vor mir geschrieben. Es ist noch ein wenig ächt äihjities hier. Wie schön!

  • 4.0 Sterne
    23.6.2010

    Leckere Kaffeegetränke und viele kleine feine Gebäckstücke versüßen das Leben in Kreuzberg. Sehr nett!

  • 3.0 Sterne
    17.5.2010

    Mein Freund hat mir bevor ich das erste mal hier her kam immer von dem Cheesecake vorgeschwärmt. Ich war immer ein wenig abgeschreckt von den Preisen und der Atmosphäre dort. Wir sind dann doch mal hingegangen und haben so einen Kuchenteller mit drei verschiedenen Kuchensorten probiert. Der Cheesecake war wirklich extrem lecker. Die anderen Kuchen fand ich O.k. Der Kaffee oder besser gesagt Milchschaum war allerdings gar nicht mein Fall. Da ich meinen Kaffee oder Espresso immer mit Milch trinke ist mir das wichtig. Der Schaum war ziemlich wässrig und war nicht richtig aufgeschäumt. Fazit für den Cheesecake geb ich gerne ein bischen mehr aus, den Kaffee trink ich lieber um die Ecke beim Cuccuma.

    • Qype User martal…
    • Berlin
    • 8 Freunde
    • 99 Beiträge
    4.0 Sterne
    9.2.2013

    Viele Kaffeesorten, die auch noch wunderbar zubereitet werden. Ich bin kein großer Kuchenfan, aber die Teilchen sahen sehr lecker aus! Die Bedienung ist ein wenig überfordert, sobald der kleine Laden sich füllt, aber stets höflich und charmant. Immer wieder gern, trotz der etwas hohen Preise!

  • 2.0 Sterne
    11.5.2006
    Erster Beitrag

    Barcomis hat wohl zur neuen Saison die Tassen verkleinert. Ein Milchkaffee ist jetzt nur noch knapp die Haelfte, fuer 2,50 EUR gibt's deutlich leckerere Alternativen 'in the hood' (siehe "Molinari"). Wirklich geschmeckt hat er dann heute Morgen leider auch nicht. Der Latte Macchiato ist auch ziemlich klein fuer's Geld. Lange dauern tut es in der Tat. Weiss auch nicht woran das in dem Laden liegt. Meist sind zwei bis drei Leute am Start und bedienen, überfordert sind sie leider immer. Wirklich nett am Barcomis ist, dass man nett vor dem Laden sitzen kann und der geschäftigen Bergmannstrasse zuschauen kann. Allerdings sollte man das nach Möglichkeit zwischen 8 und 9:30 Uhr tun, denn danach ist die Sonne weg und es wird kalt.

  • 3.0 Sterne
    17.5.2006

    Telekom-Hotspot, sehr teuer im Internet zu surfen! :-(

    • Qype User Rinald…
    • Berlin
    • 109 Freunde
    • 124 Beiträge
    4.0 Sterne
    14.2.2007

    Duft ist betörend. Kaffeeduft ist betörend und anziehend zugleich. Also immer der Nase nach und die Gäste mit dem Reiseleiter landen unweigerlich bei Barcomis auf der Bergmannstraße. - Früher in Italien überall in jeder Stadt und an jeder Ecke zu finden. heute gehören sie zu einer schützenswerten Spezies, die vom Aussterben bedrohten Kaffeeröstereien. hier zum Beispiel kann ich noch 13 Kaffeebohnensorten unterschiedlichster Herkunft sehen, riechen, schmecken und natürlich auch trinken. Alles für die Sinne ........ sogar unverfälscht und rauchfrei

    • Qype User jelly1…
    • Hamburg
    • 413 Freunde
    • 191 Beiträge
    3.0 Sterne
    6.10.2010

    nachdem ich in einem großen wutanfall in der kfz-meldestelle kreuzberg explodiert bin und wutentbrannt die bergmannstrasse entlangschrotete, kam mir der gedanke, es wäre in der jetztigen situation eventuell doch von vorteil, mich bei einem guten kaffee irgendwo gemütlich niederzulassen, damit ich mich nach der zuvor erlebten nerven strappazierenden ämter-eskapade wieder einigermaßen beruhigen kann...

    guter plan! und ich erwählte dafür dann das barcomi's aus...

    ich erhaschte im hinteren teil noch einen platz an einem 2-personen-tisch, die gut gebaute bedienung kam zügig und war mir ziemlich symphatisch. ich bestellte einen kleinen kaffee mit milchschaum... "hui, 2,40euro für so'n bisschen kaffee - hola..."

    während ich auf mein käffchen wartete schaute ich mich etwas um... hm, aber so wirklich gemütlich fand ich es dort nicht, es wirkte sehr kühl und steril... auch wenn ich die tropfenförmigen deckenlampen wirklich äußerst ansprechend fand und mich fragte wo man sowas kaufen könnte... tolle sache :)

    doch da wurde ich auch schon aus meinen lampen-träumen gerissen, denn mein kaffee war im anmarsch: auf einem silbertablett zusammen mit einem glas sprudel (mag ich nicht - schmeckt wie pups-wasser, dann lieber ohne kohlensäure, aber das ist ja geschmackssache) und einem mini-kännchen mit warmer milch... das war irgendwie niedlich, soooo klitze-klein dit ding!
    ... aber moment! dann fiel mir auf: WO IS MEIN KEKS? schockiert musste ich feststellen: es gab keinen!... nej, nej, nej... 2,40euro und noch nichtmal nen keks... irgendwie arm, fand ich nicht gut!

    der kaffee schmeckte ganz ok, nicht besonders, aber auch nicht schlecht... und nachdem die tasse leer war und ich zahlen wollte, hielt ich nach einer bedienung ausschau...
    HA! endlich, da war eine! sie ging in den keller neben mir die treppe runter und kam kurz darauf mit ein paar litern milch wieder hinaufgestapft und als ich sie im vorbeigehen ansprach: "hallooooo..." kam ein ausgesprochen "nettes" "JETZT NICHT, GLEICH!" zurück und sie schritt vorbei, mich nicht eines blickes würdigend... oh nett, ja... da fand ich die andere bedienung, die mir den kaffee brachte aber irgendwie... symphatischer... komisch, woran das wohl lag...

    joa, barcomi's... bissl teuer, bissl ungemütlich, durchwachsenes personal, aber durch einen früheren besuch weiss ich, dass der angebotene kuchen/gebäck unfassbar lecker schmecken!
    der barcomi-kuchen ist also schon einen besuch wert... über den rest lässt sich streiten, is für mich ein bissl ne grauzone - nicht gut, aber auch nicht schlecht!... aber der kuuuuuchen... hmmmm... deliziös :D

    • Qype User kieths…
    • Berlin
    • 40 Freunde
    • 74 Beiträge
    4.0 Sterne
    28.9.2012

    kurzer abstecher auf einen tee stop.
    schönes und beruhigendes ambiente.
    den Bengal Spice Tee kann ich empfehlen. gut wäre ein WiFi.

    • Qype User dickes…
    • Berlin
    • 19 Freunde
    • 9 Beiträge
    4.0 Sterne
    30.7.2007

    Wenn man in X-berg ist und keinen Kaffee hier trinkt, hat man(n)/frau wirklich was verpasst! Hier wird nicht nur der Kaffee selbst geröstet (schmeckt in allen Variationen!), ein Muss sind auch die Bagels mit diversen Frischkäsezubereitungen (favourit: cheddarcheese-olive). Wer es lieber süß mag, sollte die Kuchen (allesamt wahre Kalorienbomben) und Muffins probieren! Wem das lockere Ambiente (klein, aber nicht wirklich fein) nicht passt, bekommt auch alles "to go". Sogar die Teetrinker kommen hier auf ihre Kosten... Vom Barcomis gibt es auch noch einen größeren und hipperen Ableger in Mitte, trotzdem schmeckt und riecht der Kaffee hier am besten...
    Habe bis jetzt alle Freunde und Bekannte hier hingeschleppt, sogar meinen Vorgesetzten im eleganten Businessoutfit- nur einheitliches positives Feedback!

    • Qype User raven8…
    • Berlin
    • 39 Freunde
    • 227 Beiträge
    4.0 Sterne
    6.2.2009

    Der kuchen ist immer frisch und lecker, die lemon-merengues ein absoluter traum! leider haben kuchen und kaffee auch einen entsprechend happigen preis. das barcomis ist für mich daher eher ie ausnahme, um mir mal was gutes, aber teures zu gönnen.

    • Qype User einfac…
    • Berlin
    • 11 Freunde
    • 59 Beiträge
    5.0 Sterne
    28.2.2012

    Dieser Laden ist genauso gut wie das Pendant in der nähe des Hackeschen Marktes. Hier kann man auch essen bis man auseinander bricht. Irgendwie ist es aber Schade das dieses Geschäft nicht so versteckt ist wie sein Pendant, daher muss man häufig anstehen und es ist sehr vollaber der Erfolg gibt dem Laden nunmal Recht.

  • 5.0 Sterne
    29.2.2012

    Nicht ganz so gut wie The Barn in Mitte, aber in kreuzberg bisher der beste New York Cheesecake der Welt. Leckerer Tee mit Ginger und Zitrone. Natürlich teuer, aber dafür sehr gute Qualität und perfekter Geschmack.

    • Qype User Themis…
    • Hamburg
    • 41 Freunde
    • 165 Beiträge
    4.0 Sterne
    21.5.2006

    Das Barcomi's ist ein netter Laden, in dem es vor allem eines gibt: Kaffee in Bohnen mit zum Teil sehr außergewöhnlichen Röstungen. Mein Favorit: Mit Macadamia. Einfach lecker. In der Bergmanstrasse war ich noch nie, um Kaffe zu trinken. Nur zum Kaufen.

Seite 1 von 2