Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    9.3.2014
    1 Check-In hier

    Anfangs habe ich gedacht: "Was für`n Sch..., hier klappt ja gar nichts!! Zuerst habe ich das Verkaufsbüro an Brücke 6 nicht gefunden, wo ich meinen Gutschein in eine Bordkarte umtauschen sollte und eine zusätzliche Bordkarte für meine Tochter erwerben wollte. Erst nach einigen Fragen wurde ich zum Fahrgastschiff, welches die geplante große Hafenrundfahrt durchführt, geschickt. Dort angekommen, sagte mir der nette Kümmerer, dass an diesem Tag die letzte Tour um 15:00 Uhr ausfällt. Prima, es war 14:30 Uhr !!! Was nun, denn am Folgetag war mein HH-Aufenthalt beendet und eine Schiffchentour wegen der zeitlichen Begrenzung des Gutscheins nicht mehr möglich.
    Aber dann begann es, positiv zu werden, denn Kümmerer kümmerte sich... Er funkte zum Büro, dort wurden wir für die 15:00 Uhr Barkasse eingebucht, meine Tochter erhielt eine Karte zum Gruppenpreis von 10 € (statt 18) und alles war gut. Die Barkassentour war einfach toll, der Schiffsführer erklärte uns in seiner humorvollen Art alles wissenswerte über den Hafen und die hier vor Anker liegenden Schiffe.
    Und wer einmal mit einer Barkasse direkt neben der AIDA-Sol entlang gefahren ist und ihr ins Auge geschaut hat, der weiß, wie klein er ist ;-)

  • 4.0 Sterne
    25.1.2013

    Ich vermag gar nicht zu sagen, wie oft ich nun schon in und um Hamburg war. Nie aber habe ich eine Hafenrundfahrt gemacht und bei meinem Besuch vor nunmehr drei Wochen, sollte es endlich mal war werden.

    Also ging es zu den Landungsbrücken um dort schließlich mir Barkassen Meyer auf einem etwas größeren Schiff  von der Brücke 2 aus zu einer großen Hafenrundfahrt auszulaufen.

    Um es vorweg zu nehmen, ich hab das nicht bereut, unter den sehr eigenen aber sachkundigen Erläuterungen eines Schiffers mit stark Hamburger Dialekt oder Mundart? , habe ich die Docks von Blohm & Voss, Containerterminals, Elbbrücken, die neue Hafencity und so einiges mehr gesehen.

    Eigentlich hätte ich jeden Moment damit gerechnet irgendwo auch noch Dirk Matthies vom Großstadtrevier auf seinem  liebevoll restaurierten Feuerschiff "Repsold" zu sehen oder wenigstens doch Polizeiobermeisterin Franzi Jung von Notruf Hafenkante- aber nichts da !  Wär ja auch zu schön gewesen aber für den Preis wäre wahrscheinlich nicht einmal "Klein Erna" gekommen  noch hätte Tim Mälzer uns an Bord in der Pantry bekocht.

    Das ganze dauerte ca. 1 Stunde und kostete Dank Ermäßigung nur 10 €.  

    Die Preise des Bordrestaurants waren moderat, zumindest was Kaffe und Limo anbelangt.

    Am Ende der Rundfahrt gab der nautische Reiseführer noch seinen Hut ab direkt am Ausgang und wer Geld, Gold oder Schmuck hatte den er nicht mehr brauchte, konnte alles in die Mütze werfen.

    Wie schon gesagt, der Man war schon sein Geld wert...

    Eine von mir wärmstens zu empfehlende Aktivität für jede "Landratte".

    • Qype User Shusu…
    • Ludwigsburg, Baden-Württemberg
    • 108 Freunde
    • 129 Beiträge
    4.0 Sterne
    13.6.2008

    Haben letztens die Barkasse exklusiv gemietet. 3 Stunden durch den Hafen, wohin wir wollten.

    Abgefahren sind wir in Teufelsbrück und wollten am Dockland wieder raus. War klasse ! Anbei ein paar Bilder.

    Die Erläuterungen waren allerdings kaum verständlich und rar gesäht. Kaltes Bier hätte auch mehr da sein dürfen.

  • 3.0 Sterne
    27.4.2011

    haben eine Barkasse gewählt, weil wir in die Speicherstadt wollten. Tja Pech gehabt, weil der Tidenhub schon zu hoch war, gab es keine Speicherstadt (nur bis erste Brücke). Anstelle dessen sind wir in den Containerhafen und dann über die Südelbe retour gefahren - durch zwei Schleusen.

    War auch sehr interessant und sogar wesentlich länger als die "große Hafenrundfahrt".

    Ermäßigung mit Hamburg-Card !

  • 4.0 Sterne
    20.8.2007
    Erster Beitrag

    An den Landungsbrücken geht es los zur 1-stündigen Rundfahrt, hinaus in das "Tor zur Welt" wie die Hamburger ihren Hafen nennen.

    Als Touri hat man nun die Auswahl zwischen den kleinen Barkassen die einen recht wackelig über die Elbe schippern. Oder man sucht sich einen der großen Kähne (den Fahrgastschiffen) die gemächlich und recht ruhig im Wasser liegend ihre Tour machen. Preislich unterscheiden sie sich die Schiffe nicht. Man sollte aber immer den Versuch machen zu handeln wenn man sich im Vorfeld eine Hamburg-Card gekauft hat. Diese ermöglicht zum einen den ganzen Tag/oder an mehreren Tagen die Benutzung des HVV und zum anderen diverse Vergünstigungen u.a. bei eben diesen Hafenrundfahrten. genaueres dazu erliest man sich bei HVV.

    Die urigen Barkassen sind klein und wendig. Dadurch können sie nicht nur hautnah an den Containerverladestationen entlang fahren, sondern auch in die engen Kanäle der historischen Speicherstadt. Der Vorteil der Barkassen ist, dass man im Sommer offen fahren kann. Im Winter ist dann alles überdacht und glücklicherweise auch beheizt. Aber dann sieht man nicht so viel.

    Die großen Fahrgastsschiffe wie etwa der Schaufelraddampfer fahren nur an der Speicherstadt entlang. Als Vorteil könnte man sagen, das alle ein Restaurant (teuer!) an Bord haben. Definitiver Vorteil ist, das man als Frostbeule in geschlossen, beheizten Räumen sitzen kann. Hier hat man noch immer einen guten Blick auf alles. Trotzt man dem Wetter oder ist es auch mal schön in Hamburg (was durchaus vorkommt) kann man auch draußen auf dem Oberdeck sitzen.

    Ich habe in den 4 Monaten in denen ich jetzt zum Fischkopf werde, bereits 4 Hafenrundfahrten gemacht. (Was macht man nicht alles als Gastgeber für Freunde die zu Besuch da sind.)
    Jede Hafenrundfahrt war auf ihre Art und Weise sehr interessant. Ich bin jedes Mal wo anders entlang gefahren worden.

    Gesehen hab ich u.a. inzwischen die Ellerhof-Schleuse, die Reparaturdocks, die Schwimmdocks und die Trockendockanlage von Blohm + Voss. Weiter die Elbe hinauf kam ich an großen Ozeanriesen vorbei die über 7000 Container transportieren können. Selbst ganz nah an der Queen Mary 2 bin ich vorbei geschippert. Ich kam vorbei am Hinrichtungsplatz Klaus Störtebekers, an diversen Strandbars, architektonisch interessanten Gebäuden und ich bin ein Stück parallel zur Köhlbrandbrücke gefahren.

    Ich persönlich fahre lieber mit den großen Kähnen. Man versteht den Kapitän besser bei den teilweise recht lustigen Erläuterungen, man sitzt nicht so eingepfercht wie auf der Barkasse und für mich leicht seekranken Menschen, schaukelt es auch nicht so.

    Mein Fazit: Hafenrundfahrten sind ein muss für jeden Hamburgbesucher auch wenn man sich nicht so für Schiffe, Hafen und Co. interessiert. Ich wette man ist nach der Fahrt trotz allem Begeistert.

  • 3.0 Sterne
    15.8.2010

    Nach diversen Hafenrundfahrten mit meinen verschiedenen Besuchsgästen in den letzten Monaten bin ich heute am Sonntag zum ersten Mal mit Barkassen-Meyer gefahren und ich war überhaupt nicht zufrieden!

    Zunächst zum Preis, der war mit 12 Euro okay und liegt im üblichen Rahmen. Wenn ich aber schon mit den alten Barkassen mit Charakter fahre und nicht mit den neuen fast häßlichen Teilen, dann erwarte ich auch einen echten Kommentar, so wie bei den anderen Anbietern bisher. Leider wurde uns nur eine langweilige, herableiernde Stimme vom Band geboten, die dazu achtern kaum zu verstehen war. ;(

    Also, demnächst fahre ich wieder mit einem der anderen Anbieter, z. B. dem direkt vor Barkassen-Meyer. ;)

    • Qype User phase5…
    • Wiesbaden, Hessen
    • 7 Freunde
    • 32 Beiträge
    4.0 Sterne
    22.9.2011

    Wen hätten wir unter den vielen Anbieter wählen sollen ? Also haben wir uns über den Faktor Preis/Fahrzeit orientiert und sind bei Barkassen-Meyer an Bord gegangen. 2 Stunden Hafenrundfahrt für 18,00 Euro pro Person.
    Die Hafenrundfahrt war informativ, interessant und mit lustigen Sprüchen gespickt, so wie wir uns das vorgestellt haben. Die Länge der Fahrt genau richtig.
    Besonders amüsant fanden wir die Schiff-Stewartin welche die Fahrgastmeute sofort im Griff hatte. Schon nach der ersten Minute war klar, wer hier das Sagen hat  grins  ! Fehlende Disziplin wäre bestimmt mit Kielholen bestraft worden ;o))). Trotzdem, ganz bestimmt eine liebe Frau !
    Barkassen-Meyer immer wieder !
    Der fünfte Stern fehlt nur wegen der sanften Fahrt. Eine ganz kleine Nußschale hätte bestimmt mehr gewackelt !

  • 5.0 Sterne
    13.10.2011

    Wir haben hier die grosse, 2 stündige Hafenrundfahrt gemacht.

    Es war ein absolutes Highlight. Bei traumhaft schönem Wetter ging es 1,5h durch den Containerhafen und die restl Zeit durch die Speicherstadt. Man hat echt alles erfahren. Schön auch, das man an Board Getränke kaufen konnte und wir es uns so mit einem Sektchen gemütlich machen konnten.

    Absolut zu empfehlen, auch meine Freundinnen waren begeistert. Würde ich mit anderem Besuch sofort wieder machen!

  • 5.0 Sterne
    20.5.2012

    Der Barkassenbetrieb meines Vertrauens!
    Was nicht heißen soll, dass alle anderen nichts wert wären, keinesfalls! Auch da gibt's
    nette Menschen, spannende Hafenrundfahrten, lockere Sprüche usw.
    Aber bei Barkassen-Meyer gab's noch nie was zu meckern (auch von unseren Gästen nicht).
    Barkasse pünktlich und sauber am vereinbarten Zeitpunkt und Ort zur Aufnahme der
    Gäste bereit  eine lösbare Aufgabe?! Nicht für alle, so scheints Mal lag die Barkasse
    zwar bereit, aber nicht am vereinbarten Treffpunkt. Mal rollten Bierpullen übers Deck.
    Mal hab ich die Moderation übernommen, weil der Käptn nicht in Stimmung war. Mal
    schrie ein Käpt eine Kollegin an, was sie erzählen soll Unschöne Momente.
    Anders bei Barkassen-Meyer: reguläre Hafenrundfahrten, Sonderwünsche bei Charter
    von Barkassen oder größeren Modellen, dem Catering oder, oder, oder  der Service stimmt
    vom ersten Telefonat bis zur Abrechnung.
    Für unseren Job braucht man u.a. drei Dinge: nette Gäste, die Liebe zu Hamburg und
    starke, zuverlässige Partner. DANKE! :c)

    • Qype User rolore…
    • Hamburg
    • 3 Freunde
    • 20 Beiträge
    5.0 Sterne
    17.8.2010

    Die beste Hafenrundfahrt.

    • Qype User kd…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 9 Beiträge
    5.0 Sterne
    23.10.2011

    Barkassen-Meyer hat 2 der ältesten Hamburger Kaptäne für beratende Tätigkeiten im Personal-Stamm. Hinni ist 78 und Peter schon stolze 90, der wirkt aber wie 65

    • Qype User Petron…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 17 Beiträge
    1.0 Sterne
    17.2.2013

    Teuer! Unfreundlich! Lieblos!
    Meine Patenkinder (12 und 14) waren zu Besuch. Hafenrundfahrt gehört dazu.
    Ich sagte dem Meyer-Mitarbeiter das Alter der Kinder. Reaktion des Verkäufers: Das glaube ich nicht!
    Da unterstellt der Typ mir doch glatt zu lügen. Ging schon mal gut los.
    Er verkaufte mir zwei Erwachsenen-Tickets und eines für Kinder (eigentlich ja bis 14). Und das auch nur zähneknirschend.
    Das Boot war eine seelen- und stimmungslose Barkasse (Kaltgetränke finden Sie hinten rechts. Selbstbedienung!), die in den 70ern mal modern war.
    Der Kapitän spulte lieblos sein Programm ab (unter ständigem elektronischem Pfeifen und Rauschen  die Erlöse aus den überpreisigen Tickets wurden erkennbar seit langem nicht in die Anlage gesteckt). Die Sprüche vom Schrotthaufen, der irgendwann als japanische Neuwagenflotte zurückkommt, habe ich schon vor zehn Jahren gehört. Und genauso abgenudelt wurde der Text auch vorgetragen.
    Wenn der frühere Bürgermeister Ole von Beust despektierlich als Frau verkauft wird, mag das noch unter Hafen-Schnoddrigkeit fallen. Wenn der Kapitän aber sagt, er wünsche sich, man könne Bürgermeister bei Versagen wie früher einen Kopf kürzer machen, ist das komplett unkomisch und eher abstoßend.
    Das Preis-Leistungsverhältnis ist lachhaft. Für eine verlorene Stunde haben wir fast 50 Euro bezahlt. Ein Ärgernis und nicht zu empfehlen.

    • Qype User Yachtf…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.8.2010

    Derbe Hamburger Sprüche und der tolle Hafen. Was will man mehr. Meine Freunde aus Süddeutschland waren begeistert und ich auch. Rundum gelungene Hafenrundfahrt zum Superpreis!

Seite 1 von 1