Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • Bundesallee 61/62
    12161 Berlin
    Schöneberg
  • Transit Information Route berechnen
  • Telefonnummer 030 8535455
  • Webseite des Geschäfts beauty-shots.de
  • 5.0 Sterne
    5.5.2013 Aktualisierter Beitrag

    Es wird sich Zeit genommen, die Atmosphäre ist entspannt und locker. Wenn man nicht so locker vor der Kamera ist, kann man auch Musik abspielen. Mann kann immer mal wieder einen Blick auf die Fotos werfen und mit entscheiden. Es findet eine professionelle Anleitung statt, wie man die Posen einnehmen soll, welche Muskeln angespannt werden sollen etc. Das Ergebnis sind Fotos, auf denen man WIRKLICH wie ein Model aussieht. Einfach toll.

    Es wird mit verschiedenen Outfits, Schmuck, Deko-Elementen (Felldecken etc.) und Hintergründen gearbeitet. Selbstverständlich wird man auch mit Getränken versorgt und hat einen tollen Profi-Styling-Platz, an dem man sich frisieren und schminken kann (auch während des Shootings). Wer möchte kann auch eine Stylistin dazu buchen.

    Nach dem Shooting findet eine Auswertung statt, bei der die Bilder in einem extra Raum im Riesenformat an die Wand geworfen werden, so dass man entspannt aussuchen kann, welche einem gefallen.

    Alles in allem ein toller Service, freundliche und kompetente Fotografen und Highclass-Bilder zu vernünftigen Preisen.

    5.0 Sterne
    5.5.2013 Vorheriger Beitrag
    Sehr zu empfehlen  hier stimmt einfach alles !!!
    Es wird sich Zeit genommen, die Atmosphäre ist…
    Weiterlesen
  • 1.0 Sterne
    13.4.2014

    Meine Schwester und ich haben zu Weihnachten je einen Groupon-Gutschein für ein Premium-Shooting über ca 3 h, 2 Stylings und 50 Aufnahmen bekommen und waren leider überhaupt nicht zufrieden.
    Der Kontakt am Telefon ist sehr freundlich, aber auf meine E-Mail wurde bis heute nicht geantwortet. Als wir ankamen wurden wir freundlich begrüßt und es ging ziemlich schnell los.
    Das erste Styling war okay und ich war ganz zufrieden damit, auch wenn ich mein Gesicht irgendwie unvorteilhaft betont fand.
    Dann ging es auch schon mit dem Fotografieren los. Hier hinstellen, das Bein anwinkeln, Foto! Da hinlegen, den Arm so hinlegen, Foto! Outfitwechsel. Alles ging so schnell, dass ich nicht viel nachdenken konnte, was da wohl für Fotos bei rum kommen. Gezeigt wurden sie mir auch nicht. Ich bekam nur eine Anweisung nach der anderen, wie ich mich zu positionieren hätte. Anfangs war ich froh über die Anleitung, aber rückblickend betrachtet hätte ich mir mehr Experimentierfreude seitens der Fotografin gewünscht.
    Dann kam das zweite Styling. Das war schrecklich! Meine Haare blieben so wie sie waren, meine Gesicht wurde noch stärker geschminkt. Alle Aufnahmen mit diesem Styling waren für die Katz, denn ich sah total angemalt aus. Die Frau auf den Bildern wirkte auch mich einfach lächerlich und total fremd. Dann wars nach 2 1/2 h auch schon vorbei.  
    Die Presentation der Bilder erfolgte mit meiner Schwester zusammen und als ich ihre Bilder sah, habe ich mich für meine geschämt. Meine Schwester hatte einfach die bessere Fotografin abbekommen. Interessante Posen, lebhafte Bilder! Meine hätte ich auch beim Qualitätsfotografen um die Ecken bekommen. Sterile Posen, immer das gleiche Lächeln. Als wir der Dame klar machten, dass wir uns bei den unfassbar teuren Preisen von 75€ pro Bild in A4 (kleinere Formate sind genauso teuer) höchstens ein oder zwei weitere Bilder leisten konnten, wirkte sie leicht verstimmt. Im Gutschein war nämlich nur ein Motiv in zwei Ausführungen und die Datei enthalten. Daher begrüßte sie, dass meine Eltern sich die Bilder meiner Schwester vorm Kauf auch ansehen mussten, da sie minderjährig ist (obwohl vorab eine unterschriebene Vollmacht abgegeben wurde).
    Meine Eltern waren sehr genervt und von der Geldschneiderei maßlos enttäuscht. Nachdem wir insgesamt 3x dort waren (45 Minuten Fahrzeit), konnten wir endlich die ausgewählten Bilder in der Hand halten. Für mich kam dann aber die nächste herbe Enttäuschung. Alle meine Bilder enthielten Fehler, deren Bearbeitung mir zugesagt worden war. Von wegen Feinbearbeitung! Bei den Bildern meiner Schwester mag das zutreffen, aber bei meinen wurden solch offensichtliche Dinge wie Schrammen an der Wand übersehen.
    Alle meine Bilder wurden zurück geschickt und nach einer Woche bekam ich jetzt endlich die professionellen Aufnahmen, die ich bei dem Preis wohl auch verlangen darf.
    4 Wochen (!) nach Termin kann ich diese Erfahrung endlich unter "Brauche ich nicht noch einmal" abhaken. Ich bin mir auch noch nicht sicher, ob ich meine Aufnahmen aufhänge. Vielleicht wäre ich zufriedener, hätte auch ich so eine tolle Fotografin wie meine Schwester abbekommen, aber selbst sie war vom restlichen Drumherum und den Preisen einfach nur enttäuscht.

  • 5.0 Sterne
    19.8.2013

    Kompetentes und nettes Team, angenehme Atmosphäre, gute Fotos, ist alles sehr professionell, flexibel und sympathisch abgelaufen  ich hatte für die veranschlagten 3 Stunden eine Stylistin und eine Fotografin an meiner Seite, die beide einen tollen Job gemacht haben. Kann ich wirklich empfehlen!

  • 4.0 Sterne
    17.4.2013

    Dann werde ich die Gute-Tat-Weihnachtsaktion auch mal mit einer Guten Tat abschließen, indem ich meinen Hauptgewinn  ein Fotoshooting bei BeautyShots  bewerte.
    Gutschein über ein Fotoshooting mit 3 Outfit-Wechseln, Make-up & Styling sowie 10 Fotos in 1318 + digital auf CD-ROM
    Bereits bei der Vereinbarung eines Termins wurde ich freundlich empfangen und mir wurde der ungefähre Ablauf des Shooting erklärt.
    Das Ambiente des Studios ist irgendwie edel, aber schlicht. Verschiedene separate Räume mit unterschiedlichstem Equipment bieten Platz für Aufnahmen zu jedem gewünschten Thema (Portrait, Business, Familie, Dessous, Akt, ). Eine Sitzecke im Vorraum mit Fernseher dient als Wartebereich vor und nach dem Shooting.
    Einen Tag vor dem Shooting wurde ich telefonisch nochmals informiert und gefragt, ob alles bei der vereinbarten Zeit bliebe. Service also top! Darüber hinaus hat das Studio an jedem Wochentag geöffnet, wodurch ich auch sonntags die Möglichkeit hatte meinen Gutschein einzulösen.
    Ungeschminkt machte ich mich also auf den Weg. Da es mein erstes Fotoshooting war, konnte ich meine Nervosität nicht so ganz verbergen. Bereits am Tag davor verbrachte ich mindestens eine Stunde damit, passende Outfits zusammen zu stellen. Ich entschied mich für ein Sommerkleid, ein Business-Outfit und Dessous.
    Zunächst ging es ans Make-up & Hairstyling. Es ist immer wieder faszinierend, was Profis so alles aus einem rausholen können. Das Ergebnis war fantastisch. Die vorherigen Absprachen wurden perfekt umgesetzt.
    Im Anschluss gesellte sich dann die Fotografin zu uns. Das Shooting dauerte in etwa eine Stunde. Die Hinweise und Tipps der Fotografin waren sehr hilfreich für einen Neuling wie mich. Ich gewann immer mehr Sicherheit und konnte somit bei den Dessous-Bildern am Ende nochmal richtig Gas geben.
    Nun hieß es warten. Knapp eine 3/4 Stunde dauerte es, bis die Bilder zur Ansicht bereit waren. Währenddessen waren Fotografin und Stylistin bereits in den Feierabend verschwunden. Ich wurde von einer älteren Dame (Chefin?) in das Souterrain geführt, wo ich mir auf einer Leinwand die Fotos anschauen und auswählen konnte.
    Leider wusste auf einmal niemand etwas von meinem Gutschein. Immerhin kostet allein ein Bild in Print und auf CD knapp 80 EUR. Ich versuchte nun also zu erklären, wo ich gewonnen hatte und zu welchen Konditionen, wurde aber immer wieder unfreundlich von der Frau abgeblockt. Auch eine Suche nach dem Beleg ihrerseits, blieb zunächst erfolglos. Dabei hatte ich gesehen, dass am Empfang mein Gutschein in eine Mappe gelegt wurde. Erst nach 5 Minuten kam eine weitere junge Frau mit meiner Karte an. Oh Wunder, ich durfte mir wirklich 10 Fotos auswählen. Meine Stimmung war leider auf dem Tiefpunkt angelangt. Die Dame wurde auch nicht freundlicher. Also wählte ich schnell 10 Bilder. Diese konnte ich in 1 1/2 Wochen entgegennehmen.
    Das Endergebnis hat dann für den unangenehmen Zwischenfall entschädigt. Die Fotos sind einfach unglaublich geworden und eine Erinnerung für die Ewigkeit. Danke an die zwei Mädels, die mich so wunderbar in Szene gesetzt haben!

    • Qype User erdbee…
    • Berlin
    • 41 Freunde
    • 48 Beiträge
    5.0 Sterne
    25.4.2012

    Vielen Dank für das tolle Mini-Fotoshooting! Die Mitarbeiter sind alle super nett und dementsprechend ist die Stimmung sehr gut.
    Macht weiter so! Wenn ich Fotos brauche komme ich wieder :)

  • 5.0 Sterne
    6.6.2012
    Erster Beitrag

    Professionalität, Wohlfühl-Atmosphäre, Traumfotos!
    Bei Beautyshots habe ich mir einen lang gehegten Traum erfüllt: ein Pin-Up Shooting. Das Make-Up wie auch Haarstyling waren authentisch und traumhaft schön.
    Auch das Shooting war einfallsreich und professionell. Sogar mein Sonderwunsch  meine Katze zum Shooting mitzubringen  wurde berücksichtigt und der Kleine wurde herzlich umsorgt und in perfekte Posen gebracht. Die ganze Zeit über fühlte mich mich sehr wohl. Die Fotos sind traumhaft geworden und ihren Preis wert :)
    Ich würde jederzeit wieder ein Shooting dort machen.

    • Qype User Moonbu…
    • Berlin
    • 156 Freunde
    • 249 Beiträge
    5.0 Sterne
    15.8.2012

    Hatte auf der Beauty-Shots Internetseite einmal einen Gutschein für ein Shooting gewonnen, diesen Gutschein vermachte ich dann meiner Schwester.
    Das Team bei Beauty Shots ist sehr freundlich und hilft dem zu belichtenden Subjekt schnell über die erste Scheu hinweg.
    Meine Schwester hatte nach Vereinbarung des Termins eine kleine Besprechung, welche Art von Fotos sie machen wolle. Entschieden hatte sie sich für Portraitaufnahmen. Dazu wurde sie geschminkt und dann von der Fotografin kompetent angeleitet.
    Im Nachhinein wurden die Fotos in Ruhe angeschaut und besprochen, von welchen sie gerne Abzüge hätte.
    Meine Schwester war sehr begeistert und auch eine Freundin von mir hatte im Studio bereits sehr schöne Paarfotos machen lassen.
    Da ich selbst mal in dem Bereich Fotografie gearbeitet habe, muss ich sehr loben, wie gut man dort beraten wird. Dass viele Leute mit Fotografen und den fertigen Bildern nicht zufrieden sind, liegt meist an einer schlechten Vorbesprechung, unangenehmer Atmosphäre oder an zu wenig Zeit (zwecks schneller Abfertigung durch den Fotografen!), das alles wird hier aber erfolgreich vermieden.
    Qualität hat ihren Preis, Zufriedenheit aber eben auch, deshalb sollte man es sich 3x überlegen, ob man in Fotostudio 08/15 geht oder einmal richtig schöne und professionelle Fotos machen lässt mit denen man anschließend auch zufrieden ist.
    Ein dickes Danke und Daumen hoch für ein mehr als kompetentes Team!

    • Qype User B_Bjrk…
    • Berlin
    • 3 Freunde
    • 16 Beiträge
    5.0 Sterne
    30.10.2011

    Meine Session 2011:
    Wirklich herausragendes Studio. Habe bereits so einige Shootings mitgemacht, aber was das Studio bietet ist der Hammer! Habe zwei verschiedene perfekte Pin-up Make-ups bekommen und insgesamt wurden über 50 Bilder von mir gemacht, wovon ich 44 leider unbedingt haben wollte und gekauft habe (autsch). Die Bilder habe ich in einem super schönen Album bekommen + alle Bilder auf CD. Outfits bringt man selber mit, viele Requisiten sind dort vorhanden. Wirklich das beste Studio in Berlin und Umgebung. Kleines Up-Date: Session 2012
    War mit meiner Schwester nochmal zur Discover-Fotosession. Die Session selbst ist natürlich um einiges kleiner als die premium, aber in jedem falle auch hier: super schöne bilder zum super günstigen preis.
    Immer noch: daumen hoch!

    • Qype User Womeng…
    • Berlin
    • 5 Freunde
    • 28 Beiträge
    1.0 Sterne
    6.10.2011

    Neulich begleitet ich meine Freundin zu einem Fotoshooting welches sie über Groupon erworben hatte. Die Make up Artistin war richtig gut, sie verstand ihr Handwerk, bei der Fotografin bin ich mir da nicht so sicher. Meine Freundin hatte unterschiedliche Outfits dabei um eine möglichst breite Palette an Fotos machen zu lassen, so würde dann eine schöne Auswahl zu Verfügung stehen, dachte sie. Während der Aufnahmen gab es von der Fotografin nur eine stereotype Aufforderung, jetz mal ein schönes Lächeln, was zu Folge hatte, daß meine Freundin auf jedem Foto den gleichen Gesichtsausdruck hat. Weder wurde bemerkt, daß die Gürtelschnall nicht in der Mitte der Jeans saß, noch fiel auf, daß ihr Gesicht nach 10 Aufnahmen zu glänzen begann. Bei der Auswahl (nach über 1 Stunde Wartezeit) stellten wir fest, daß alle Standfotos so aussahen, als sei meine Freundin ein Kopffüßer, da die Fotos von oben aufnegnommen waren. Die Beraterin erklärte dann im schnippischen Ton, das nimmt man heut so, zumindest wenn man jünger ist. Mein Kommentar hierzu, es lag nicht am Alter, sondern es waren ganz einfach schlechte Arbeiten. Gerade mal zwei 2!!! AUfnahmen waren von der Qualität, daß sie von meiner Freundin ausgewählt wurden.

    Also wenn man viel Geld für schlechte Bilder ausgeben möchte, dann dort hin gehen.

    • Qype User DivasG…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 13 Beiträge
    1.0 Sterne
    11.6.2012

    Der Laden ist unterste Schublade.
    Hatte insgesamt 2 Shootings bei Beautyshots. Einmal das Schnuppershooting über Groupon und einmal das Premiumshooting.
    Der Eingangsbereich sieht nett aus, im Gegensatz zu den abgenutzten, versifften Warte-Sitzplätzen
    Die Visa war grausig. Das Mädel wusste mit meinen langen Haaren gar nichts anzufangen, mir gefiel ihr Vorschlag nicht sie wieder standartmäßig hochzustecken, ich wollte was außergewöhnliches. Dafür haben wir jetzt nicht die Zeit war die Antwort. Also schlug sie vor meine Haare einfach offen zu lassen, hallo? Ich gehe doch nicht zur Visa, um meine Haare langweilig hängen zu lassen Dann machte sie mir aus Zeitgründen eine andere komische Frisur, die einfach nur albern aussah und mir nicht gefiel. Die Schminke war auch billig, viel zu dezent, obwohl ich sagte, dass ich was stärkeres will. Sah fast ungeschminkt aus. Ein bisschen Lidschatten, sehr wenig Mascara (sah man auf Fotos gar nichts von) und einen Popel-Kajalstrich. Für die komplette Visa hatte das Mädel nur eine halbe Stunde Zeit, daraus hätte man trotzdem mehr machen können. Das Schlimmste allerdings zu Beginn: Die Visagistin fragte mich, ob ich ein Grufti sei. Nur weil ich schwarze Klamotten trug (schwarze Strickjacke, schwarze Stoffhose), die ich nur an hatte, um mich schneller umziehen zu können. Das geht echt gar nicht. Keine Ahnung haben und dann in ein Fettnäpfchen treten. Von der Fotografin bekam ich nur Anweisungen, was alleine machen konnte ich nicht, da sie meine Posen immer wieder zerstörte. Ihr lächel mal war genau so lächerlich, da sie wissen sollte, dass das sehr unecht rüberkommt, wenn man es nicht von selbst tut. Ihre Posenvorschläge waren sehr unvorteilhaft, was sich später auf den Fotos wiederspiegelte. Sie fragte sich, warum ich keine passenden Schuhe dabei hatte. Mir wurde am Telefon erzählt, dass nur das Oberteil ausschlaggebend sei und nur Portraits gemacht werden, daher nahm ich keine passenden Schuhe mit. Was war? Man sah auf einigen Fotos trotzdem die Schuhe, was das gesamte Motiv zerstörte Ich dachte ich werd nicht mehr. Kurz und gut: Die Fotos waren grausig, eins schlechter als das andere, billig bearbeitet. Des weiteren habe ich 45 Minuten gewartet, bis ich meine Fotos sehen konnte, die erstmal bearbeitet wurden! Ich konnte mich außerdem nicht mal in Ruhe umziehen, schon wurden die nächsten Kunden in den Raum gelassen. Es wurde einfach eine Wand vor mich hingestellt und die nächsten Kunden wurden geschminkt. Ein absolutes Nogo!!!
    Zum Premium-Shooting: Dieses wurde mir schmackhaft gemacht, da ich mehr Zeit, bessere Visa und stark bearbeitete Bilder wollte. Die Fotografin kam erstmal zu spät, ich und die Visagistin warteten bereits vor dem Eingang. Die Visa hatte zwar eine Stunde Zeit, aber setzte meine Wünsche wieder nicht nach meinen Vorstellungen um (obwohl es eine andere war). Die Haare sahen aus wie ein Wischmob, die Schminke auch nicht so, wie ich wollte. Die Fotografin drängelte schon. Ich wurde wieder in die gleichen Posen gesetzt wie beim vorherigen Shooting und vor den selben, total billigen, eintönigen Hintergründen fotografiert. Wer Dessousfotos will, wird auf das Bett gejagt, um da weitere komische Posen einzunehmen, die überhaupt nicht aussehen. Das einzig Gute war, dass die Visagistin während des Shootings auf Haare, Klamotten und Make-Up achtete. Die Fotografin guckte komisch, da ich nur 3 Outfits dabei hatte. Ich begründete dies damit, dass wir eh nicht mehr schaffen werden. Und was war? Wie schafften gerade mal so 3 Outfits, wie ich sagte. Unerfahrene Fotografin Wieder wurde ich gehetzt beim Umziehen, ich war total genervt. Ich musste im Nachhinein eine geschlagene Stunde warten, bis ich endlich mal meine Fotos sehen konnte. Was war? Die haben tatsächlich erstmal alle (!) Fotos bearbeitet, um sie dem Kunden zu zeigen. Sehen die Rohdatein so schlimm aus oder was? Ist ja schön und gut, dass die Fotos sich bearbeitet besser verkaufen, aber man kann doch seinen Kunden nicht so lange im Warteraum schmoren lassen Ein fetter Minuspunkt. Die Fotos sahen genau so billig aus wie beim kleinen Shooting. Die 3 Stunden waren es gar nicht wert. Es waren gerade mal 2 Fotos, die was geworden sind traurig. Und dann auch noch 50 EUR pro Bild, welches bearbeitet genau so aussieht wie bei der Präsentation. Überhaupt kein Unterschied. Viel zu gehoben, das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt nicht. Da ich nicht genug Geld dabei hatte, wurde mir vorgeschlagen, den restlichen Betrag zu überweisen. Als ich gehen wollte, war der Warteraum voll. Ich wurde vollkommen ignoriert, niemand gab mir die Bankverbindung. Also ging ich, war mir zu blöd. Ich wurde als Kunde überhaupt nicht geschätzt, fühlte mich wie das fünfte Rad am Wagen. Was passierte? Nach 4 Wochen bekam ich per Post meine beiden Fotos zugeschickt und eine Rechnung, obwohl ich diese überhaupt nicht anforderte. Ich verlor im Studio meinen Schal, suchte eine halbe Stunde danach, keiner hatte ihn gesehen. Plötzlich fand eine

Seite 1 von 1