Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User Hazet…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 18 Beiträge
    3.0 Sterne
    3.10.2012

    Im Prince war das Beja hoch angepriesen,weshalb auch wir es ausprobieren wollten. Das Restaurant war voll belegt was zu einem ordentlich Lärmpegel führte.
    Der Service war sehr gut. Ich wurde seit langem mal wieder während des Essens gefragt, ob alles zufriedenstellend sei. Beim abräumen war er etwas forsch, aber das passte schon.
    Wir bestellten das Piri Piri Huhn und den Garnelentopf. Beide Speisen waren gut angerichtet. Das Huhn war recht scharf. soll heißen, man schmeckt nicht wirklich was anderes.
    Der Garnelenanteil war sehr hoch, das Anrichten mit Kopf und Beinen gewöhnungsbedürftig. Leider ging der Eintopf sehr stark in Richtung Suppe und war gänzlich ungewürzt.
    Wir bestellten noch einen Dessert, welcher hervorragend angerichtet war und wirklich gut geschmeckt hat. Leider konnte das Beja den Erwartungen nicht gerecht werden. Beide Gerichte konnten uns nicht überzeugen. Zudem kommen die doch eher hohen Preise. Ein weiterer Besuch wird zeigen, ob dies ein Einzelfall war.

    • Qype User Martin…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    2.0 Sterne
    21.8.2011

    Mit sechs Personen waren wir am Samstag-Abend im gut besuchten Beja zu Gast.
    Zunächst das Positive:

    + Das Restaurant hat eine sehr angenehme Atmosphäre und ein ansprechendes Ambiente.

    + Die Kellner/innen waren sehr freundlich und zuvorkommend.
    Daher zwei Sterne.

    Das auf was es bei einem Restaurant aber ankommt, nämlich das Essen, war leider nichts. Kann mich den Meinungen der anderen nur anschließen: Einfach zubereitete, sehr teure Gerichte, die auch geschmacklich nicht viel hergeben. So wirkt bspw. die kleine Schale Sardellen (nicht angebraten, meiner Meinung nach nur der Dose entnommen), mit etwas Grünzeug garniert mit 5,50EUR eher überteuert.
    Insgesamt müssen die Preise entweder runter, oder die Qualität/der Geschmack muss gesteigert werden eigentlich beides.

  • 5.0 Sterne
    30.6.2011
    Erster Beitrag

    Sehr schickes neues Restaurant. Bedienung ist super und das Essen sehr lecker. Immer einen Besuch wert...

    • Qype User eltigr…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 2 Freunde
    • 6 Beiträge
    4.0 Sterne
    29.4.2012

    Wir waren gestern zu fünft dort und hatten einen sehr netten Abend. Vorneweg, ich war noch nie in Portugal und weiß nicht wirklich was TYPISCH portugiesisch ist, aber mir hat es geschmeckt. Der Service war top, die Tapas sehr lecker, der Muscheleintopf (cataplana) sah toll aus, war wohl ein bisschen scharf., der Wein  vinho verde  auch sehr lecker. Ansonsten hatte niemand eine Hauptspeise. Es ist ein einfaches Lokal, die Einrichtung ist nicht der Brüller (die Wände sind grau :-( ), aber nicht die Wand macht einen schönen Abend, sondern die Freunde, das Essen und wie man bedient wird . Und das war alles gelungen. Gerne wieder.

  • 4.0 Sterne
    13.10.2011
    2 Check-Ins

    Das Essen war gut und der Service ist in letzter Zeit wesentlich besser geworden. Jetzt bekommt man auch endlich Empfehlungen, die man auf jeden Fall mal ausprobieren sollte.
    Die Atmosphäre ist sehr angenehm und entspannt.
    Die Preise sind für Stuttgart gut. Fazit: Gutes Essen in netter Atmosphäre.

    • Qype User Bibi_B…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 30 Beiträge
    4.0 Sterne
    31.10.2011

    Wir waren letzte Woche im BEJA und waren sehr angetan.

    Der Service war sehr freundlich und flott, obwohl das Restaurant gut gefüllt war. Das Essen war in Ordnung für den Preis. Abzug gibt es lediglich aus diesen beiden Gründen:
    Essen: Das Essen war gut, allerdings könnte Speisekarte deutlich portugiesischer sein. Die spanischen Gerichte lasse ich ja noch gelten, aber Orientalischer Salat und Kürbissuppe sind jetzt nicht so landestypisch.
    Einrichtung: Das Design der Sitzecken/Bänke. Jetzt haben die so ein gemütliches und schönes Lokal aber die Sitzbezüge versprühen leider einwandfreien 80er-Jahre-Pizzerien-Charme. Kann doch nicht so schwer sein, alles hübsch zu machen

    • Qype User Dionys…
    • Fellbach, Baden-Württemberg
    • 1 Freund
    • 4 Beiträge
    4.0 Sterne
    3.8.2013

    Sehr gutes Essen. Wir waren zu viert und uns hat es allen sehr gut geschmeckt. Von der Vorspeise bis zum Dessert. Leider Fehlte beim Dessert das Eis, was uns erst mitgeteilt wurde, als es an den Tisch kam (oder eben auch nur zur Hälfte) und die eine oder andere Bestellung ging verloren. Insgesamt eine sehr lässige Location mit gutem Essen.

    • Qype User Swanin…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    2.0 Sterne
    23.10.2012

    Aufgrund der tollen Beurteilung im Lift waren wir zu viert im Beja essen. Die Vorspeisen (Salate + Manchegokäse mit Quittengelee + Sardellen waren gut. Die Hauptgänge gingen gar nicht:
    2 x PiriPiri-Huhn: 3 kleine trockene Mini-Hühnerschlegel mit dickem Fettrand in einer Brühe mit Kartoffeln, Paprika, Fenchel und zu viel frischem Koriander, was das Ganze schnell seifig werden ließ. Die Kartoffeln nicht durch und in Summe sehr scharf.
    1 x Garneleneintopf war ok.
    1 x Ente. Die Ente machte den Eindruck, als ob sie schon diverse Male wieder aufgewärmt worden war  war vertrocknet und schmeckte seltsam. Die Maronensauce war bitter  warum auch immerdas Bohnenmus war ok.
    Die Weine sind sehr gut  aber eigentlich waren wir zum Essen da. Leider  in Summe eine Enttäuschung  wobei die Bedienung und die Atmopshäre toll sind!
    SCHADE.

    • Qype User Pommer…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 8 Beiträge
    1.0 Sterne
    9.9.2011

    Es ist mir völlig unverständlich, warum dieses Lokal so gefragt ist. Vielleicht wegen der wirklich freundlichen und netten Bedienungen? Denn das Essen kann es nicht sein! Eine überschaubare Speisekarte versprach Frischgekochtes von guter Qualität.. leider nicht!! Wer mag schon Pulpo aus der Dose (wenn es der Geschmack nicht verraten hätte, wäre es der Glibber gewesen) oder ein geschmortes Hähnchen, dessen beigefügte Soße aus einigen Spritzern Balsamico-Balsam bestand. Das Kaninchen überzeugte auch nicht.

    Der Wein war gut, konnte aber unsere Enttäuschung nicht mildern. Schade!! Die portugiesische Küche hat eine bessere Vertretung verdient.

    • Qype User Märzen…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 37 Beiträge
    2.0 Sterne
    18.8.2011

    Der Laden ist in und entsprechend groß der Hype. Essen: 3-4, Bedienung 2-3 und Atmo eine glatte 2 auf der Schulnotenskala. Weine haben wir nicht probiert, aber wegen des Essens gehen wir da bestimmt nicht mehr hin!! Da muss man schon masochistisch veranlagt sein.

  • 3.0 Sterne
    6.7.2011

    Wir waren letzten Samstag zu fünft im Beja und waren zufrieden, aber nicht alle Gerichte haben uns vom Hocker gehauen. Der Fenchel aus dem Ofen machte seinem Namen ("Wie geil ist dass denn?") auf der Karte alle Ehre, der lauwarme Oktopusssalat war ebenfalls sehr lecker, aber für meinen Geschmack etwas pfefferlastig. Das Stockfischgericht mit Ei und Kartoffeln fand ich als kleine Portion (4 EUR) wirklich äusserst winzig und geschmacklich hat es mich auch nicht überzeugt, hier hat mir einfach die würze gefehlt die ich bei solch eine Gericht erwartet hätte. Das Gemüse mit Ziegenkäse aus dem Ofen kam gut an und das Kaninchen aus dem Weinberg war ebenfalls solide gekocht. Bei den Muscheln war die Soße sehr würzig und für unseren Geschmack doch ungewöhnlich. Schaden fande wir, dass die Muscheln mit Ihrem Eigengeschmack leider etwas untergegangen sind. Der Hauswein (rot) war sehr lecker und hat uns im Preis/Leistungsverhältnis überzeugt. Wir probieren es wahrscheinlich in 2-3 Monaten nochmal um zu sehen inwieweit sich die Küch hier auch eingependelt hat, ist ja schließlich alles noch ganz neu.

    • Qype User dlanor…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 18 Beiträge
    1.0 Sterne
    10.12.2011

    Wer portugiesisches Essen sucht ist hier definitiv falsch. Die Karte versucht dies zwar zu vermitteln, der Küche gelingt es aber nicht den Geschmack Portugals auf den Tisch zu bringen. Wie bereits früher in der Osteria ist es sehr laut  das ist authentisch. Der Service ist bemüht aber leider nicht gut. Die Pastel de Nata waren ein Angriff auf die Geschmacksnerven. Preis und Leistung stimmen garnicht. Der Abend war eine Enttäuschung. Die gute Bewertung in Prinz und Lift kann ich nicht nachvollziehen!

    • Qype User Klacke…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 12 Beiträge
    1.0 Sterne
    2.10.2011

    Wir waren zu viert im Beja. Essen ist ok, aber nichts Besonderes. Der Nachtisch war allerdings gar nicht gut. Für Portugal-Kenner und Liebhaber sehr enttäuschend. Preis-/Leistungsverhältnis nicht ok. Unterhaltungen sind schwierig, da es sehr laut ist.

    • Qype User datap2…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    3.0 Sterne
    14.9.2013

    Wir waren heute zu zweit im Beja. Die Atmosphäre ist echt gemütlich, angenehme Beleuchtung und Einrichtung und auch der Service war freundlich und natürlich. Wir haben uns eine Vorspeise von der Tageskarte geteilt: Steinpilze mit Knoblauch und Kräuter für 6,50 EUR. Als Hauptspeise haben wir uns für den Garnelentopf (17,50 EUR) und das argentinische Rumpsteak mit Süßkartoffeln (20,50 EUR) entschieden. Als die Vorspeise nach kurzer Zeit kam, musste ich fast lachen. Ein Mini-Teller mit genau 1 (!) aufgeschnittenen Steinpilz, 2 kleinen Salatcroutons als Deko, Olivenöl drüber und ein kleiner Klecks Aivar. Also für einen gebratenen Steinpilz 6,50 EUR zu verlangen ist schon mehr als selbstbewusst. Wir habens mit Humor genommen aber es ist schon etwas dreist. Die Hauptspeisen waren dann eher durchschnittlich. Der Garnelentopf, nun ja, nicht schlecht aber auch nichts besonderes: Eine dünne Tomatenbrühe mit ca. 7-8 Garnelen, etwas Kartoffelscheiben und Koriander. Das Steak habe ich medium bestellt. Es hatte ca. 200g und war eher rare, d.h. es hat keinen Blutsaft beim Schneiden verloren, da zu dreiviertel noch eben fast roh war. War für mich aber nicht weiter schlimm, ist mir so lieber als zu durch, allerdings war es aber eben auch nicht medium wie bestellt. Die Süßkartoffeln haben mich eher an (selbstgemachte?) Kroketten erinnert, dazu gab es einen frischen aber nicht angemachten Salat. Insgesamt also eher eine trockene Angelegenheit. Insgesamt war das Essen sicher nicht schlecht aber seinen stolzen Preis leider nicht wert. Essen unter Preis-Leistung Gesichtspunkten also eher 2 Sterne, Atmosphäre und Service 4 Sterne.

    • Qype User Patric…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 29 Beiträge
    3.0 Sterne
    29.12.2011

    HuHu da wir alle 4 Wochen uns treffen und mal etwas anderes neues suchen, war das Beja ein Pflichttermin. Doch ich muss meinem Vorschreiber zustimmenDie Karte gering gehalten, auch wenn ich ein Freund von kleinen Karten bin, hat etwas gefehlt. Das ist eher Portugisische Art, aber doch weg von richtiger Portugisischer Küche. Die Kartoffelsuppe mit Merguez auch nicht typisch aber sehr leckerDie Fischkroketten waren schmackhaft.Doch die Hauptgänge in allem trostlosDas Rumpsteak gebraten in altem Fett, dann der Spinat zu Knoblauchlastig. Weniger iss manchmal mehr.Der Service echt SpitzeReagierte in jeglicher Situation, nimmt den Gast ernst.Allein zwischen VS und HG gab es lange Wartezeiten worauf ohne beschwerde vorweg reagiert wurde. Dann mit dem Dessert ebenfalls gut beraten und verkauft. In allem trotz sehr vollem Lokal sehr guter lockerer service.Und das von einem Auszubildenden eine Topleistung. Bitte so bei behalten. Nur eine kleine Anmerkung zum Schluss.Wenn das Essen reklamiert wird und der Kellner wirklich darauf eingeht muss auch was passieren.Espresso etc Reklamationsbehandlung hätte da besser sein können.Wir probieren das Beja nochmal. Der Service konnte da die befriedigte Küche retten. Bin gespannt ob Küche dann mit Service gleichauf ist.

Seite 1 von 1