Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 3.0 Sterne
    11.2.2012

    Beim Reinkommen stinkts nach Fisch, und beim Rausgehen nach Zigarettenqualm.
    Aber fangen wir mit dem Postiven an: ein modernes Online-Reservierungssystem, hat auch prima funktioniert. Ist auch empfehlenswert, wenn man einen Tisch am Fenster haben möchte. Denn die klasse Aussicht ist der eigentliche Trumpf des Bella Vista!
    Bei unserem Pizza-Test hingegen fiel es durch: 4x Papp-Boden, macht auch papp-satt. Animiert aber nicht zur Wiederholung. Der Beilagensalat war bunt (für die harten Wintertomaten kann das Restaurant nichts), die (leckere) Salatsoße aber mal zu viel, mal zu wenig.
    Die Rückenlehnen der Kunstledersessel sehen aus, als ob nachts die Katze ihre Krallen dran schärft. Ist halt alles schon etwas in die Jahre gekommen, dafür sind die Preise sehr zivil (für DEN Ausblick!).

  • 3.0 Sterne
    28.5.2010
    Erster Beitrag

    Zum Vergleich mit der Vorgängergaststätte eine enorme Verbesserung der Atmosphäre.
    Gelungene Umgestaltung der Räumlichkeiten (seit Nov. 09) im aktuellen Style. Violett und schwarz passen sehr gut zusammen und auch die Beleuchtung ist angenehm.
    Leider konnte das Essen, bis auf die Anrichtung, nicht dem gehobenen Ambiente standhalten.

    Mein Putenschnitzel war zu kross angebraten und schmeckte insgesamt trocken, was sich auch nicht durch die Sauce (die auf Wunsch extra kam, immerhin !) änderte.
    Der Service war in Ordnung, aber als die Gäste zahlreicher wurden, schien die Bedienung überlastet und es dauerte deutlich länger Aufmerksamkeit zu erlangen !

    Insgesamt kann sich der Nachfolger sehen lassen, doch sollte das Essen mehr Qualität fürs Geld bieten.

    Die Aussicht (wenns Wetter mitspielt) Richtung Flughafen ist überragend und entschädigte in meinen Fall für die schwache Küchenleistung.

    PS: Das Wiener Schnitzel meiner Begleitung hätte nur einen Stern verdient.

    • Qype User Mobo19…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 11 Beiträge
    1.0 Sterne
    4.7.2011

    So was geht gar nicht !!!!

    wir waren am 0107.2011 im Bella Vista zum essen und hatten ein 5 - Gang -Menü mit einem Glas Sekt zum Preis von je 55EUR.

    1. Rote Bete Carpaccio mit Olivenöl-Zitronen-Marinade und Balsamico. Dazu wurde baguette gereicht. Ok

    2. Gemüsecremsuppe (pürriert) mit etwas Schnittlauch oben drauf. Kreativität glech null und für diesen Menüpreis einfach zu wenig.

    3.Carpaccio von dreierlei Fisch (geräucherter Lachs, die anderen beiden weiss ich nicht mehr). Die Kochkunst bestand aus dem Öffnen der Verpackung drei Fischpackungen und dem drappieren von je 2 Scheiben auf dem teller, was allerdings schon recht früh geschehen sein musste, das der lachs aussen bereits angetrocknet und am Teller festgeklebt war. Dazu gabs Olivenöl-Zitronen-Marinade und Balsamico...ja genau die vom ersten Gang.

    4.Vorbemerkung: Vor dem Essen wurden wir gefragt ob wir lieber Fisch oder Fleisch als Hauptgang hätten, wobei auf Nachfrage als Fleisch ein Rinderfilet oder ein Kalbsfilet oder etwas in der Art nach Laune des Chefs angeboten wurde...der launige Chef suchte dann einen Schmorbraten vom Rind aus, den er mit einer ungenießbaren Polenta versah und mit Zuckerschoten, die durch das lange Kochen (es reicht völlig aus sie kurz zu blancchieren um ein knackiges gutschmeckendes Gemüse zu erhalten) bereits Grautöne angenommen hatten. Umrahmt wurde das ganze mit einer ca. 1cm breiten Ölspur. Das ging Richtung ungenießbar.

    5. Tartuffo mit Sahne. im Supermarkt in der tiefkühltheke gekauft und auf den teller gelegt...aber immerhin besser als das was der koch selbst fabriziert hatte.

    6. Wein: Die Flasche Rose-Wein für18,50 EUR, (die einzige auf der Karte) die wir uns ausgesucht hatten gabs leider nicht und uns wurde eine andere Flasche aus Italien angeboten, die er uns großzügigerweise zum gleichen Preis überlassen würde. Die Internetrecherche ergab später einen Einkaufspreis von 3,90 EUR

    FAZIT: So schön kann die Aussicht da oben gar nicht sein, dass ich für ein solches Essen nochmals 55 EUR zahlen möchte....um ehrlich zu sein würde ich es nicht mal mehr essen, wenn ich es geschenkt bekäme...dann doch lieber zu Mc

    Allerdings muss ich der Fairness halber hinzufügen, dass die Spaghetti Carbonara und das Putensteak in Rahmsoße unserer Kinder gut geschmeckt haben und auch das Schnitzel mit Pommes am Nachbartisch sah verlockend aus....warum versucht man also nicht einfach das zu kochen was man kann anstatt Ausflüge in die gehobenere Gastronomie zu unternehmen und aus dem 20. Stock gnadenlos abzustürzen ???

    • Qype User heikoh…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    2.0 Sterne
    23.1.2011

    nett umschreibt das am besten. leider durchschnittlich und nicht wirklich highlights, service fast nicht vorhanden. espresso war eine laue Bruehe ohne crema.. hat verbesserungspotential

Seite 1 von 1