Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    27.5.2013

    Mein absolutes Lieblingskino!
    Familiär geführt mit ganz viel Leidenschaft!
    Die Säle sind zwar klein aber einfach zum wohlfühlen. Der große Kinosaal hält schon ganz gut mit den ganz großen Ketten mit  aber doch mit mehr Charme, da die neuen Kinositze unter anderem mit Sitzplatz-Patenschaften finanziert wurden! Nun zieren hier die Namen der Paten einige Stühle ;)
    Toll sind immer die mit viel Leidenschaft, Liebe und Mühe ausgerichteten Specials wie z. B. die Titanic-Nacht, bei der es nicht nur den Film gab sondern in der Pause auch noch ein sehr feines 3-Gänge-Menu. Oder die coolen Twilight-Events, bei denen es neben blutrotem Cocktail auch leckeren Fingerfood gibt.
    Die Preise sind mehr als fair  ob für die Events oder auch für Kinderkino und auch für Speisen und Getränke. Da kommt man gar nicht auf die Idee, doch was von zu Hause reinzuschummeln!
    Ich liebe das Kino und die Crew und kann nur sagen: macht weiter so  IHR SEID UNGLAUBLICH!

  • 4.0 Sterne
    26.12.2013

    Zugegeben , das Beluga-Kino ist nicht das größte , schönste oder modernste auf diesem Planeten , aber insgesamt gesehen eine Empfehlung wert. Das Personal ist sehr freundlich und die Preise sind wirklich günstig .Wir haben gestern den"MEDICUS" gesehen(lohnt sich unbedingt ,grosses Kino)und trotz Zuschlag für Uberlaenge pro Ticket nur 8 Euro bezahlt. Parkplätze sind reichlich vorhanden und die nächste AKN Station Quickborn-Süd ist zu Fuß keine 10 Minuten entfernt .Einzigster gravierender Nachteil ist aus meiner Sicht , dass es keine Platzreservierung gibt .Frühes Kommen ist also angesagt und die Sessel haben ihre beste Zeit schon hinter sich.Insgesamt in anbetracht der günstigen Preise aber noch ok.

  • 5.0 Sterne
    11.12.2013

    Sehr günstiges Kino mit freundlicher Bedienung.
    Besonders zu empfehlen sind die Musicalabende oder andere Sonderveranstaltungen, bei denen es auch Buffet und Getränke gibt.
    Waren schon in vielen dieser Veranstaltungen und besonders die Rocky Horror Show ist ein echtes Erlebnis.
    Erinnert ein bischen an die alten Programmkinos, von denen es leider nicht mehr viele gibt.
    Das Preis Leistungsverhältnis finde ich super:
    EUR 11,00 für einen Musicalabend inkl. Essen und Getränke satt, plus freier Parkplatz.
    Hierfür bekomme ich bei den großen Ketten nicht mal eine Eintrittskarte.
    Sehr zu empfehlen.

  • 5.0 Sterne
    5.8.2006
    Erster Beitrag

    Das Beluga-Kino in Quickborn ist das beste Beispiel für den Spruch: Klein, aber oho!

    Im Moment verfügt das Kino über lediglich drei Säle (der vierte in in Planung), aber das ist kein Nachteil.
    Gut, man kann es nicht mit einem Cineplex oder so vergleichen, aber dieses Kino lebt von seiner Atmosphäre.
    Das Personal liebt das Kino und das merkt man. Sie sind mit Herzblut dabei, kümmern sich um ihre Gäste so gut sie können und sind immer offen für Fragen, Anregungen und Ähnlichem.

    Die Preise sind durchaus erschwinglich. Eintritt als auch Popcorn kann sich dort jeder leisten.

    Zu dem Kino gehört noch eine kleine Movie-Bar, die jedoch im Moment geschlossen ist.

    Wenn man mehr auf Gemütlichkeit und Gastfreundschaft und nicht auf großartigen Technikklimbim steht, sollte man vielleicht eher mal im Beluga einkehren, statt im Cinemaxx ;)

    • Qype User jessy_…
    • Kiel, Schleswig-Holstein
    • 4 Freunde
    • 52 Beiträge
    3.0 Sterne
    28.1.2009

    sehr kleines aber gemütliches Kino
    Es könnte aber mal wieder renoviert werden.
    Es ist gut erreichbar und es gibt genügend Parkplätze für die Gäste. Auch wenn es nur ein kleines Kino ist, werden hier viele aktuelle Filme gezeigt.
    Es liegt etwas außerhalb von Quickborn.

    • Qype User freebi…
    • Hamburg
    • 1 Freund
    • 132 Beiträge
    3.0 Sterne
    20.5.2011

    Man könnte sagen: das Beluga ist ein "Familienbetrieb"... so ist die Athmosphäre dort. Klein, überschaubar, bemüht, dass es allen Gästen gut geht.

    Hier kann man bedenkenlos die Kinder/Teens auch nachmittags mal allein ins Kino gehen lassen. Man kann sich nicht verirren (nur 2 Kinos) und das nette Personal hat auch immer ein geduldiges, freundliches Auge auf die BesucherInnen..gerade auf die Kleinen.

    Die Filme: aktuell und familiengerecht. Kosten: teurer Schreck, als wir fast EUR 10,-- Eintritt p.P. (auch Kinder!) für den 3D-Film "Rio" zahlen mußten. ABER: wenn wir das nächste Mal die Brille wieder mitbringen müssen wir einen geringeren 3D-Aufschlag zahlen. Gute Idee!

    Parkplätze reichlich vor der Tür. An der B4 gelegen auch ganz schnell für HHer aus dem Nordwesten zu erreichen.

    • Qype User torben…
    • Quickborn, Schleswig-Holstein
    • 1 Freund
    • 23 Beiträge
    5.0 Sterne
    3.10.2011

    Ich besuche schon seit Jahren das Belugakino und bin immer noch zufrieden. Die neuen Crew hat dem Kino sehr gut getan, es hat sich viel verändert und man merkt, dass sich hier wirklich bemüht wird, das Beste aus den Gegebenheiten herauszuholen.
    Das Kino bietet immer alle wichtigen Filme und auch 3D.

  • 3.0 Sterne
    25.3.2008

    Es gibt viel zu wenig Anreize ins Belugakino zu gehen als nach Hamburg rein zu fahren. Die Soundqualität ist sehr, sehr schlecht und obwohl man ja nicht viel erwarten will bei einem kleinem Kino. Außerdem vermisst man die Gemütlichkeit von anderen kleinen Kinos wie Holi oder so. Aber das Personal ist sehr zuvorkommend.

    • Qype User thecoo…
    • Berlin
    • 7 Freunde
    • 113 Beiträge
    1.0 Sterne
    1.5.2011

    Ich glaube, das ist das schlechteste Kino, das ich jemals besucht habe. Die Preise sind echt OK, aber noch weniger bezahle ich bei Zeise in Hamburg und habe Qualität, Sauberkeit, Freundlichkeit und Besucher mit besserem Niveau. Wenn es minus Sterne gäbe, würde ich so bewerten.

    Naja, mein Mann und ich wollten nicht zum UCI, weil er die Kette hasst ( und ich bin auch kein Fan davon). Also wollten wir die Gedränge vermeiden und hatten 2 Auswähle: entweder das Kino in Bergedorf oder das Kino in Quickborn. Wir haben uns für das Zweite entschieden. Was für eine Abendteuer!

    Die Schlange war groß. OK, das kann ich verstehen, das Kino ist klein. Gut. Aber gleich an der Kasse habe ich den Angestellte begrüßt und die Tickets für den gewünschten Film bestellt. Er fragte, ob ich Reservierung hatte. Ich hatte keine und beantwortete das. Er sagte einfach: Der Saal wird langsam voll. Ich musste ihn wie ein Auto anschauen. Ich fragte, ob die Sitzplätze nummeriert sind. Er beantwortete mit Nein. Ich fragte noch, ob es freie Sitzplätze gab. Er beantwortete mit einem Ja. Bitte, was soll das heißen? Hatte er gemeint, dass wir zurück nach Hause gehen sollten, oder was? Ich habe trotzdem die Tickets gekauft und ging in den Saal. Zwei Reihen waren noch leer und es gab freie Plätze in der Mitte und hinten. Ich habe schnell 2 Sitzplätze gefunden. Übrigens, es ist sehr schwer, zwischen den Reihen zu gehen. Die Leute müssen quasi aufstehen, um Platz für andere Leute zu machen, damit sie ihre Sitzplätze erreichen können. Aber damit kann man schon leben, doch es war nur der Anfang.

    Das Publikum konnte den Mund nicht zu halten. Die Leute sprachen viel zu laut und haben auch sehr laut gelacht. Der Saal hat gestunken. Ich kann aber nicht sagen, wonach. Die Wände waren auch schmutzig. Es war schon unangenehm. Ich habe Ekel gehabt und musste die ganze Zeit dagegen kämpfen. Es war fast ekelhaft  der Geruch. Die Soße der Nachos hat auch einen komischen Geruch gehabt und kam von überall her.

    Außerdem dachte ich, dass die Leute schweigen, wenn der Film anfängt. Ich habe mich vollkommen geirrt. Hinten und vorne waren nur asoziale Menschen, die geschrien, laut gesprochen, gelacht und gerülpst haben. Widerlich! Es war ein andauerndes Hin-und-Her von Menschen, die Tür war stets offen und im Saal ist viel heller geworden. Es ist nicht schwer, sich vorzustellen, wie unerträglich es geworden ist, wenn alles so eng ist. Einer wollte nach draußen, die Anderen mussten aufstehen oder sich quetschen. Viele haben laut gesprochen, andere haben mit Pst gewarnt. Andere noch hatten die Handys an und haben sogar während des Films telefoniert.

    Nach ca. eine Stunde wurde der Filme unterbrochen, der Kassenangestellte kam herein und hat in lauter Stimme 3 Männern befohlen, den Saal zu verlassen. 2 von denen haben das sofort gemacht, aber der Dritte hat ein Theater gemacht, stand vor dem Leute mit offenen Armen und hat mit dem Angestellte diskutiert.

    Wenn man an solchen Sachen gewöhnt ist, ist es OK, aber ich habe so etwas noch nie gesehen. Ins Beluga Kino gehe ich ganz sicher NIE WIEDER!! Es war das erste und letzte Mal.

    Über Kino, wo man noch auf 2er Sitzen ohne störende Getränkehalter kuscheln kann, gibt es eine klare Antwort: Husum. Es gibt sowohl das Regal, auf das man die Getränke und Naschereien hinstellen kann, als auch ausreichenden Platz für die Leute zwischen den Reihen zu gehen. Da serviert man auch Nacho mit Käse- oder Paprikasoße. Ich kann dieses Kino nur empfehlen. Es ist mal etwas anderes.

    • Qype User Nobody…
    • Quickborn, Schleswig-Holstein
    • 0 Freunde
    • 9 Beiträge
    5.0 Sterne
    2.11.2010

    Gutes Kino:

    - Preise sind ok
    - freundliches Personal

    Für eine Kleinstadt angemessen und gut!

    Ich habe keine Kritikpunkte!

    • Qype User Phil19…
    • Quickborn, Schleswig-Holstein
    • 0 Freunde
    • 8 Beiträge
    3.0 Sterne
    10.4.2008

    3 Sterne gibt es für ein nettes Team und einen guten Service. Das Kino hat nur 2 Säle. Die Filmauswahl ist dementsprechend begrenzt, aber man ist bemüht die aktuell interessantesten Filme ins Programm zu nehmen.

    Die Lage am Ortsausgang kurz vorm Niemandsland ist eher unattraktiv. (Man erreicht es beispielsweise nicht sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Weiter Fußweg.) Wie tot die Ecke ist, sieht man daran, dass dort Abends neben dem Kino nur noch ein Restaurant offen hat - und das geht regelmäßig pleite, weil da einfach keiner hingeht. Kurz das ganze Beluga-Haus samt angeschlossenem Mini-Gewerbegebiet ist Mist. Das ist aber eher Architekten und Stadtplanern als den Kinobetreibern anzulasten.

    Würde man das Kino in die Stadtmitte verlagern können, würde ich öfter hingehen.

    • Qype User aBit2o…
    • Hamburg
    • 1 Freund
    • 37 Beiträge
    4.0 Sterne
    20.4.2010

    ein oft unterschätztes Kino meiner meinung nach aber in letzter zeit kommt es zu berühmtheit! die legendären Mottoabende, der nette service, die gemütliche atmosphäre. all das zahlt sich aus!

Seite 1 von 1