Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    18.7.2012

    Sehr schöne Lokalität mit äußerst angenehmem Ambiente und einer nicht zu überladenen, aber dennoch reichhaltigen Speisekarte. Es ist eigentlich schon schwierig, hier die richtige Wahl zu treffen. Der Besuch dort nach einem Termin in der Nähe war gestern eindeutig kein Reinfall. Man kann nur hoffen, dass sich ein Lokal mit diesem Ambiente und dieser Qualität möglichst lange hält.

    • Qype User cali4…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 1 Freund
    • 53 Beiträge
    4.0 Sterne
    5.4.2011

    Zum Mittagessen gibt es entweder das Tagesmenü oder ein aufgebohrtes 3-Gänge-Menü für gutes Geld.
    Ich habe mich für das drei Gänge Menü entschieden. Was ich bekommen hatte hat meine Erwartungen die ich an das Berlin sogar ein bisschen übererfüllt.
    Leider hat es doch recht lange gedauert. Für einen Salat, Hauptgang und einen Espresso eine Stunde zu benötigen ist doch recht heftig.
    Die Leute am Nachbartisch hatten Ihr Tagesgericht jedenfalls innerhalb von 10 Minuten.
    Generell ist das Berlin zu empfehlen, wenn man einmal etwas gehobener Mittag essen möchte.

    • Qype User dirkn…
    • Neubrandenburg, Mecklenburg-Vorpommern
    • 1 Freund
    • 10 Beiträge
    4.0 Sterne
    16.4.2010

    Wie weit würde ein Convenience-Aufwärmer gehen, um seinen Gästen zu verschleiern, dass seine Küche nur ein Durchlauferhitzer und Anrichter ist, aber dort nicht wirklich gekocht wird? Bei einem nicht mehr existierenden griechischen Restaurant mit angeschlossenem Pizzaservice (oder umgekehrt) aus Neubrandenburgs weiterem Umfeld gab man sich nicht viel Mühe dabei. Naive Gäste mochten das Kling aus der Küche für ein Kellnerrufsignal halten, was es letztendlich im Nebenberuf auch war, aber Gäste mit Blick in die Küche bemerkten schnell, dass es doch nur das Ende des Assiettenaufwärmens signalisierte. Aber das soll eigentlich gar nicht das Thema sein.

    Wenn aus der Küche hämmernde, beim Aufschlag leicht gedämpfte Geräusche kommen, dann darf man sicher sein, dass die bestellten Schnitzel, seien sie vom Kalb oder vom Schwein, frisch zubereitet werden. Die ebenfalls für eine Herstellung aus frischen Zutaten sprechende nötige Zeit wird mit einem feinen Gruß aus der Küche überbrückt, der sich in Form einer kleinen Hummersuppe in einem Schälchen auf dem Tisch materialisierte.

    Ernährungsexperten empfehlen bei Speisenfolgen mit grünem Salat, diesen vor den anderen Gängen zu essen. Das hat verschiedene Vorteile. Hat man gelernt, mit dem Essen aufzuhören, wenn man satt ist  und nicht zwangsweise seinen Teller leer isst -, so füllt das Grünzeug erfreulich kalorienarm den Magen, so dass von der nachfolgenden Currywurst mit Twistern nicht mehr ganz so viel gegessen wird. Kommt es erst zum Ende der Mahlzeit zum Verzehr, entfällt der Effekt. Außerdem welkt der Salat dann unnötig lange im Verdauungsapparat, was unangenehm sein könnte. Auch aus kulinarischen Gründen ist der gesunde Erstverzehr anzuraten, kommen die feinen Aromen des Dressings nicht gegen die Currysoßengeschmacksbombe an.

    Außer den schon erwähnten Twistern (frittierte Kartoffelschlangen) kamen augenscheinlich selbstgemachte Bratkartoffeln und ein bunter Kartoffelsalat aus kleinen französischen Kartoffeln mit lauwarmem Sauerrahmdressing mit Tomaten und Rucola auf die Teller. Meine Vorliebe für die Rauke ist bekannterweise streng limitiert, in der vorgelegten Varianten kann ich mir aber durchaus vorstellen, öfter dieses Modekraut zu essen. Das seinen Namen verdienende Wiener Schnitzel sowie das ebenfalls schon aus der Küche gehörte Riesenschnitzel in einer Panade aus geschredderten Salzstangen u. ä. (interessante Idee!) waren lecker, logistische Probleme brachten sie aber mehr-, dafür kleinteilig auf den Teller.

    Für das, was noch zu sagen ist, und was man ins Gästebuch schreiben könnte, sei  in Teilen  der Abspann einer bekannten Fernsehserie zitiert:
    Wer hat an der Uhr gedreht?
    Ist es wirklich schon so spät?
    Stimmt es, dass es sein muss:
    Ist für heute wirklich Schluss?

    Heute ist nicht alle Tage,
    ich komm wieder, keine Frage!

    Die Tageskarte ist allerdings immer wieder eine Überraschung wert, vorher informieren ist nicht. Das liegt im wesentlichen daran, dass im Internetangebot unter berlin-nb.de die Menükarte am 04.08.2009 abgelaufen ist

  • 5.0 Sterne
    17.8.2008
    Erster Beitrag

    ...das berlin in neubrandenburg liegt direkt am ring, mit seinem leuchtend grünem banner nicht zu übersehenschon gar nicht zu übersehen ist das tolle essen in diesem restaurantder koch läßt sich immer wieder neue kombinationen einfallenund die hauen mich regelmäßig vom hockergemütliche atmosphäre und umwerfend freundliche bedienung gehört zu dieser location in meiner stadtalso, wenn ihr durch neubrandenburg fahrteinfach mal abbiegen und laßt euch überraschenihr werdet es ganz sicher nicht bereuen

    • Qype User Mimilo…
    • Feldberger Seenlandschaft, Mecklenburg-Vorpommern
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    4.0 Sterne
    27.1.2012

    Hier wird doch mal der Hunger und Durst auf einer frischen und gesunden Weise gestillt und das Auge freut sich und würde juchzen vor freude wenn es könnte! Aber nur für leute die zu schätzen wissen was gutes Essen ist und bewirken kann.

    • Qype User mutzil…
    • Neubrandenburg, Mecklenburg-Vorpommern
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    30.3.2011

    Vom 3 Gänge-Menü bis zur Currywurst bekommt man hier alles geboten. Das Essen wird immer frisch gekocht und schmeckt superlecker! Im Großen und Ganzen wohl eines der Besten, wenn nicht das Beste Restaurant in Nb!!!

    • Qype User klaus1…
    • Neubrandenburg, Mecklenburg-Vorpommern
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    5.0 Sterne
    5.2.2012

    Wohl das beste Restaurant in ganz NB. Leckeres Essen und freundlicher Service

    • Qype User evasfr…
    • Neubrandenburg, Mecklenburg-Vorpommern
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    5.0 Sterne
    21.6.2012

    Für mich das beste Restaurant von Neubrandenburg! Es gibt immer tolle und vor allem selbst und frisch zubereitete Speisen auf der Tageskarte! Und auch die Klassiker (BrotsalatKäsetellerFish and Chips) sind immer total lecker. Manchmal dauert es wirklich etwas länger aber dann lass ich mich gern mit einem tollen Dessert trösten. Der Chef ist wirklich sehr freundlich und zuvorkommend! Ich bin sehr oft im Berlin und hoffe dass es nicht nachlässt.Leider war ich die letzten beiden Male etwas enttäuscht vom Personalaber viell nur weil ich den besonders freundlichen Service gewöhnt war(da ist es dann auffallend, wenn man nicht zwischendurch gefragt wird, ob es einem schmeckt;) ) Aber ich geh immer gerne wieder hin und lasse mich von den leckeren Kreationen überraschen der Köche überraschen! Und deswegen ist das Preis- Leistungsverhältnis auch in Ordnung!

  • 4.0 Sterne
    1.4.2012

    Naja die Wertung viel mir nicht ganz einfach. Alles in allem nun aber 4 Sterne. Aber nun der Reihe nach. Das Restaurant macht von außen einen angenehmen Eindruck. Das gleiche Bild auch von innen. Es spricht eindeutig eher die gehobene Klasse an. Als Berliner muss ich sagen, dass es zwar wenig mit den typischen Berliner Restaurants zu tun hat aber das ist eher ein Vorteil. ;-) Ambiente ist also wirklich schön und gut. Bedienung bzw. das ganze Personal ist auffallend freundlich. Einmal hat zwischendurch der Chef (?) nachgefragt, ob das Essen in Ordnung ist. Kurz bevor die Gläser leer waren, wurde nachgefragt. Wirklich perfekt (nicht aufdringlich und nicht vernachlässigt). Kommen wir zu den Punkten, welche mir negativ aufgefallen sind. Wir mussten warten. Ziemlich lange sogar. Es war ein Freitagabend und das Restaurant war sehr gut besucht. Trotzdem erschien mir die Wartezeit erheblich zu lange. Auch hat mich das Essen nicht vom Hocker gehauen. Für meinen Geschmack etwas überteuert. Meine Freunde waren mit ihren Bestellungen aber sehr zufrieden. Also vielleicht hatte ich einfach Pech. Wenn ich wieder mal in NB bin, werde ich wohl auch nochmal im Berlin einkehren.

Seite 1 von 1