Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    24.8.2013
    1 Check-In hier

    Ich gebe es ja zu: Krankenhäuser suche ich nicht wirklich gerne auf. Und ich bin froh, dass ich nur dreimal in meinem Leben wegen erforderlicher Operationen stationäre Aufenthalte hatte.
    Nachdem ich Ende letzten Jahres einen Arbeitsunfall hatte, hat mich die Berufsgenossenschaft zu einer Heilverfahrenskontrolle nach Murnau geschickt. Sicherlich, Murnau hat einen guten Ruf. Und dort wird ja wirklich Schwer- und Schwerstverletzten kompetent geholfen. Aber so richtig wohl war mir nicht, dass ich nach Murnau durfte.
    Nachdem ich den Fußweg vom Bahnhof zur Klinik geschafft hatte, war ich gleich angenehm überrascht. ie Klinik ist in einen Hang gebaut, der Haupteingang ist auf der Ebene 3. Bereits der Eingangsbereich ist eher großzügig und angenehm gestaltet und erinnert irgendwie nicht wirklich an ein Krankenhaus, vor allem nicht ein Krankenhaus der Maximalversorgung.
    Auch der Wartebereich der Zentralambulanz, wo ich mich melden durfte, ist nicht nur recht angenehm gestaltet, sondern auch freundlich. Da ich keine aktuellen Röntgenbilder mit hatte, wurde ich erst einmal zum Röntgen geschickt. Vom Einchecken an der Röntgen-Anmeldung bis die Bilder fertig waren, dauerte es keine Viertelstunde. Und gerade wieder zurück bei der Zentralambulanz, kam ich eigentlich gleich schon dran, etwa eine Viertelstunde vor meinem Termin. Der Arzt hat sich Zeit genommenn und war freundlich und sympathisch.
    Auch wenn ich Krankenhäuser nicht sonderlich mag: Ein derart angenehmes Ambiete (soweit man dies so nennen kann), hatte ich bislang nicht. Das verständlicherweise eher flaue Gefühl im Magen wurde vor Ort nicht größer. Kenne ich eigentlich nicht, wen ich ein Krankenhaus das erste Mal zu einer Untersuchung betrete.

  • 5.0 Sterne
    11.12.2008
    Erster Beitrag

    Also, da kann ich nur sagen: HUT AB, was die Menschen (Ärzte und Pfleger) dort ermöglichen, das ist wirklich fast ein Wunder.
    Nachdem ich meinen per Unfall im August querschnittsgelähmten Onkel jede Woche dort besucht habe, kann ich wirklich nur voll des Lobes über die BGU - speziell hier den medizinischen Bereich Rückenmarkverletzte - berichten.

    Die Zimmer sind groß und hell, freundlich eingerichtet und jedes Zimmer hat einen rollstuhlfahrerfreundlichen Zugang zum Balkon.

    Im Zentralpunkt der Abteilung ist immer eine Pflegefachkraft als Ansprechpartner zugegen und IMMER war das Pflegepersonal sehr sehr freundlich und zuvorkommend. Einzige Einschränkung muss ich bei der Stationsärztin Fr. K. machen, aber sicherlich waren dafür der Stress und die vielen Anforderungen verantwortlich.

    Trotzdem als Resümee: Traurige Anlässe sind der Aufenthalt der meisten Patienten dort - ein bischen Wärme und Freude bringen die Pflegefachkräfte durch ihre freundliche und auch nette Art nicht nur den Patienten, sondern auch deren Besuchern.

    Was mir auch noch gefallen hat: die meisten Patienten können sich zu den Mahlzeiten in den Aufenthaltsraum begeben und dort ihr Essen gemeinsam einnehmen - wieder ein Stück mehr Menschlichkeit wird dadurch gewonnen .

Seite 1 von 1