• Qype User Dax…
    • Karlsruhe, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 35 Beiträge
    4.0 Sterne
    13.9.2011

    Am Wochende reaktiv stark frequentiert!(was eine hohe Umgebungslautstärke zur Folge hat)

    Gruppen ab 3-4 Personen sollten auf jeden Fall reservieren!

    Die Preise lassen sich im oberen Mittelfeld ansiedeln!

    Die Cocktails sind echt super, auch der Service ist sehr freundlich und stets bemüht(weiter so!!!!)

    Nicht meine stammkneipe, allerdings immer mal wieder gerne besucht

  • 3.0 Sterne
    23.3.2014

    Service gut - auch bei unserer größeren Gruppe landete (fast) alles und dazu noch angemessen zeitnah beim Besteller.

    Cocktails gut - bis 20 Uhr ist zudem Happy Hour.

    Tapas in Ordnung bis gut (Aioli fehlte in unseren Augen jedoch der Pfiff und zum Teil dürften die Portionen größer sein).

    Große & leider recht laute Location, insgesamt trubelige Atmosphäre, welche nicht wirklich nach unserem Geschmack ist - daher wenig "Wiederholungsgefahr".

  • 3.0 Sterne
    3.12.2012
    1 Check-In hier

    Der Besuch im Besitos hat eigentlich ganz gut begonnen.
    Wir kamen als noch nicht viel los war und wurden rasch und zuvorkommend bedient.
    Jedoch wurde mit jedem Gast der das Lokal betrat auch auch der Service schlechter. Wenn ich solch eine große Location anbiete muss ich eben auch die entsprechende Anzahl an Personal stellen.
    So kam es, dass man nichts bestellen konnte oder dann doch bestellte Dinge nicht ankamen was dann doppelt ärgerlich war.

    Bei all diesen Unannehmlichkeiten muss man jedoch sagen, dass das Essen hervorragend war.
    Mein besonderer Tipp: Cangrejos en miel (Flusskrebsschwänze in Honig-Senf-Sauce)

  • 3.0 Sterne
    8.3.2011 Aktualisierter Beitrag
    1 Check-In hier

    Das Besitos ist eine sehr nett eingerichtete Tapasbar direkt am Marktplatz. Bemerkenswert ist der tolle Terassenbereich.

    Essen:
    - Geschmacklich ist alles "in Ordnung" aber nicht wirklich spitze
    - Die Tapas sind vorbereitet und ich hatte auch schon Käse mit Fettaugen bekommen, was auf eine nicht besonders korrekte Lagerung hinweist
    - Die Portionen an sich könnten größer sein
    - Das gegrillte Gemüse bestand zu 90% aus Paprika
    - Auf Extra Wünsche (gegrilltes Gemüse ohne Paprika) wird nicht eingegangen, da alles vorbereitet ist
    - Zu empfehlen ist das Lamm, an dem ich absolut nichts auszusetzen habe und das wirklich gut war

    Service:
    - Hier hapert es richtig und es vergeht einem wirklich der Spass
    - Der Service ist sehr träge und es dauert ewig bis die Getränke am Tisch sind. Das Essen kann auch gerne mal 40 Minuten dauern
    - Es hilft, wenn man direkt in die Küche geht und droht das Lokal zu verlassen, gleiches gilt beim bezahlen

    Fazit: Ambiente und Terasse sind super, Essen durchschnitt, Service mangelhaft. Das Besitos hat im übrigen noch einen Ableger in Baden-Baden, hier waren wir mit dem Service rundum zufrieden.

    3.0 Sterne
    1.6.2009 Vorheriger Beitrag
    Das Besitos ist eine sehr nett eingerichtete Tapasbar direkt am Marktplatz. Bemerkenswert ist der… Weiterlesen
  • 4.0 Sterne
    31.12.2007
    Erster Beitrag

    Im ehemaligen Weinbrenner's ist mittlerweile ein Lokal der Besitos-Kette. Und die scheinen ihr Geschäft zu verstehen. Das sehr große Lokal wurde geschickt unterteilt in mehrere Bereiche. Quasi als Raumtrenner wirkt die wirklich große und ellenlange Bar. Auf der einen Seite, Richtung Innenhof und Terasse finden sich viele hohe Tische mit Hockern die durchaus auch zum Essen geeignet sind. Jenseits der Bar finden sich auf zwei Ebenen viele Tische in unterschiedlichen Größen für kleinste und große Gruppen. Auch eine einladende Sitzecke mit Ledersofas und Hockern sowie ein offener Kamin findet sich hier. Das ganze wird geschickt durch Geländer und Pseudo-Mauerwerk aufgeteilt. Wie ich finde, ein sehr angenehme Atmosphäre.

    Im Gegensatz zu meinem "Vorredner" hat mich das Essen auch nach mehreren Besuchen nicht enttäuscht. Ich habe verschiedenste Tapas probiert und die waren alle wirklich lecker. Im Gegensatz zu anderen Tapas-Bars in Karlsruhe ordert man hier nicht nach "Stäbchen", sondern erhält jeweils einen kleinen Teller mit den Tapas-Gerichten. Pro Teller werden ca. 3 bis 6 Euro fällig. Und 3 bis 4 solcher Tellerchen muss man schon Essen um satt zu werden. Macht also 15 bis 20 Euro.

    Darüberhinaus gibt es auch "normale" große Gerichte. Hierzu kann ich aber nichts sagen.

    Bei der Besuchsplanung sollte man die "richtige" Uhrzeit auswählen. Von 17 bis 20 Uhr ist Happy Hour. D.h. alle Cocktails zum halben Preis. Ab 22:30 ist Fiesta Besitos. D.h. alle Coctéles tradicionales zum halben Preis und alle Bebidas tradicionales zum Fiesta-Besitos-Preis. Und es hat absolut leckere Cocktails!

    Update 1: Die Bedienungen waren leider wiederholt nicht in der Lage die Tapas denjenigen zuzuordnen, die sie bestellt haben. Sie haben es nicht mal versucht. Das ist sehr ärgerlich, besonders wenn man in großer Runde bestellt. Es ist dann unwahrscheinlich, dass man das auch isst, was man bestellt hat.

    Beim letzten Besuch war es zudem so warm (oder eigentlich heiß), dass wir das Lokal nach dem Essen verlassen haben um uns einen angenehmeren Ort zu suchen.

    • Qype User frosti…
    • Ettlingen, Baden-Württemberg
    • 5 Freunde
    • 178 Beiträge
    3.0 Sterne
    4.6.2008

    Die kitschigen Bilder und künstlichen Steine in der Wand unterstreichen ein wenig die Ketten-Atmosphäre des Besitos.
    Schade.denn das Weinbrenners welches davor drin war präsentierte das Gebäude sehr stilvoll..trotzdem ist das Besitos gemütlicher durch die vielen kelinen abgegrenzten Bereiche. Hier also kein Punkteabzug!

    Die Bedienungen sind auch nach dem 6. Besuch nicht sonderlich zackig. Die Tappas recht teuer. Die schwarzen Oliven geschmackslos. Rekamationen beim Personal wurden mit einem
    Ja. entgegen genommen - mehr nicht.
    =1 Punkt Abzug Personal, 1 Punkt Anzug Essen

    Die Cocktails sind gut! Wenn man die Happy Hour berücksichtigt auch preislich ok!

    Die Tappas im Lizzaran sind billiger, besser und kreativer...aber anders als die im Besitos.

    Das einzige was mich nicht enttäuscht hat:

    Cocktails und die großen grünen Oliven.

  • 1.0 Sterne
    19.7.2008

    Wenn man die Architektur des Weinbrenner kannte und schätzte ist man schockiert, wenn man ins Besitos kommt und fragt sich, wie man solch schönen Räume derart mit pseudo-spanischem Dekor wie aufgeklebten Naturstein, dunklem Holz und Flamenco-Kitsch-Bildern verunstalten kann. So stellt sich also der durchschnittliche Gast ein spanisches Restaurant vor? Das denken anscheinend die Erfinder dieser Art von Gastronomie.

    Was es sonst von unserem Besuch zu berichten gibt, ist leider nicht besser.

    Nach 15 Minuten stelle ich fest, dass die Herren an dem einen Nachbartisch untereinander spanisch reden, mit dem Kellner dagegen englisch.

    Nach 20 Minuten wundere ich mich, dass noch nicht mal Brot auf dem Tisch steht, obwohl die Gläser längst wieder leer sind und bekomme als Kommentar vom Nachbartisch, ich solle erst mal warten bis das Essen kommt, bevor ich mich beschwere.

    Als ich 25 Minuten nach der Bestellung den Kellner frage, warum man nicht zumindest Aioli mit Brot servieren könne, erklärt dieser, dass es nicht am fehlenden Personal liege, sondern daran, dass der Grill nicht ausreiche, um die Bestellungen schneller zu bearbeiten. Als ich ihm erkläre, dass Aioli nicht vom Grill kommt, geht er freundlicherweise in die Küche und bringt das Aioli mit Brot (1,80 EUR).

    Leider. Wer einmal Aioli selbst gemacht hat, sieht und schmeckt sofort, dass es nicht hausgemacht ist, sondern aus dem Eimer stammt. Ein genauer Blick auf die Speisekarte, auf der die enthaltenen Zusatzstoffe bezeichnet sind, bestätigt dies.

    Cangrejos en miel (4,60 EUR) schmecken wie Krabbencocktail in den 80ern.

    Verduras Mediterraneas (3,40 EUR) waren das Highlight des Abends. Nämlich tatsächlich ganz ohne Aromastoffe, Farbstoffe, Geschmacksverstärker und Verdickungsmittel. Die Zucchini und Paprika haben recht ordentlich geschmeckt. Zuhause hätte ich ein natives Olivenöl verwendet, aber so anspruchsvoll darf man im Besitos nicht sein.

    Patatas Bravas (2,90 EUR) sollten knusprige Kartoffelecken mit kanarischer Salsa sein. Tatsächlich waren es nicht knusprige Kartoffelecken in einer Art Ketchup-Mayonaise.

    Die Datiles en bacon (4,60 EUR) sollen ganz lecker gewesen sein, aber ich esse keinen Speck. Auch hier: Zusatzstoffe.

    Nichts zu meckern gab es auch an den Gambas al ajilio (4,40 EUR).

    Aber dann kam die Paella de marisco (13,40 EUR). Die dunkle Eisenpfanne sollte wohl suggerieren, dass hier authentisch gekocht wurde. Wurde es aber nicht. Der Reis war noch sehr körnig, dazwischen Möhrenwürfel und Erbsen, denen man die Herkunft aus der Tiefkühltruhe ansah und auch, dass sie diese erst vor kurzem verlassen hatten. Für die Meeresfrüchte galt dasselbe. Die Geschmacksrichtung der Brühe, die sich nach einigen Minuten am Boden der Pfanne sammelte, lässt sich recht gut als Knorr-Fertigpfanne-Paella beschreiben. Und selbst dieses Gericht kam nicht ohne Zusatzstoffe aus.

    Das Selters war gut, die Sangria ok. Die Bedienung war gut, wirklich freundlich und dem Kellner ist seine Loyalität gegenüber der Küche zugute zu halten. Er beharrte darauf, dass dort tatsächlich gekocht wird. Ich würde es - zumindest anhand der Gerichte, die wir versucht haben - eher als auftauen, anrühren, aufwärmen, in-soße-tunken und aus dem Eimer schöpfen bezeichen. Aber immerhin wird man schnell satt.

    Der Innenhof ist noch so schön, wie zu Weinbrenner-Zeiten und war dementsprechend voll.

    Wer aber noch weiß, wie selber gekochtes Essen schmeckt, sollte diesen Platz unbedingt meiden. Man kann auch draußen sitzen und anständig essen.

  • 1.0 Sterne
    10.11.2008

    Wir waren bereits im August 2008 im Besitos, ich trage nach, weil das Restaurant einen bleiben Eindruck hinterlassen hat - leider keinen guten.

    Die Einrichtung und die Ambiete sind gemütlich und gefällt. Leider sind die Holztische sehr breit, besonders in Gespräche fallen dadurch sehr schwer, weil die Akustik mit der lauten Musik sehr schlecht ist. Ich musste mich ständig über den Tisch beugen, um meine Partnerin gut zu verstehen.

    Es war gut besucht, die Bedienungen hatten viel zu tun, es war schon nach 20 Uhr und die Schuhe klebten schon auf dem Weg zum Tisch auf dem Boden.

    Wir bestellten verschiedene warme + kalte Tapas. Es dauerte schon 'ne Weile bsi das Essen kam. Ich glaube mein Weizenbier war schon leer bevor die Sachen kamen. Es kam dann auch so ziemlich alles zusammen - leider kam kein Brot mit, das wir trotz Nachfrage aber auch erst 15-20 Minuten später bekamen, da waren die meisten Sachen schon gegessen.

    Im grossen ganzen waren die Tapas nichts besonderes. Die Gamba's in Olivenöl kamen leider schon ziemlich kühl am Tisch an, wir haben sie noch versucht, aber das wars dann aber auch.

    Als wir gingen, war es schon nach 23:00 Uhr - schneller wäre es nicht gegangen. Auch beim Bezahlen konnten wir die Aufmerksamkeit der Bedienung nur schwer erregen.

    Fazit: Tapas sind eine leckere Sachen, aber hier nicht. Ich würde nicht wieder hierherkommen.

    • Qype User Enpunk…
    • Karlsruhe, Baden-Württemberg
    • 20 Freunde
    • 145 Beiträge
    3.0 Sterne
    5.7.2009

    Es war eine recht spontane Idee, die uns am Samstag abend zu vorgerückter Stunde noch ins Besitos stolpern ließ. Essen wollten wir nichts, denn wir hatten zuvor in der Kräuterküche lecker gespeist - aber wir hatten noch Lust, im Freien zu sitzen und etwas zu trinken, und da bot sich in der Innenstadt das Besitos geradezu ideal an.

    Was wir nicht beachteten: Es war Happy Hour. Und so tranken wir fleißig diverse Cockteils, erfreuten uns des guten Geschmacks, der guten frischen Luft und des später einsetzenden Regens, der uns ins Innere vertrieb, und wir achteten keine Sekunde lang darauf, was irgend etwas kostete.

    Die Bedienungen waren freundlich, die Cocktails mächtig - und bei der Bezahlung stellten wir fest, dass alles gar nicht so teuer war. Happy Hour kann eine tolle Sache sein, vor allem dann, wenn man sie geistig-moralisch nicht auf dem Schirm hat.

    Über das Essen im Besitos kann ich nach wie vor nichts aussagen, aber über die Cocktails: Die waren klasse, und sie bollerten ordentlich rein. Gerne mal wieder

    • Qype User ipreus…
    • Karlsruhe, Baden-Württemberg
    • 7 Freunde
    • 25 Beiträge
    5.0 Sterne
    20.7.2009

    War bis jetzt dreimal da, und jedesmal begeistert. Habe allerdings auch immer eine volle Hauptmahlzeit genommen, keine Tappas. Nur die Oliven mochte ich nicht.

    Gibt auch guten Mittagstisch - allerdings nicht für den täglichen Besuch, es sei denn, man hat einen dicken Geldbeutel.

    • Qype User jensit…
    • Karlsruhe, Baden-Württemberg
    • 1 Freund
    • 42 Beiträge
    5.0 Sterne
    27.10.2009

    Sehr gute Auswahl an spanischen Tapas.
    Sehr schönes Ambiente mit tollem Innenhof.

    • Qype User SalsaB…
    • Karlsruhe, Baden-Württemberg
    • 6 Freunde
    • 19 Beiträge
    3.0 Sterne
    10.1.2008

    Das Besitos hat mich selbst nicht überzeugt. Das Ambiente erinnert an eine Bahnhofsatmosphäre - ist zwar zweigeteilt in Barbereich mit Stehtischen+Barhockern, lange Theke, an der man sitzen kann und in einen Restaurantbereich mit kleiner Lounge und normalen Tischen zum Essen. Alles sehr groß + laut, da nun anfangs sehr voll. Bleibt abzuwarten wie es sich entwickelt. Lage direkt am Marktplatz, ehem. Weinbrennners.
    Das Essen ist nicht überaus herausragend, da gibt es bessere Spanier in Karlsruhe. Sehr durchschnittlich, keine Überraschungen auf der Karte, geschmacklich hat es mich nicht überzeugt (und was spanisches Essen angeht bin ich Experte). Preis-Menge zu teuer für das was man dafür bekommt. Ich war mit einer größeren Gruppe von 30 Personen dort und durschnittlich gab es ein befriedigend` für das Besitos`.
    Positiv sind die netten+flotten Bedienungen und die Cocktails (die haben es wirklich in sich) - zur Happy Hour auf jeden Fall zu empfehlen.
    Ich selbst würde nur noch hingehen, um etwas zu trinken.

    • Qype User Ronald…
    • Karlsruhe, Baden-Württemberg
    • 10 Freunde
    • 192 Beiträge
    1.0 Sterne
    26.9.2011

    Wir haben hier heute mittag insgesamt Speisen im Wert von 100 Euro eingekauft und waren (sind) sehr enttäuscht.
    Es waren sieben verschiedene Tapas, zweimal die große Fleischplatte (für 18.90 Euro) und zwei Mal die grosse Fischplatte. Alles war KALT, obwohl wir ins Geschäft keine 10 Minuten zu laufen hatten.
    Für 18,90 Euro gab es drei kleine Stückchen Fleisch und einen Shrimps-Spieß (???!) und der Fisch lag auf einer Lage von gemischtem Gemüse. Wie gesagt alles kalt.
    Die Kartoffel-Beilagen alles ungenießbar und die ausdrücklich bestellten Rosmarin-Kartoffeln fehlten völlig. Das war übrigens die einzige namentlich benannte Beilage.
    Der Shrimps-Cocktail war so richtig ekelig, weil die Stückchen richtig Fäden zogen. Man wusste nicht warum und so wirklich wollten wir das auch nicht mehr wissen.
    Wir waren vier Personen, davon waren zwei schon mal live im Besitos essen. Das warme Essen soll lecker gewesen sein. nach der Vorstellung heute, werde ich das sicher nicht mehr versuchen. Schauderhaft.
    Übrigens: wir haben die Küche keineswegs mit unseren Sonderwünschen überfallen, sondern die Bestellung schon am Freitag mittag aufgegeben. Offenbar wurde das gleich im Anschluß alles eingepackt und übers Wochenende irgendwo hingestellt.

    • Qype User VeroSm…
    • Karlsruhe, Baden-Württemberg
    • 2 Freunde
    • 21 Beiträge
    2.0 Sterne
    30.12.2009

    Das Besitos ist sehr schön gelegen direkt am Marktplatz in Karlsruhe und hat einen (im Sommer) tollen Terassenbereich.

    Bei Service und Essen habe ich schon die unterschiedlichsten Erfahrungen gemacht: von gut bis sehr schlecht. Eine leichte Variation der auf der Karte angebotenen Tapas war bei uns nicht möglich. Ich vermute auch, dass fast alle Speisen in der Küche bereits auf Masse vorbereitet sind und gegebenenfalls nur nochmal kurz überbacken oder erwärmt werden. Trotzdem kann es einem passieren, dass man eine Stunde auf überbackene Kartoffeln warten muss.

    Fazit: Wer genug Zeit mibringt und im Sommer einen Cocktail oder ein Glas Wein mit ein paar spanischen Kleinigkeiten probieren möchte, findet im Aussenbereich ein sehr schönes Ambiente. Ich rate allerdings, keine hohen Anforderungen an Essen oder Service zu stellen.

    • Qype User Razood…
    • Karlsruhe, Baden-Württemberg
    • 2 Freunde
    • 11 Beiträge
    2.0 Sterne
    9.4.2010

    Muß mich den diversen negativen Bewertungen, die es bzgl. Essen, Ambiente und Service im Besitos hier schon gibt, leider anschließen.

    Bei den Tapas, die ich probiert habe, konnte man förmlich noch das "Bing" der Mikrowelle hören. Sind, vermute ich, wie in anderen Beiträgen schon angeklungen ist, alle komplett vorbereitet und werden nur noch aufgewärmt. Zu den Hauptspeisen kann ich nichts sagen, hatte nur Tapas. Desweiteren wäre das Besitos deutlich stilvoller, wenn es auf die kitschige Plastikdeko (z.B. die Natursteinimitate an der Wand) verzichten würde.

    Zum Thema Service läßt sich sagen, daß die Bedienung etwas aufgeweckter hätte sein können. Es ist ja ok sich als Bedienung mal einen Teller durchgeben zu lassen, aber man braucht das nicht ständig zu machen und kann auch mal auf die Idee kommen, sich selbst ein bißchen zu bewegen.

    Alles im allem sollte man im Besitos für das dortige Preisniveau deutlich mehr erwarten können als man momentan vorfindet. Positiv zu erwähnen sind die (trotz der Deko) schönen Räumlichkeiten, die auch genug Platz für größere Gruppen bieten, und die zentrale Lage am Marktplatz.

  • 4.0 Sterne
    21.2.2011

    Gelungenes Ambiente mit guten Tapas, die das Geld wert waren. Die Bedienung war zuvorkommend, ein gelungener Abend.

    • Qype User Cosmic…
    • Karlsruhe, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    3.0 Sterne
    9.8.2012

    Also langsam aber sicher wird es in Sachen Preis-Leistungs-Verhältnis und Service kritisch für das Besitos. Die Mengen nehmen ab, der Preis nimmt zu. Die Aioli kommt inzwischen im Minini-Schälchen (reicht grade mal für 3 Baguettestückchen), die Datteln im Speckmantel (die ja jetzt nicht gerade ein Schnäppchen sind) sind anstatt zu viert auf einmal nur zu dritt auf dem Teller usw.
    Die Kellner(innen) wirken oft überfordert und erst nach wildem Gestikulieren und Nachrufen kann man oft auf sich aufmerksam machen.
    Es war mal besser und so richtig genießen kann ich es dort nicht mehr.
    Leute, kriegt den Hintern hoch und macht was draus!

    • Qype User kbauer…
    • Remscheid, Nordrhein-Westfalen
    • 1 Freund
    • 5 Beiträge
    3.0 Sterne
    21.4.2011

    Hier konnten wir noch spätabends einkehren, die Küche hatte zu unserem Glück auch nach 22 Uhr geöffnet - ein großes Plus an dieser Stelle hier. Leider saßen wir nicht im unmittelbaren Sichtbereich des Bedienungspersonals, so daß ich erst auf uns aufmerksam machen mußte.
    Die Bedienung war kompetent und freundlich, das Essen eher mittelmäßig und recht teuer, das muß man wohl wegen der tollen Lage so in Kauf nehmen. Das Ambiente ist sehr schön, auch kann man gut draußen sitzen - es gibt sogar warme Decken für den fröstelnden Teil der Bevölkerung.
    Insgesamt eher vom Essen her gesehen Mittelmaß, das Gesamtbild ist noch ok.

    • Qype User Nörgel…
    • Heidelberg, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 32 Beiträge
    4.0 Sterne
    29.5.2011

    Cocktails sind gut - aber nicht günstig,
    Tapas sind sehr lecker - mehr habe ich noch nicht probiert,
    die Atmosphäre ist angenehm,
    jedoch ist es meistens voll.

    • Qype User Burgge…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    3.0 Sterne
    1.12.2007

    An sich eine nette Bar mit viel Platz und Raucherzimmerchen, Cocktail-Happy-Hour, nette Bedienung, schöne Lage und angenehme Stimmung. Das Essen hat mich leider enttäuscht. Die Paella war mit Tiefkühlgemüse, der Reis zu anderen Hauptgerichten ebenso, die Tapas waren gut, aber nicht herausragend.

    • Qype User MrDeif…
    • Schwieberdingen, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 16 Beiträge
    3.0 Sterne
    22.7.2011

    +1 stern für freundlichen und aufmerksamen service

    + 1 stern für essen, dass ok war

    + 1 stern für gute Cocktails und die Getränkekarte
    Kein Stern fürs servieren eines anejo tequilas im shotglas

    Kein stern für die leicht zu teuren preise

    • Qype User hd…
    • Heidelberg, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 29 Beiträge
    5.0 Sterne
    11.10.2012

    Das Bestitos hat uns sehr gut gefallen. Der Innenhof war einladend mit schönen Kerzen und geschütztem Ambiente. Die Tappas waren Super, der Wein gut ausgewählt und die Hauptspeisen schön. Die Bedienungen waren freundlich. Klasse Restaurant  würden wir immer wieder gehen!

    • Qype User Andrea…
    • Karlsruhe, Baden-Württemberg
    • 1 Freund
    • 31 Beiträge
    4.0 Sterne
    19.6.2011

    Hübsches Ambiente, nettes Personal, gut sortierte Getränkekarte, qualitativ hochwertige (alkoholische) Getränke. Immer wieder gerne.

    • Qype User Ak1011…
    • Karlsruhe, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    3.0 Sterne
    8.1.2012

    Lebhafte Atmosphäre und leckere Tapas, wobei 'Gemischtes Gemüse' nicht nur aus Paprika bestehen sollte.

Seite 1 von 1