Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • Lehnitzstraße 11
    16515 Oranienburg
  • Transit Information Route berechnen
  • Telefonnummer 03301 426193
  • Webseite des Geschäfts betterrank.de
  • 5.0 Sterne
    5.1.2010
    Erster Beitrag

    Nachtrag:

    Der für die Staatsyacht"vermarktung", -pflege und -erhaltung gegründete Verein heißt Kurbrandenburgischer Marineverein Oranienburg.
    ERSTBEITRAG

    Im Oranienburger Schlosshafen lag SIE während der 4. Brandenburgischen Landesgartenschau.

    Gebaut wurde SIE in der Malzer Werft (qype.com/place/232536-We…) , wo SIE z. Z. auch ihr Winterquartier hat. Um den Fertigstellungstermin (Beginn der 4. Brandenburgischen Landesgartenschau (qype.com/place/228242-4-…) in Oranienburg) halten zu können, wurde damals von der Werft Malz GmbH (werft-malz.de) extra noch Arbeitskräfte eingestellt.

    Vorbild für den Nachbau der 18 Meter langen Staatsyacht ist eine 1678/79 in Kolberg für den Kurfürsten Friedrich Wilhelm gebaute Große Yacht. Als Entwurfsvorlage diente eine Yacht des holländischen Prinzen Wilhelm III. von Oranien (sparen.de/index.php/wiki… .
    Es ist geplant, am 8. Januar 2010 um 18:00 Uhr im Schlossrestaurant Lieschen & Luise im Schloss Oranienburg (qype.com/place/47757-Sch…) den Traditionsverein Staatsyacht Sehnsucht zu gründen.
    Die Lage gGmbH soll weiter Besitzer des Prachtstückes bleiben, aber interessierte Wassersportfreunde können sich in dem Förderverein einbringen.

    Dessen Ziel ist es, die Yacht zu betreiben und zu pflegen. SIE soll als Werbeträger für Oranienburg auf Reisen gehen. Weiterhin sollen maritime Veranstaltungen an und auf dem Schiff angeboten werden.

    Der Verein sucht noch begeisterte Mitglieder, wie den Ideengeber und Hauptinitiator Michael Schlichting aus Kremmen. Er hatte sich sofort in das Schiff verliebt und nun ein Konzept zur weiteren Nutzung ausgearbeitet und vorgestellt.

    Interessierte können sich unter 0177 / 834 19 55 oder m.schlichting@t-online.de bei Herrn Schlichting informieren und Fragen beantworten lassen.
    So wird uns und der Stadt die Staatsyacht Sehnsucht
    (Siehe Foto unten)
    auch nach der Laga in Oranienburg weiterhin erhalten bleiben.

    Der vorläufige Standort dieses Juwels wird der Servicehafen in der Rungestraße sein, womit sie dann ab Frühjahr 2010 auch als Blickfang im Oranienburger Stadtzentrum zu sehen sein wird.

Seite 1 von 1