Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

    • Qype User Jules1…
    • Hamburg
    • 1 Freund
    • 4 Beiträge
    5.0 Sterne
    11.1.2013

    Der Biohof Timmermann ist seit September 2009 unter neuer Führung. Was nichts an der tollen Atmosphäre auf dem gesamten Hof ändert.
    Der Hofladen ist nach wie vor super ausgestattet und hat sein Sortiment seit der Übernahme kaum verändert. Ich finde es klasse, dass es den Hofladen noch gibt und er weitergeführt wird. Es ist bei den ganzen Bio-Discountern nicht leicht für so einen kleinen Hofladen zu überleben.
    Die Bedienung ist sehr nett und hilfsbereit. Wie gesagt, die Produkte sind Bio und es gibt durchaus hauseigene Produkte (z.B. das Fleisch und die Eier und einige Gemüsesorten).
    Was ich persönlich sehr gut finde ist, dass man jeder Zeit mit seinen Kleinen den ganzen Hof samt Tiere und Landwirtschaft besuchen und erleben darf!!! Dies ist in Zeiten der Lilakuh, MC Doof, KFC etc. schon echt lohnenswert für die Kleinen. Ich habe auch schon öfter mitbekommen, dass Kindergruppen in einem großen Anhänger vom Trecker gezogen und auf ein Feld gefahren wurden um dort gezeigt zu bekommen wie Kartoffeln, Karotten und Co. wachsen oder zu ernten sind.
    Alles in Allem, ein toller Hofladen mit Lerneffekt.

  • 4.0 Sterne
    26.10.2010

    Am Rande des schönen Hamburgs, gibt es einige Bauernhöfe, wunderschöne Natur und ruhige Landschaftsatmosphäre. Und inmitten dieser schönen Natur liegt auch der Hofladen Timmermann.
    Hier gibt es frische, leckere Ware aus biologischem Anbau, wirklich tolles Gemüse und Obst, hofeigene Eier und Kartoffeln und das schmeckt man auch!
    Auch Fleisch-/ Wurstwaren und Käse etc. gibt es hier. Hier wird alles an Lebensmitteln abgedeckt was man sich vorstellen kann. Und wenn ich gutes Vollkornbrot kaufen möchte, dann gehe ich auch gern ab und zu hier hin!
    Nicht alles ist aus eigenem Anbau, hab ich mir sagen lassen, aber trotzdem wird alles andere dann von anderen Bioläden angeliefert.

    Gleich neben dem Bio-Hofladen liegt der eigene Bauernhof, wer also sehen will, ob Teile von dem Gemüse, Eier etc. wirklich frisch aus eigenem kontrolliertem biologischem Anbau sind, der kann gerne mal hinter den Hof schauen. (Hab ich tatsächlich auch schon mal machen dürfen)
    Also ein Hofladen, mit echter Bauernhof- und ländlicher Atmosphäre, bei dem Qualität aber auch seinen Preis hat. Das ist aber nichts Neues bei Bio- Produkten.

  • 5.0 Sterne
    28.2.2008
    Erster Beitrag

    Der Biobauernhof Timmermann ist eine gute Adresse wenn man einen gutsortierten Bioladen sucht, dem man vertrauen kann. Es gibt dort selbstgeerntetes Gemüse, Obst und Fleisch sowie Eier aus dem eigenen Betrieb. Ausserdem kann man dort sehr leckere Backwaren und viele andere gängige Biosachen kaufen.
    Was aber dort auch möglich ist, sind Führungen in Gruppen und vor allem kann man Kindergeburtstage buchen. Auf der Website wird nicht darauf hingewiesen, es ist auch nicht ganz billig aber ganz sicher ein besonderes Erlebnis für die Kinder. Es gibt dort Schweine, Hühner und Kühe zu bestaunen, ebenso Kaninchen und vielleicht kann man mit dem Traktor auf die Weide fahren und dort Gemüse ernten, wobei man auch viel Wissenswertes über Tiere und Pflanzen sowie den Alltag auf dem Bauernhof erfährt.

    • Qype User Profdr…
    • Hamburg
    • 5 Freunde
    • 61 Beiträge
    3.0 Sterne
    8.12.2008

    Hof Timmermann bietet zwar viel Bioware an, jedoch wie meine Vorredner schon erwähnten kaum etwas aus eigener Herstellung/Zucht.
    Das Personal ist mal freundlich, mal nicht weshalb es auch einen Abzug gibt.
    Die gelegentlichen Feste des Hofs peppen jeoch sein Image auf somit 3 Punkte

  • 4.0 Sterne
    31.3.2008

    Manchmal ist auch das Gute enttäuschend, weil man etwas anderes erwartet hat. Auf Timmermanns Hof war ich zuletzt vor vielen Jahren und er war in meiner Erinnerung so wie ein Hofladen zu sein hat.

    Und wie hat ein Hofladen zu sein, fragt der in welcher Richtung auch immer geneigte Leser?! Ja, ein Hofladen soll immer etwas urwüchsig Improvisiertes an sich haben. Da sollen die Regale aus knubbeligem Holz bestehen, ein Teil der Ernte in braunen Körben oder erdigen Kisten auf dem Boden einer schlecht erleuchteten Scheune stehen. Da sollen kleine angeschlagene Äpfel und verbeulte Kartoffeln unabgewogen im Sack über die abgewetzte Theke gehen. Der Bauer soll lehmverkrustet vom Hof kommen, um den Laden für zwei Stunden zu öffnen und die Bäuerin soll den ofenwarmen Kuchen direkt von der Küche auf den Behelfstisch stellen. Es soll nach Pferden und Hasen riechen. Die Rüben soll verkrustet sein und der Apfelsaft stark und trüb von den eigenen windschiefen Bäumen kommen. Das Fleisch soll bio sein und am besten direkt vom Vieh auf der Wiese hinter der Scheune, ebenso wie die Eier am besten noch gackern sollen, warm und mit Stroh dran.

    Bei Timmermann gehen diese Ideale nach Durchlaufen des pittoresken Hoftors flöten. Bereits der Hof ist voll mit Familienkutschen und mehr Kindern als Erwachsenen. Im Inneren wartet statt der obigen Idylle ein Biosupermarkt, der sich hinterhältigerweise kaum von Discountern wie Erdkorn unterscheidet, vielleicht im höheren Preis, der der teuren Wohnlage entspricht. Verzweifelt suche ich nach etwas eigenem, werde nur beim Fleisch fündig und ergattere ein bisschen Salami, die aber auch nicht so richtig dörflich aussieht. Schmeckt aber gut. Dennoch brauche ich hier nicht wieder hin, da ich all das auch beim simplen Bioladen in der Schanze bekommen kann

    • Qype User herber…
    • Hamburg
    • 47 Freunde
    • 221 Beiträge
    1.0 Sterne
    19.10.2008

    wer immer und überall seinen biohofladen timmermann in den himmel hebt, muss sich schon gefallen lassen, dass die messlatte überprüft wird.

    die große mehrzahl der regalprodukte stammt nicht aus eigener produktion, sondern ist heute mindestens in jedem gutsortierten reformhaus auch zu bekommen.

    die ladenkräfte lahmen in der bedienung und in der beratung.

    das einzige wären die eier. die hole ich aber lieber bei meinem bauern um die ecke. der ist auch bio, macht aber nicht so viel lamento.

    • Qype User Etnaro…
    • Hamburg
    • 1 Freund
    • 3 Beiträge
    5.0 Sterne
    21.4.2007

    Freundlichste Beratung, frische Salate und zartes Fleisch aus eigener Erzeugung, gute Bio-Weine und -Waren, Kosmetik usw.

Seite 1 von 1