Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • Bethmann Str. 19
    60311 Frankfurt am Main
    Altstadt
  • Route berechnen
  • Telefonnummer 069 27135756
  • 5.0 Sterne
    23.2.2011

    Bollywood - der Name suggeriert schwülstige, kitschige Filmszenen mit Tanz, Gesang und Herz und Schmerz...

    Wir blieben davor gefeit, die indische Deko ist im Rahmen und erzeugt eine durchaus angenehme Atmosphäre.

    Das indische Amuse Bouche besteht aus Papadam und den 3 bekannten Dips aus Mangochutney, Minzsosse und einem weiteren scharfen Gaumenkitzler, der zwar immer wieder auftaucht, aber dessen Name ich nicht kenne.

    (Siehe Foto unten)

    Als Vorspeise hatten wir Peshwari Nan, kleine Fladenbrote, die mit Käse und Hack gefüllt waren. Auch hier kamen die 3 Dips zum Einsatz.

    Mein Hauptgericht, Chicken Vindaloo, war angenehm scharf und gut abgeschmeckt.

    (Siehe Foto unten)

    Auch die beiden anderen Gerichte unserer kleinen Tafelrunde, Chicken Masala und Chicken Palak schmeckten ebenfalls sehr lecker.

    (Siehe Foto unten)

    Insbesondere die Variante mit frischem Spinat hatte es mir angetan. Ich musste dann doch einige Male den Nachbarinnentopf beklauen.

    Insgesamt ein gut gewürztes und abgestimmtes Essen, das keine Wünsche offen liess. Auch preislich gab es nichts zu meckern. Daher lasse ich 5 Sternchen über Bollywood erstrahlen.

  • 4.0 Sterne
    8.12.2008
    Erster Beitrag

    Prima originale indische Küche, auch fürs eher schnelle Mittagessen gut geeignet und zentral gelegen - so die Kurzfassung.
    Eine ganze Liste von preisgünstigen Mittagsgerichten macht die Auswahl einfach, es gibt viele vegetarische Gerichte aber auch Tandoori-Speisen.
    Das bestellte Chicken Tikka erwies sich als sehr schmackhaft und die Bedienung sehr freundlich - es sollte also nicht der letzte Besuch gewesen sein!

  • 3.0 Sterne
    21.11.2012

    Recht spontan ausprobiert, da ein Kollege vorschlug indisch essen zu gehen. Die Bedienung ist recht freundlich und erklärt auch alle Gerichte ausführlich genug.
    Nach einer Vorspeise aufs Haus hatte ich eine gemischte Platte (Thali) als nicht vegetarische Version. Leider waren nur 2 Stückchen Lamm und 2 Stücken Hühnchen an Fleisch enthalten. Die einzelnen Currys, Chutneys, Saucen und Suppen waren lecker und durchaus scharf gewürzt. Ohne Reis wäre es allerdings definitiv zu wenig gewesen. Für die aufgerufenen 17,50 Euro bleibt allerdings die Erwartung etwas unerfüllt.
    Als Dessert wurde noch hausgemachtes Mangoeis mit frischer Mango vorgeschlagen, leider waren deutliche Eisklumpen im Eis versteckt.
    Die Sanitäranlagen sind nicht zu empfehlen, riechen sehr anstrengend.
    Beim verlassen des Lokals bekamen wir noch einen Löffel Würzmischung (u.a. Fenchel) zur besseren Verdauung. Muss man nicht mögen, schmeckte mir persönlich zu seifig.
    Alles in allem ist das Essen, laut dem indischen Kollegen, sehr authentisch und wurde auch von allen als sehr lecker empfunden. Wie in allen indischen Lokalen ist man am Ende des Abends allerdings doch etwas mehr Geld als üblich los. Insgesamt ist der Eindruck ein wenig unrund.

    • Qype User schnec…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 4 Freunde
    • 60 Beiträge
    5.0 Sterne
    3.9.2011

    Seit langem wieder mal wieder indisch gegessen..und das sehr gut! Von aussen sehr unscheinbar, wirkt das Lokal innen gemütlich und man wird vom freundlichen aufmerksamen Personal umsorgt. Die Speisekarte ist umfangreich, die Preise fuer die Qualitaet okay. Wir kommen auf jeden Fall wieder!
    Update vom 29.2.12: Lecker wars! Hoffentlich bis bald mal wieder!

  • 5.0 Sterne
    6.5.2012

    Sensationell! Mein erstes mal indisch. Super frische Zutaten, toll gewürzt, reichlich und lecker. Bin positiv überrascht und begeistert Ich gehe hier definitiv wieder hin. 5 Sterne

  • 4.0 Sterne
    13.5.2010

    Das Ambiente ist zwar etwas schräg, aber das Essen war hervorragend. Auf der Karte findet man auch mal das eine oder andere Gericht, das nicht dem des "Standard-Inders" in Deutschland entspricht. Wirklich empfehlenswert und lecker.

  • 3.0 Sterne
    18.2.2013

    du kommst als " tourist " nach frankfurt, mietest dich in einem hostel in der city ein und denkst " na hier sollte gastronomisch ja einiges gehen ". weit gefehlt, denn in der city bzw. im bahnhofsviertel hat asien die absolute oberhand! glücklicherweise habe ich an der tür des bolly chillis gleich die diversen aufkleber von QYPE und anderen gastro-empfehlungen entdeckt, na dann kann ja nichts mehr schief gehen.
    von dem typisch " kitschigen " ambiente sollte man sich nicht erschrecken lassen, denn das ist eben bollywood!
    wir hatten wieder glück, denn trotz fehlender reservierung ergatterten wir den letzten tisch und wurden außerordentlich geduldig und fröhlich bedient. nun, das essen war okayyyyy, aber nicht soooo außerordentlich, als dass wir es hier so anpreisen müßten. aber vielleicht hatten wir uns auch zu sehr auf die standard gerichte konzentriert und hätten eher die tandoori spezialitäten ausprobiert.
    preislich finden wir uns hier eher im oberen level wieder, wenn man mal bedenkt, dass meine 3-4 stückchen hähnchen nur in einem töpfchen rahmspinat ( mit dem BLUBB ) serviert wurde und dafür stattliche 13,50EUR angesetzt wurden.

    • Qype User 6048…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 9 Freunde
    • 167 Beiträge
    5.0 Sterne
    18.9.2010

    wow!

    bestes indisches essen seit langem! das essen ist klasse, der service ist aufmerksam, aber nicht aufdringlich. die deko ist das, was bollywood verspricht. für das deutsche auge ist es sehr, sehr bunt - aber das ist kein kritikpunkt. ebenfalls auffallend war, dass viele inder dort essen waren. vielleicht ein weiteres argument dafür, dass es essen echt topp ist!
    bravo!

  • 4.0 Sterne
    15.4.2011

    Sehr schön. Tolles indisches Essen, das wirklich wie in Indien schmeckt. Sehr aufmerksamer Service und insgesamt ein Ort zum Wohlfühlen. Nur die schreckliche Kaufhausmusik könnten sie weglassen.

  • 4.0 Sterne
    28.11.2011

    War einfach Gut.. Sauber, Nett, Essen Gut. Ein netten abend auf indisch.

  • 4.0 Sterne
    22.1.2012

    Sehr leckeres Essen in netten Ambiente.
    Wir waren mit einigen Freunden da und hatten alle verschieden Speisen. Zum Beginn gab es eine kleine Vorspeise mit verschiedenen Dips. Die Hauptspeisen waren auch alle sehr lecker allerdings für mich etwas zu wenig. Mit Vorspeise und Nachtisch ist es allerdings ausreichend. Wir gehen bestimmt wieder her.

    • Qype User Banan…
    • Berlin
    • 3 Freunde
    • 63 Beiträge
    4.0 Sterne
    16.7.2010

    Preis-Leistungsverhältnis sehr gut. Das Fleisch war frisch und zart, die Bedienung zwar schüchtern, aber freundlich. Werde gerne wiederkommen!

    • Qype User Hinny…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 12 Beiträge
    2.0 Sterne
    30.8.2012

    Auf der Suche nach einem guten indischen Restaurant in der Innenstadt für Zwischendurch war diesmal das Bollys Chillys dran. Die Kritiken sind ja durchaus nicht übel, die Lage etwas abseits aber einfach und schnell zu Fuß zu erreichen.
    Der Kitsch im Dekor stört nicht wirklich. Viele indische Restaurants sind da durchaus noch übertriebener Nunja, dann mal rein, beim Kellner vorgestellt, und Platz genommen. Es ist nicht viel los, außer mir sind nur drei Tische belegt, und einer davon leert sich gleich auch schon.
    Da ist es etwas seltsam, dass es doch einige Minuten dauert, bis die Karte kommt naja, kann ja mal passieren. Das Menu ist übersichtlich und gut bestückt, ich interessiere mich heute aber vor allem für die Mittagskarte. Für knapp unter 10 Euro gibt's da nicht wenig Auswahl, doch am Ende entscheide ich mich für Shahi Paneer (8.50), also indischen Käse in einer Sauce aus Tomaten und Zwiebeln. Dazu kommt laut Karte noch Reis, wie man es erwarten würde. Als Getränk gibt es einen 0.3l Lassi mit Salz und Minze (3.00) zumindest würde ich das gerne bestellen. Der Kellner lässt sich aber wieder einmal ordentlich Zeit. Ein Tisch ist wie gesagt inzwischen schon wieder frei geworden, trotzdem dauert es laut Stoppuhr fast 9 (!!) Minuten, bis man meine abgelegte Karte und den kontemplativen Gesichtsausdruck bemerkt.
    Das Getränk kommt allerdings sehr zügig, und obwohl ich nicht nachmessen kann, scheint es auch durchaus etwas mehr zu sein als auf der Karte steht. Damit kann ich leben! Der Lassi schmeckt außerdem auch recht gut, mit nicht zu viel und nicht zu wenig Minze und erfrischender Kühle.
    Das Essen dauert ein wenig, aber nicht zu lang. Vorher gibt es aber noch Besteck und einen Teller hingeklatscht (und zwar wortwörtlich), hier hat man wohl das Kellnern aus dem Internet bestellt oder so. Naja, ist nicht die erste Location in Frankfurt, bei der ich sowas vorfinde
    Als das Essen kommt, geht die erste Fahne hoch. Ich will beileibe niemanden etwas unterstellen, vor allem da es ja auch mein erster Besuch ist, aber wenn das Essen in Schalen kommt, die so eindeutig zu viel Platz übrig haben, liegt der Verdacht doch nahe, dass da die Portionsgröße ein wenig nach unten korrigiert wurde. Aber wie gesagt, vielleicht mag man hier einfach große Schalen oder so, ich weiss es nicht. Was da in den Behältnissen vorgefunden wird ist jedenfalls erst einmal recht ansprechend. Der Reis ist sichtbar gut gewürzt und aromatisiert, die Sauce in dem der Paneer schwimmt ist sämig und riecht fruchtig-frisch. Außerdem gibt es noch ein kleines Nan dazu, dass nicht auf der Karte stand, aber am Ende auch nicht berechnet wurde, also ein kostenloses Extra. No objections!
    Gechmacklich ist das Essen gut, aber nicht außergewöhnlich. Sowohl Zwiebeln als auch Tomaten kommen gut zur Geltung, die Temperatur ist angemessen, die Würze ein wenig verhalten. Der Paneer hat eine gute Konsistenz, doch ein wenig mehr davon hätte ich mir schon gewünscht. Insgesamt fehlt ein wenig Pfiff, verglichen mit dem, was ich von indischen Restaurants aus der ganzen Welt so kenne ist hier verhältnismäßig wenig los auf dem Teller. Auch von der Menge her ist es ein wenig bescheiden, satt wie bei einigen meiner anderen Highlights fürs Lunch werde ich hier jedenfalls nicht.
    Nachdem das Essen schnell verputzt ist, meldet sich wieder einmal die Kehrseite des Besuchs  der Kellner. Wie zuvor werde ich im so gut wie leeren Restaurant sehr, sehr lange ignoriert. Als ich dann höflich um die Rechnung bitte, kommt immerhin gleich das Ja, sofort! als Antwort  und dann nichts. Statt die Rechnung zu bringen, räumt der nette Kellner nämlich einfach weiter an der Bar herum. Ich zücke wieder die Stoppuhr und sehe den Minuten zu, bis nach 4:30 endlich das Gläserklirren im Hintergrund erlischt und die Rechnung eintrudelt. Statt direkt zu kassieren werde ich aber wieder sitzen gelassen. Noch ein paar Minuten vergehen, bis mein Geld endlich eingesammelt wird  aber nicht ohne Beschwerde weil ich es nicht kleiner habe. Hey, ein 50er ist kein 500er, ein Restaurant sollte das doch wohl ohne Widerworte wechseln können?! So tun sie es dann wohl auch, doch nachdem ich ca. 500% mehr Zeit mit Warten als mit Essen und Auswählen verbracht habe, gibt es von mir das capital punishment: kein Trinkgeld.
    Aus demselben Grund gibt es auch -2 Sterne statt nur -1, wegen außergewöhnlich schlechtem Service. Da gibt es einfach no excuse, wenn der Laden quasi leer ist und man mich so behandelt, dann komme ich halt auch nicht wieder. Dass das Besteck auch so stümperhaft serviert wurde ist da nur die Spitze des Eisbergs. Sorry, Bollys Chillys, aber redet doch mal bitte mit eurem Personal! Ich weiss, es ist hier Servicewüste Deutschland, und Frankfurt aunomma, aber das heisst trotzdem nicht, dass ich mir das bieten lasse. Ich kenne da genug Läden, wo ich mehr als nur passabel bedient werde  und da gebe ich dann halt auch lieber mein Geld aus.

    • Qype User matsch…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 32 Beiträge
    5.0 Sterne
    16.4.2012

    Das Bolly Chillys ist ein sehr gutes indisches Restaurant. Es liegt etwas versteckt neben der Fußgängerbrücke über die Berliner Straße. Es gibt eine Mittagskarte mit relativ preisgünstigen Angeboten. Daneben die Tageskarte mit weiteren leckeren Gerichten. Empfehlenswert ist der selbstgemachte Frischkäse in Joghurtsoße. Nicht so gut sind die angebotenen Brote. Die Einrichtung ist typisch indisches Restaurant, im vorderen Bereich wird es mittags schnell eng. Leider dauert es immer recht lange bis man das Essen bekommt.

Seite 1 von 1