Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

  • 5.0 Sterne
    13.7.2012
    Erster Beitrag

    Vive la France! eine Brasserie wo gleich Frankreich-Atmosphäre aufkommt. Die Kellner können sogar französisch, wer hätte das gedacht. Manchmal reden sie auch ein bisschen zuviel und vergessen dass du auf deine Bestellung wartest :-( aber was solls, wir wollen nicht kleinlich sein.
    Das Menü  wie in Paris. Hier schmecken selbst Pommes Frites, das Rumpsteak genau richtig gebraten und in der richtigen Größe. Gute Weinauswahl, das ist ja selbstverständlich. Wirklich empfehlenswert.
    Merkwürdig nur dass die Gäste am Nebentisch einen digestif auf kosten des Hauses bekamen und wir nicht  was haben wir nur falsch gemacht?

    • Qype User EbruBl…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 15 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.4.2013

    sehr schönes Restaurant, waren letzte Woche hier essen und es hat seht gut geschmeckt. Nur war das warten etwas zu lange aber es war ja auch zur Mittagszeit und viel los.
    Geschmacklich hat sich das warten aber gelohnt.

  • 4.0 Sterne
    29.6.2013

    Ein Stück Paris am Ku'damm. Leckeren Wein, leckeres Essen. Mein karamelisierter Ziegenkäse war etwas zur kurz unterm Grill, wurde nach eine Reklamation geschwind nachgebessert. Schade, dass das Maison de France geschlossen werden soll  aber vielleicht doch nicht? tagesspiegel.de/berlin/f…

    • Qype User Schnor…
    • Berlin
    • 7 Freunde
    • 88 Beiträge
    4.0 Sterne
    8.4.2012

    Über der Qualität des Essens kann ich nichts sagen, da wir hier nur etwas getrunken haben. Die Tageskarte klang sehr gut und das was aus der Küche an uns vorbeigetragen wurde sah durchaus ansprechend aus.
    Der Service ist freundlich und aufmerksam.

  • 4.0 Sterne
    30.12.2012

    Für diese Kudammgegend ein empfehlenswerter Tipp, ich gehe dort 1-2 mal pro Monat gerne hin: Authentisches Ambiente, für Kudammlage faire Preise, dafür erstaunlich gutes Essen. Das beste Steak frites außerhalb Frankreichs (es empfieht sich, bei den Klassikern zu bleiben). Der Service ist meistens professionell, manchmal etwas arrogant, aber es geht recht flott voran. Meist findet man gut freie Plätze. Im Sommer kann man toll draußen sitzen und Leute gucken.

  • 4.0 Sterne
    30.1.2013

    Von der Kälte in die Wärme getrieben, gelangte ich in die Brasserie Le Paris. Ich hatte keine großen Erwartungen, wurde aber positiv überrascht. Vorab gab es leckeres Baquette & Butter. Der Start war somit gelungen. Um nicht lange die Karte studieren zu müssen, entschied ich mich für das Tagesgericht, welches eine Ingwer-Karotten-Suppe und Reis mit Hühnchen beinhaltete. Das Essen konnte sich mehr als sehen lassen. Es hat wirklich hervorragend geschmeckt. Nur nebenbei: Der Preis von 7,80 EUR ist bei dem Geschmack und der Qualität nicht zu toppen. Um meine gute Stimmung noch zu unterstreichen bestellte ich mir ein Glas Champagner rose'. Leider war dieser abgestanden und nicht geniessbar. Eine Reklamation meinseits und promt, ohne mit den Augen zu rollen, brachte mir die Dame von der Bar ein neues Glas. Ich gebe nur vier Punkte, weil unser Kellner doch etwas überheblich und genervt war.

    • Qype User Restau…
    • Berlin
    • 3 Freunde
    • 38 Beiträge
    3.0 Sterne
    22.8.2012

    Ich war drei mal dort, da mir das Ambiente direkt am Kudamm gefällt. Hier meine zusammengefasstes Fazit:
    1. Besuch (4,5 Sterne)
    - Spät abends für ein oder drei Gläser Hauswein im freien bestens geeignet
    - Personal freundlich, schnell und spricht französich
    - Hatte nichts zu essen bestellt
    2. Besuch (1,5 Sterne)
    - Restaurant war am späten Nachmittag so gut wie leer, trotzdem waren 3 Servicekräfte da, mit dem man eine schnelle Bedienung erwarten konnte
    - Für meine Tochter haben wir einen ApfelSAFT bestellt. Der Kellner gab meiner Tochter den Saft mit den netten Hinweis einen Apfelsaft für die kleine Dame Leider war es eine Apfelschorle
    - Das Essen und der restliche Service verspätete sich, da ein Kellner wegen privaten gründen ausgerastet ist. Ok, das kann vorkommen, doch muss die Geschäftsleitung sofort eingreifen und den Herrn in anderen Raum führen, um die Sache zu regeln. Leider tat dies keiner, so musste jeder Gast den Leidensweg des jungen Kellner sich anhören Es war eine absolute Katastrophe! Danach erfolgte eine Kettenreaktion. die anderen wurden auch grimmig und missmutig.
    - Beim verlassen des Restaurants haben wir selbstverständlich uns nett verabschiedet, es hat uns jedoch keiner beachtet/verabschiedet
    3. Besuch (letzte Chance / 3 Sterne)
    - Service war zuvorkommend und freundlich. Der französiche Akzent macht lust auf ein Flammkuchen.
    - Die angebotene Pasta war al dente. Der Rucolasalat mit Pfifferlinge war sehr gut. Die Pilze waren richtig heiß, obwohl der Teller nicht vorgewärmt war.
    - Es kam wieder eine Apfelschorle.
    - Hauswein wie immer süffig
    - Preis/Leistung ist in Ordnung für Kudamm
    - Gerichte werden ohne Onkel Knorr und Tante Maggi zubereitet
    - Für ein Dessert hatte ich keinen Platz mehr. Jedoch hat es mich nicht angesprochen. Tartin und Creme Brülee gibt fast überall
    - Toiletten waren zwar sauber, aber riechte leicht unangenehm
    - Man konnte auf dem Weg zu Toilette in die Küche reinschauen. Es waren Essensreste an der Wand zu erkennen.
    - Alle Gäste rund um uns, auch Touristen, hatten was aufs Haus bekommen (Irgendein Schnaps). Wir leider nicht, obwohl wir kräftig bestellt hatten. Ich bestellte daher kostenpflichtig einen Absacker. Der kam sehr sehr sehr spät, trotz mehrfacher Erinnerung und eigene Zusagen der Kelnner, dass sie jenes gleich vorbeibringen.
    Ich habe sehr gemischte Gefühle aus diesen drei Besuchen. Es ist aufjedenfall nicht proffesionel genug. Es könnte irgendwo unauffällig in einer Pariser Ecke stehen. Aber bitte nicht in Kudamm. Ob ich wiederkomme? hmm, wahrscheinlich nur spätabends um die Nacht ausklingeln zulassen mit einen Geschäftspartner, bei einen oder mehreren Gläser Wein Au revoir!

  • 5.0 Sterne
    23.4.2013

    War gestern zum 1. mal hier und bin vollauf begeistert. Das Essen war sehr gut  Austern, Schnecken, Spargel + Kartoffeln (auf den Punkt zubereitet) und einen Flammkuchen mit Ziegenfrischkäse. Die Kellner sehr freundlich und aufmerksam. Die zu lange Wartezeit wurde durch ein Gratis-Dessert und Wein wieder gut gemacht. Das war auf jeden Fall nicht das letztemal!

    • Qype User flash_…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    3.0 Sterne
    11.2.2013

    Zwei Sterne Abzug für das lange Warten auf den Garçon, um die Bestellung aufzugeben. Auch wenn man sich mit Zeitangaben immer verschätzen kann, so waren es etwa 20 Minuten, die zum Glück nicht ins Gewicht fielen, weil meine Begleitung und ich ein gutes Gespräch führten.
    Der zweite Punkt wird abgezogen, weil das Raumklima nicht optimal ist. Die Kleidung riecht beim Verlassen des Restaurants schlimmer als in jeder Asia Küche, wo man mit Fettgeruch rechnet. Aber doch nicht in einer französischen Brasserie.
    Großer Pluspunkt! Das Essen. Geschmacklich sehr lecker und wirklich auf den Punkt. Der Wein hat ebenso gut geschmeckt.
    Preislich geht alles ebenso in Ordnung. Für Kudammlage und französische Küche angemessen.
    Also, kulinarisch sehr zu empfehlen, aber die Ansprüche an Service und Raumluft etwas herunterschrauben.

    • Qype User benaus…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 25 Beiträge
    5.0 Sterne
    8.7.2012

    Sehr aufmerksamer und freundlicher Service! Preis/Leistung bei dem plats du jour stimmt auf jeden Fall. Empfehlenswerter Franzose!

    • Qype User christ…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 8 Beiträge
    4.0 Sterne
    7.12.2012

    Wir waren zweimal bei Ihnen essen. Der Kellner hatte uns Calamarie empfohlen und Steinbutt, beides als Tagesempfehlung. Stand also nicht auf der Karte. Das war das Beste, was wir seid langem gegessen haben, alles absolut perfekt. Dazu hatten wir einen Sancerre, leider fehlte es dem Wein an Frische.
    Eine Woche später waren wir mittags bei Ihnen essen mit Geschäftspartnern, wir hatten einmal Ihr Mittagsangebot Thunfisch und diesmal standen die Calamarie auf Ihrer Wochenempfehlung. Ich habe davon so sehr geschwärmt, dass wir das dreimal bestellten. Leider muss ich Ihnen sagen, das diese lange nicht so gut waren wie beim ersten Besuch, etwas langweilig alles und für unseren Geschmack auch zu viele Paprikawürffel im Essen! Der Thunfisch war ziemlich langweilig und auch zu trocken, auch hier zu viel Gemüsedeko.
    Auf unsere Frage, ob es der gleiche Koch wie am Abend wäre, wurde dies verneint. Allerdings sagte der Kellner stolz heute steht der Küchenchef in der Küche!
    Ups?! Dachten wir.
    Hat der Kellner da wohl was durcheinander gebracht?
    Wir werden wohl dann eher nur noch abends zum Essen kommen, denn das war sehr wohl küchenmeisterlich und vielleicht gibt es dann auch einen frischen sancerre.
    Abend:*
    Mittag:*

    • Qype User milmo1…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 21 Beiträge
    4.0 Sterne
    17.11.2012

    Mehrere Besuche:
    Mittwoch abend, gut besucht, zu zweit, nicht bestellt. Wir bestellten nach kurzer Wartezeit das Dreigangmenü, à 26,90 Euro. Dazu Badoit, offener Cote du Rhone. Alles lief wie am Schnürchen. Guter Gesamteindruck, als einziger annehmbarer Lichtblick in der Gegend sogar eine gewisse Begeisterung.
    Nächster Besuch: Donnerstag Mittag. Es kam der falsche Flammkuchen, der ging dann allerdings aufs Haus. Meine Begleitung hatte Merguez mit Pommes, die jeweils sehr gut waren (guter Senf!).
    Daraufhin empfahl ich den Laden. Von diesem Besuch wurde mir widersprüchliches erzählt; der Gänsebraten war abends wohl nicht so der Hit, zäh und nicht sonderlich wohlschmeckend. Die Rechnung stimmte offenbar auch nicht.
    Zuletzt: Donnerstag Mittag, Business lunch. Recht annehmbare Tomatensuppe und sehr ordentliches Maishähnchen. Das Essen ging recht flott, lediglich beim Zahlen dauerte es einen Tick zu lang. Leider stritt sich ein Kellner mit der Küche, in der offenbar auch einige Teller flogen. Das war schade, weil es den Gast unnütz belastet.
    Resumée: Ein funktionierendes Bistro am Ku'damm wäre ein Traum, die Gegend hat es bitter nötig. Das Le Paris ist ganz nahe dran, dafür erstmal herzlichen Dank! Aber der Service sollte noch ewas runder laufen. Insgesamt ein guter Eindruck. Als Ermutigung vier Sterne.

    • Qype User malika…
    • Dublin, Irland
    • 0 Freunde
    • 20 Beiträge
    1.0 Sterne
    23.10.2012

    Einen Stern für die Lage am Kudamm. Haben das Restaurant am 21.10.12 zu viert abends um 8 besucht.
    Am Eingang wurden wir 10 Min. nicht wahrgenommen, trotz Tischbestellung versuchte man uns ca. der Toiletten zu plazieren, erst nach einem Wortgefecht erhielten wir den reservierten Platz am Fenster. Eine bestellte Flasche Wasser ( Perrier ) für sage u. schreibe Euro 6,75 wurde uns schnell auf den Tisch gestellt, ebenso die Speisenkarte. Danach passierte für 45 Min. nichts mehr, erst als wir uns mehrmals bemerkbar machten, stritten sich die Kellner, wer wohl für unseren Tisch verantwortlich wäre. Es war ein junges Mädchen, das nach eigenen Angaben schon 2 Tage dort arbeiten würde, leider hatte es weder von Gastronomie, noch von französicher Küche einen blassen Schimmer. Seeteufel war aus, also Lammcarreè,
    das sich als Lammkotelett outete. Der Wein wurde falsch geliefert, der richtige Wein hatte Zimmertemperatur, für Weisswein nicht der Hit, es wurde ein Weinkühler gebracht. Macht ja nichts, wir hatten ja unser Wasser. Das Essen kamm dann relativ schnell. Das Entrcote war ungenießbar, zäh und roh, die Muscheln hatten keinen Geschmackk, das Lammkotelett bestand nur aus Fett u. Knorpel, mein Lammcarree, wie gesagt ebenfalls Lammkotelett war da nicht besser, als Beilage gab es Gummikartoffeln. Unsere Reklamation interessierte niemanden. Wir haben das Essen stehen gelassen, bezahlt u. sind im Anschluß zu unserem Italiener gefahren, dort wurden wir dann wie Gäste behandelt. Anmerken möchte ich noch, daß auch die Rechnung falsch war, aber wen wundert das jetzt noch, ebenso kein Wort des Bedauerns. Wenn ich bedenke das diese Zumutung 100 Euro gekostet hat werde ich einfach nur noch sauer. Anmerken möchte ich noch, dass das Restaurant höchstens zu 20% ausgelastet schien, wen wundert das. Zusammenfassend möchte ich dieses Restaurant als das wohl schlechteste in Berlin bezeichnen, i.S. Service, Qualität und Preiswürdigkeit. Einmal und nie wieder.

    • Qype User Hkle…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 25 Beiträge
    1.0 Sterne
    24.7.2012

    Französisches Ambiente. Leckere Flammkuchen. Die Crème brûlée, aber, war eine Katastrophe. Ein Desaster. Nicht warm, nicht kalt. Ist mir auch egal. Aber der Zucker war kaum geschmolzen, die Kruste kaum geformt und die Creme schmeckte nach alten Eiern und sonst nach nichts. Und das für 7,50 Euro pro Stück. Und klein war sie  Gott sei Dank, in dem Fall  auch. Die pure Enttäuschung.

    • Qype User Mekon…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 4 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.2.2012

    Super leckere Austern Champagner Rose und französisches Ambiente .. Sehr zu empfehlen!! Endlich ein guter Franzose am Ku'damm

Seite 1 von 1