Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    4.8.2014
    1 Check-In

    Ich mag das recht ueberschaubare Brauhaus - es ist ein wenig dunkel, aber irgendwie sehr gemütlich. Obwohl das Pütz sicher mit das kleinste Brauhaus der Stadt ist sind die Tische geräumig und man hat genügend Platz.

    Die Karte bietet alle Klassiker und die sind solide gemacht und preislich sehr ok. Portionen eher groß :-)

    Ich bin gerne dort, weil das Mühlen Kölsch immer gut temperiert ist - und zügig auf dem Tisch steht.

    Ach ja, und im Winter gibt es sehr leckere Gans!!

  • 4.0 Sterne
    11.5.2014
    1 Check-In

    Nettes Brauhaus!! Zumindestens anders als die man so kennt. Ich fand es richtig klasse da.
    Das Ambiente ist richtig gemütlich.

    Der Service (Köbes) :-) war freundlich und aufmerksam. Gab immer sofort Nachschub. Lecker Mühlenkölsch!

  • 4.0 Sterne
    14.8.2014
    1 Check-In

    Wir wollten eigentlich woanders etwas trinken gehen, haben uns aber kurzfristig für das Brauhaus Pütz entschieden, da es von außen durch das gemütliche Ambiente zum Verweilen eingeladen hat. Der Service startete am Anfang etwas holprig, da wir länger warten mussten, bis wir die erste Bestellung abgeben konnten. Dies wurde danach aber wieder gut gemacht, durch eine sehr nette Bedienung. Mit Witz und netten Kurzgesprächen hat man uns schnell die Wartezeit vergessen lassen.
    Jederzeit gerne wieder :O)

  • 4.0 Sterne
    16.8.2014

    Nachdem unser eigentliches Restaurant geschlossen hatte, sind wir hier gelandet. Hatten wir eh immer vor. Wir hatten Schnitzel Wiener Art (eine große und leckere Portion) und Himmel un Äd (fand ich nicht ganz so gut). Die Bedinung war recht freundlich. Die Atmosphäre war etwas dunkel, aber sonst typisch Brauhaus.
    Das Kölsch ist für mich das leckerste in Köln und sooooo süffig......auch hiwr ein Ort der Wiederkehr.

  • 4.0 Sterne
    15.8.2014

    Definitiv mein liebstes Brauhaus in Köln. Es ist gemütlich und urig ohne von Touris überflutet zu sein. Und der Köbbes hat auch immer nen lustigen Spruch auf den Lippen. Dass das vegetarische Essen zu wünschen übrig lässt liegt wohl einfach an der rheinländischen Essenskultur.

  • 4.0 Sterne
    2.2.2014
    1 Check-In

    Das Brauhaus Pütz ist die der Gegenentwurf zu den herkömmlichen Brauhäusern.

    Das kann man an folgenden Punkten festmachen:

    Das Ambiente ist gemütlich,
    der Köbes ist freundlich,
    das Essen kommt schnell und schmeckt gut,
    man wird nicht blöd angemacht, wenn man Wasser oder Saft trinkt,
    das Brauhaus ist nicht im Touri-Viertel

    Hier komme ich gerne wieder her.

  • 4.0 Sterne
    25.1.2014

    Ein Stückchen hinter dem Rudolfplatz ist das Brauhaus Pütz gelegen. Da wir nur 30 Minuten Zeit hatten, und ich auf Yelp bereits von einem leckeren Grünkohlgericht gelesen hatte, das ich unbedingt essen wollte, bin ich gleich zum Köbbes, habe ihm die Situation erklärt und gefragt, ob er meint, das könnte klappen. Dat mache mer schon (oder so ähnlich), war seine Antwort, und nachdem ich mich zwischen den verschiedenen Grünkohlvarianten entschieden hatte, hat er im Gegensatz zu mir noch an die Getränkewünsche gedacht. Die Apfelsaftschorlen waren lecker und auch der Grünkohl hat gut geschmeckt. Pünktlich eine halbe Stunde später waren wir auch fertig. Satt war ich schon wesentlich früher.

    Dass ich den Grünkohl nicht ganz geschafft habe, lag nur daran, dass es eine gigantisch große Portion war, in der nicht nur viele Speckwürfel untergehoben waren, sondern die auch noch mit einigen zentimeterdicken Speckstreifen garniert war. Dazu gab es ein großes Töpfchen mit Senf.

    Der Service war sehr aufmerksam, ausgesprochen freundlich und sympatisch. Auch das Ambiente hat mit gut gefallen. Ich mag die roten Wände und die gemütliche, nicht zu rustikale Atmosphäre. Auch wenn ich nicht so häufig im Brauhäusern bin, hierher komme ich gerne wieder.

  • 4.0 Sterne
    5.1.2014

    Super Brauhaus!!!! schöne, leicht versteckte Lage, aber Kölner finden es;-)
    Es war absolut gut besucht, aber dass man mit 5 Personen an nem Freitag noch nen Tisch bekommt, find ich herrlich! War 20min  vorher noch "am" Heumarkt in einem Brauhaus...da war schon wieder Krieg ausgebrochen und Leute stabelten dich bis unter das Dach!

    Netten Köbes gehabt, Toni! war zügig mit Bier servieren und hatte nicht die komische Köbes-Art tendenziell eher unfreundlich zu sein.

    Das Essen war wirklich sehr lecker. Wir hatten 1. Roastbeef mit Bratkartoffeln, 2. Champignon Schnitzel, 3. Grünkohl, 4. Schmorbraten von der Gans.

    zu 1.: Lecker, aber überschaubare Portion, Fail: Remoulade aus der Tube!!!!!!Das ist läpsch zu Roastbeef! Bitte hausgemacht....
    2. war sehr lecker, es hab keine Klagen!
    3. den habe ich auch probiert, war bombe!!!
    4. auch ganz fantastisch, das Fleisch fiel bei Berührung vom Knochen, plus sehr geschmackvolle Sauce

    Bis auf den Grünkohl waren die Portion eher mittel, so dass wir tlw noch Brötchen und Halven Hahn ordern mussten.

    Als Nachtisch gab es Apfelstrudel mit Tubensahne.....nooooo gooooo!!!!!! also die sahne, nicht der Strudel!

    Aber insgesamt ein lohnenswerter Laden, in den ich weiterhin mit Freude gehen werde.

  • 5.0 Sterne
    10.12.2013

    Ein Brauhaus, was ich durch Zufall entdeckt habe. In der Nähe des Rudolfplatz, ein kleiner Geheimtipp mit leckrerem Kölsch.

    +++ Gutes Essen.
    +++ Gemutliches Ambiente.

  • 5.0 Sterne
    12.1.2014

    Im größten Trubel am Sa spät abends hat der Köbes uns rasch noch zwei Plätze organisiert und blieb immer gelassen und freundlich. Auf das Bier mußten wir nie warten, aber es wurde uns auch nicht reingepresst (im von mir hochgeschätzten Päffgen heißt es schon mal "ich stell Dir schon mal 2 hin...")
    Einrichtung null geschleckt, total angenehm und gemütlich. Da werde ich sicher noch öfter vorbeikommen.

  • 5.0 Sterne
    17.10.2012

    Pütz ist mein Lieblings-Brauhaus in Köln, es ist einfach klasse.
    Lecker Mühlen-Kölsch, sehr gutes Brauhaus Essen und tolles Ambiente.
    Service ist auch prima.
    Pütz ist auch perfekt für Gruppen. Ich war zweimal da mit großen Gruppen (40+) und es war immer Top. Wir mussten nie auf unser Kölsch warten, das Essen war auch super schnell da etc.
    Es ist eines der gemütlichsten Brauhäuser Kölns.
    Wirklich zu empfehlen!

  • 4.0 Sterne
    5.2.2011

    Ja ja ja. War auch zum Essen dort ( schon wieder ohne Gutschein :p ) und hat mir super gefallen. Das Ambiente ist ziemlich 'traditional' oder sag ich mal urig (gefällt mir aber Gaffel am Dom besser) und alles andere muss ich verdammt nochmal (es ist nett gemein aber trotzdem sorry for my language) meinem letzten Vorgänger zustimmen.

    Zu Hause in Köln bekomme ich ja kaum was 'Deutsches' also habe ich direkt ne Schweinebraten mit Kloss bestellt, diesmal -ohne Vorspeise da ich leider unter normallem Zustand nicht viel esse und auch keine Nachspeise da die Portion ziemlich gross ist. Meine 2 Liebsten bekammen Kürbissuppe, Hirschgulasch und Kinder-Schnitzel mit Pommes, die alle sehr gut (und originell) schmeckten.

  • 5.0 Sterne
    2.11.2010

    Wer hier nicht war, war nicht in Köln.
    Das Brauhaus am Rudolfplatz ist so kölsch wie es sich für ein gutes Brauhaus eben gehört. Der Köbes verhält sich möglichst unfreundlich, bringt einem dennoch das was man braucht: nämlich Kölsch!

    Trinkt man schneller als er laufen kann, sollte man nicht zart besaitet sein, weil man sich ganz sicher einen Raunzer abholen wird.
    Wenn es nicht gerade zu voll ist, kann man zwischen dem vorderen größeren Bereich oder dem schummrigen hinten entscheiden.
    Und jetzt ratet mal, wo die Raucher sitzen? Richtig, nicht im großen Raum!
    Aber wofür brauchen wir Licht, wenn wir selbst die Lampen brennen haben?

    Im Zwischenbereich, wo das traditionelle Kassiererhäuschen steht, befinden sich ein paar Stehtische, an denen ich bisher schon eine Menge Spaß hatte.
    Wer also dem Köbes gerne bei der Arbeit zusehen will, der sollte sich genau hier hinsetzen und schmunzelt die typisch kölsche Art erleben!
    Ach ja, und das Essen ist auch gut! Bester Kassler der Stadt!

  • 5.0 Sterne
    12.12.2006
    Erster Beitrag

    Das Pütz ist eines der liebenswertesten Brauhäuser Kölns. Einer seiner größten Vorteile ist, dass es sehr zentral liegt, fast am Rudolfplatz, aber doch in einer Seitenstraße ein bisschen versteckt ist. So gibt es hier praktisch kein (touristisches) Laufpublikum, sondern fast ausschließlich Einheimische mit ihren Gästen.

    Im Pütz wird nicht selbst gebraut. Über diesen minimalen Makel tröstet allerdings das ausgeschenkte Mühlenkölsch hinweg, das eine der angenehmsten Kölschsorten mit verhältnismäßig hohem Malzanteil ist.

    Der Service ist, wie man es von einem Brauhaus gewöhnt ist, rasend schnell und rheinisch herzlich. Die Köbesse im Pütz sind verhältnismäßig jung und durchaus freundlicher als man das aus anderen Brauhäusern gewohnt ist. Da wird einem dann durchaus auch mal Schnick-Schnack-Schnuck um die nächste Runde Kabänes angeboten ("Lass uns das wie Männer regeln.")

    Das Essen hat gewohnte Brauhausqualität, es gibt alle Klassiker: Himmel un Ääd, Sauerbraten, Haxe, Mettbrötchen oder Halver Hahn, aber auch vergetarisches Essen ist zu haben.

    Insgesamt ist das Pütz immer einen Besuch wert.

  • 4.0 Sterne
    20.9.2010

    Auch ich hatte noch nie davon gehört, es noch nie wahrgenommen, bis ich eingeladen wurde eben genau da noch hin zu kommen.

    Und ja, es stimmt, wenn man einmal da war, vergisst man es nicht mehr.

    Bei mir hat das schon wieder mit der hübsch-roten Aussenfassade zu tun. Und mit dem kleinen, gemütlichen, brauhaustypischen, aber doch ein wenig modern-freundlicherem  Innenleben und mit den nicht nur niedlichen, sondern auch außergewöhnlich witzigen und charmanten Köbes, der unseren Tisch an diesem Abend bediente.

    Und mit dem leckeren Kölsch und dem leckeren Essen, aber das würde ich einigen anderen Brauhäusern auch zusprechen.

    Bleibt immer noch...der süße Köbes hihihi...

  • 4.0 Sterne
    4.2.2011

    Für mich bis jetzt das beste Brauhaus in Köln.
    Das Essen ist deftig aber auch fein(Kürbissuppe war perfekt).
    Das Bier schmeckt und die Kellner sind direkt, manchmal frech aber immer schnell und professionell.
    Es macht hier einfach Spaß ein gutes Essen zu genießen.

  • 4.0 Sterne
    20.10.2007

    Das Pütz ist wirklich einen Besuch wert, allerdings muss man es ertragen können, dass die Luft extremst rauchig ist. Ich selber rauche zwar auch gern zum Bier, aber da vergeht es einem dann doch.

    Mittlerweile ist die Fassade grell-pink gestrichen und es wirkt von außen nicht so, wie es im Inneren ausschaut. Denn dort ist es eher rustikal.

    Das Essen ist lecker und das Kölsch fließt, aber wegen der extrem schlechten Luft gebe ich nur 4Sterne. Auch wenn es mir eigentlich sehr gut gefallen hat und die Köbesse auffallend freundlich für Köbesse sind.

    • Qype User Kontak…
    • Hamburg
    • 76 Freunde
    • 116 Beiträge
    5.0 Sterne
    19.3.2008

    Leider war ich bisher noch nie zum Essen sondern meist danach dort - aber das immer wieder und immer wieder gerne, denn genau so stell ich mir eine urige kölsch kneipe vor. Und da das Brauhaus ein wenig abseits vom touristischen Trampelpfad (dennoch sehr zentral) liegt, finde ich es besonders authentisch und gemütlich.

    Die klassischen kölschen Gerichte auf der Karte halten hoffentlich, was sie versprechen - ich werd es auf jeden Fall noch ausprobieren - versprochen!

    Auf jeden Fall eine super Adresse für alle die mal wieder schön inne Kneipe gehen wollen. Ganz prima!

    • Qype User Christ…
    • Zülpich, Nordrhein-Westfalen
    • 13 Freunde
    • 52 Beiträge
    5.0 Sterne
    4.6.2008

    Mehr kann man sich von einem Brauhaus nicht wünschen, auch wenn das Brauhaus Pütz kein richtiges Brauhaus ist:
    Freundliche Köbesse, was eigentlich ja oft ein Widerspruch ist, bringen einem unaufhörlich leckeres Mühlenkölsch direkt aus dem Fässchen.Sie sind immer locker drauf und haben stets den ein oder anderen Spruch auf Lager. Die Atmosphäre könnte nicht uriger sein. Hier ist es in der Tat gemütlicher und schöner als in manch einem Traditionshaus am alten Markt. Am schönsten sind, um nur mal ein Bier zu trinken, meiner Meinung nach die Plätze direkt am Bierausschank;) Auch das Essen kann sich sehen lassen. So gibt es hier alles was das Kölner Biertrinkerherz begehrt. (zu moderaten Preisen)

  • 4.0 Sterne
    15.12.2010

    Hier ist der Gast noch der Mittelpunkt und die Befriedigung seiner Hunger- und Durstgelüste oberste Priorität.
    Es wird keine unnötige Energie verschwendet um für irgendwelche Restaurant-Führer oder Touristen eine "typisch-kölsche" Fassade aufrecht zu erhalten.
    Fehlende Authenzität ist glaube ich das, was die Kollegen vom Päffgen oder auch von den Touri-Tempeln in der Altstadt zu verbrannter Erde für Kölner gemacht hat.
    Dieses Problem hat das Pütz offenbar bis heute nicht.
    Weiter so!

    • Qype User krösam…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 32 Freunde
    • 281 Beiträge
    4.0 Sterne
    23.3.2011

    Sicher eines der besten Brauhäuser in der Domstadt!

    Auch ohne die sonst in diesen Lokalen typischen Touristen ist es eigentlich immer voll, aber der Rummel verteilt sich gut.

    Das Essen ist nicht "light" aber lecker, das Bier für den Mühlen-Gutfinder auch.

    Die Köbesse sind weniger typisch (will heißen muffelig) als anderswo.

    • Qype User Enel…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 5 Freunde
    • 57 Beiträge
    4.0 Sterne
    13.12.2008

    Ein Brauhaus für jeden, der eigentlich kein typischer Brauhaus-Fan ist. Hier ist der Service gut und freundlich, das Kölsch stammt von Mühlen - und ist damit wirklich lecker und das ganze ist nich voll mit Touristen. Eben irgendwie anders. Das Essen selbst ist eher so naja. Nix Besonderes. Das ist schon wieder eher typisch Brauhaus, denn das Essen ist ja dort immer mehr Kantinenfutter als alles andere.
    Fazit: Gemütlich, freundlich, gesellig und perfekt für größere Gruppen.

  • 1.0 Sterne
    14.9.2010

    Eigtl. ist das Brauhaus Pütz ein klasse Laden, aber zumindest eben als es voll war und wir bestellen wollten sind wir vom Personal voll angeraunzt worden:
    "das könnt Ihr auch zuhause machen"

    Es war so voll und wir saßen so lange ohne bestellen zu können, dass wir uns einfach bemerkbar machen mussten.

    Also, der Service hat noch viiel Entwicklungspotential.

    • Qype User Victim…
    • Singapur, Singapur
    • 71 Freunde
    • 524 Beiträge
    4.0 Sterne
    4.2.2011

    Ja ja ja. War auch zum Essen dort ( schon wieder ohne Gutschein :p ) und hat mir super gefallen. Das Ambiente ist ziemlich 'traditional' oder sag ich mal urig (gefällt mir aber Gaffel am Dom besser) und alles andere muss ich verdammt nochmal (es ist nett gemein aber trotzdem sorry for my language) meinem letzten Vorgänger zustimmen.

    Zu Hause in Köln bekomme ich ja kaum was 'Deutsches' also habe ich direkt ne Schweinebraten mit Kloss bestellt, diesmal -ohne Vorspeise da ich leider unter normallem Zustand nicht viel esse und auch keine Nachspeise da die Portion ziemlich gross ist. Meine 2 Liebsten bekammen Kürbissuppe, Hirschgulasch und Kinder-Schnitzel mit Pommes, die alle sehr gut (und originell) schmeckten.

    (img841.imageshack.us/i/p…)

    (img829.imageshack.us/i/p…)

    (img525.imageshack.us/i/p…)

  • 4.0 Sterne
    10.2.2011

    Den Eingang zu diesem etwas kleineren Brauhaus übersieht man leicht, aber das wäre ein Fehler. Es ist nämlich eines der gemütlichsten Brauhäuser Kölns. Die Köbesse sind recht freundlich, wenn auch beim Tischabräumen nicht die schnellsten, und das Essen ist deftig und lecker. Ich hatte das große Eifeler Kotelett mit wirklich guten Bratkartoffeln und einem lecker Schlötschen ( kleiner Salat ).
    Besonders lecker M Ü H L E N K Ö L S C H gibt es hier, mein Lieblingskölsch.

    Hier geht man gerne wieder hin, wenn man Lust auf " Deftiges " hat.

  • 4.0 Sterne
    2.7.2011

    Kölsch natürlich sehr gut!
    Mein 'Eiffler Schnitzel' war teils noch fast roh. Da ich es schnell bemerkte, hielt ich nach unserem Köbes Ausschau. Dieser war sehr aufmerksam: schon beim Blickkontakt zu ihm hat er sofort gesagt 'Es ist roh, ich seh's schon...' Sprach's und nahm auch gleich den Teller mit. Richtig gegart und trotzdem saftig kam es mit frischen Bratkartoffeln wieder. Insgesamt sehr herzlich und witzig war unser Köbes heute bei gänzlich gefülltem Brauhaus. Warten auf Mühlenkölsch gab es trotzdem nicht - im Gegenteil! Es lief! ;-)
    das Schönste: man kann ihn auch schmecken, den Köbes! Sicherlich der günstigste, den man sich fur die Nacht kaufen kann... Ein Kräuterschnaps vom Rhein! Hier lohnt sich die nächste Einkehr....

  • 5.0 Sterne
    26.2.2012

    Wir waren mal wieder im Pütz, mal wieder mit einer größeren Gruppe und waren mal wieder sehr zufrieden.
    Wir haben Schnitzel Wiener Art, Hirschgulasch mit hausmacher (nicht hausgemachten!) Spätzle, Strammen Hans, Salatteller u.ä. gegessen  keine Sterneküche aber gut bürgerliches Brauhausessen.
    Das Mühlenkölsch stand ja bei unserem Besuch im Pütz tradiotionell im Vordergrund :-) Unser Köbes war flott und das Kölsch wie immer sehr, sehr lecker.
    Ich kann die untern genannte Aufregung nicht verstehen  das Pütz ist ein kölsches Brauhaus mit kölschen Köbessen und Brauhausessen und bisher wenig Touristen.
    Wir kommen immer wieder gerne hierhin.

    • Qype User mk90…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 17 Freunde
    • 56 Beiträge
    5.0 Sterne
    7.1.2007

    Wer das Brauhaus Pütz noch nicht kennt, sollte dort unbedingt einmal vorbeischauen.

    Das Pütz hat den Vorteil, dass es recht zentral, aber fernab der üblichen Touristen-Ziele liegt und daher nicht so extrem mit größeren Gruppen überfüllt ist.

    Die Atmospähre im Pütz ist -wie es in einem Brauhaus ja auch sein sollte- immer sehr locker, die Köbese sind ebenso locker und nicht unbedingt kölntypisch.

    Das Essen ist, wie soll es auch anders sein, gut-bürgerlich, wobei es aber auch zahlreiche fleischlose Gerichte gibt.

    • Qype User Laurel…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 5 Freunde
    • 49 Beiträge
    5.0 Sterne
    10.10.2008

    Sehr gutes Brauhaus:

    haben sehr leckeres saftiges Steak gegessen mit tollem Kölschen Brot mit Butter. Hmmmm

    Unser Köbes war granduios, sehr nett und typisch Kölsch. Mühlenkölsch vom Fass.

    Immer wiedre gerne :)

    • Qype User stefi…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    4.0 Sterne
    18.9.2013

    Ich war einmal mit Freunden hier und es war sehr voll. Allerdings wurde die Bestellung sehr zügig aufgenommen und das Essen war gut. Letzte Woche war ich um 15.00 Uhr auf der Suche nach einer guten und schnellen Mahlzeit, habe ich gewagt mich für dieses Brauhaus zu entscheiden. Ich war in Begleitung eines Geschäftspartners der auch um die Ecke ohne Probleme parken konnte (Parkhaus am Rudolplatz). Das Brauhaus war leer und trotz der unüblichen Zeit wurden wir freundlich empfangen und konnten uns ungestört unterhalten. Wir hatten beide Frikadellen mit Spiegelei und Speck und für die einfache Küche hat es sehr gut und frisch geschmeckt. Also wenn ihr in unüblichen Zeiten mal auf der Suche nach einer deutschen Küche seid und in geschäftlicher Begleitung, dann kann ich das Brauhaus Pütz ohne Bauchschmerzen empfehlen.

  • 5.0 Sterne
    11.9.2012
    7 Check-Ins

    Volle Punktzahl. Das beste Brauhaus von Köln. Mühlen Kölsch. Eifeler Kotelett ein Gedicht.

  • 4.0 Sterne
    7.11.2010

    Neulich, es war Feiertag und ich war hundemüde und partygeschwächt, riefen Freunde an, ob wir nicht ins Brauhaus gehen wollen.  Voll die gute Idee, dachten wir uns und überlegten wohin. Die Wahl fiel auf das Brauhaus Pütz auf der Engelbertstraße, Ecke Richard-Wagner-Straße, denn, so die Freunde, da wäre es so schön kuschelig und altmodisch.
    Wir also hin und in der Tat, altmodisch und kuschelig ist es dort. Raue Tische, Bänke und Stühle, alles sieht aus wie in einem Wirtshaus der 50er Jahre. Die Möbel haben bestimmt nicht gewechselt, seitdem es das Lokal gibt.
    Der Köbes ist falpsig aber höflich. Ein Köbes eben. Die sind einfach auch frech. Wir kriegten prompt ein Kölsch und die Karte. Bürgerliche Küche steht hier auf dem Programm, gerne Fleisch und das in allen Variationen. Von Himmel und Ääd, dem Blutwurstteller zum Rumpsteak.
    Ich hatte ein ganz passables Gulasch (die Soße war ein wenig dünn) mit Kartoffeln und Salatbeilage, das Rumpsteak war recht ordentlich, die Bratkartoffeln super. Das Schnitzel sah ebenfalls lecker aus. Alles in allem waren wir zufrieden. Es gab ordentlich Kölsch dazu. Nur den Espresso nach dem Essen gibt es nicht, denn warme Getränke haben die nicht. Da bleibt nur eines: Zum Abschluss noch nen echten Kölner Kräuterschnaps, einen Köbes.

    • Qype User Goldan…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 13 Beiträge
    4.0 Sterne
    11.4.2013

    Wunderbar kölsches Brauhaus mit leckerem Mühlen-Kölsch vom Fass das schnell vom Köbes serviert wird. Es gibt wirklich gute Hausmannskost und immer wieder wechselnde Tagesgerichte. Selbst als Vegetarier verhungert man hier nicht. Dennoch hat die Karte natürlich ein sehr großes Angebot an Fleischgerichten. Meiner Meinung nach ein super Laden für Familien mit hungrigen Brüdern und Vätern. Hier ist es laut und die meisten kommen in großen Gruppen. Typisch Brauhaus eben. Nicht selten ist es so voll, dass man an einen Tisch mit anderen gesetzt wird und so meistens super Leute kennenlernt und ein paar Kölsch zusammen trinkt. All das sollte man mögen, vielleicht ist es nicht für Jeden etwas.

  • 4.0 Sterne
    12.6.2009

    Das Kölsch fließt und die Hausmannskost mundet! Was will man mehr? Gute Location auch für die Karnevalstage, hier geht die Post ab.

    • Qype User minisi…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 152 Freunde
    • 225 Beiträge
    5.0 Sterne
    22.6.2006

    Ein Brauhaus jenseits der Touristenströme. Original mit Köbessen in blauer Arbeitskleidung. Gezapft wird Mühlenkölsch aus dem Fass. Neben den Brauhausklassikern (Halve Hahn oder Himmel un Ääd) gibt es erstaunlicherweise auch eine gute Auswahl an fleischlosen Gerichten.

  • 4.0 Sterne
    7.4.2009

    Ein Brauhaus ohne viele Touris, das freut den Kölner. Der Service stimmt, aufmerksam, schnell, witzig. Die Küche könnte bei Klassikern wie einem Wiener Schnitzel oder Haxe mehr draus machen. Geschmacklich knapp über Durchschnitt, ich sehe aber Potential für mehr. Hier unterscheidet sich das Pütz aber (leider) nicht unbedingt von anderen Brauhäusern. Seit es rauchfrei ist gefällt es mir noch viel besser, naja, mal abwarten wie lange das bleibt.

    • Qype User Golden…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 25 Freunde
    • 122 Beiträge
    3.0 Sterne
    7.12.2011

    Gestern Abend hier gewesen, Weihnachtsfeier mit Kollegen.
    Location: Wir sind mit 10 Mann (und Frau) schon recht früh hier gewesen, gegen 18 Uhr. Als wir ankamen, war nur 1 Tisch besetzt. Das Lokal ist alt und dunkel, in der Hinsicht wurde die Erwartung an ein Brauhaus erfüllt. Irgendwie fand ich es etwas lieblos aufgemacht. Leider lief auch keine Musik, was ich schon etwas störend finde, gerade wenn es am Anfang des Abends noch leer ist. Aber gut, so konnten wir uns prima unterhalten. Zum Beispiel über die
    Karte: Es gibt die typischen Brauhausklassiker sowie ein paar Steaks, und auch eine kleine Tageskarte. Gestern Abend gab es darauf ein hausgemachtes Hirschgulasch mit (angeblich) hausgemachten Spätzle, eine Gänsebrust oder Keule mit Klößen (wer würde sich da für die Keule entscheiden, wenn man die Brust zum gleichen Preis haben kann?) und Grünkohl mit diversen Toppings. Nach der Bestellung kam dann recht schnell (haben mit 10 Mann ca. 25 Minuten gewartet) das
    Essen: Jo. War solide gemacht und konnte man gut essen, aber nichts besonderes. Wenn die Spätzle hausgemacht waren, dann bin ich der beste Freund von Paris Hilton. Die Spätzle waren teilweise braun und angebraten (warum??), das Gulasch war zart, aber von der Portionsgröße doch etwas knapp bemessenca. 8 Bröckchen Fleisch, die Portion mit Nudeln für 17 Euro fand ich schon heftig. Wäre definitiv unzufrieden gewesen, hätte ich selbst zahlen müssen. Noch eine Anmerkung über den
    Service: der ältere Köbes der uns bedient hat war eigentlich recht flott und freundlich, wir sind nicht beleidigt worden. (Ein Freund von mir bestellte in einem Düsseldorfer Brauhaus mal eine Cola light und bekam vom Köbes ein ey bissu schwul oda wat? zu hören). Unsere leeren Kölschstangen sind auch immer zügig durch volle ausgetauscht worden.
    Insgesamt war es ein netter Abend, aber wegen der Atmosphäre oder des Essens würde ich nicht nochmal hierher kommen, fand es einfach nicht besonders genug

    • Qype User stuess…
    • Amsterdam, Niederlande
    • 5 Freunde
    • 46 Beiträge
    5.0 Sterne
    9.12.2006

    Eigentlich jeden Besucher, den ich in meiner Zeit hier in Köln bisher empfangen habe, habe ich einmal ins Brauhaus Pütz ausgeführt. Die Vorteile liegen auf der Hand: Das Pütz ist direkt am Rudolfplatz und deshalb bestens erreichbar. Man erlebt ein Stück Köln, das touristisch noch nicht entdeckt ist und deshalb fast nur von Kölnern frequentiert wird. Trotzdem sind die Köbesse geradezu nett und das Publikum relativ jung im Vergleich zu den Hardcore-Brauhäusern. Man braucht sich also nicht zu schämen, einen Apfelsaft zu bestellen und wird trotzdem auch nicht überfreundlich von irgendjemanden gefragt, "was es denn sein soll" (wie in den Touristenbrauhäusern in Dom-Nähe). Fazit: Typisch Kölsch für Einsteiger.

  • 4.0 Sterne
    28.9.2012

    Auf dem Weg zum Millowitsch Theater eine schöne Station zum Vorglühen

  • 5.0 Sterne
    16.11.2010

    Hervorragender Laden: Leckeres (Mühlen-)Kölsch, die Köbesse haben den Brauhaustypischen Charme, das Essen ist absolut solide - kann ich nach einigen Besuchen in den letzten Jahren nur empfehlen!

    Der einzige Nachteil an dem Laden: Ich vergesse den Namen immer wieder :-D Aber das ist wohl eher mein Problem ;-)

Seite 1 von 2