Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten
  • Oderberger Strasse 38
    Prenzlauer Berg

    10435 Berlin
    Prenzlauer Berg
  • Transit Information Route berechnen
  • Telefonnummer 030 80614796
  • Webseite des Geschäfts brilliant-apartments.de

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User emilka…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    5.0 Sterne
    22.12.2008

    VIEL besser als irgendein Hotel. Man mietet einfach ein Apartment als Ferienwohnung und schon ist man ein Berliner.
    Bettwäsche, Küche, Handtücher, W-Lan, Seife, Shampoo - alles drin im Preis. Noch ein Geheimtip.

    Im besten Teil von Prenzlauer Berg, direkt an der Grenze zu Mitte.

    • Qype User fnur…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 18 Beiträge
    1.0 Sterne
    28.2.2012

    Also die Apartments sehen sehr hübsch aus, von dem, was ich auf der Webseite sehen kann und das Cafe darunter, ist sehr stilvoll, gemütlich und hat ein schönes Angebot an Speisen und Getränken, aber als ich erkennen musste, dass zum Cafe diese Apartments gehören war die Freude arg getrübt, quasi aufgewühltes Wasser: Warum muss ein ganzes Wohnhaus in ein Ferienwohnobjekt umgewandelt werden? Wie viele Menschen könnten hier wohnen? Es macht mich wahnsinnig wütend! Klar ist es netter und persönlicher als ein Hotel, aber was braucht ein Tourist eine Drei Zimmer-Wohnung. Familien brauchen drei Zimmer Wohnungen, Berliner wollen auch ihn Berlin wohnen und nicht ihren Kiez für Touristen räumen, weil jemand daher kommt und ihr Haus kauft oder sie keine Wohnung mehr finden, wenn sie Nachwuchs bekommen haben und ein Zimmerchen mehr brauchen. Wenn so eine Umwandlung vereinzelt stattfände, wär das nicht schlimm, aber es wird immer mehr, wohin man schaut. Das zerstört die Kieze, es zerstört das Berlin, das die Touris erleben wollen, es ist dekadent. Die Berliner können nicht alternativ ins Hotel ziehen, wenn die Touris ihre Wohnungen besetzen. Dass das der Existenzsicherung der Eigentümer diene, ist keine Entschuldigung, die Existenz wäre wohl durch reguläre Vermietung auch gedeckt. Das dient doch nur der Gewinnmaximierung. So gehts wenigen gut, und den andren immer schlechter. Ich muss leider sagen, ich finds richtig .. :-( !

Seite 1 von 1