Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    29.8.2014

    Ich bin großer Fan der Hamburger Krimiserie "Brook" von Cornelius Hartz. Im aktuellen Buch wird das Brook lobend erwähnt und als ich neulich entdeckt habe, dass es dieses Restaurant tatsächlich gibt, "musste" ich dort hin. Gestern war es soweit. und ich wurde nicht enttäuscht! Das Essen war sensationell. Der Preis SEHR fair. Der Service sehr gut. Einziges Minus gibt es für die nicht vorhandene Schallschutzdecke. Da es so laut war hatte mein 80-jähriger Schwiegervater große Probleme dem Gespräch an unserem Vier-Personen-Tisch zu folgen.

  • 5.0 Sterne
    15.3.2014

    Wir waren gestern das erste Mal mit einer Gruppe dort und sind begeistert. Wir kommen definitiv wieder.

    Der Service ist klasse. Sehr professionell, aber gleichzeitig ehrlich freundlich und entspannt. Wir fühlten uns einfach wohl.

    Das Essen ist einfach hervorragend. Die Speisen hatten eine hohe Qualität und waren optimal zubereitet. Wirklich deluxe und eine Geschmacksexplosion. Ich mag keinen Lachs, aber der gebeizte war herrlich. Danke!

    Die Preise sind die Qualität wert. 5 Gänge für 35 Euro. Samt Weinbegleitung absolut faire 52,- Euro. Das ist es wert!

    Tipp: Von Montag bis Donnerstag gibt es ein 3-Gänge-Überraschungsmenü für 20 Euro.

    Wir kommen wieder!

  • 4.0 Sterne
    7.9.2013

    Das Brook ist eins meiner liebsten Restaurant für einen gepflegten Lunch. Wobei man natürlich auch abends hier sehr gut essen kann. Aber die Lage am Rande der City gegenüber der Speicherstadt machen es für mich persönlich eher zum Mittagsrestaurant.

    Das Ambiente ist modern und sehr warm. Die Tische sind nicht so eng gestellt, was dem ganzen eine angenehme Großzügigkeit verleiht. Der Service ist freundlich und kompetent - wenn es voll ist allerdings auch schon mal etwas langsam. Die Küche ist modern international und immer auf handwerklich wie geschmacklich hohem Niveau.

    Ich persönlich finde die Vorspeisen wirklich großartig - die kommen für mich fast an Michelin-Sterneküche heran. Mein persönliches Highlight ist der Avocadosalat mit Hummer - einfach genial! Die Hauptspeisen sind auch sehr gut - aber fallen m.E. gegen die Vorspeisen etwas ab. (Wenn es z.B. Püree als Beilage gibt, kommt es für meinen Geschmack als etwas zu füllig daher) Die Weinauswahl ist klein aber man findet doch immer wieder sehr leckere Tropfen dabei. Die Preise sind nicht wirklich günstig, doch empfinde ich das Preis-/Genussverhältnis als angemessen.

    Alles in allem bin ich immer gerne hier.

  • 5.0 Sterne
    5.1.2014

    Sehr gute internationale Küche in stilvollem Design!

  • 4.0 Sterne
    5.3.2014

    Wir waren zum Hamburg kulinarisch Menü dort und sehr zufrieden.

    Das Essen war hervorragend: Gebeizter Lachs, Steckrübensuppe, Skrei, Kalbsrücken, Nachtischteller. Alles wirklich kreativ und lecker. Wenn es etwas auszusetzen gab, war es vielleicht, dass der Nachtisch etwas süß war ("Blondie" = Brownie mit weißer Schokolade). Und die Espuma wäre auch nicht nötig gewesen. Da bevorzuge ich ein Sorbet.

    Der Wein war super und nicht zu teuer. Pouilly Fume für 35€. Nicht die üblich dünne Plörre, sondern kräftig und sortentypisch.

    Auch der Service klappte hervorragend, was viele meiner Vorredner nicht bestätigen konnten. Aufmerksam, aber nicht überaufmerksam. So wurde nicht versucht, Wein nachzuschenken, obwohl das nicht nötig gewesen wäre. Aber wenn das Glas leer war, dauerte es maximal 1 Minute bis jemand nachschenkte.

    Auch positiv: Die Tische stehen nicht so eng beisammen wie sonst häufig der Fall.

    Wir kommen wieder!

    • Dave T.
    • Westchester / LAX, Los Angeles, Vereinigte Staaten
    • 7 Freunde
    • 28 Beiträge
    1.0 Sterne
    3.1.2014

    Die Kellner haben Azubi-Niveau, sind entweder zu aufdringlich oder zu abwesend. Und bedankt wurde sich beim Bezahlen auch nicht. Ein Restaurant, das gern Klasse hätte, aber bei weitem nicht an eben diese heranreicht.
    Das Essen sehr übersichtlich - und mittelmäßig.
    Die Toiletten: die Einrichtung bewegt sich auf mittlerem Einkaufcenter-Niveau, der Gestank ist bestialisch.

    Mich sieht man hier nicht mehr.

  • 5.0 Sterne
    3.6.2009

    Eigentlich bin ich kein großer Freund von Ein-Wort-Beiträgen, aber mit U-Nikkis Herrlich (qype.com/review/919809) ist im Grunde genommen schon alles gesagt.

    Ich hatte heute im Brook das Mittagsmenü, das angesichts der hohen Qualität mit 16,50 Euro sehr günstig ist:
    Ziegenkäse-Tarte mit Wildkräutersalat und Portweinfeige
    Kurzgebratenes Thunfischfilet auf Ratatouille-Risotto mit Gremolata
    Vanilletörtchen auf Erdbeercarpaccio mit Sauerrahm-Eis

    Alles perfekt umgesetzt, und auch eine Freude für die Augen (siehe Fotos).

    Einziges kleines Manko: Der Service ist recht langsam, man muss also auch mittags ein bisschen Zeit mitbringen.

  • 5.0 Sterne
    21.3.2010

    Mit Freunden von auswärts einen wunderbaren Abend im Brook verlebt. Parkplätze sind ab 19 Uhr kein Problem.
    Der Service war perfekt und unaufdringlich freundlich, das Essen und die Getränke ein Genuss und jeden Cent wert.
    Wir kommen gern wieder.

  • 1.0 Sterne
    22.12.2007

    Es gibt viele Gründe, sich gute Freunde zu halten. Zum Beispiel man stürzt halsbrecherisch auf die und während der steilen, überdachten Ski-Abfahrt, verliert dabei seine, von allen als peinlich benannte und darob erst recht gern aufgesetzte "Russen-Schapka"; Freunde lesen sie auf und bringen sie mir, während sie sich treulich besorgt nach meinem, im Schnee liegenden Wohl erkundigen, um sich dann gleich über mich zu belustigen, weil die Schapka auf meinem Kopfe wieder installiert und Kleiderordnung repariert ist.

    Oder man geht zu Zehnt in ein Restaurant und hat eine wundervolle Zeit, amüsiert sich, erzählt sich alte und neue Geschichten oder erfindet zur Not eine oder zwei, schlägt sich mal laut lachend auf eigene Schenkel oder Anderer Schultern. Dann fällt es auch nicht sonderlich auf, dass nur eine der Kellnerinnen freund- und höflich, eine Zweite sogar ziemlich schlecht gelaunt und das Essen selbst nicht all zu berauschend ist.

    Am nächsten Tage telefoniert man mit den Freunden und alle sagen, welch' schöner Abend es doch war.

    ---

    Natürlich ist zu Weihnachten nicht alles einfach für Restaurants, für Kellner und für Köche nicht. Und was zu dieser Zeit schlecht sein kann, wäre sonst womöglich grandios. Im Januar oder so also ohne urteilsvermögenmindernde und nervige Freundesschar wieder zum Rande der Speicherstadt zurück und gucken, wie sich des Brooks Boden der Realität anfühlt. Tut mir leid, soweit nur ein Stern.

    • Qype User d_in_t…
    • Hamburg
    • 87 Freunde
    • 69 Beiträge
    4.0 Sterne
    14.9.2009

    Ich war vor ein paar Tagen zu einem Geschäftessen dort und hier der Eindruck:

    Als ich ankam, war das Restaurant noch vollkommen leer. Dies änderte sich leider auch nicht wesentlich, da nur noch ein anderes Päarchen an diesem Abend vorbeikam (es war ein Di. und sehr schön draußen). Da ich auf den Rest des Tisches warten musste, wurde mir meine Wartezeit netterweise mit einem Schluck Prosecco und Mineralwasser verkürzt - sehr aufmerksam.

    Als wir vollzählig waren, wurde dann auch bestellt und unsere Bedienung war des Englischen sehr kundig, was vor allem bei der Übersetzung der Fische auf der Karte sehr hilfreich war.

    Das Essen schmeckte den meisten - viele von uns aßen eine Vorspeise (meine asiatischer Vorspeisenteller war vorzüglich und abwechslungsreich) sowie Fisch (Steinbutt oder Dorade) und die Teller waren am Ende des Abends wirklich leergeputzt. Die Portionen sind großzügig und haben auch eine Spur Raffinesse, so dass man sich nicht langweilt. Fisch ist sicher einer der Hauptgründe, um dieses Restaurant zu besuchen.

    Einziger Mangel: Das Restaurant bemüht sich sehr, einem hohen Standard gerecht zu werden - daher auch die hohen Preise. Das Essen erfüllt es, der Service ist sicher sehr nett, allerdings müsste da nochmal etwas das Gedächtnis trainiert werden. So wurde nachgefragt, welche Speisen bestellt wurden, zudem musste immer wieder nachgefragt werden, wer was bestellt hat oder wer welches Wasser trinkt. Dies ist ok, wenn der Laden brechend voll ist und man unter Strom steht. Da wir insgesamt 10 Leute den gesamten Abend über waren, denke ich, dass man sich schon mal merken kann, wer was bekommt (selbst wir am Tisch von 8 wussten, was der andere bestellt hat).

    Alles in allem ein gutes Essen, aber an den Feinheiten muss noch gearbeitet werden.

    • Qype User Elli7…
    • München, Bayern
    • 901 Freunde
    • 491 Beiträge
    4.0 Sterne
    25.9.2009

    Das Brook hat mir gut gefallen, wir waren gestern hier, gehobenes Ambienete, warm viel Rot-Töne & Gold, Kerzen!

    Donnerstag Abend, ein paar Tische sind belegt, aber es ist noch genügend Platz da.

    Schnell einen Blick in die Karte, bestellen einen Grauburgunder & ein Alsterwasser.

    Überlegen kurz, und entscheiden uns dann allerdings für das Überraschungs-Menü! Die Speise-Karte ist genau mein Ding, da lass ich mich doch auch gern mal überraschen.

    Am neben Tisch wurde ebenfalls das Überraschungs Menü bestellt, so kann man schon mal luschern! ;)

    Ein Gruß aus der Kuche erreicht unseren Tisch, "Wan Tan" schmeckt lecker und macht Lust auf mehr!

    Das vorweg gereichte Brot bzw. Brötchen ist der Hammer, und werden schlimmer weise immer wieder nachgereicht! "Stop", sonst sind wir gleich satt! ;) Dazu gibts grünes Pesto.

    Das Menü war gut, nicht alles war nach meinem Geschmack, jedoch probiert man so mal neue Dinge, das Dessert war gar köstlich!

    Dies schöne Überraschungs Menü im Brook hat uns pro Person 19 EUR gekostet, da kann man nichts sagen!

    Komme bestimmt wieder, auch weil der Service wirklich super war!

    Dann bestelle ich allerdings den Ziegenkäse mit Portweinfeige an Rucola! :)

  • 5.0 Sterne
    23.7.2007
    Erster Beitrag

    Wow - einfach das Beste, was wir beim diesjährigen Schlemmersommer bisher erlebt und genossen haben!!!
    Was hier für 59,- Euro (für 2 Personen) auf den Tisch gebracht wird, muss wirklich keinen Vergleich scheuen.
    Wahrscheinlich hat kaum jemand bisher z.B. Zuckerschoten-Birnen-Suppe oder weisses Pfeffer-Eis probiert - also ganz schnell ins Brook und das Spitzen-Essen dort geniessen!
    Jeder Gang (inkl. Gruss aus der Küche waren das immerhin 7 - aber keine Angst, nicht zu grosse Portionen) zeugte von Kreativität des Koches, viele geschmackliche Überraschungen gab es dabei.

    Aber fangen wir von vorne an:
    Ein Restaurant mit Blick auf die historische Speicherstadt Hamburgs, mit moderner, sehr geschmackvoller Inneneinrichtung, sehr freundlichem, zuvorkommenden Service und wirklich innovativen Gerichten aus der Küche.
    Einziger Minuspunkt ist, dass man manchmal etwas auf den nächsten Gang warten muss, also am besten den Tisch für 18.30 Uhr oder 19.00 Uhr reservieren, dann entgeht man dem.
    Trotzdem: die 5 Sterne sind vollauf gerechtfertigt.
    Wie sagte mein Bruder beim Essen? "Das Beste, was ich seit langem an Essen bekommen habe."
    Ich kann mich ihm nur anschliessen.

    • Qype User kupub…
    • Hamburg
    • 3 Freunde
    • 70 Beiträge
    5.0 Sterne
    14.9.2008

    Ich habe einen wundervollen Abend in einem gemütlichen Ambiente im Brook verlebt.
    Jeder Gang des 7-Gänge Menüs hat durch die raffinierte Zubereitung und den außergewöhnlichen Geschmack geglänzt.
    Das Essen war unglaublich lecker und die Bedienung aufmerksam und fröhlich freundlich.
    Genossen habe ich die gemütliche Atmosphäre, die durch das gedimmte Licht, den grandiosen Blick auf die Speicherstadt und das meditative Gebrabbel der anderen Gäste entstand.
    Hier stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis in diesem gehobenen Restaurant absolut.
    Ein No-Go in dieser Restaurantklasse sind allerdings die Papierauflagen über den Tischdecken Das muss nun wirklich nicht sein!
    Das Abend-Publikum ist im Schnitt über 40 und wohlhabend. Tagsüber sind viele Geschäftsleute anzutreffen.
    Ich freue mich schon auf den nächsten Besuch.

  • 5.0 Sterne
    1.2.2009

    Wer wirklich gut essen will, macht mit dem Brook definitiv nichts falsch. Und weil es etwas abgelegen zwischen innenstadt und Speicherstadt liegt, bekommt man meistens auch spontan noch einen guten Platz. Insgesamt sind die Tische angenehm großzügig verteilt, so dass man relativ ungestört essen und reden kann.
    Die Kellner sind sehr aufmerksam und zuvorkommend. Und Essen kann man da sowieso alles. Klassisch rustikales Wiener Kalbsschnitzel mit Gurkenkartoffelsalat oder feinen Fisch. Die Portionen sind nicht üppig, aber völlig ausreichend. Und wenn man schon mal dort isst, dann empfehle ich auch gleich mal ein Menü. Die Desservariationen sind ein echter Traum. Die Preise dagegen sind hoch, aber für die Qualität und den Services absolut ok.
    Wie gesagt: Wer gut essen will, macht mit dem brook nichts falsch.

    • Qype User REISEB…
    • Hamburg
    • 13 Freunde
    • 39 Beiträge
    4.0 Sterne
    5.2.2011

    Im Rahmen einer Veranstaltung mit gut 50 Gästen gab es ein vorbestelltes Essen, auch die Getränke (Wasser, Weine) waren bereits auf die Tische gestellt bzw. wurden ausgeschenkt.
    Meinem Wunsch nach einem stillen Wasser wurde freundlich und direkt nachgekommen, auch der Nachschub im Laufe des Abends kam ohne Nachfrage.

    Da wir zwischendurch immer wieder Vortragsteile hatten, war es für die Küche sicher keine leichte Aufgabe, dann zügig alle Essen möglichst zeitgleich zu servieren. In diesen Momenten schien Personal zu fehlen und Manches wirkte weniger gut koordiniert.

    Das Essen war, einschließlich eines Grußes aus der Küche, wirklich gut. Es hat geschmeckt, die Portionen waren für die insgesamt fünf Gänge mehr als ausreichend.

    Zum Schluss wurde der Kaffee (Espresso & andere) vorbereitet und an die verteilt, die das jeweilige wünschten. Eine effektive Art, nur mit dem Nachteil, dass es keinen Abschlusskaffee für alle gibt, sondern eher nacheinander. Ob das der Veranstalter so besprochen hatte oder es von Restaurantseite ausgeführt wurde, ist mir nicht bekannt.

    Zumindest für unseren Tisch kann ich sagen, dass alle nett und aufmerksam waren, an anderen Tischen gab es Beschwerden, weil keine Getränke nachgereicht wurden und sich längere Zeit keiner kümmerte.

    Nach dem Abend weiß ich um das gut gemachte Essen, bin mir aber nicht sicher, ob ich noch einmal mit einer großen Gruppe dort essen möchte. Meine Anfrage für eine Veranstaltung im Herbst wurde so beantwortet, dass ich das Gefühl hatte, man lege nicht unbedingt Wert darauf. Vielleicht ein flüchtiger Eindruck, aber etwas mehr Interesse wäre schön gewesen.

    Für Essen und Räumlichkeiten 4 Sterne, für den Service/Interesse an diesem Abend drei Sterne.

  • 5.0 Sterne
    29.12.2011

    Wir hatten ein gutes Erlebnis. Die Speisen waren alle einwandfrei: Fisch glasig, Hirsch und Rind auf den Punkt gebraten. Geschmacklich waren einige Highlights dabei. So fand ich beim Menü beispielsweise die Suppe mit dem Entenbrustschinken sensationell und auch die Calamaretti als Vorspeise. Das Ambiente war sehr angenehm, die Atmosphäre ruhig. Allerdings war das Restaurant nicht ganz halb gefüllt. Der Service war bei uns sehr aufmerksam und freundlich.
    Allerdings: Während der Wein eingeschenkt wurde, wurde das Wasser vernachlässigt. Klitzekleiner Minuspunkt. Wir alle sind sehr zufrieden nach einem wirklich schönen Abend nach Hause gegangen.

    • Qype User Secret…
    • Hamburg
    • 5 Freunde
    • 87 Beiträge
    5.0 Sterne
    10.12.2008

    Ausgezeichnete Küche, vielleicht ein wenig wenig auf den Tellern  aber erstklassig ;). Die laute Lage stört drinnen überhaupt nicht mehr. Man sollte darauf achten, an einem Fenster zu sitzen (und nicht zu nah an der Tür), sonst ist es nicht ganz so gemütlich.
    Leider ist die Bar nicht zu nutzen und ziert den Laden nur. Dennoch volle Punktzahl!

    • Qype User elbmau…
    • Hamburg
    • 11 Freunde
    • 26 Beiträge
    3.0 Sterne
    24.11.2010

    Freunde hatten für gestern Abend einen Tisch reserviert da wir das angebotene Gänsemenü essen wollten. Es war ein Geburtstagsgeschenk für mich und somit sollte es ein besonderer Abend sein.

    Leider wurden wir schon beim Betreten des Restaurants von einem Jüngling abgewürgt, dass es sich leider um eine Doppelbuchung handle und wir so keinem Tisch bekommen können. Naja, ein Zweiertisch an der Tür könne uns notfalls hergerichtet werden oder wir können sonst auch ins Restaurant VLET gehen da gebe es allerdings keine Gans. Nachdem der Jüngling überfordert war kam die Chefin die leider genauso inkompetent war und uns vorlog ,sie hätten uns versucht zu erreichen. Als wir fragten welche Nummer sie angerufen hatten, war diese spurlos verschwunden. Ein Freund ging dann raus - da sagte die Chefin doch wortwörtlich zu dem anderen Freund:" kommen Sie gern mal ohne ihren aufgebrausten Freund wieder". Ohne Worte-

    Somit sind wir ins Schönes Leben gegangen und das war sicherlich eine Bereicherung.
    Die drei Sterne gibt es nur, weil ich schon vorher einmal da war und es ganz ok fand, aber nie berauschend!

    • Qype User Cis…
    • Hamburg
    • 37 Freunde
    • 122 Beiträge
    5.0 Sterne
    1.3.2011

    Ich bin jetzt sehr häufig mit meinem Freund hier gewesen. Wir haben einmal eine Freundin mitgenommen (an einem Abend ohne Überraschungsmenü, unser Lieblingswahl) und sogar meine Eltern!

    Jedes Mal war es toll. Der männliche Kellner mit dem großen Lächeln erkennt uns wieder. Es gibt immer wieder kleine nette Gespräche.

    Das Essen ist natürlich ein bisschen... ähnlich wenn man schon ein paar Male da war. Das erste Mal hat es mir am besten geschmeckt (gerollter Lachs - m-m-m), aber es hat mich nicht wirklich enttäuscht. Die Vorspeisen und Grüße aus der Küche sind am tollsten, Hauptgerichte sind manchmal ein bisschen zu ... normal? Aber ich mag eben spannende, gewagte Kombinationen.

    Das (immer warmes, immer frisches) Brot mit immer wieder neuen Aufstrichen ist noch ein Pluspunkt.

    Ich mag es überrascht zu werden und neue Kombinationen auszuprobieren, deswegen finde ich die Überraschungsmenü das schönste an dem Restaurant. davor einmal kurz Bescheid sagen, was nicht serviert werden kann (Käse, Ingwer und frischem Koriander für mein Freund) und es wird im Prinzip immer ein schöner Abend!

    • Qype User daswun…
    • Hamburg
    • 10 Freunde
    • 35 Beiträge
    4.0 Sterne
    13.6.2012

    Wir haben einen sehr schönen Abend hier verbracht.
    Mit Freunden haben wir uns auf das Rindchen-Menü festgelegt und wurden nicht enttäuscht.
    Essen und Wein sehr gut. Ebenso.. Trommelwirbel. der Service!
    Obwohl das Brook eher gehobene Preise hat, was dieses Menü sein Geld wert.

  • 5.0 Sterne
    7.3.2013

    Mein Wohnzimmer! Hier wurden wir noch nie enttäuscht.
    Meine besondere Empfehlung ist das ständig wechselne Abendmenü.

  • 5.0 Sterne
    9.10.2012

    Wir waren zu viert und hatten das Komplettmenue ( 6 Gänge) für 49,90EUR hier sind alle begleitenden Weine (2 versch. Weisse und ein Rotwein) Wasser und hinterher einen Espresso sowie zum Anstoßen einen Prosecco.
    Das Preis/Leistungsverhältnis ist super. Das Essen ist Spitzenklasse auf deren Homepage Specials anklicken und sofort reservieren ;-)
    Der Service sehr freundlich und Sachkundig. Allerdings beim Wein nicht ganz sattelfest.
    Deshalb trotzdem volle Sternzahl

  • 4.0 Sterne
    27.12.2008

    Empfehlung! Ich war abends im Brook und hatte ein Menü gewählt. Alles drehte sich um die asiatische Küche, Themenwochen auf hohem Niveau:

    Zweierlei Tuna-Sashimi heiß-kaltmit Honig-Soja-Vinaigrette und Avocadocreme
    Asiatische Spaghetti in Sweet-Chili-Sauce mit Romanellitomate und Thai-Basilikum
    Doradenfilet auf Mulligatawny-Kokos-Risotto mit Zitrus-Chutney
    Litschi-Espuma
    Angus-Rumpsteak in Wasabi-Pankokruste mit Togarashi-Pfeffer-Kartoffelpüree und Teriyaki-Spinat
    Gratiniertes Limettenparfait mit Topfen-Gnocchis und Rhabarber
    Eine ebenso großartige wie überraschende Zusammenstellung. Vor dem Dessert mussten wir kurz um Gnade und ein paar Minuten Extra-Pause bitten. Dann konnten wir auch die süße Köstlichkeit genießen.

    Das Ambiente ist recht edel, etwas dunkel und dadurch intim. Wir waren von der fachkundigen und schnellen Bedienung angenehm überrascht.

    • Qype User sgill…
    • Hamburg
    • 6 Freunde
    • 79 Beiträge
    4.0 Sterne
    25.8.2010

    Hier haben wir ebenfalls das Schlemmersommer-Menue probiert und
    fanden es sehr lecker.

    Es gute klassische Küche aber nichts aufregend neues überragendes
    eher solide Gänge die ich für den Preis sehr gut fand.

    Auch eine ansehnliche Weinkarte mit guten Preisen wie ich finde!!

    Ich muss aber gestehen das ich hier aufgrund der Preise nicht normal essen gehen würde, denn in der Klasse finde ich so einige andere Restaurants in HH deutlich besser!!!

  • 3.0 Sterne
    11.7.2011

    Kürzlich waren wir mit 8 Personen im Brook.
    Soviel vorweg: Das Essen war bei allen einwandfrei - wenn auch nicht herausragend - und dem Preis angemessen.

    Das Ambiente ist sehr ansprechend, dafür ist der Laden aber trotz seiner geringen Größe laut. Sehr merkwürdeig: Warum man auf den Tischtüchern noch Papierdecken haben?

    Der Service war höchstens Mittelmaß. Ein gewisser "Ich-bin-genervt"-Faktor war unüberhörbar. Echte Freundlichkeit sieht anders aus.
    Alles dauerte aus meiner Sicht immer einen Tick zu lange. Die Karten, die Aufnahme der Bestellungen, das Essen, die Rechnung.

    Zum Thema Schubladen: Ich weiß noch nicht, wo ich das Brook einordnen soll. Für das Restaurant um die Ecke ist es zu teuer und die Portionen sind zu klein. Zu einem Spitzenrestaurant fehlt noch eine ganze Menge. Wo will man hin?

    Ich werde im Brook jedenfalls kein Stammkunde werden.

  • 5.0 Sterne
    3.12.2011

    Im Brook bin ich mit einer Runde von Freunden regelmässig zu Gast.
    Oft entscheiden wir uns für das 3- bzw. 4-Gänge Menü und wurden noch nie enttäuscht. Der Service ist aufmerksam und freundlich, das Essen in der Regel von hoher Qualität und sehr schmackhaft. Absolutes Highlight: die Griessbällchen zu Dessert! Superlecker.
    Allen unzufriedenen Gästen, ein kleiner Hinweis am Rande: wer nett fragt, dem wird auch nett geholfen. Es ist ganz menschlich, dass vielleicht uach mal was daneben geht, aber wenn man einfach nett das Problem erläutert, wird einem hier immer geholfen. Alles andere kann ich als langjähriger Gast nicht bestätigen.
    Liebes Brook Team, ich schätze Euch sehr und bin gerne Gast, aber Euer Ton hier in einem öffentlichen Forum ist nicht geschäftsfördernd. Emotionalität und Befindlichkeiten haben hier nichts zu suchen, dann lieber nichts schreiben.

  • 4.0 Sterne
    9.12.2011

    Durch Weihnachtsfeier zum Brook gekommen. Auffallend war das warme und gemütliche Ambiente.
    Das 5-Gänge Menü war insgesamt lecker, Portionen ausreichend und hübsch angerichtet. Die Suppe stach heraus, das Doradefilet etwas fade.
    Der Service anfänglich gut, aber nach kurzer Zeit wirkte ein Grossteil sehr genervt. Zur fortgeschritten Stunde sogar ignorant. Ich weiss, so eine Veranstaltung ist Stress pur. Aber ein Tick freundlicher und aufmerksamer, dann wäre alles Top.

  • 4.0 Sterne
    12.12.2012
    Aufgelistet in Das perfekte Dinner

    Das Restaurant Brook liegt nahe der Katharinenkirche, gegenüber der Speicherstadt.
    Ich bin hier tagsüber schon des öfteren vorbeigefahren und dachte mir, das Restaurant muss ich mal testen.
    Gesagt, getan und so saß ich eines Abends im Brook. Es war relativ gut besucht, was sich auch gleich am Geräuschpegel bemerkbar machte. Das Restaurant ist sehr offen gestaltet, wirkt nicht ungemütlich, aber schalltechnisch halt nicht ganz optimal.
    Der Service war sehr zuvorkommend und sympathisch und stand auch mit beratenden Tipps zu Seite.
    Die Speiseauswahl bietet für jeden Geschmack etwas. Die Ausrichtung würde ich als international ansehen, aber mit einem Schwerpunkt in Richtung Deutschland.
    Es gibt für Mittags und Abends zusätzlich zur A la Carte-Auswahl ein gesondertes Angebot, was wohl täglich wechselt.
    Preislich bewegt sich das Brook eher im oberen Segment. Da lohnt es sich schon ein Menü zubestellen, da das in Relation etwas günstiger erscheint.

    • Qype User nikeH…
    • Hamburg
    • 1 Freund
    • 22 Beiträge
    3.0 Sterne
    13.7.2013

    Wir waren gestern zum Schlemmersommer im brook mit 7 Personen.
    Das essen war geschmacklich sehr gut und auch das Auge war zufrieden.
    2 Dinge fielen uns leider sehr negativ auf. Ein Pärchen kam mit Hund, iPad, und Handy an den Nachbartisch, telefonierte und arbeitete mit dem iPad. Da wir uns nicht in der dönerbude befände finde ich das äußerst unangemessen.
    Den Service fragte ich eigentlich sehr höflich aber bestimmt, ob Hunde im Restaurant erlaubt seien. Darauf antwortete man mir seh schnippisch, das ich die Chefin fragen sollte und ob ich denn wüsste, das das gesetzlich nicht verboten sei. Die Chefin kam natürlich nicht um mir eine Antwort zu geben.
    Liebes brook, in einem Restaurant von ihrem Niveau ist es ein absolutes no go Hunde im Restaurant zu beherben, diese auch noch zu streicheln und dann ohne Hände waschen weiter zu bedienen. Auch das Handy sollte man bei ihnen gerne in der Tasche lassen
    Das zweite war eine nicht freundlich wirkende Chefin, die im Service mit arbeitete. Kein Lächeln, keine frage, ob es uns geschmeckt hat. Gastgeber sein ist anstrengend, macht aber mehr Freunde, wenn man lächelt :-)
    Mit Getränken wurde wir spärlich versorgt. Wenn wir darum baten, bekamen wir neue Getränke. Keine weinempfehlung zum Menü, keine frage nach Kaffee zum Dessert.
    Schade, diese Kleinigkeiten erwarte ich in solchen Restaurants. Und das essen spricht ja auch diese Sprache !!!!!
    Der Koch tut mir sehr leid, die Küche bemüht sich und schickt tolles essen raus und der Service macht alles kaputt.
    Also Fazit: zum essen gerne wieder aber bitte mit anderem Service und ohne Hunde.

    • Qype User kowesi…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 8 Beiträge
    4.0 Sterne
    16.7.2009

    Ich war bis jetzt zweimal im Brook,

    beim ersten mal haben meine Freundin und ich wirklich nichts gar nichts zu beanstanden gehabt! Perfekter Weinservice, ein delikater Gruß aus der Küche vorweg, Fleisch und Fisch auf den Punkt zubereitet. Zudem war es auch noch ziemlich voll und die Abläufe waren trotzdem alle just in time!
    Aberdann kam das zweite Mal. Wir wollten direkt Freunde mitnehmen und wurde jäh enntäuscht! Alles was beim letzten Mal gut war, lief dieses Mal schief. Der Weinservice na jaUnser Essen kam nicht gleichzeitig, es war bei weiten nicht so gut wie beim letzten Mal und wir mussten obwohl es nicht so voll war geschlagene 1,5 Stunden auf den Hauptgang warten! Das wurde vom Kelnner nur mit einem lapidaren: Geht gleich weiter abgetan! Erst nach zweimaligem Beschweren bei der Dame des Hauses wurde versucht, die vorhergegangenen Fehler hypermotiviert wegzumachenunkreativ mit einem Dessert!

    Warum der Laden trotzdem 4 Punkte bekommt, weil es beim ersten Mal so perfekt war und jeder mal einen schlechten Tag haben kann, was hier leider viel zu oft ausgeblendet wird und zum anderen denke ich, dass der Laden nicht solche Standards fährt!

    Als Stammkunden wird das Brook mich nicht mehr gewinnen, allerdings werde ich zu gegebenem Zeitpunkt gerne wieder reinschauen!

  • 5.0 Sterne
    29.3.2010

    Ich war am Samstag mit Begleitung im Brook. Wir hatten das aktuelle Hamburg Kulinarisch Menü vorbestellt.

    Der Service war super, unaufdringlich aber aufmerksam. Das Essen war sehr gut, ein Genuss.
    Zum Ambiente bleibt mir auch nicht viel zu sagen, das Brook wirkt sehr aufgeräumt und nicht so vollgestellt, was aber auch den Charme irgendwo ausmacht.

    Fazit: Jeder Zeit wieder.

    • Qype User ktmham…
    • Hamburg
    • 2 Freunde
    • 30 Beiträge
    2.0 Sterne
    24.8.2010

    Ich habe heute mit einigen Kollegen das Brook in der Altstadt besucht und bin leider etwas enttäuscht worden.

    Wir hatten uns gegen das Mittagsmenü entschieden, da es allen Beteiligten nicht zusagte. Also wurde á la carte bestellt.

    Fast keine Vorspeise unter 8 EUR und fast kein Hauptgang unter 20 EUR. Ok, umso höher waren unsere Erwartungen. Das wirklich schöne Bistro-Ambiente und die gute Lage versprachen ja viel.

    Zum Essen: Kurz: mäßig. Den Preis definitiv nicht wert. Ein paar Hauseingänge weiter bekommt man für das gleiche Geld - oder weniger - deutlich bessere und vor allem einfallsreichere Küche.

    Also objektiv betrachtet, alles sehr ordentlich zubereitet und sicherlich auch mit leiser Leidenschaft zubereitet. Aber trotzdem passen Preis und Leistung nicht zusammen.

    Der Service war auch eher... sagen wir überfordert. Klar kann man mal auf dem Weg zur Küche was vergessen und auch gerne noch mal nachfragen. Aber drei mal? Auch das Grundhandwerk des Service am Tisch sollte man beherrschen. (Von welcher Seite wird angereicht, welche Gläser für welches Getränk, nicht unterbrechen wenn der Gast gerade diskutiert, ...)

    Na ja, ich bin jedenfalls nicht glücklich aus dem Restaurant wieder raus. Für den Preis gehe ich nächstes mal mit meinem Kunden in Zippelhaus oder selbst das Schöne Leben am Alten Wandrahm macht da einen besseren Eindruck.

    Leute, Lage ist nicht alles...

    Ach ja: wir waren Mittags (gegen 12:30 Uhr) die einzigen Gäste.

  • 5.0 Sterne
    4.2.2013

    Mein absolutes Lieblingsrestaurant in Hamburg! Wenn ich könnte, würde ich den Koch ehelichen:)man möge es mir nachsehendenn, das was hier auf den Tisch und in den Mund gelangt ist so hervorragend aufeinander abgestimmt und differenziert im Einzelnen herauszuschmecken, dass man dem Schöpfer des Ganzen die Hände küssen möchte.
    Das Restaurant ist in warmen Tönen gehalten (rot/gold) die Tische stehen recht weit auseinander. Es ist empfehlenswert zu reservieren, da meist ausgebucht.
    Der Service ist aufmerksam und geschwind. Wir hatten jedesmal ein Menü. Hierzu kann ich nur eins sagen: Ich bin noch nie enttäuscht worden. Ein Genuss! Die Portionen perfekt bemessen, dass kein Gang leiden muss. Hier komme ich immer gerne wieder und hoffe, dass sich die Qualität der Speisen und die Kreativität des Koches noch lange halten.

    • Qype User Pede…
    • Hamburg
    • 100 Freunde
    • 127 Beiträge
    5.0 Sterne
    29.7.2008

    Ich war am letzten Freitag im Brook essen. Auch wir nutzten das Angebot des viel zitierten Hamburger Schlemmersommers und bestellten das Menü Asian Summer.
    Die Räumlichkeiten des Brook sind wirklich schön. Warme Farben und viele kleine Lichtquellen schufen ein angenehmes Ambiente.
    Der Service war sehr zuvorkommend. Man merkte zu Beginn des Abends allerdings eine gewisse Unruhe beim Service, das sehr viel zu tun war und die Bedienungen daher etwas in Eile waren. Dennoch wurde uns zu unserem Menü ein sehr guter Wein empfohlen, der hervorragend zu allen Speisen passte.
    Das Essen selber war hervorragend. Ich habe selten so ein leckeres Menü gegessen. Alle Zutaten waren stets auf den Punkt zubereitet und hatten stets etwas Besonderes. Besonders von der Thunfisch Vorspeise waren wir sehr angetan.
    Wir verbrachten so einen sehr schönen Abend in einem tollen Restaurant. Das einzige was negativ anzumerken ist war, dass es im Laufe des Abends sehr warm im Restaurant wurde, was aber auch an dem heißen Sommertag lag.
    Ich komme aber auf alle Fälle gerne noch einmal ins Brook.

  • 5.0 Sterne
    21.5.2009

    Waren nach den tollen Qypebeiträgen dort. Hatten es im Qyperadar auf dem iPhone gefunden. D.h. das App funzt ;o) Es war supergenial! EIn 5 GängeMenü mit Dingen die man sich so nie bestellt hätte für 37 Euro zugegeben nicht billig aber für 5 Gänge und für die Qualität ist das super günstig! Voll war es an diesem Tag nicht wir hatten überhaupt kein Problem ein Platz zu bekommen. Der Service sehr aufmerksam! Die Speisen sind zwar nicht riesig aber nach 5 Gängen ist man wirklich gut Satt aber nicht super bis auf die Kante Voll! Einzig die Preise bei den Getränken sind leider richtig happig. Aber ab und zu sollte man wenn man in Hamburg ist sich mal was gönnen - Hier ist das Brooks wirklich super.

    • Qype User idadie…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 15 Beiträge
    2.0 Sterne
    11.2.2013

    Das Essen war sehr lecker  Kompliment an den Koch! Der Service war etwas zu sehr arrogant!

  • 5.0 Sterne
    19.1.2008

    ich gebe es ja zu, so ganz habe ich die freuden der gehobenen gastronomie noch nicht für mich entdeckt.

    aber immerhin: in der vorletzten sonderausgabe "essen und trinken" der Szene lag ein gutschein für das brook - ein menu für 2 für nur 18 EUR pro person.

    ein guter grund, um dieses restaurant einmal zu testen.

    schon der erste eindruck macht klar: wer hier essen geht, der gibt ohne mühe ein paar euro mehr aus.

    sehr nette einrichtung, kühl, minimalistisch und stilvoll.

    die zuvorkommende bedienung zuckte nicht einmal, als ich den rabatt-gutschein erwähne, man bekommt nicht das gefühl ein unerwünschter schnorrer zu sein.

    wir nahmen also platz, wurden dann auch endlich in die unterschiedlichen gänge unseres überraschungsmenus eingeweiht und bestellten gleich einmal eine flasche wasser (was nicht zuletzt an den doch gehobenen preisen der weinkarte lag).

    der erste gang kam schnell, schmeckte sehr gut, und machte die vorfreude auf den rest des abends nur noch grösser.

    was soll ich sagen: im brook habe ich persönlich mein absolutes kulinarisches highlight erlebt.

    ich bekomme die gänge zwar nicht mehr ganz zusammen, dafür liegt mein besuch schon zu lange zurück. aber kleinigkeiten wie eine sensationelle schokoladen-chili sauce zu schweinemedaillons blieben haften.

    wer also einmal sehr lecker essen gehen will, das ganze in wirklich nettem ambiente und umsorgt von gut geschultem personal, der sollte auf jeden fall einmal im brook vorbei schauen!

    ganz klare empfehlung!

    • Qype User Sterne…
    • Hamburg
    • 49 Freunde
    • 277 Beiträge
    5.0 Sterne
    28.7.2009

    Wir waren dort dieses Jahr zum Schlemmersommer.
    Das Ambiente ist schick und modern und der Service prima. Freundlich und schnell.
    Getestet haben wir also das 5 Gänge Menü für 29,50 Euro pro Person und waren von jedem Gang einfach nur begeistert.
    Zunächst gab es als Amuse bouche ein Kalbs Wantan auf Caribbean Chutney. Danach kam das Dreierlei vom Thunfisch Thai-Style. Dazu gab es frisch gebackene Brötchen und selbst gemachtes Petersilienpesto.
    Lecker war auch das Schaumsüppchen von Zuckerschoten mit Sweet Basil und Knusper-Garnele. Nach dem Doradenfilet auf Süßkartoffelpurèe mit Süßkartoffelchip, gebackener Süßkartoffel und Ananas-Relish, das von der Portion schon eher ein Hauptgericht war, mussten wir eine kleine Pause einlegen, so satt waren wir bereits. Der Singapur-Sling-Espuma hat dann toll erfrischt und Platz gemacht für den eigentlichen Hauptgang: Kalbsrücken unter Wasabi-Senfkruste mit pikantem Asiatischem Kartoffelgratin und Teriyaki-Gemüse. Gekrönt wurde der Abend vom Desser, nämlich dem Törtchen von Mascarpone und Pfeffer-Erdbeeren auf Erdbeer-Carpaccio mit Estragon-Eis.
    Alles hat einfach großartig geschmeckt.

    Ich würde jederzeit gern wiederkommen und auch mal A la Carte essen (dann wird es etwas teurer, vergleiche die Preise auf der Homepage), aber Mo bis Do bietet das Brook auch ein Überraschungsmenü mit drei Gängen für 19,99 Euro an sowie jeden Tag ein 5 Gang Menü zu 31,50 Euro. Das lohnt sich preislich auf jeden Fall, da die Qualität einfach stimmt und alles großartig geschmeckt hat.
    Gerne für einen besonderen Abend wieder!

  • 3.0 Sterne
    25.9.2009

    Wir waren letzte Woche zu einem Geschäftsessen dort (mittags). Das Mittagsmenü klingt definitv nach einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis, allerdings haben wir vier lediglich ein Hauptgericht gegessen. Wir hatten einen Vegetarier dabei, der seine Pasta Scampi ohne Probleme ohne Scampi bekommen konnte. Die anderen aßen Fisch und der war meines Erachtens ein wenig salzig aber ansonsten gut. Das Ambiente wurde dadurch ein wenig getrübt, dass nur ein weiterer Tisch hier war. Der Service war gut aber nicht sehr gut. Es waren ja kaum Gäste da und dennoch wurde gefragt, wer denn jetzt nochmal was bestellt hatte. Ich gebe "nur" drei Sterne, weil es in meinen Augen durchschnittlich war, ich aber mehr erwartet hatte. Ich werde es aber schnellstmöglich abends testen und vielleicht verändert sich meine Meinung dann noch :-)

    • Qype User michae…
    • Hamburg
    • 4 Freunde
    • 19 Beiträge
    5.0 Sterne
    3.12.2012

    Wir kennen das Brook nun seit fast 8 Jahren und besuchen es immer wieder einmal zu einem besonderen Anlaß. Das Restaurant ist stylisch und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet  selbst das Porzellan ist Teil des Designkonzepts. An diesem Abend (Sonnabend) war das Brook voll ausgebucht.
    Das 5-Gänge Menu plus der begleitenden Weine (EUR 54,) sagte uns zu. Vorweg bestellten wir einen 2 Glas Champagner. Leider gab es keinen Champagner im offenen Ausschank  dafür empfahl man uns einen Cremant Rosé. War in Ordnung.
    Das Menü überzeugte sowohl in der Präsentation als auch im Geschmack auf ganzer Linie. Vielen Dank an das Küchenteam! Trotz des ausgebuchten Ladens keinerlei Schnitzer  Kompliment!
    Es ist uns bewußt, das gutes Servicepersonal immer schwieriger zu finden ist. Trotzdem gab man sich hier Mühe  leider gibt es hier keinen Tischverantwortlichen, so daß jeder Gang von einer anderen Servicekraft gebracht wird. Hier muß die Chefin nacharbeiten  sie selbst könnte auch etwas entspannter sein und für eine gute Atmosphäre sorgen. Das Team scheint in seiner Stimmung etwas darunter zu leiden. Für den Service vergebe ich daher nur 4 Punkte  die sehr gute Küche reißt es aber wieder raus. Deshalb alles in allem sehr empfehlenswert und gutes Preis-/Leistungsverhältnis!

Seite 1 von 3