Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
    • Qype User uwek20…
    • Hamburg
    • 1 Freund
    • 24 Beiträge
    5.0 Sterne
    15.10.2012

    Eines vorab: alle freundlich, gut organisiert und es ist wie zu erwarten hygienisch in nicht klinischer Atmosphäre.
    Ich komme regelmäßig, lasse mir Termine geben, damit es schnell geht. So kann auch die Mittagspause genutzt werden;)
    Nettonachricht: Blutspenden ist eine gute Sache, es gibt danach ein Snack und gut 20 Euro Aufwandsentschädigung. Spendet man Plasma, dann kannst jede Woche kommen, bekommst aber weniger Geld. Für mich reicht vier mal km Jahr Vollblutspende Also ran

  • 5.0 Sterne
    21.2.2012
    Erster Beitrag

    Wie soll man ein Blutspendedienst bewerten?
    Schwer bis sehr schwer möglich, ich mache es trotzdem.
    Denn ich will das der Sache Aufmerksamkeit geschenkt wird.
    Seit kurzem bin ich auch Blutspender, undzwar in Wandsbek.
    Das Personal ist sehr freundlich, man wird immer gut behandelt.
    Vor dem Blutspenden, wird man kostenlos untersucht und erhält später eine genaue Auswertung.
    Außerdem erfährt man seine Blutgruppe, was sonst sehr viel Geld kostet.
    Des weiteren tut es auch keines falls weh oder ähnliches.
    Es ist eine einfache Art und Weise, etwas gutes zu tun.
    Denn mal Ehrlich, wenn jemanden selber etwas passiert, will jeder sofort Blut, verständlicherweise.
    Aber selber was dafür tun machen die wenigsten.
    Und niemand braucht mir mit dem Argument der Zeit kommen, ich arbeite teilweise 10 Stunden täglich und habe Familie.
    Dafür ist immer Zeit bzw. nimmt man sich die Zeit.
    Denn DAS Rettet Leben!

    • Qype User manu…
    • Tramm, Schleswig-Holstein
    • 107 Freunde
    • 318 Beiträge
    5.0 Sterne
    16.11.2007

    Mal ein ganz anderer Beitrag.
    Das Blut in den Krankenhäusern wird jetzt zu Weihnachten wieder sehr knapp. Die Feiertage stehen vor der Tür und auch die Unfälle vermehren sich in der Winterzeit..
    Warum nicht auch mal was gutes tun..
    Im Krankenhaus Eilbek kann jeder Spender werden, so lange er bestimmte Voraussetzung erfüllen kann.
    Fast jeder gesunde Erwachsene von 18 bis 68 Jahre (Neuspender bis 60 Jahre) kann Blutspenden. Zur Sicherheit werden alle Neuspender von einem Arzt gründlich untersucht - zugleich auch ein kostenloser Gesundheits-Check...
    Denn neuste Untersuchungen belegen sogar, dass regelmäßiges Blutspenden das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen senken kann!

    In HH kann man nicht nur in Eilbek spenden, es gibt den BSD(Blutspendedienst) in Rissen, Harburg, Bergedorf,HH-Nord-Ochsenzoll und in IZ, PI, NMS(kürze das jetzt einfach mal nach KFZ-Kennzeichen ab)

    Kuze Hinweise, nach Fehl-Geburt,OPs(jeglicher Art) sollte man einige Monate warten, min.6 Monate, wenn nicht lieber länger...

    Man muss vor dem Spenden einen Fragebogen ausfüllen und da werden auch die genannten Dinge gefragt..

    Die Spende ist auch nicht nur hilfreich für Andere, sondern kann halt auch wie schon gesagt die eigene Gesundheit retten.

    Für eine Blutspende gibt es ein kostenloses Essen(nach Wahl) und eine finanzielle Entschädigung in Höhe von 23,50EUR( nur das sollte keinesfalls der Hauptpunkt für eine Spende sein).

    Den BSD in Eilbek erreicht man am besten mit der S-1 oder S-11. Ausgang,rechts weg unter der Bahnbrücke durch und gleich wieder recht. Auf dem Lageplan ist das Gebäude nicht eingezeichnet, aber genau da liegt es..

    BSD Rissen: Tel, 040-8191-4900
    BSD Harburg:Tel, 040-1818-862364
    BSD Bergedorf: Tel, 040-72554-1675
    BSD Nord(Ochsenzoll):Tel, 040-1818-872900

    oder Website wie oben angegeben...

    PS: HAMBURG BRAUCHT IMMER BLUT!!!

  • 5.0 Sterne
    27.5.2012

    So, dies ist mein 100. Beitrag bei Qype. Dieser Beitrag soll etwas Besonderes sein, daher habe ich mir gedacht über den Blutspendedienst im Wandsbeker Quarree zu schreiben, zumal ich hier für eine gute Sache werben möchte. Ich bin seit Jahren Blutspender, was viele Vorteile hat: Man tut eine gute Sache, bekommt eine kostenlosen, medizinischen Check, eine finanzielle Aufwandsentschädigung (23,50 EUR pro Spende), sowie ein kostenlosen Imbiss. Hier darf man natürlich kein Gourmetbuffet erwarten. Das Schwarzbrot jedoch, welches in der Gefängnisbäckerei in Santa Fu gebacken wird, ist erste Sahne und allein deswegen schon lohnt sich die Spende.
    Bei Stoßzeiten muß man natürlich ein wenig Wartezeit mitbringen, aber die Mädels vom BSD sind auch bei großen Andrang immer freundlich und zu einem kleinen Klönschnack aufgelegt! Also liebe Qype-User, tut eine gute Sache und spendet Blut!

    • Qype User Annika…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 23 Beiträge
    5.0 Sterne
    27.8.2012

    Also ich bin immer wieder gerne dort, es sind alle freundlich (die Ärzte, wie der Schwestern) und bedanken sich jedes Mal für die Spende, was nicht selbstverständlich ist und überall getan wird (weiß ich von Familienmitgliedern). Das Geld ist nebensächlich (alle 3 Monate 23,50 EUR), es ist einfach schön, zu wissen, dass jemandem geholfen wird und außerdem wird auch das eigene Blut durchgespühlt bzw. erneuert ;-)

    • Qype User Kimjan…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    11.12.2009

    Der Blutspendedienst Hamburg hat seit Sommer 2009 eine neue Telefonnummer zur Terminvergabe: 0800 8842566 (kostenlos). Der Blutspendedienst ist von Eilbek ins Wandsbek Quarree (3. Stock) umgezogen.

Seite 1 von 1