Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    27.7.2012

    In umittelbarer Nähe der Fußgängerzone, der Museumsschiffe und des Otto-Huus findet man das Bunkermuseum. Der Eintritt beträgt 2,- / 0,50 Euro Erwachsene / Kinder.
    Das Bunkermuseum befindet sich in einem echten Bunker aus den 2. Weltkrieg. In ca. 25 Räumen des Bunkers wird die Zeit vor- während und nach dem Krieg detailiert beschrieben. Die Ausstellung ist sehr liebevoll zusammengetragen und nach verschiedenen Themen aufgestellt.
    Es ist das mit Abstand umfangreichste Museum dieser Art, das mir bekannt ist.
    Ein Gefühl, wie es in einem Bunker zugegangen sein muss, bekommt man spätestens bei der Filmvorführung, wenn an einem voll besetzten Raum die Türe, laut quietschend, geschlossen wird. (Keine Angst, sie wird nur angelehnt. Man kann natürlich jederzeit raus.)
    Nur ist die Öffnungszeit von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr vielzu kurz. Wir haben es geschafft, wären aber bei manchen Exponaten lieber noch länger geblieben.
    Für Kinder ist das Museum ebenfalls sehr interessant, nur sollten sie ansatzweise wissen was damals passiert ist, oder aber das Thema 2. Weltkrieg bereits in der Schule durchgenommen haben.

  • 5.0 Sterne
    16.8.2013

    Absolut sehenswert für einen lächerlich kleinen Eintrittspreis.
    Hunde dürfen leider nicht in das Museum.

  • 5.0 Sterne
    23.6.2009
    Erster Beitrag

    Das Bunkermuseum in Emden ist ein Zeitzeuge des zweiten Weltkrieges. Dort sind Ausstellungen über das Leben im Nationalsozialismus und den Luftangriffen der Alliierten auf Emden zu sehen. Es macht deutlich, wie unsinnig Krieg sein kann und sagt aber auch etwas über den Luftschutz in Emden aus. Dort gibt es einige Bunker, die noch heute im Stadtbild zu sehen sind. Emden wurde schwer getroffen und nach dem Krieg wieder aufgebaut, auch das Rathaus war nach den letzten Luftangriffen nur noch eine Ruine.

    • Qype User LaMiet…
    • Emden, Niedersachsen
    • 18 Freunde
    • 175 Beiträge
    5.0 Sterne
    12.11.2008

    Das Emder Bunkermuseum zeigt auf mehreren Etagen Emden während des Nationalsozialismus. Emden hatte im Verhältnis zur Bevölkerungszahl eine sehr hohe Bunkerdichte. Die Zeugnisse sind auch heute noch im Stadtbild an vielen Stellen zu sehen. Die Bunker schützten die Menschen, aber leider nicht das gewachsene Stadtbild. Emden wurde fast komplett zerstört, danach begann der Wiederaufbau - und auch dieser Aspekt wurde in den authentischen Austellungsstücken dokumentiert.

    • Qype User alfred…
    • Emden, Niedersachsen
    • 0 Freunde
    • 71 Beiträge
    5.0 Sterne
    2.1.2011

    Ein super Museum, was Emden während des 2- Weltkrieges zeigt. Es ist alles Vorhanden von Früher: alte Bomben, Uniformen, Bücher, Schränke, die alten Schlafkammern vom Bunker, alte Medizinische Geräte, alte Luftkarten und etliches mehr. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall.

Seite 1 von 1