Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten
  • Frankfurter Allee 44
    10247 Berlin
    Friedrichshain
  • Transit Information Route berechnen
  • Telefonnummer 030 2918267
  • Webseite des Geschäfts burgerking.de

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 2.0 Sterne
    20.6.2014

    Gestern habe ich nach langer Zeit beschlossen, dem Laden noch mal eine Chance zu geben. Wochenlang war die EC Zahlung nicht möglich und ich bilde mir ein, dass sich das auf den Umsatz ausgewirkt hat. Aber naja.

    Gestern funktionierte die EC Zahlung dann an einer von den 4 oder 5 Kassen wieder, und wir haben das Summertime Menü ausprobiert.

    Ich war überrascht, Bacon auf meinem Burger zu finden, wurde dieser in der Vergangenheit ja schon ein, zwei mal vergessen, und das Hähnchenfleisch schien mir qualitativ hochwertiger als bei anderen Burgern der Filiale (z.B. dem Long Chicken). Es war tatsächlich vergleichbar mit Hähnchenschnitzel.

    Ansonsten war es allerdings der übliche Trott: Die Schlange an Kunden war lang, die Mitarbeiter wirkten unfreundlich und schlecht gelaunt, und trotz langer schlange waren nur 2 Kassen geöffnet (von denen nur eine EC Zahlung hatte)

    Den zweiten Stern kann ich leider nur aufgrund der Pommes vergeben, die sind hier nämlich fast immer heiß und knusprig.

    PS: an Sonderaktionen die auch gerne großspurig in der Fernsehwerbung angepriesen werden, nimmt diese Filiale nicht immer teil. Oder zumindest selten.

  • 1.0 Sterne
    20.2.2012

    Au weia. Nicht nur, dass ich meine Burger mit mehr Soße als lecker bekam und sie deshalb recht matschig waren  nein, ich bekam auch noch die falschen. Leider bemerkte ich das erst als ich im Büro war. Zurück im Laden fing man in der Küche nach meiner Reklamation tatsächlich an, die Burger auseinander zu fleddern, um sie mit fehlenden B, T und S zu belegen. Als ich die Tresenkraft darüber informierte, dass ich die kalten Dinger keineswegs noch mal haben will, rollte sie mit den Augen, widersprach mir zunächst und behauptete, ich würde neue bekommen. Glücklicherweise hatte ein anderer Gast gerade ebenfalls beobachtet, was da vor sich ging. Erst dann bemühte man sich und machte im Zeitlupentempo neue.
    Am Ende gab es weder ein Wort des Bedauerns noch eine Entschuldigung.

    • Qype User looke…
    • Berlin
    • 114 Freunde
    • 364 Beiträge
    1.0 Sterne
    18.7.2011

    Ich war mit einem Kumpel hier und wir kamen auf die wirklich schwachsinnige Idee unseren Hunger nun ausgerechnet hier zu stillen. Hier wo ich ohnehin schon schlechte Erfahrung mit genau diesem laden gemacht habe.

    Nun ja, das Burgermenü meines Kumpels wurde irgendwann geliefert und war unterdurchschnittlich (ich mag ihm mal glauben, denn der Typ ernährt sich förmlich von fast food). Mein Wrap war nur zur Hälfte gefüllt und kalt. Als ich am Tresen nachfragte war die Antwort
    = Sie wollen die Chefin sprechen?

    = Nein, ich möchte eine Antwort haben.

    = Chefiiin!!!
    OK, die Chefin kam sichtlich gestresst und bevor ich irgend etwas sagen konnte laberte sie mich auch schon zu:

    = jeder Knilch hat hier irgendetwas auszusetzen

    = moin Chefin, zum einen freue ich mich auch Sie zu sehen und zum zweiten wäre es vielleicht ganz schön erstmal zu hören was der Kunde wünscht

    = und

    = das heisst das der Wrap nur zur Hälfte gefüllt und kalt ist!

    = Das is halt so, wir sind schliesslich ein Franchising Unternehmen.

    = Ist mir schon klar das Sie Vorgaben haben, und aus dem Grund stehe ich ja hier. Den Wrap hatte ich schonmal woanders und dort war er gefüllt. Dämmerts also was ich nun hier will?

    = ick tauschn um
    OK, also warte ich Ewigkeiten und bekomme als mein Kumpel bereits fertig ist von Ihr einen Wrap auf mein Tablett geknallt. Ohne ein Wort oder mich auch nur eines Blickes zu würdigen rannte Sie wieder davon.
    Der erste Blick auf den Wrap zeigte mir alles

    der Riss im Teig, den der vorige Wrap hatte war komischerweise genau der selbe, sprich es war der selbe Wrap

    Die Füllung war noch genau die selbe, wobei ich meinte eine klare Flüssigkeit aus der Füllung entdeckt zu haben.

    der Wrap war mittlerweile eiskalt
    Als ich wieder zum Tresen ging war die Chefin nicht mehr zu sprechen. Der pickelgesichtige Nerd am Tresen hat von mit das Tablett zurück bekommen mit unangetasteter Teigtasche.
    Die Beschwerdestelle von BK hat bis heute nicht auf die Sache geantwortet. Scheint also selbst nicht sonderlich an den ohnehin bereits scharenweise davonlaufenden Kunden interessiert zu sein.

  • 1.0 Sterne
    8.6.2013 Aktualisierter Beitrag

    Das Lokal war leer. Trotzdem lagen zahlreiche Tabletten mit Essresten auf den Tischen. Und die Toiletten waren einfach dreckig. Zum Kotzen!

    1.0 Sterne
    8.5.2013 Vorheriger Beitrag
    The venue was empty but the tbles were covered with food rests and the toilets were so dirty. A real… Weiterlesen
    1.0 Sterne
    8.5.2013 Vorheriger Beitrag
    El local estaba vacío, pero las mesas estaban llenas de bandejas con restos de comida. Y los lavabos… Weiterlesen
    1.0 Sterne
    8.5.2013 Vorheriger Beitrag
    Le local était vide. Pourtant, plein de restes de bouffe sur les tables. Et les toilettes, une vraie… Weiterlesen
    1.0 Sterne
    8.5.2013 Vorheriger Beitrag
    Das Lokal war leer. Trotzdem lagen zahlreiche Tabletten mit Essresten auf den Tischen. Und die… Weiterlesen
    1.0 Sterne
    8.5.2013 Vorheriger Beitrag
    Locale vuoto. Ma toiletta sporchissima. Una vergogna.
    • Qype User mangot…
    • Berlin
    • 4 Freunde
    • 46 Beiträge
    3.0 Sterne
    7.4.2013

    Burger king halt, bin kein grosser fan von aber ist das einzigste wo man schnell essen kann, an sich alles okay ! Service top :-)

    • Qype User me…
    • Berlin
    • 6 Freunde
    • 69 Beiträge
    2.0 Sterne
    17.1.2009

    Diesen BK besuche ich öfter und Qualität und Geschmack waren eben typischer Standard. Mag die Filiale nicht so gerne weil es wirklich sehr unruhig ist und die stressige Chartmusik viel zu laut. Regelmässig fallen dort Mannschaftswagen mit Polizisten ein, scheint wohl direkt in deren Einflugschneise zu liegen. Beim letzten Besuch hat mich Frau Van de bedient. Sie war auch nett aber hatte eine Wunde am Unterarm die einfach unlecker und auch nicht mit einem Pflaster verklebt war. Ich meine kann ja sein das die Wunder verheilt ist aber man sollte schon erwarten das dem Kunden nicht der Apetit verdorben wird. Schliesslich greift man ja tief in die Tüte um die Ware dort abzulegen und streift dabei logischerweise auch mit der Wunde die Papiertüte.

    Sorry, aber auf sowas zu achten gehört für mich zu den absoluten Basics. Geht garnicht!

    • Qype User patric…
    • Berlin
    • 3 Freunde
    • 2 Beiträge
    4.0 Sterne
    7.4.2013

    Sehr nettes Personal, sauberes Ambiente. Burger King Standard.

  • 1.0 Sterne
    28.1.2012
    2 Check-Ins hier

    Wenn die schon selbst nicht wissen, was alles auf den Burger gehört dann gut Nacht.

  • 2.0 Sterne
    29.12.2011

    Ich kann das hier vorhandene Bild größtenteils bestätigen. Dieser Burger King gehört zu den schwächeren Filialen. Durch zu wenig Personal entstehen lange Wartezeiten. Ich habe noch nie gesehen, dass eine zweite Kasse geöffnet war und heute Abend waren über 10 Kunden vor mir. Ich würde den Laden jetzt nicht als abgeranzt bezeichnen, aber da einige Gäste ihre Tabletts nicht zurückbringen können und kein Personal vorhanden ist um abzuräumen, häuft sich gerne auch mal der Müll auf den Tischen. Ich nehme hier das Essen grundsätzlich mit, da es im Laden nicht unbedingt so prickelnd ist. Das Personal ist nicht unfreundlich und die Burger sind in Ordnung. Allerdings bekommt man in anderen Filialen bessere Ware. Reicht einfach nicht ganz für 3 Sterne.

    • Qype User Schenn…
    • Berlin
    • 4 Freunde
    • 29 Beiträge
    2.0 Sterne
    30.12.2009

    Die Preise sind, wie allerdings in den meisten Fastfood-Filialen, sehr billig. Die meisten Burger bekommt man zu einem Preis von 0,99EUR , das kann sich fast jeder leisten.
    Jedoch war das Personal nicht sehr freundlich, man hat sogar vorne an der Theke über die Mitarbeiter in der Küche gelästert, obwohl sehr viele Kunden anwesend waren und alles mithören konnten.
    Außerdem hatte ich das Gefühl, dass sie dort schlecht vorbereitet sind, da ich meistens bis zu 10 Minuten warten sollte.
    Dafür habe ich jedoch manchmal eine Cola umsonst als Entschädigung bekommen, das fand ich sehr nett!
    Jedoch wurde mir auch einmal mitgeteilt: "Die Chicken Nuggets schwimmen noch im Fett!" (als Andeutung darauf, dass die Hähnchenteile noch in der Fritteuse liegen) .. ich denke, dass kann man auch etwas appetitlicher ausdrücken.

    Also würde ich die Burger King Filiale nicht unbedingt empfehlen.. ich habe auch schon besseres erlebt!!

  • 3.0 Sterne
    23.9.2010
    Erster Beitrag

    Insgesamt eine zwar gut besuchte aber wenig attraktive Filiale: bisweilen lange Wartezeiten und unsicheres Personal, demolierte Einrichtung und nerviges Musikfernsehen in sämtlichen Räumlichkeiten. Das Essen war bisher immer anständig, aber man nimmt es sich lieber mit.

  • 2.0 Sterne
    3.12.2011
    Aufgelistet in Hier war ich schon

    Also ich finde es ja doch schon irgendwie ein wenig amüsant, wenn der Herr Andreas Bork als General Manager der Burger King für das gesamte DACH-Gebiet im Fernsehen als Undercover Boss unterwegs ist, um herauszubekommen wo es denn noch was zu verbessern gäbe. Warum? Dazu komme ich gleich. Eigentlich war ich mit meinem Burger King hier ganz zufrieden. Ok, der Laden ist nicht besonders sauber, das Personal aber meist halbwegs freundlich. Man muss auch schauen, dass es sich um anstrengende Jobs handelt. Wenn einen da den ganzen Tag Leute für nen Aufstocker-Job anflaumen, dann hat man keine gute Laune mehr. Wenn mich allerdings der Herr Bork indirekt im Fernsehen auf die sehr strengen Burger King Hygiene-Forschriften hinweist, wo sogar der Bart ab muss und man zeigt wie man sich ständig die Hände wäscht, frage ich mich doch warum man dann so in der Schlange steht und sieht wie (mal wieder) jemand mit ordentlich Ring-Schmuck an den Fingern die Tomaten schneidet und ordentlich in die Scheiben greift. Die Hygiene an den Händen ist mit Ringen jedenfalls nicht gegeben. Dann rennt man noch zur Kassendame und dann geht's wieder zurück. Zum Händewaschen nimmt man zwischendurch immer die Schütze. Vielleicht wird die ja ab und zu mal gewaschen. Also Herr Bork, vielleicht einfach mal nicht Undercover Boss spielen, sondern einfach mal bei Qype die Suche benutzen. Da findet man auch ganz bequem vom Schreibtisch aus Verbesserungspotential. Mahlzeit, vielleicht lieber woanders.

    • Qype User Leeehm…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 30 Beiträge
    2.0 Sterne
    30.6.2011

    Der Franchiser ist wirklich einer der schwächeren. So gerne ich auch die Burger von BK mag aber teilweise geht das gar nicht. Es ist häufig schmutzig, bei den Kassierern kann man mal Glück aber auch mal Pech haben, mit warten hat man eigentlich immer Pech (Es stehen 10 Leute an aber es wird trotzdem keine zweite Kasse geöffnet) und der Oberhammer war letztens, dass sie die Feedback-Gutscheine nicht mal angenommen haben. Frechheit.

Seite 1 von 1