Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • Sendlinger Str. 14
    80331 München
    Altstadt
  • Route berechnen
  • Telefonnummer 089 18910600
    • Qype User Simm…
    • Leipzig, Sachsen
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    5.0 Sterne
    26.9.2008

    Ich musste mich kürzlich wg. einer Zerrung im Oberschenkel in ärztliche Behandlung geben. Schließlich wollte ich (knapp drei Wochen später) am Bln.-Marathon teilnehmen.
    Empfohlen wurde mir Herr Dr. Chr. MAGURA.
    Bereits am Tag nach meiner Anfrage bekam ich einen Termin. Nach einer ersten Untersuchung mit Ultraschall klärte Herr Dr. MAGURA mich über die Möglichkeiten einer erfolgreichen Behandlung auf. Fortan kam ich jeden zweiten Tag zum Clinic-Master, in dessen Anschluss sich Herr Dr. MAGURA nach meinem Befinden und Fortschritten erkundigte. Nach drei Behandlungstagen, fast täglicher Physiotherapie und Medikamenteneinnahme, dämpfte er meine Hoffnung, den in gut zehn Tagen stattfindenden Marathon laufen zu können. Dafür war die Verletzung noch nicht genug abgeklungen, was auch das Ultraschallbild zeigte. Wenige Tage und einige Physio-Behandlungen nach der ernüchternden Diagnose (Muskelfaserriss) bot Herr Dr. MAGURA die Möglichkeit auf, mir eine (eiweißhaltige?) Spritze zu verabreichen, die den Schmerz lindern und den Muskelaufbau fördern kann. Gesagt, getan. Am darauffolgenden Tag -bis zum Lauf hatte ich noch fünf- testete ich auf Anweisung des Physiotherapeuten in einem eineinhalbstündigen Lauf meine Fortschritte und stellte überraschend fest, keinerlei Schmerzen mehr zu verspüren. Juchhu! Mit einer so schnellen Besserung hatte ich nicht mehr gerechnet. Bei meiner nächsten Behandlung durch Dr. MAGURA stärkte dieser meine Hoffnung und gab mir sein Okay für den Marathon.
    Nun ist es bald soweit. Der Marathon findet in drei Tagen statt und ich bin gespannt, wie es läuft.
    Eines ist definitiv und steht schon jetzt fest: Herr Dr. Chr. MAGURA versteht sein Handwerk und ist sehr zu empfehlen. Er nimmt sich wirklich Zeit für seine Patienten, und scheut sich auch nicht vor Negativ-Prognosen.

    Ergänzung: Den Marathon absolvierte ich mit persönlicher Bestzeit (knapp 15 Minuten schneller als beim letzten Marathon im Mai..)

Seite 1 von 1