Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    8.7.2014

    *** Nachtrag eines Besuchs vom 24.2.2011 ***

    Italienisch; das ist so eine Sache bei mir. Wenn ich für unsere Runde einen Italiener vorschlage, dann muss er wirklich gut sein. Wenn es keine 4 oder 5-Sterne-Wertungen im Internet hagelt, dann gehe ich da nicht rein. Insofern bestand bei unserem Besuch keine allzu große Gefahr, denn im Netz hagelt es für das Byblos tatsächlich nur Höchstwertungen.

    Man betritt das Lokal und spürt sofort, dass man hier nicht versucht, mit Italo-Kitsch über Schwächen der Küche hinweg zu täuschen. Das Byblos ist nüchern und modern eingerichtet; fast ein wenig lounge-artig. Das Motto des Lokal steht groß an der Wand geschrieben:

    SEHEN, RIECHEN, SCHMECKEN, GENIESSEN

    Das geht schon los mit dem wirklich sehr frischen selbst gebackenen Brot (welches ungefragt immer wieder aufgefüllt wurde) und dem hochgelobten kalt gepressten Olivenöl vom Papa des Besitzers, direkt aus Apulien kommend. Brot und Öl fanden reissenden Absatz. Aperitifs wurden nur wenige bestellt; Therese's obligatorischer Sprizz war selbstverständlich dabei. Die Vorspeisen sind typisch italienisch; ich hatte Rindercarpaccio mit Rucola und einem wirklich exzellenten gehobelten Parmesan. Bei den Hauptgerichten nahmen die meisten von uns eine der vielen angebotenen Pizzen; andere nahmen Pasta (Aglio e Olio bei Claudia) bzw. Tintenfisch vom Grill (Therese); ein Gericht, welches auf der wechselnden Tageskarte (Schiefertafel) stand. Was soll man sagen: Wirklich keine(r) hat gemeckert. Waren die hohen Wertungen also bisher gerechtfertigt? Ohne Zweifel. Die Pizzen (ich hatte die Pizza Byblos mit Parmaschinken und Gorgonzola) waren groß, großzügig belegt und mit einem dünnen Teig; so, wie es sein soll.

    Nachspeisen wurden nur wenige geordert, da die Mägen gut gefüllt waren. Wirklich lecker ausgesehen hat die Panna Cotta Tiramisu (heißt wirklich so). Der Kaffee war, wie bei Italienern zu erwarten, gut. Ich genehmigte mir einen Grappa Barolo; ein richtiger Gaumenkitzler.
    Die Rechnung kam fix und ohne Fehler und zum Schluss gab's noch einen Gratis-Grappa; was nun wirklich eher selten ist - im Gegensatz zum Ouzo beim Griechen, wo es eher selten ist, wenn es keinen Gratis-Ouzo gibt.

    Alles in Allem: Ein rundum gelungener Abend. Das Lokal muss man sich merken.

  • 4.0 Sterne
    27.6.2012

    Das byblos in der Amalienstrasse wäre mir zunächst von außen nicht wirklich aufgefallen. Es hat eine kleine etwas unscheinbare Terasse, jedoch geht es hier im Inneren des Restaurants etwas schicker zu. Mir persönlch ist der Stil ein Tick zu unpersönlich.

    Doch der persönliche Touch bekommt der kleine Italiener durch sein sehr ambitioniertes Personal, das uns ganz entzückend durch die Tageskarte geleitet hat. Ich habe mich für den gebratenen Mozzarella auf Ruccola mit Cocktailtomaten entschieden. Keine schlechte Wahl. Alles exzellent frisch und schön angerichtet, allerdings darf man hier nicht wirklich viel Hunger mitbringen. Als Apetizer gab es hier  Brot mit leckerem Olivenöl frisch aus Apulien. Echt lecker!

    Pizzen gibt es hier von 5-12 €. Für die etwas gehobeneren Gerichte wie gegrilltes Seewoffilet mit Safransauße oder Gegrillten Octopus muss man schon um die 17,50 € ausgeben. Gute Qualität kostet eben.

    Täglich gibt es hier von 11:30-14:30 ein Businessangebot, wo man zwischen zwei verschiedenen Gerichte wählen kann.  Für alle, die noch das Gefühl haben während dem Essen Arbeiten zu müssen. Hier gibt es auch nen Free WiFi Spot.

    Besonders cool finde ich die Idee, dass man hier den Kindergeburtstag in der Pizza-Küche feiern kann. Dort dürfen das Geburtstagskind und seine Gäste Pizzabäcker spielen, und sich jeder die eigene Pizza nach Wunsch belegen & danach im Steinofen backen!

    Alle Cocktailfans aufgepasst! Von 18-20h gibt es alle Cocktails für 5,50€, dazu wird Pizza Pane serviert. Wenn das mal kein verlockendes Angebot ist! :-)

    Alles in allem zeichnet sich das byblos durch einen hervorragenden Service & qualitativ hochwertiges Essen aus. Ich komme gerne wieder.

    • Qype User fredi-…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    5.0 Sterne
    30.10.2011

    Freunde das Leben kann so schön sein

    wenn man im Byblos sitzt.
    hier stimmt einfach alles

    exzellente Küche

    aufmerksamer Service

    sehr schönes Lokal

    mit hervorragenden Weinen.

  • 4.0 Sterne
    26.8.2012
    3 Check-Ins

    Guter Italiener mitten in Maxvorstadt. Mittags ist es hier immer recht voll. Am besten kommt man vor 12:30 zum Lunchen vorbei. Dann bekommt man auch in der Regel einen Platz draußen auf der Straße (natürlich nur relevant für die sonnigen Lunch-Pausen).

  • 4.0 Sterne
    14.5.2009
    Erster Beitrag

    Für eine Mini-QCN habe ich heute das Byblos aufgesucht. Das Lokal ist relativ schmal und dafür lang, im vorderen Bereich dominiert eine große Bar mit Barstühlen, etwas erhöht dahinter stehen die Tische. Dunkle Möbel geben dem ganzen einen loungigen Touch, die Tische sind weiß eingedeckt, recht schick.
    Auffahllend ist ein nett gestalteter kleiner Außenbereich, der es den Rauchern etwas gemütlicher machen soll sowie ein kleiner Garten im Hinterhof.
    Die Speisekarte besteht aus einer laminierten DinA4 Seite, vorne die Getränke, recht weinlastig, und eine Speisenseite, die man sich auch auf der Homepage anschauen kann.
    Als Vorspeise hatte ich Crostini mit Parmaschinken und Mozzarella, dann eine Pizza 4 Stagioni und ein Teramisu.
    Die Pizza war wirklich gut, gut belegt, nicht zu weich und hellbraun gebacken. Vor- und Nachspeise waren eher Mittelfeld.
    Alles in allem ein freundliches Lokal, bei unserem Besuch etwas mager besucht. Der Service ist aufmerksam und freundlich. Aufgrund der nicht zu großen Auslastung mussten wir auch nicht lange warten.
    Durchaus zu empfehlen.

  • 4.0 Sterne
    12.11.2009

    Gut gestyltes Italienisches Restaurant, auch zur Mittagspause gut geeignet, da preislich noch akzeptabel. Wie man hört hatte zuletzt die Küche schwankende Leistungen, sich nun aber auf gutem Niveau stabilisiert, wie ich selbst bestätigen kann. Stärke liegt weniger bei Pizza, eher bei Pasta und anderen Gerichten. Draussen am Weg nur wenige Sitzplätze.

  • 5.0 Sterne
    21.6.2009

    Byblos?
    Was würden Sie damit verbinden?
    Ich war Neugierig und schaute mal vorbei.
    Was ich dort bekam ist für Münchner Verhältnisse echt Klasse. Eine ruhige Oase im hektischen München. Quasi ein echter Geheimtipp.
    Riccardo, der Besitzer ist ein klasse Typ und hat ein Team auf das er stolz sein kann. Trotz Fehlbestellung zauberte die Küche, beim Erstbesuch, ein Spitzenmenü, so dass ich Kugelrund diesen Italiener verließ. Tags drauf mußten wir es noch einmal probieren und wir wurden wieder überrascht. Die Karte ist Abwechslungsreich und nach Jahreszeiten orientiert.

    Somit: Absolut Empfehlenswert, Geheimtipp

    • Qype User MeikeM…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 10 Beiträge
    5.0 Sterne
    27.2.2011

    Nicht zu groß, dafür geschmackvoll und von erlesener Qualität: Das gilt für das Bayblos, das gilt aber auch für die dortigen Speisen. Endlich mal wieder ein Italiener, der auf Authentizität und Qualität und nicht nur auf das schnelle Abspeisen seiner Kundschaft achtet ... von mir gibt es zehn Sterne. Fantastisch!

    • Qype User danils…
    • Böblingen, Baden-Württemberg
    • 1 Freund
    • 4 Beiträge
    5.0 Sterne
    11.6.2011

    Das Essen war sehr gut: Vorspeisen sehr lecker, Pizza größer als der zugehörige Teller und sehr gut im Geschmack. Die Bedienung jederzeit aufmerksam und sehr freundlich. Top Preis-Leistungsverhältnis.

  • 5.0 Sterne
    11.11.2011

    Pizzabrot und Pasta sowie das Tiramisu waren unglaublich lecker. Cooles, italienisches Flair, aber nette unaufdringliche Bedienung sowie sehr gute Aperitivs haben zu einem sehr schönen Abend beigetragen!

    • Qype User MSJuni…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    26.8.2009

    Seit geraumer Zeit gehe ich nun in das Byblos und nicht nur weil es in nächster Nähe zu meiner Wohnung befindet, nein, die Atmosphäre und das tolle Essen locken mich immer wieder zu diesem Restaurant.

    Zunächst einmal sollte gesagt werden, dass der äußere Eindruck, der Stil des Byblos, mir sehr gefällt. Der coole aber nicht sterile Loungestil verbunden mit dem Mix aus bekannter italienischer Musik und der schönen Terasse sowie der Bar ist wirklich sehr einladend.
    Anbei sollte erwähnt werden, dass es in München meiner Meinung nach genügend Restaurants oder Lounges schon gibt mit schöner Einrichtung. Jedoch überzeugt mich oft die Küche nicht.

    Beim byblos hat mir das Essen von Anfang an sehr gut geschmeckt. Ich liebe es auch mittags das Menu zu nehmen, was für Münchner Verhältnisse zudem sehr preiswert ist. Der absolute Renner im byblos, an dem ich nie vorbeikomme, ist das Panna Cotta. Ich muss mich hierbei den vorherigen Beiträgen anschließen. Es ist wirklich ein Traum.

    Als mehrfacher byblosgänger ist es sehr interessant den Sevice zu beobachten. Riccardo ist wohl einer der kommunikativsten Wesen, die es auf diesem Planeten gibt. Immer sehr nett und zuvorkommend, aber man hat nie das Gefühl jemandem asgeliefert zu sein, der einen nicht in Ruhe lässt.

    Zusammengefasst lässt sich sagen, dass ich das Byblos voll und ganz weiterenpfehlen kann

    • Qype User Moartl…
    • Freyung, Bayern
    • 0 Freunde
    • 10 Beiträge
    5.0 Sterne
    5.3.2010

    Volle punktzahl! So will ich einen Italiener haben!! Hervorragende speisen, schnelle bewirtung, stilvolles Ambiente! Dazu wirkt das Local sauber und aufgeräumt, die Kellner freundlich und auf zack mit dem Gespür für die richtige Ansprache! Auf Sonderwünsche meiner Freundin wurde eingegangen(sie durfte sich ihre Pasta selber zusammenstellen)!
    Perfekt

    • Qype User TheKin…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    5.0 Sterne
    31.10.2011

    Das Byblos ist eines unserer Stammlokale. Meine Frau und ich haben hier schon sehr schöne Abende verbracht.
    Es ist schön eingerichtet und nicht zu groß gehalten, vorne befindet sich der Barbereich und hinten sind schön eingedeckte Tische. Der Service ist nett und aufmerksam.
    Das Essen ist sehr lecker. Vor allem gibt es eine große Wein auswahl und die Weine sind klasse.
    Ich kann das Lokal nur empfehlen.

    • Qype User Fazi…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 1 Freund
    • 133 Beiträge
    5.0 Sterne
    12.4.2011

    Wir hqben zwar nicht gegessen, aber der Service ist super, das Personal sehr nett und das Restaurant sehr gescgmackvoll eingerichtet. Klasse zum chillen.

    • Qype User doc-m…
    • Freiburg, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    29.6.2011

    Super freundlicher, aufmerksamer und dabei unaufdringlicher Service. Salat und Pizza waren lecker und reichlich. Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

    • Qype User zodrel…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    3.0 Sterne
    3.11.2011

    Wir waren wochentags zur Mittagszeit da, so gegen 13:30 und waren mäßig begeistert, die Bedienung eher aufdringlich, ist mangels anderer Gäste ständig zu uns an den Tisch gekommen. Und was mich von weiteren Besuchen abhält: Obwohl wir beide Pizza bestellt haben, fehlte der dezente Hinweis auf das Mittagsmenü. Lieber wurde die teuerere Pizza a la carte verkauft. Als Gast merkt man (sich) sowas und hält beim nächsten Mal Ausschau nach Alternativen.

    • Qype User prinze…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    1.0 Sterne
    21.1.2012

    Wir waren heute zu zweit im Byblos. Über Groupon hatten wir einen Gutschein erstanden, auch aufgrund der guten Bewertungen, um das Restaurant auszuprobieren. Italienisches 3-Gänge-Menü de luxe für 2 Personen für 23 statt
    55EUR. Täglich welchsendes
    Menü: Antipasti (z.B. Vitello Tonnato oder Rinder Carpaccio), Hauptgericht (z.B. Dorade vom Grill oder
    Scalapino) und Dessert je nach Saison und Tageskarte stand auf dem Gutschein und voller Vorfreude machten wir uns auf den Weg. Das Restaurant ist puristisch, schön eingerichtet, Tische stehen recht eng, geht aber noch. Wir hatten reserviert, nach Rückfrage sie hatten einen Gutschein, richtig? wurden wir zu unserem Tisch geleitet. Leider kam gleich zu Beginn das böse Erwachen.
    Das Tagesmenü wurde vom Chef (?) vorgestellt:. Als Vorspeise gäbe es heute Gemüseauflauf, dann Pasta Amatriciana und zum Schluß ein Halbgefrorenes. Mit dem Angepriesenen hatte das nicht viel zu tun. Wir sprachen den Chef direkt drauf an: Vitello Tonnato oder Carpaccio wäre etwas anderes als Gemüseauflauf, Dorade und Pasta trennen Welten (5 Min später wurde am Nachbartisch Pasta als Zwichengericht angeboten) und die Tageskarte versprach einige interessante Vor- und Hauptspeisen. Das Menü sei halt so wurde uns gesagt. Bevor wir die Getränke bestellt hatten, erhielten wir die Vorspeise: Der Gemüseauflauf entpuppte sich als Art Tarte gefüllt mit einem Erbsenpürree. Die Pasta war geschmacklich ok, aber die Portion winzig (am Nachbartisch bestellt sich eine junge, zierliche Frau (kein Bauarbeiter) noch Bruschetta nach, weil es nicht gereicht hat). Das Dessert haben wir nur halb gegessen, da es einfach nach nichts geschmeckt hat. Wir waren sehr enttäuscht und werden sicher nicht mehr hingehen. Niemand wird gezwungen bei Groupon mitzumachen, aber wenn sollte man es als das nutzen wozu es gedacht ist: Neukunden für sich zu begeistern. Hier wurde der Kunde verarscht. Das Menü war nie 55 EUR Wert und hatte nichts mit der ausgeschreibenen Leistung zu tun. Bei einem Besuch ohne Gutschein wäre das Preis/Leistungsverhältnis selbstverständlich noch unangemessener. Schade, ich kann von einem Besuch nur abraten!

    • Qype User Napier…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    5.0 Sterne
    11.8.2012

    Wir waren gestern mit dem Gutscheinbuch im Byblos. Ehrlich gesagt, schreibe ich nicht gerne in Foren. Aber ich bin immer noch so begeistert von dem Restaurantbesuch, dass ich mich jetzt doch überwunden habe einen Kommentar zu verfassen.
    Wir waren zum Abendessen dort. Ausgewählt hatten wir zwei Getränke (Soft-Drink+Bier), ein Bruchette als Vorspeise und zwei Gerichte der Tageskarte (Gefüllte Aubergine +Canneloni mit Fleischfüllung). Da es gestern Abend ein schöner Sommerabend war, saßen wir draußen.
    Service: Der Service war von Anfang bis Ende excellent und wirklich außergewöhnlich freundlich! Man hatte den Eindruck dem Personal macht die Arbeit Spaß: lächelnd & locker, aber denoch sehr höflich.Ich kann mich nicht erinnern, wann ich mich in einem Restaurant so wohl gefühlt habe.
    Ambiete: ist modern und chic. Die Einrichtung ist sehr geschmackvoll ausgewählt worden. Zudem sind die Räume des Lokals und die Toiletten sehr sauber.
    Essen: ein wahrer Gaumenschmaus! Unglaublich der Geschmack! Am besten selber probieren!Die Teller waren schön dekoriert. Die Portion war jetzt nicht üppig, aber sehr passend für einen Sommerabend.
    Preis: insgesamt haben wir 23,80EUR gezahlt. Ich finde der Preis war gemessen an der Atmosphäre absolut gerechtfertig (ohne Gutscheinbuch knapp35EUR). Besonders wenn ich daran denke in einem Biergarten ca. 20EUR zu zahlen, wobei die Gerichte geschmacklich Welten entfernt liegen. Natürlich kann man sich das nicht jede Woche leisten, aber zu besonderen Anlässen wäre es für mich jetzt erste Wahl.
    Ich bin sehr fasziniert und werde sicherlich gerne wieder kommen.
    Herzlichen Dank für ein solch leckeres Essen!
    Ein neuer Fan! :)
    PS.: Für alle die beim ersten Mal enttäuscht waren, gebt dem Lokal eine zweite Chance!!!!!!!Die Beiträge mit den Groupons hören sich echt mies an, aber wie gesagt es scheint da wohl einiges schief gelaufen zu sein im Vertrag zwischen Restaurant und Groupon. Ohne Groupon oder mit Groupon: Glaube ich, ist eure Kritik angekommen und man ist nun sehr bemüht glückliche und zufriedene Gäste zu haben.

    • Qype User joseph…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    20.8.2012

    ich war letzte woche im byblos und kann nur sagen, dass ich rundum mehr als zufrieden war..
    der service war komplett nett und zuvorkommend..man ist auf jeglichen extrawunsch eingegangen und der kostenlosen limoncello am ende hat den abend so richtig abgerundet
    auch das ambiente hat uns gut gefallensehr stilvoll und doch nicht over the top, was ja leider in münchen oft der fall ist
    das wichtigste bei einem restaurant ist ja das essen..ich hatte pizza, meine begleitung pasta
    beides sehr gut..die pizza richtig dünn und knusprig und die pasta war auch lecker
    und preislich war das für münchen mehr als gut
    also fazit: komme liebend gerne wiederdanke für den tollen abend

    • Qype User loomst…
    • Kopenhagen, Dänemark
    • 21 Freunde
    • 274 Beiträge
    4.0 Sterne
    14.5.2009

    ich war auch mit bei der miniqcn. der laden wirkt alles in allem etwas steril und kühl. was manche leute sich dann halt unter lounge vorstellen. das essen war alles in allem sehr gut. ich hatte crostini miste/a als vorspeise, als hauptgericht spaghetti mit meeresfrüchten und zum dessert sehr leckere pannacotta. die speisen waren alle wirklich schnell da. der service war in ordnung. die preise sind gerade eben noch nicht teuer. aber schnäppchen erwartet man so nahe am odeonsplatz auch nicht. die toiletten sind sauber. und wie gesagt, der einrichtung hätte ich ein bischen mehr leben dazugewünscht. aber vielleicht erwartet das dortige klientel genau diese art der einrichtung.

  • 5.0 Sterne
    19.10.2012

    Gestern Abend sind wir auf der Suche nach was Leckerem zu Essen eher zufällig am Byblos vorbei gekommen. Die Überraschung hätte größer nicht sein können. Ich kann mich nicht erinnern, das letzte Mal so gut gegessen zu haben. Das Vitello Tonnato war der Hammer. Dazu ein Lachs-Carpaccio, hinterher (ausnahmsweise mal wirklich) selbst gemachte Ravioli mit Trüffelfüllung in Buttersauce. Die Bedienung so was von aufmerksam  also wer selbst ein Restaurant hat und seine Bedienungen ausbilden möchte  hier kann man sich anschauen, wie eine Bedienung unaufdringlich, dennoch präsent und wirklich kompetent und höflich ist. Das Ambiente ist der einzige Punkt, an welchem man mäkeln könnte. So richtig gemütlich ist es nicht, dafür aber sehr, sehr sauber (Stichwort Toiletten) und gepflegt. Unbedingt das Olivenöl auf dem selbst gemachten Brot ausprobieren! Wir haben dann im Gespräch mit dem Kellner heraus gefunden, dass das Olivenöl vom Vater des Besitzers selbst hergestellt wird. Rundum begeistert! Suchtfaktor sehr hoch!

Seite 1 von 1