Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • Weinbergsweg 20
    10119 Berlin
    Mitte
  • Transit Information Route berechnen
  • Telefonnummer 030 44034144
  • 5.0 Sterne
    25.9.2012 Aktualisierter Beitrag

    Einen echten Mehrwert kann ich mit dem Text nicht bieten. Es wurde schon alles geschrieben.
    Ambiente und Leistungen in Form von brennbaren Inhalaten wie Milchkaffee, Cappuccino, Croissant, Macarons, Madeleines sind sehr francoirgendwas.
    Das Publikum ist es nicht, macht nichts, dafür halten die iPad-Esel und Eselinnen als auch die Eituteigesprächsfetzengebärdenden den Laden ganz gut am Laufen. Das ist gut.
    Für den Umsatz des Cafés. Und die Gewinnabsichten.
    Und für mich.
    Weil ich dann dort auch in Zukunft auf francoirgendwas stoßen werde ohne den Laden gleich kaufen zu müssen.
    Merci beaucoup et je vous souhaite une bonne journée
    A+

    5.0 Sterne
    4.3.2011 Vorheriger Beitrag
    Enfin un autre café Francais près de chez nous. Croissants - délicieux, Macarons - tout frais, Café… Weiterlesen
  • 4.0 Sterne
    26.8.2013 Aktualisierter Beitrag
    5 Check-Ins hier

    Heute mal kein Kaffee. Heute gibt es Quiche Lorraine. Es ist der Mittagspausen Check fürs Fleury. Wie lange dauert es von der Bestellung bis ich mein Essen auf dem Tisch habe? Macht es satt? Macht es voll und träge? Wie ist das Preisleistungsverhältnis?

    Die Quiche kostet 6 EUR und kommt mit Salat. Sie kommt nach 10 Minuten. Das finde ich fair.

    Beim ersten Happen wundert mich noch die Konsistenz der Quiche. Sie ist ungewöhnlich cremig. Ein bisschen wie warmer Pudding. Nichts für Leute, die eine Obsession mit weich zubereiteten Eiern. Nach dem dritten Happen hat mich der Geschmack aber überzeugt. Die Quiche ist lecker.  Auf den Punkt salzig und der Speck ist weder trocken noch hart.
    Der Salat ist simpel aber gut und macht mich zusammen mit der Quiche satt. Aber nicht so satt, dass ich das Gefühl habe, Ich könnte nicht mehr arbeiten.

    Bonuspunkt: Sonnenseite. Bei entspannten 23ºC sitzt es sich sehr gut auf der Terrasse.  Bräunungseinheiten zum Nulltarif inklusive :-)

    4.0 Sterne
    11.6.2012 Vorheriger Beitrag
    Ok, nennt es weit hergeholt, aber bei Café Fleury denke ich immer an das Café de Flore in… Weiterlesen
  • 3.0 Sterne
    11.3.2013
    1 Check-In hier
    Aufgelistet in Café

    Der große Vorteil das Ladens ist ganz klar die Lage. Den die ist perfekt für ein Frühstück am Vormittag den da ist dieser Platz mit der allseits beliebten SONNE gesegnet. Und da man hier draußen sitzen kann hab ich mich schon mal nen Ast gefreut die ersten wärmenden Frühlingssonnenstrahlen geniessen zu können!

    Etwas abgesetzt vom Rosenthaler Platz ist es hier ganz ruhig, gleich nebenan ist auch noch ein ganz netter Park. Wer zu viel Kaffee getrunken hat kann hier seine nervösen Koffeinschübe austoben.

    Zurück zum Fleury: Hier ist alles irgendwie französisch, anscheinend auch die Mädels hinterm Tresen. Das kann dann auch mal zu kleinen Kommunikationspannen führen. Auf den Hinweis das der frisch gepresste O-Saft noch nicht geliefert wurde, wurde ich auch erstmal sehr kritisch angeschaut. Da fühlt man sich doch gleich richtig gut!

    Zu Essen gibt es neben Kuchen jede Menge Auswahl an belegten Baguettes die frisch und in schönen Kombinationen aber relativ spartanisch belegt werden. Der Preis ist okay, für Hamburg wäre es günstig.

    Der Kaffee gelingt den Damen dagegen hervorragend, die bestellte Schorle war auch gut gemischt. Man kann es also aushalten.

    • Qype User jandir…
    • Berlin Charter Township, Vereinigte Staaten
    • 3 Freunde
    • 18 Beiträge
    5.0 Sterne
    11.10.2013

    Aus dem Nola's hierhin geflohen. Guter Milchkaffee. Nettes Ambiete.

  • 5.0 Sterne
    9.5.2013

    Ich war sehr zufrieden. Könnte etwas mehr Raum gebrauchen, aber Kaffee und Kuchen waren Top. Das man an der Theke bestellen muss sollte man wissen, stört aber nicht.

  • 3.0 Sterne
    7.9.2011
    1 Check-In hier

    Also irgendwie weiss ich nicht, wie ich das Café Fleury bewerten soll, deswegen mache ich mir mal eine Liste.

    Service: Langsam, obwohl insgesamt 3 oder 4 Bedienungen im Laden standen. Vielleicht standen sie sich aber in erster Linie im Weg. Als meine Begleitung ihren Kuchen und ihr Getränk schon hatte, war von meiner Bestellung noch nichts zu sehen - obwohl wir zur selben Zeit bestellten. Ich wurde etwas ungeduldig, weil wir ja eigentlich zusammen Kaffee trinken und Kuchen essen wollten. Als ich nachfragte, hiess es, dass meine Bestellung im übernächsten Gang kommt. Sehr merkwürdig.

    Kuchen: Sehr sehr lecker, ich hatte den mehllosen Schokokuchen. Für den Preis war das Stück aber wirklich sehr klein.

    Getränk: Was hab ich mich gefreut, als ich gelesen habe, dass es hier Ovomaltine gibt. Das Getränk., das ich aber bekam, war eher eine warme Milch mit leicht bräunlicher Farbe, aber insgesamt eine dünne Plörre.

    Einrichtung: Gemütlich und niedlich, man kann sowohl drinnen als auch draussen sitzen und draussen dem Treiben auf dem Weinbergsweg zuschauen.

    Insgesamt ist das Kuchen- und Essensangebot sehr ansprechend, die Preise aber an das touristische Umfeld angepasst. Alles in allem gebe ich hier 3 Sterne, denn es war alles in allem ganz in Ordnung, aber aus den Socken gehauen hat es mich nicht. .

  • 4.0 Sterne
    30.6.2010

    Ach ja, und noch ein Beitrag zum Café Fleury... es ist aber auch schnuckelig dadrin!

    Nicht nur für Frankreich- und Café au lait-Fans ein Ort, zu dem man pilgern sollte. In Mitte verbirgt sich mit dem Cafe Fleury ein kleines Frankreich. Sowohl Einrichtung als auch Duft versetzen einen in die wunderbare Welt der Amelie und französische Schauspieler lächeln schwarz-weiß von der Wand.

    Hier kann man beim Petit Dejeuner Croissants in Milchkaffee tauchen, Croques knuspern, sich an Kuchen und Tartes berauschen oder Quiches genießen - alles selbstgemacht nach Rezepten aus dem Elsass. Aber auch für den herzhaften Hunger ist gesorgt: Es gibt täglich wechselnde Suppen und eine Auswahl an frischen Salaten, verfeinert mit Elsässer Wurst, Flusskrebsschwänzen oder überbackenem Ziegenkäse. Dazu französische Aperitivs oder Weine und eine charmante Bedienung am Tresen mit französischem Akzent.

    Damit nicht genug, denn das Café bietet eine kleine aber feine Auswahl an französischen Spezialitäten wie Mandarinenlimonade, Biskuits, Pasteten, Marmeladen und Senf - allesamt in schöner Verpackung. Zum Freunde beglücken gibt es Kleinigkeiten wie Nougat mit Lavendelhonig oder Trüffelspäne.

    Ooooh, j'taime le Café Fleury!! Vive la France!

  • 4.0 Sterne
    17.5.2010

    Ein kleines Stückchen Frankreich am Weinbergsweg! Das Käsefrühstück, mit den unterschiedlichsten französischen Käsesorten, oder Campagne, mit verschieden Wurst- und Patésorten schmecken herrlich "französisch". Doch nicht nur das Frühstück ist hier sehr zu empfehlen. Es gibt auch ein leckeres Kuchen- und Tarteangebot. Ein kleines Stückchen Frankreich zum mit nach Hause nehmen gibts auch und zwar durch den im Café involvierten Laden, in dem man Wein, Cremant und unterschiedliche Keksvariationen erstehen kann.
    Die Speißen kosten zwischen 3 und 11 Euro und Kuchen gibts ab 2 Euro. Einziger Nachteil: im Moment wird direkt nebenan gebaut, weshalb es auf der wunderschönen Holzterasse leider auch unglaublich laut ist.

  • 4.0 Sterne
    9.6.2010

    Ein äusserst charmanter Aufenthaltsort, um sich beispielsweise kurzzeitig dem Stress des Alltags zu entziehen.

    Gut gelöst ist - wie ich finde - die Bezahlung. Sitzt man draussen, geht man an die Theke, bestellt, zahlt, setzt sich draussen wieder hin und wartet, bis der Kaffee kommt. Das erspart einem die langen Wartezeiten auf bocklose oder überforderte Bedienungen. Aufgegessen, ausgetrunken, gehen ohne Warten.

    Aber obacht, beim essen ist man nie allein, die mutigen Spatzen hätten gerne auch was von der seeeeeehr leckeren Apfelzimttarte und die sind da nicht zimperlich :)

  • 4.0 Sterne
    12.6.2010
    Aufgelistet in Les petits cafés

    Wenn isch an das Café Fleury denke, muss isch immer eine fransösische accent in mein Gedank' unterdrücken... Einfach ein ganz entzückendes kleines Café. Diese Kuchen! Diese Tartes! Und diese Quiche! Wenn ich ein Gebäck wäre, würde ich mir wünschen, eines dieser hübschen und unverschämt leckeren Törtchen in der Auslage des Fleury zu sein. Und dann würde ich jeden besonders süß anlächeln, der am Tresen seine Bestellung aufgibt. Fast so wie die netten Servicekräfte. Nur mit mehr Kalorien.

    Leider ist das Fleury schon lange kein Geheimtipp mehr und deshalb fast immer voll. Wer das Café mal in Ruhe ausprobieren möchte und entsprechend Zeit hat: Unter der Woche am Nachmittag ist es meist etwas leerer.

  • 4.0 Sterne
    15.6.2010

    Von vielen meiner Freundinnen ist dies ein Lieblingsspot!
    Ich mag es auch gerne.
    Schade finde ich die Selbstbedienung aber das nehme ich in Kauf!

    Es gibt eine gute Auswahl an Zeitschriften und vor allem das Regal mit den kulinarischen Accessoires zum mitnehmen für zu Hause hat es mir angetan. Deshalb schaue ich öfter mal rein und verlassen den Laden mit einer neuen exotischen Senfsorte.

  • 4.0 Sterne
    22.6.2010

    Süßer, kleiner, französischer Laden in der Nähe vom Rosenthaler Platz. Wunderbar zum Frühstücken oder Nachmittags für Cafe und Kuchen oder einen lauen Sommerabend mit einem Glas Wein.
    Nicht ganz billig und meistens ziemlich voll.
    Das Bezahl-Konzept ist praktisch, vorab an der Theke odern und bezahlen, die Bedienung bringt dann das Bestellte.
    Alles in allem ein sehr charmanter Ort. Am besten unter der Woche kommen und dann drinnen zwischen den Kissen sitzen, lesen und eine tarte au citron genießen.

    • Qype User Marty0…
    • Berlin
    • 59 Freunde
    • 63 Beiträge
    4.0 Sterne
    27.7.2009

    Also ich muss meinem Vorposter widersprechen. Das Personal war flink und freundlich! Kein Kunde musste lange warten. Und voll war es auch nicht, man konnte sehr gut draußen sitzen.
    Bestellt hatte ich einen Salade Fleury, der frisch und lecker war^^ denn wie schon vorher angemerkt: wer will denn schon alleine ein Stück Kuchen essen?

    Update: Nun habe ich mir auch mal eine französische "Nachtüte" mit feinen Pralinen zusammen gestellt. 50ct für diese staubigen Schokodingelchen.... unglaublich köstlich,die schmelzen im Mund!!

    • Qype User cymag…
    • Berlin
    • 10 Freunde
    • 113 Beiträge
    4.0 Sterne
    8.3.2010

    Willkommen im Reich der französischen Gaumenfreude.
    Ob feine Tartes, süße Pralinés oder schaumiger Café au lait - alles vom Feinsten. Das gemütliche Interieur lädt zu einem schönen Nachmittag ein. Man kommt in Schwärmen bei den vielen französischen Kleinigkeiten, die man hier bekommen kann.

  • 5.0 Sterne
    7.9.2010

    Frage: Was würde ich tun, wenn ich das Mädchen hinter dem Tresen wäre, vor dem 15 Leute ungeduldig in einer Schlange stehen und ein bisschen motzen, wenn sie endlich dran sind?

    Antwort: Genau. Nach spätestens 30 min. würde ich nicht nur überfordert sein und das Gefühl haben, mal einen Sekt für den Kreislauf zu brauchen, sondern ich würde kratzbürstig meine Laune nach außen tragen, weil ich das Gefühl hätte, dass das "Außen" Schuld für meine Krise ist.

    Deshalb mein größter Respekt, dem dunkelhaarigen Mädchen hinterm Tresen: mit süßem Lädcheln, stoischer Ruhe und netten Worten hat sie mich nicht nur ein bisschen verzaubert, sondern mir auch gezeigt, wie perfekter Service (auch zu Stoßzeiten) aussieht. Merci, Madame!

    • Qype User Mittem…
    • Berlin
    • 27 Freunde
    • 121 Beiträge
    5.0 Sterne
    13.9.2010

    wer lust auf französisch hat. Mjam, mjam. Toll sind die Frühstücke, der Kaffee ist gut und man bekommt immer noch ein paar nette französische Süßigkeiten.

    NACHTRAG: War neulich da und habe festgestellt, das sie vor der Toilette französische Comics haben (habe ich direkt mal fotografiert). Ein weiterer Pluspunkt auf der ohnehin schon vollen Liste!

  • 5.0 Sterne
    30.8.2012

    Ich sitze gerade im Fleury, draußen auf der Holzterrasse  vor mir steht ein Frühstück und ein Café au lait; der kleine Tisch mit blaukarierter Tischdecke ist damit schon gut gefüllt. Alles schmeckt  ich bin zufrieden, der Start in den Tag gelingt hier auf jeden Fall.
    Auch an den Nachbartischen sehe ich nur Gutes  eigentlich sollte man sich hier durchprobieren! Das Café ist klein, ja, aber das trägt absolut zur Gemütlichkeit bei.

    • Qype User gattin…
    • Berlin
    • 5 Freunde
    • 40 Beiträge
    5.0 Sterne
    28.12.2007

    Diese Café ist einfach zuckersüß, man sieht, dass es mit Liebe eingerichtet und geführt wird. Ich würde sagen vom Styling ist es ein "Mädchencafé", Blumen, Korbstüle, dekorativer Schnickschnack mit Bedacht angeordnet. Es erweckt unsere französischen Wunschträume zum Leben.
    Das Frühstück ist lecker und preislich angemessen.
    Ein schöner Platz um in Zeitschriften zu schmökern und dabei Kaffee zu schlürfen und sich in ein leichtes blumiges französisches Leben zu träumen.

  • 4.0 Sterne
    3.8.2010

    Eingangs muss man sagen, dass es das Café Fleury schwer hat, wenn man schon in der Nähe ist, da man an einer ganzer Reihe Cafés vorbeikommt, die ansprechender aussehen, bevor man das Fleurys erreicht. Wer jedoch aufgrund eines Tips das Fleurys zielgerichtet aufsucht, dürfte hin- und hergerissen sein, wenn er dort ankommt.
    Einige mögen die Einrichtung und das Ambiente zu karg und langweilig finden, andere hingegen finden es gemütlich und ansprechend.
    So war es auch bei uns: zwei unterschiedliche Ansichten.

    Das Fleurys gibt sich französisch. Im Hintergrund laufen Chansons, an den Wänder hängen jede Menge alter Fotos und Lampen und eine Seite ziert eine schöne Retro-Tapete.
    Hier dürfte sich eigentlich jeder wohlfühlen, zumal die Bedienung freundlich und gut gelaunt ist.
    Allerdings könnten der Boden, ein Teil der Fenster und die Stoffbezüge der Stühle unbedingt mal wieder eine Reinigung vertragen !

    Wir bestellten bei unserem Besuch das Frühstück "Francais" und gleich ein Stück Käsekuchen und ein gekochtes Ei extra, weil wir dachten, dass bei einem Preis von knapp über drei Euro nicht viel zu erwarten sei. Desweiteren orderten wir ein Truthahnbrustsandwich für etwas über drei Euro sowie einen Cafe au Lait und eine heiße Schokolade.
    Bei all diesen Dingen kann ein Café nichts oder aber viel falsch machen.

    Das Fleurys jedoch machte alles richtig. Ein kleiner Ausrutscher war die heiße Schokolade, die wässrig und ungesüßt und vermutlich aus Instant-Kakao aufgesetzt war.

    Das Stück Käsekuchen hingegen war geschmacklich und von seiner Konsistenz gut. Zudem hätten wir es uns sparen können, denn das Frühstück "Francais" kam mit einem großen, leckeren Croissant und einem großen, leckeren Baguettebrötchen daher.
    Wir erhielten auf Nachfrage sogar noch eine Portion Marmelade gratis, was heutzutage keine Selbstverständlichkeit mehr ist.
    Leider auch hier wieder das Problem (wie bei den meisten): stumpfe Messer, sodass das Croissant nur gerissen, aber nicht aufgeschnitten werden konnte.

    Auch das Truthahnbrust-Baguette gab keinerlei Grund zur Beanstandung. Das Baguette-Brot an sich war klasse und zudem lecker belegt.

    Somit können wir das Fleurys empfehlen.
    Es liegt nicht ganz zentral, aber lässt sich vom Rosenthaler Platz, der mit Bus, Tram und U-Bahn erreichbar ist, fußläufig gut erreichen.

  • 4.0 Sterne
    8.8.2010

    Schönes Café mit angenehmer Atmosphäre, welchem mal aber ohne Ortskundigen wohl gar nicht bemerken würde. Die Baguettes sind sehr lecker und auch das weitere Angebot ist kann sich sehen lassen.

    Man kann gut mehrere Stunden dort verbringen um zu plaudern und bspw. nebenbei zu frühstücken. Nicht einmal die öfters vorbeifahrenden Straßenbahn stört.

    • Qype User herr_b…
    • Mainz, Rheinland-Pfalz
    • 2 Freunde
    • 64 Beiträge
    4.0 Sterne
    6.8.2011

    Es war unsere erste Station in unserem Berlin Besuch. Besser hätte die Reise nicht anfangen können!
    Ein kleines, trendiges und geschmackvoll eingerichtetes Kaffee. Die Bedienung ein wenig abweisend, aber trotzdem nett  halt ein wenig Distanz. Machte aber nichts.
    Das Frühstück war sehr gut und ich kann es nur jedem empfehlen. Die Behauptung, die ich hier häufiger gelesen habe, dass es sich hierbei um das beste Croissant der Stadt handelt, kann ich bestätigen. Einfach nur traumhaft.
    Einziges Manko: Die Toiletten eher ohne Mehrzahl. Es ist nur eine Toilette vorhanden, was auch gleichzeit (wenn auch abgetrennt) als Abstellkammer dient.
    Aufgrund der Toiletten nur 4 Sterne, eigentlich hätte es vom Essen + Flair locker 5 Sterne verdient.

  • 4.0 Sterne
    3.4.2013

    Nettes Cafe, für meinen Geschmack aber etwas zu betont auf Hip gestylt. Dadurch vermisse ich persönlich etwas Seele. Essen war aber ok, Bedienung war nett.

  • 4.0 Sterne
    2.2.2013

    Ein wirklich gemütliches Frühstückscafe, bei dem man die Zeit vergessen kann!
    Obwohl wir spontan zu viert an einem Sonntag dort frühstücken wollten, dauerte es nicht lange, bis ein Platz für uns frei wurde. Das frisch zubereitete Frühstück mit Obst, Müsli, Frischkäse und das noch warm, dazu- gereichte Brot schmeckte köstlich und begeisterte uns alle.
    Auch der Himbeer-Cheesecake überzeugte mit seinem frischen, fruchtigen Geschmack.
    Lediglich der Soja-Latte entsprach nicht ganz der Erwartung, aber das macht der Service und die Atmosphäre wieder wett!! :)
    Gerne wieder*

  • 5.0 Sterne
    1.2.2013
    2 Check-Ins hier

    Lecker Frühstück tolle  Atmosphäre  .... Da fängt der Tag gut an ;))

    • Qype User iuppit…
    • Berlin
    • 9 Freunde
    • 5 Beiträge
    4.0 Sterne
    29.12.2011

    Ein wirklich gemütliches Cafe, wo man auch herrlich frühstücken kann. Einziger Makel: Es scheint, entsprechend der Szene in Mitte Berlins, so hipp zu sein, dass das Cafe ständig voll bzw. überfüllt ist. Dementsprechend der Geräuschpegel.
    Dafür kann das Cafe sicherlich nichts bzw. spricht die hohe Besucherzahl dafür. Aber man braucht schon ein gutes Organ und sehr viel Ruhe in sich, um dieses Getöse auf Dauer zu ertragen. Deshalb werde ich da künftig nur noch allein und dann mit Kopfhörer aus denen feine ruhige Musik aus meinem MP3-Player ertönt. :-)

  • 4.0 Sterne
    11.7.2012

    Wir wollten unlängst nur schnell vor dem Sommerregen flüchten und sind spontan in das nächste nette Cafe rein - zufälligerweise eben das Cafe Fleury. Die Einrichtung und die überdachte Terrasse (Berliner Sommer, man weiß nie wann der nächste Regen kommt) sind sehr charmant und das Angebot kann sich sehen lassen. Wir mussten nicht lange auf die Getränke (Chai Latte/Cappucino) warten, bei mir wurde aber das Essen vergessen. Auf einmalige Erinnerung gabs dann allerdings nicht nur eine super nette Entschuldigung sondern auch nochmal gratis Getränke für meine Begleitung und mich - wenn schon warten, dann doch auf jeden Fall so :)

  • 5.0 Sterne
    21.2.2009

    Ach - waren das noch Zeiten, als das Fleury zwar schon voll war, aber doch noch nicht bei allen bekannt

    Gemütlicher Plausch, französisches Flair, leckerer Kaffee und auch nette Leckereien und Feinkost (z.B. diverse Senfsorten) - was will man da noch mehr!

    Schau einfach mal rein - vorausgesetzt es ist noch ein Plätzchen frei

  • 4.0 Sterne
    6.5.2010

    Leckeres französisches Frühstück in mehreren Varianten. Der Brotkorb für zwei Personen hätte vielleicht noch 1-2 Scheiben mehr Brot haben können, aber die Franzosen essen anscheinend kein so großes Frühstück, und außerdem hat man ja dann noch "Platz" im Bauch für die leckeren Tartes und Kuchen.
    Man bestellt und zahlt drinnen an der Theke, kann dort aber auch gleich einen Blick auf die vielfältige Kuchenauswahl werfen.
    Bei wärmeren Temperaturen kann man sehr schön draussen sitzen. Vormittags ist dort volle Sonne angesagt, und die Straße ist zum Glück sehr ruhig, nur die Straßenbahn rollt regelmäßig vorbei.
    Insgesamt alles ganz gemütlich, auch wenn es meist voll ist.

    • Qype User Yanish…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 32 Beiträge
    3.0 Sterne
    22.5.2011

    Ein kleines Bistro mit leckeren französischen Spezialitäten.

    Wir hatten da ein Tarte dPommes, der einfach himmlich war.
    Leider war es zu klein, aber geschmacklich riesig.

    Die Pralinen waren da eher mittelmäßig, aber man kann es
    ausprobieren.

    In Sommer haben die ein große Terasse, wo man ganz gemütlich
    rumsitzen und ein Cafe trinken kann.

    Die Preise sind mittelmäßig hoch (halt Prenzlberg).

    • Qype User cielbl…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 46 Beiträge
    5.0 Sterne
    31.8.2013

    Décor cinéphile, couleurs Nouvelle Vague. Meilleur croque Monsieur de Berlin et même meilleur que 89% des croques qu'on sert en France. (Il est fait maison au fromage de très grande qualité, bien grillé et accompagné d'une petite salade à la vinaigrette typiquement française càd epicée et acide  comme je l'aimeEt comme il n'y a pas partout..) On vient tout les dimanches. Si vous voulez être sûr d'avoir une place, il faut pas venir trop tard.
    Seul bémol: la terrasse est très bruyante sur le Weinbergsweg à cause du tram. Et l'intérieur est très bruyant à cause de la foule :-) L'atmosphère: entre toujours plus de touristes (!) et Hipster. Bestes Croque Monsieur ausserhalb Frankreichs :-) Mini-Kritik:
    Nicht alles, was der deutsche Kunde als französisch wahrnimmt, ist es auch. Z.B. habe ich nie verstanden, warum im Frühstück Rillettes sind (Schmalz-Innereienpaste)  Ich war fast beleidigt, das in meinem
    Frühstück zu haben  es schien als würde der frz. Koch denken, Deutsche seien derart gefräßig, dass sie sogar schon Schmalz zum Frühstück haben wollen. (Und ich kenne keinen Deutschen, der Schmalzbrote zum Frühstück isst auch wenn die dt. Küche den nicht ganz ungerechtfertigten Ruf hat, sehr schwer zu sein.) Die Tartes sind ok, aber häufig leider nur aufgetaut und nicht frisch. Wir kommen nur fürs Croque oder die Suppe, die sehr günstig sind für die Qualität. In Frankreich würde so ein Croque 12EUR kosten -in Berlin nicht einmal die Hälfte. (Und ich würde auch noch herkommen, wenn das Croque 13EUR kosten würde, so gut ist es!
    Mit höheren Preise könnte man auch endlich das Platzproblem lösen.)

    • Qype User fyn…
    • Wien, Österreich
    • 1 Freund
    • 63 Beiträge
    4.0 Sterne
    17.3.2013

    Nettes Café für einen gemütlichen Nachmittag, gute Getränke, leckere tartes  so liesse sich das Fleury in einigen wenigen Worten beschreiben. Die Rhababer-Mandel-Tarte war exzellent, schmeckte sehr gut nach faite maison. Preislich im Durchschnitt, Geträne und Tartes kosten um die 2,00- 2,50 (Stand Frühjahr 2013). Bestellt und sofort bezahlt wird an der Theke, und die Bestellung wird dann vom Personal zum Tisch gebracht. Die Atmosphäre ist etwas Wohnzimmer und daher eher Geschmackssache.

  • 4.0 Sterne
    16.5.2010

    Sehr Charmant. Treffender kann man das Fleury nicht beschreiben. Direkt neben dem Weinberg liegt dieser kleine gemütliche Laden mit vielen leckeren französischen Kleinigkeiten. Das Fleury wird mit Liebe zu kleinen Details und zu den Gästen geführt. Ausgezeichnetes Frühstück, leckere Tees, gute Tarte, süsse Pralinés, belegte Baguettes und verschiedene Quiches, sowie eine umfangreiche Zeitschriftenauswahl machen den Besuch zu einem Genusserlebniss der französichen Art. Vive la france! Am Wochenende ist es meistens sehr voll und laut, aber unter der Woche kann man sich in Ruhe ein Buch mitnehmen und zwischen den ganzen Kissen und der netten Tapete einfach wunderbar entspannen.

  • 5.0 Sterne
    6.5.2008

    Berlins Kaffeeszene ist unendlich groß, vermutlich müsste man hauptberuflicher Tester sein, um auch nur annähernd der Vielfalt der vielen kleinen Lädchen gerecht zu werden, zumal einen Neueröffnung nach der anderen aus dem Boden schießt. Somit hatte es seinen Sinn vor meinem Berlinbesuch auch das Qype-Orakel zu befragen, das folgsam das Fleury als Bestwertung in meiner Nähe ausspie.

    Am geschäftigen Weinberg liegt ein Café neben dem anderen und alle bieten sie den sonnenhungrigen Außenplätze  ein Grund vielleicht, warum wir im schönen Innenraum am sonnigen 1. Mai tatsächlich einen Sitzplatz bekamen und auch noch relativ ruhig genießen konnten. Fleury setzt auf Semi-Selbstbedienung, d.h. Bestellen und Bezahlen vorweg am Tresen, das Bestellte wird zum Sitzenden gebracht, nicht unintelligent. Aber eigentlich zweitrangig. Fleury ist ein Café, das sehr authentisch Französisches anbietet ohne dabei ein Tamtam und Ohlala zu veranstalten, das man beispielsweise in Hambourg vorfinden würde. Geboten werden hier all die Dinge, die man in Provence und Paris auch im Café erwartet, vor allem die permanente Tarte au citron eroberte mich sofort.

    Desgleichen gereichte man mir eine voluminöse Tasse mit heißer Schokolade, die hervorragend stark und vor allem ungesüßt war, ein wenig mehr Creme hätte hier nicht geschadet, auf jeden Fall aber eine gute Wertung auch hier, ebenso wie für alle anderen Kleinigkeiten, insbesondere aber das liebevolle Design, das überall die Details bestimmt: Das ist die blaue Ornamenttapete, die bunten Wände, die Regale mit französischem Essen, die Theke mit all den Leckereien, die vielen kleinen Kissen mit den bretonisch anmutenden Mustern in Blau und Weiß. Dazu die Maisonne, was will man mehr? Nette Kellnerinnen? Die gibt es auch, allerdings ist meine absolut dringende Empfehlung, nicht am Wochenende hierher zu kommen  da ist es voll und meist auch richtig laut, es wird gedrängelt und geschubst und die Kellner sind ein wenig überfordert. Also besser am Werktag mittags hier sitzen  so machte es auch der liebenswert aussehende Komponist, der neben uns in aller Ruhe Noten auf ein großes Papier kritzelte, wir freuten uns über die kreative Atmosphäre und die Ruhe des Szenarios

  • 4.0 Sterne
    6.11.2011

    Kleines französisches Café ganz in der Nähe vom Rosenthaler Platz. Nach einem langen Spaziergang gab es hier zur Belohnung ein Stück Aprikose-Mandel-Kuchen und einen Caro Malzkaffee. Meine Begleitungen, die hier regelmäßig einkehren, nahmen beide den Schokokuchen. Die Kuchenstücken waren recht klein, aber sie schmeckten wirklich gut! In dem Kaffee gilt Selbstbedienung, das heisst man bestellt vorne am Tresen und das Bestellte wird einem dann an den Platz gebracht. Dadurch ging alles fix, man bezahlt gleich beim Bestellen und muss nicht immer ewig auf den Kellner warten. Im Laden gibt es auch einen Bereich, wo man französische Spezialitäten kaufen kann (Senf, Essig, Wein, Tee). Ich denke das werde ich mal nutzen, wenn ich mal wieder ein Verlegenheitsgeschenk brauche. Was gestört hat, dass die Eingangstür ständig offen stand. Da sollte man die Tür so gestalten, dass sie einen Schließmechanismus hat. Auch dass es nur eine Toilette gab, hat mich etwas schockiert. Gut fand ich die große Zeitschriftenauswahl!
    Werde bestimmt wieder einkehren, vielleicht mal zu einer ruhigeren Stunde. Nachtrag 16.04.2012: Vorsicht aus dem Haus spuckt eine ältere Dame gerne den Gästen, die im freien sitzen auf die Teller/Köpfe. Nachtrag 27.04.2012: Auf der gegenüberliegenden Seite gibt es jetzt eine zweite kleinere Filiale. Ganz nett wenn es im Haupthaus zu voll ist.

    • Qype User Solitä…
    • Berlin
    • 17 Freunde
    • 177 Beiträge
    4.0 Sterne
    26.2.2009

    Schade, ich finde es eindeutig zu vollich brauche etwas mehr Ruhe, um das fluffig-locker-leckere Brioche zu genießen

    • Qype User Marc-J…
    • Hamburg
    • 14 Freunde
    • 163 Beiträge
    3.0 Sterne
    21.11.2009

    Ein sehr reichhaltiges Frühstück zu einem fairen Preis aber vorallem die Terasse besticht im Sommer. Wir fanden es ganz schön aber irgendwie auch nicht so ganz authentisch. Mal schauen wie es beim nächsten mal wird!

    • Qype User best-r…
    • Berlin
    • 10 Freunde
    • 104 Beiträge
    5.0 Sterne
    30.5.2012

    Tolles französisches Café mit der Möglichkeit draußen zu sitzen. Bestellungen gibt man am Tresen ab, es wird dann an den Platz gebracht. Supernette Bedienung. Volle Punktzahl.

  • 4.0 Sterne
    20.4.2012

    Ich bin neulich nur kurz rein um was zu trinken. Einen Espresso und ein Sirupwasser kann man ja im Prinzip fast nicht falsch machen. Ich war aber von den Auslagen, der Karte und der netten Französin hinterm Tresen ganz begeistert und muss auf jeden Fall nochmal wieder kommen. Da es sonnig war, konnte man schön draußen sitzen. Um die Mittagszeit fällt die Sonne auch genau auf die richtige Seite des Bürgersteigs :-)

    • Qype User sunshi…
    • Berlin
    • 7 Freunde
    • 10 Beiträge
    5.0 Sterne
    17.1.2009

    Ein schöner Hauch Frankreichs in Berlin! Lecker Frühstück und Salate!

  • 4.0 Sterne
    19.1.2009

    Unbedingt die Quiche im LeFleury probieren. Die ist absolut empfehlenswert. Schön sind auch die frisch gepressten Säfte und Weine, die besonders gut im Sommer auf der Terrasse schmecken. Vive la France!

Seite 1 von 2