Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    26.2.2012

    Neulich schlich Herr Smokowski um die Häuser. In der Barer Straße. Als Teil des Berisha-Imperiums, zu dem auch das Barer 47, das Barer 61 und das Königin 43 gehören, liegt das Gegenüber eigentlich nicht im Wohlfühlbereich von Herrn Smokowski. Aber seit Kurzem ist dort vieles neu: Statt auf ständig wechselnde studentische Aushilfen trifft man nun auf Gastgeber Fiston, der den kleinen Laden mit flinkem Fleiß, französischem Charme und cleveren Ideen auf neuen Kurs bringt. Die Bestellungen kommen fix, mit einer großen Portion guter Laune und Zeit für einen netten Plausch. Kaffee: Italienisch gut. Kuchen: Lecker, wie bei Tante Hilde früher. Pizza: Frisch, knusprig und trotzdem fluffig  der Pizzabäcker versteht sein Handwerk. Auch Piadine, Wraps und Salate hat das Gegenüber im Angebot. Perfekt für ein leichtes Lunch oder einfach als Maßnahme gegen den kleinen Hunger am Nachmittag. Für jene eben, die keinen Kuchen mögen. Solls ja geben. Service: Super. Findet jedenfalls Herr Smokowski. Irgendwie behält Fiston alle seine Gäste immer im Blick und ist sofort zur Stelle, wenn man ihn braucht. Und wenn mal etwas nicht klappt wie geplant, reagiert er so flink und charmant, dass niemand das Problem bemerkt. Eine solche Professionalität kennt Herr Smokowski nur aus gehobenen Restaurants. Wie überraschend, sie ausgerechnet im lässigen Gegenüber vorzufinden, mit seinen gestrickten Sitzkissen, Fransenteppich und Patchwork-Tapete. Mit dem feinen Angebot und dem hervorragenden Service macht das Gegenüber eine sehr gute Figur in der Barer Straße. Hat das Potenzial zum Lieblingscafé! Essen und Trinken: * * * * *
    Service: * * * * *
    Ambiente: * * *

  • 5.0 Sterne
    10.2.2014
    1 Check-In
    Aufgelistet in Studentenglück am Mittag

    Tipp für Studis:
    Unglaublich aber wahr, richtig leckere Pizzen gibt's hier mittags (12-17 Uhr) für nur 5 Euro. Ok, einzige Bedingung, sie darf nur 1 Zutat haben. Das heißt, Pizza Funghi gibt's für 5, jede weitere Zutat kostet 1 Euro mehr. Man sitzt gemütlich und es geht schnell, perfekt also für die Mittagspause. Das Gegenüber gehört übrigens zur Barer-Kette und liegt, wie der Name schon sagt, gegenüber vom Barer 61.

  • 4.0 Sterne
    9.7.2014

    Die Pizzen sind hier echt richtig gut! Neben Pizzen gibt es noch Salate und Piadines, die sind okay. Die Einrichtung ist einfach aber gemütlich. Im vorderen Teil des Ladens sitzt man auf Bänken "im Schaufenster" oder auf Hockern, im hinteren Teil auf erhöhten Bänken - die Hocker und Bänke haben allerdings keine Lehne. Im Sommer kann man direkt an der Barer Straße draußen sitzen. Die Atmosphäre im Laden ist ganz unkompliziert und entspannt. Leider ist Fiston nicht mehr da - der nette, immer gut gelaunte Kellner - er fehlt wirklich. Aber trotzdem ist das Gegenüber einen Besuch wert, um die super Pizza zu essen oder um im Sommer einfach entspannt vor dem Café zu sitzen.

  • 4.0 Sterne
    31.1.2014

    Gleich zu Beginn muss ich gestehen, dass das Essen eigentlich nur drei Sterne verdient hat. Allerdings ist der Kellner dort so ein Highlight, dass es allein deswegen einen Stern mehr gibt. Es ist unmöglich dort zu sein, ohne gute Laune zu bekommen.

    Die Pizza gibt es für wenig Geld (um die 7, 8 Euro pro Pizza). Zum Beispiel Pizza Gorgonzola Spinat mit frischem (!!) Babyspinat und würzigem Gorgonzola, Pizza Salami picante mit einer sehr leckeren, italienischen Salami und der Klassiker Pizza Regina mit frischen Champignons und gekochtem Schinken - das alles habe ich probiert und war sehr zufrieden. Die Tomatensauce auf den Pizzen hat sehr frisch und würzig geschmeckt. Auch die Pizzen um mich herum sahen klasse aus (vor allem die Caprese!). Der Keller macht die ganze Zeit kleine Scherze ohne aufdringlich oder nervig zu sein. Es ist unmöglich da ohne gute Laune rauszugehen. Insgesamt ist das Gegenüber eher für einen kleinen Snack und einen Kaffee oder Drink geeignet und nicht für ein schickes Dinner. Perfekte "den Abend in Ruhe ausklingen lassen" Location

  • 4.0 Sterne
    20.8.2013

    "Die Piadine sind grad aus, aber ich lauf' mal schnell ins Gegenüber!", solche und ähnliche Aussagen hört man häufig von Service und - sofern anwesend - einem der Chefs, wenn die Snackbar im Barer 61 grad nachgefüllt werden muss. Stiftet am Anfang ein wenig Verwirrung ("ins Gegenüber"??), aber ein Blick über die Straße macht die denkbar günstigste Symbiose aus zwei Cafés desselben Genres in derselben Lage sichtbar - geht die Milch hier aus, läuft man einfach schnell "rüber ins Gegenüber" oder aber "ins Barer 61, wahlweise auch mal kurz über die Straße gerufen, ob die fehlende Zutat für den Obstsaft oder das Schinken-Käse-Piadine auch vorrätig ist und sich der zeitweise mutige Sprint über die - nicht nur zur "Rush Hour" - von Tram, Autos und Radlern stark frequentierte Barer Straße auch lohnt.

    Die beiden Berishas, bzw. genauer gesagt Barry, haben mitgedacht und Mitte 2009 quasi gleich noch ein Barer 61 aufgemacht. Etwas kleiner, etwas mehr Café, etwas weniger Bar, etwas studentischer, aber derselbe Charme, dieselbe flinke und freundliche Bedienung, dieselben leckeren Snacks und dasselbe bunt-quietschige Retro-Mobiliar wie "Drüben"....

    Mehr dazu auch in meinem Blog (siehe Link in meinem Profil).

  • 3.0 Sterne
    9.6.2010

    Der Besitzer des wundervollen Barer 61 hat direkt gegenüber auf der anderen Straßenseite ein weiteres Café eröffnet. Und es heißt *Trommelwirbel*: Gegenüber. Wie clever. Warum in die Ferne schweifen, wenn ein geeigneter Name direkt vor der Tür liegt - oder so ähnlich.

    Die Unterschiede zum Barer 61 sind nicht riesig, aber merkbar. Das Gegenüber ist irgendwie straighter, gradliniger. Das verspielte des Barer 61 gefällt mir allerdings besser. Hier fühle ich mich wohler. Freilich ist das Gegenüber allemal einen Abstecher wert. Vor allem, wenn es mal wieder zu voll gegenüber ist. Also... äh... nicht im Gegenüber, sondern gegenüber im Barer 61. Oder war es 47? Herrgott, ich komme ganz durcheinander.

  • 3.0 Sterne
    25.6.2010

    Beim Treffen mit ein paar Freunden von Yelp in einem ganz bestimmten Café stritten wir uns schon nach ein paar Minuten darüber, wer von uns über selbiges schreiben würde. Es ist einfach zu verlockend, um der Versuchung zu widerstehen: also wird es wohl in Zukunft mehrere Beiträge über das Gegenüber geben. Seine Entstehungsgeschichte ist das, was es von den meisten anderen in der Unigegend unterscheidet: der Geschäftsführer und Besitzer des schon länger existierenden Barer 61 beschloss eines Tages wegen zu gut gehender Geschäfte, dass er an einer Expansion nicht vorbeikomme.

    Und entweder hatte er kein Auto oder einfach keinen Bock, irgendwo anders hinzuziehen, vielleicht war es auch einfach nur Zufall: jedenfalls mietete er die Gastroräume direkt gegenüber seines ersten Cafés, machte daraus einen engen Treffpunkt mit lecker Kuchen und kleinen Gerichten und nannte es sinnigerweise "Gegenüber".

    Endlich mal guter Kaffee! Und auch, wenn ich diesen auf kippeligen, Höhenangst produzierenden Holzbänken zu mir nehmen muss: er ist es wert. Platz, zum Umzufallen, ist hier sowieso kaum, und die vielen bunten Kissen würden ja meinen Fall auch bremsen.

  • 4.0 Sterne
    10.8.2012

    Studentencafé/Kneipe. Pizza gibt es seit einiger Zeit auch Mittags. Die Pizza ist hier gut gelungen und preiswert (Funghi EUR 5,90).
    Am Gehweg draussen sind 5 kleine Tische, das Lokal befindet sich mittags auf der schattigen Seite der Barerstrasse. Der Service war sehr gut. Gut belegt sind stets die Sonnenplätze 'gegenüber' im Barer 61.

    • Qype User Annika…
    • München, Bayern
    • 2 Freunde
    • 43 Beiträge
    5.0 Sterne
    18.8.2012

    Die Bedienung im Gegenüber ist ganz großartig  herzlich, offen und setzt Sonderwünsche gerne um, was keine Selbstverständlichkeit in der hippen Maxvorstadt ist. Die Karte besteht aus Steinofen-Pizza und Salaten. Die Pizza hat sehr gut geschmeckt, und auch die Salate fanden großen Anklang. Der Rucola-Salat kam mit einem außergewöhnlichen Maracujadressing.
    Das Preisniveau ist eher niedrig (Radler 2,90EUR, Pizza von 5 bis 10EUR).

  • 5.0 Sterne
    15.4.2013

    Bombenpizzen für 5-10EUR. Pizza Chef ist zwar teuer aber die beste!!

  • 5.0 Sterne
    12.5.2012

    genütliches Cafe mit Sitzplätzen im Freien. Netter Service, Preise günstig bis Durschnittlich.

  • 3.0 Sterne
    24.5.2010
    Erster Beitrag

    Gegenüber dem gemütlich-kultigen Barer 61, also auf der anderen Strassenseite, hat Barry ein zweites Café aufgemacht. Die Namenswahl war deshalb zwar nicht schwierig, ist aber umso hübscher, da ein kleines Enigma für Nicht-Eingeweihte: Es heißt Café Gegenüber. Alles Gute, was man kulinarischerseits vom Barar 61 sagen kann, trifft auch auf's Gegenüber zu: Leckere Kuchen und Sandwiches, kleine, aber freundliche Frühstückskarte. Der Kaffee ist nur bedingt meins, ich mag die benutzte Sorte nicht so gern, aber die Maschine muss gut sein, den die Crema ist immer exzellent. Und die frischen Säfte sind eh göttlich. Hier wie dort wird an der Kasse gezahlt, was ich angenehm finden, ohne wirklich zu wissen wieso.

    Dennoch gibt's paar interessante Unterschiede zwischen den Beiden. Das Gegenüber bewahrt einen vor Notebookgewichtigen Menschen, weil es nämlich über keinen WLAN-Zugang verfügt - das ist solange erholsam und slightly 90ties Retro, bis man selber einen braucht - aber dann lässt es sich ja leicht rüber sprinten. Selbiges kann man auch zur späteren Mittagszeit tun, wenn die Sonne sich langsam von der kleinen Terrasse des Barer 61 verabschiedet und beginnt, das Gegenüber anzustrahlen. Irgendwie ein cooles Konzept...dafür ist das Gegenüber weniger sweet&fluffy als seine grosse Schwester. Hier herrschen gerade Linien vor: Die Tische im hinteren Bereich sind hoch und von puristischen Bänken begleitet. Irgendwie bilde ich mir auch ein, dass hier mehr junge Männer der Schöpfung ihre Lamas in den Feierabend reiten, während das Barer irgendwie femininer rüberkommt...aber vielleicht liegt das auch an der Bedienung, die jedes Mal, wenn ich drin war, ein Mann war. Oder Barry selbst.

    • Qype User stefan…
    • München, Bayern
    • 2 Freunde
    • 15 Beiträge
    4.0 Sterne
    13.2.2013

    Preis-Leistungsverhältnis ist top, Service super freundlich und aufmerksam, Puplikum eher studentisch. Insgesamt super, immer einen Abstecher wert! szenemuc.com/2013/02/13/…

  • 5.0 Sterne
    7.6.2012

    Wir gehen immer wieder gerne hin! Der Service ist sehr nett, die Einrichtung gemütlich und das Publikum angenehm. Besonders mögen wir die Pizza aus dem Steinofen, bei gutem Wetter am liebsten draussen.

    • Qype User jbk151…
    • München, Bayern
    • 2 Freunde
    • 28 Beiträge
    5.0 Sterne
    27.6.2012

    Immer schon eine nette angenehme Bar, die fast einen Tick besser war als das Barer 61. Jetzt, da sie auch Pizza machen, 5 Sterne, weil die Pizza wirklich top ist, und sau günstig

    • Qype User pfauen…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    5.0 Sterne
    17.7.2013

    Super leckere Pizza!!! Holen uns da oft Pizza, aber man kann auch sehr schön draußen sitzen. Praktisch ist auch, dass man selbst wenn man im barer 61 sitzt, sich von dort Pizza bestellen kann!

    • Qype User Feedba…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    5.0 Sterne
    5.2.2013

    Super nettes Personal, welches alle Kunden ganz herzlich und offen bedient. Pizza ist auch ganz lecker. Wir gehen öfters Mittags hin oder holen uns eine Pizza. Kann man nur empfehlen!

Seite 1 von 1