Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • Oranienstr. 34 166
    10999 Berlin
    Kreuzberg
  • Transit Information Route berechnen
  • Telefonnummer 030 81799958
  • 4.0 Sterne
    17.11.2013

    Ich war angenehm überrascht und fand es echt gut, gemütliche Sofas im Kerzenschein, gute Getränkeauswahl und -preise, angenehme Musik im Hintergrund, gutes Publikum, was will man mehr? Ein paar mehr Sitzmöglichkeiten im hinteren Bereich würden allerdings aus meiner Sicht nicht schaden.

  • 3.0 Sterne
    8.3.2013

    Das Luzia ist eine Berliner Institution. Mittlerweile findet man jedoch Gott sei Dank nurnoch wenig der ich bin so cool ich bin ein ur-berliner typen sondern auch mehr tolerantes ausländisches Publikum, darunter sehr viele interessante und unterschiedliche Menschen. Die Einrichtung find ich persönlich recht ansprechend und wenn es nicht übervoll ist, sind die Bedienungen auch ganz nett und bedienen sogar am Tisch.
    Das gößte Highlight des Luzia ist die Party auf der Straße während der 1.Mai (Myfest) Veranstaltung, dort hab ich schon die witzigsten Dinge erlebt.

  • 2.0 Sterne
    21.5.2013

    Waren eine große Gruppe, und sind da halt auch noch rein gestolpert
    Hm, für den abend wars ok  
    Finde den laden allerdings nicht empfehlenswert. Ist echt nichts besonderes, total voll und hat nicht sehr viel charakter, wie ich finde

  • 2.0 Sterne
    11.5.2013

    Wir waren nur recht kurz drin, und sind wieder raus, weil die Bedienung uns ignoriert hat. Aber schön sieht's drin aus.

    • Qype User Philip…
    • Berlin
    • 78 Freunde
    • 44 Beiträge
    5.0 Sterne
    28.8.2008

    Eine wunderbare Bar mit Leute-kennen-lern-Faktor 10 auf der Oranienstraße, Ecke Adalbertstraße. Die Atmosphäre ist typisch Wohnzimmer, die Wände aber hoch und de Räumlichkeiten großzügig. Normalerweise geht eine solche Beschreibung dann weiter mit: verwinkelt. Nene, hier sind de Räumluchkeiten großzügig, ok? :)

    Die Preise sind in Ordnung, die Barkeeper/innen/er+innen irgendwie was besonderes und die Gäste international. Irgendwie hat mich der Besuch dort stark in meine Londonzeit zurückversetzt, wenn jemand die Music Hall in Shoreditch kennt, dann ist das Luzia genau euer Ding.

    Tolles Café/Bar/Club für kommunikative Menschen mit Wohnzimmergeschmack und Maroush-Schawarma-Vorliebe.

    Liebe Grüße,
    Philipp

  • 4.0 Sterne
    2.4.2011

    Ich war hier drin ohne zu ahnen, dass der Laden "in" ist. Wir sind ganz normal reingekommen. Der vermeintliche Türsteher hatte wohl gerade seine Gewerkschaftspause :-)

    naja, jedenfalls ein angenehmes Ambiente, wenn man den Stil gebraucht alte Möbel, abbröckelnder Putz an den Wänden mag.

    Ich/wir haben uns wohl gefühlt. Einzig der Raucherbereich ist nicht besonders gut vom Café getrennt (dafür optisch allerdings sehr ansprechend), so dass es im ganzen Café nach Zigaretten riecht. Wie in den alten Tagen.

    • Qype User CDrewi…
    • Berlin
    • 4 Freunde
    • 29 Beiträge
    1.0 Sterne
    17.1.2008

    Eines der wenigen Läden, wo es die Leute einen Furz kehrt, dass alle einen Glimmstengel an haben.

    Update 23. September 2009:
    Das Luzia war früher eine schöne Kneipe in der Oranienstraße, die durch ihren Schmuddelcharme überzeugte; unzählige Abende mit ebenso unzähligen Bieren. Nun ist der Laden seit gut einem Jahr DERART ÜBERFÜLLT, dass man sich vorkommt wie in einer Touristenkneipe in Berlin-Mitte! Pfui. Das Luzia ist daher für mich ein "no go" geworden - daher erkenne ich ihr drei von vier Sternen ab.

    Es gibt weitaus bessere Alternativen in der Oranienstraße.

    • Qype User Julie7…
    • Berlin
    • 3 Freunde
    • 24 Beiträge
    1.0 Sterne
    19.6.2010

    ...ohhhh...was für ein scheußlicher verschmuddelter angeranzter Laden...da passt die Unfreundlichkeit und Arroganz der Service - Leute genau hin. Perfekt durchdachtes Konzept! Ich verstehe nicht, warum dort noch Gäste sitzen. Es war mein schlimmster Besuch im Old Good 36! NIIIIIIIIIEEEE wieder bringe ich dort einen Cent hin.
    Der Stern ...da es im Qype anscheinend ohne nicht geht, viermal EUR weil es auf jeden Fall viel zu teuer ist, d.h. das Preis Leistungsverhältnis stimmt in keinster Weise.

    • Qype User tess0…
    • Berlin
    • 7 Freunde
    • 41 Beiträge
    3.0 Sterne
    24.6.2012

    Der Laden ist typisch Berlin. Es wurde minimalst investiert, die Barkeeperin wusste den Preis meines Weins nicht und sprach kein deutsch (but wi ar internäschenäl, also kein Problem), die Möbel sind vom BSR-Hof. Trotzdem (oder deshalb?) geh ich gern abends auf einen Wein mit Freunden hin, wenn sonst gerade nichts los ist und wir nicht feiern wollen.
    Musik war immer ganz gut (Electro, nicht zu laut, so dass man reden konnte) und die Leute sind hauptsächlich Touristen. Aber ist nicht schlimm. Die beissen nicht.

    • Qype User la_bel…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 19 Beiträge
    5.0 Sterne
    11.11.2008

    Schöne Wohnzimmer-Bar-Café-Stylerlounge-Kneipen-Bar+Dj-­Location mit hübschen Wallpaintings und Omasesseln.
    Keine Einschlaf-Café- Atmosphäre, was in der O-Straße leider häufig vorkommt. Wenn sie doch mal aufkommen sollte oder man zu lange in einem der chilligen Sessel gelungert hat, kann man einfach aufstehen und sich an die Bar stellen/setzen. Dort kommt man IMMER ins Gespräch mit andern Barlern oder den Barkeepern.
    Eine meiner persönlichen Lieblingsbars geworden.

  • 4.0 Sterne
    10.5.2009

    Geh hier total gern hin. Für unter 4 Euro ein Frühstück, von dem man satt wird (plus Getränke). Es ist ultragemütlich und es gibt eine top Auswahl an Zeitungen und Zeitschriften.
    Oranienstrasse at its best!

  • 2.0 Sterne
    2.3.2013

    Mit einer Freundin war ich vor ein paar Tagen dort. Leider kann ich fast alles vorherige (negativ) Geschriebene nur bestätigen. Okay, zwei positive Dinge, obwohl recht voll fanden wir schnell einen Sitzgelegenheit mit Tisch und über das Barpersonal kann ich mich aber nicht schlecht äußern. Sie waren
    eifrig bei der Sache, vielleicht etwas maulfaul, aber was soll's, und
    die Gläser wurden von den Tischen auch recht schnell abgeräumt und abgebrannte Kerzen ausgetauscht. Meine Begleitung (obwohl nicht Hipster oder Touri) ist zwar begeistert von dem Café, ich war es nicht. An demAbend gab es sogar eine Performance. Gut, über Kunst lässt sich streiten, aber was dort angeboten wurden, war eine Beleidigung für das Wort Kunst. Viel zu laut, viel zu nervig und absolut nicht begeisterungswürdig. Von den Bierpreisen kann ich sagen, haben sie sich stadttypisch angepasst. 3,00 EUR bzw. etwas mehr oder weniger für 0,5 l, gehen gerade noch so. Im gutbetuchten Charlottenburg regen sich die Gäste diverser Lokalitäten (Kino, Kneipe, Bar) über einen solchen Preis auf, hier ist es anscheinend völlig in Ordnung. Einen weiteren Besuch hier schließe ich dennoch aus.

  • 3.0 Sterne
    9.6.2010

    Erschreckend, wie viele negative Beurteilungen es hier gibt. War nur unter der Woche zur Mittagszeit hier und hatte kein Problem mit dem Personal. Es waren allerdings maximal 20 Gäste da. Daher kann ich mir schon vorstellen, dass am Wochenende bei Vollbesetzung und mit Türsteher (!) es hier anders zugeht. Für mich war der Service ok, das Ambiente mit den geöffneten Fenstern sehr gut.
    Der Schmuddel-Look ist hier zwar Konzept, läuft aber etwas Gefahr, ins Unhygienische abzudriften.
    Ich meld mich wieder, wenn ich mal abends und am Wochenende da war...

    • Qype User Haarbu…
    • Berlin
    • 26 Freunde
    • 76 Beiträge
    1.0 Sterne
    28.7.2009

    Ein Laden voller Kellner, die es ja eigentlich nicht nötig hätten, in einer Bar zu arbeiten, weil sie alle irre kreativ sind und auch die Kunden nicht bedienen können, weil sie sich erzählen müssen, in welchem New Yorker store sie sich ihr T-Shirt gekauft haben. Nein, wirklich. Geht mal hin und lacht euch kaputt. Sowas habe ich lange nicht mehr gesehen.

    • Qype User apir…
    • Berlin
    • 12 Freunde
    • 108 Beiträge
    3.0 Sterne
    28.7.2010

    Erstmal war der Schreck groß: Was macht denn sowas auf der Oranienstraße? Der Hamburger Berg mitten in Kreuzberg, wobei allerdings inzwischen meistens die Musik besser ist. Aber ne Bar mit Security (nicht Türsteher, sowas gabs früher in der Schnabelbar und da war das gut, die Typen hier sind stehen da rum, wie solche Leute in Hamburg an Türen stehen, und sehen genauso schlau aus) ist ein böses Zeichen, das Befürchtungen weckt, dass man in dieser Straße bald ein "burger" hinters "Oranien" hängt; man sieht schon rotzbesoffene Teeniehorden und geschmacklose Junggesellenabschiede durch die Gegend marodieren. Ganz so schlimm ist es dann aber noch nicht. Zwar geht es schon ziemlich jung zu, aber das Publikum ist doch nicht ganz so homogen Vorstadt, wie zunächst befürchtet, teils neigt die Gästeschar gar ins Angenehme. Der Laden selbst ist mit seinen nackten Wänden und den Kronleuchtern sogar sehr hübsch, es ist brechend voll, brüllend laut, aber trotzdem wird man am Tresen zuvorkommend, professionell und sehr schnell bedient. Dazu schenken die auch noch Flens vom Fass zu günstigen Preisen aus.
    Man fragt sich zwar, was das soll, wer das macht, und für wen genau das eigentlich gut ist, aber um auf ner Kneipentour durch 36 für ne Weile hängenzubleiben, ist das gut geeignet. Sofern man Platz findet.

  • 4.0 Sterne
    20.7.2008
    Erster Beitrag

    Es hat noch niemand über das Frühstück im Luzia geschrieben. Es gibt ein gemischtes und ein Käsefrühstück, jeweils in klein und groß. Außerdem gibt es Joghurt, Obst und andere Kleinigkeiten zu bestellen. Das kleine Käse- aber auch das kleine gemischte Frühstück sind zwar auf einem kleinen Teller angerichtet, aber absolut ausreichend. Die mehrere Sorten Käse und Wurst sind zwar jedesmal verschieden, aber sehr lecker. Dazu für mich noch einen frischen Minztee und der Morgen ist perfekt. Leider muss ich auch den Service kritisieren, nett aber lahm! Aber wenn man das Frühstück erstmal hat  wirklich gut!

    • Qype User tbruys…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 14 Freunde
    • 28 Beiträge
    4.0 Sterne
    12.10.2008

    Habe hier ein sehr leckeres und entspanntes französisches Frühstück genossen.

  • 3.0 Sterne
    21.4.2011

    Übler Schuppen, was den Stile angeht. Echt alte Einrichtung und Wände. Die Raucher verschwinden in einer Art "Taubenstall" mit Fenstern. Im Sommer werden die Fenster zur Straße entfernt und die Frischluft kann rein. Es handelt sich um Selbstbedienung. Das Klo sieht aus wie sch.... Aber das macht wohl den Charm aus...

  • 2.0 Sterne
    29.7.2011

    Sehr hübsch, muss man sagen, sehr gemütlich. Aber der Service geht gar nicht, Preise sind teuer und der Barmann weiss nicht mal wie man ne Krone aufs Bier macht, geschweige denn dass eine Zitrone ins Kristall gehört

  • 1.0 Sterne
    30.12.2012

    Einst war dies wirklich ein angenehmes, sehr charaktervolles Kreuzberger Lokal und eine echte Perle in der Gegend. Doch leider verkörpert dieser Ort nur allzugut den Wandel, den diese Stadt zurzeit durchmacht. Zum Touristenhort mutiert (siehe englischsprachige Rezensionen) präsentiert sich hier das englischsprachige internationale Plebejertum in pseudocooler, pseudohipper Montur. Hier trifft sich ganz augenscheinlich die Generation easyjet. Pseudo ist wohl auch das treffendste Wort, um das Personal und die Atmosphäre zu beschreiben. Nichts ist authentisch, nichts regt wirklich das Gemüt an. Die Bedienung hat sich offenbar völlig diesem neuen internationalen Finanzfluß untergeordnet (an sich nichts Abnormales) und ist mittlerweile nicht nur arrogant, sondern geradezu dilettantisch im Umgang mit Kunden, völlig apathisch, und spricht jeden gleich auf Englisch an, sodaß jegliches Berliner Lebensgefühl abgewürgt wird. Hier hat man wohl Charakter und Seele völlig beiseitegeschoben und den Hintern schön breitwillig aufgerissen. Aber das Weizen kommt immer noch aus der Flasche. Das Ergebnis ist eben diese ganze pseudo-Kultur, in der jegliche Authenzität zugunsten irgendwelcher kleinkarrierter neubürgerlicher Einbildung flöten geht. Naja, wems gefällt. Jedenfalls vermag ich keinen Grund mehr zu erkennen, diesen Laden je wieder aufzusuchen.

    • Qype User Lason…
    • Berlin
    • 14 Freunde
    • 23 Beiträge
    1.0 Sterne
    15.5.2012

    nervige hipster treffen sich hier mit andern nervigen hipstern.
    dieser ort war mal richtigt toll.
    das barpersonal ist so unter aller kanone, dass man eigentlich glauben sollte, selbst ein hipster macht so was nicht mit.
    man wieder hier eines besseren belehrt.
    kein stern.

    • Qype User BIKEFI…
    • Berlin
    • 3 Freunde
    • 7 Beiträge
    4.0 Sterne
    20.11.2007

    ich wette das cafe luzia bald "die adresse" in berlin sein wird.
    gemütlichkeit pur

    • Qype User Nuude…
    • Berlin
    • 5 Freunde
    • 13 Beiträge
    2.0 Sterne
    7.2.2008

    Ich war hier einmal, im Dezember 2007. Fand die Einrichtung zusammengewürfelt, aber gemütlich, die Atmosphäre insgesamt auch. Das Publikum ein bisschen "ich-bin-zu-cool-um-zu-zeigen-dass-ich-mich-amü­siere", aber das kann man ja auch ignorieren. Was gar nicht ging, war der Service. Das Personal war gutgekleidet und perfekt geschminkt, aber nicht in der Lage, sich die Bestellung für mehr als ein Getränk zu merken, geschweige denn mehrere Gläser auf einem Tablett zum Tisch zu transportieren. Also unbedingt an der Bar bestellen und gleich mitnehmen.

    • Qype User chriz…
    • Stockholm, Schweden
    • 3 Freunde
    • 16 Beiträge
    5.0 Sterne
    24.11.2009

    Eine der tollsten Bars in Kreuzberg! Düster, schwarz und originell. Angenehmes Publikum, perfekt um abends ein Bier tinken zu gehen. Gehört definitv auf meine Lieblingsliste!

    • Qype User Krikra…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 22 Beiträge
    4.0 Sterne
    1.11.2010

    Sonntag nachmittag: die beste heisse Schokolade, die ich seit langem getrunken habe. Service voll okay und nett. Entspanne Leute, entspannte Stimmung. Sicher nich repräsentativ für einen Wochenend-Abend, aber für einen Café zwischendurch absolut empfehlenswert. Und die Einrichtung ist schon auch einen Besuch wert.

  • 3.0 Sterne
    7.11.2010

    Die Bewertung fällt einem schwer Zudem fällt das Luzia völlig aus der Rolle, wenn man in Kreuzberg eine typisch abgeranzte 36er Kneipe sucht Das ist eher Luzia eine Synthese von Fhain-Bar und Schwarzem Cafe ist mit einigen unerwartet angenehmen Design-Elementen, wie der Brokat Tapete, dem schwarzen Klavier, den stylischen Bar-Möbeln aufwartet. Also gut besucht ist es am WE immer. Ein dicker Minuspunkt sind die Drinks an der Bar, es gibt z.B. keinen Maitai, sondern einen Luzia-Tai, der echt an einen Alcopop erinnert. Setzen 6 für die Bar-Keeper. Wer ein Bier hier trinkt kann absolut nichts falsch machen. Prost.

    • Qype User Bumsfa…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 46 Beiträge
    4.0 Sterne
    31.1.2011

    Egal ob zum Weggehen, Abdancen, Flirten oder Ablästern, das Luzia hat viel zu bieten. Das Publikum bunt gemischt, von Szeneleuten mit rasierten Seiten, buntbemalten Flohmarkt-Ernas und selbstverliebten Grunewald-Schnöseln, die vergebens nach der Magnumflasche Moet suchen, um damit nach Herzenslust rumzuspritzen (das Puro ist in Charlottenburg, nicht in Kreuzbwerg), ist hier alles zu finden. Die Drinks lecker gemixt, der Cappuccino molto bene und der Minztee super fresh. Ab und an muss man die Launen der hochnäsigen Transe hinter der Bar ertragen, aber nach dem einen oder anderen Augustiner wirkt auch diese wie die Göttin die Nacht. Hier geht man gerne hin. Bequem sind auch die Vintage-Sitzmöglichkeiten vom Trödel, aber wenn man cool ist, erkämpft man sich einen Platz an der Bar, was sich zu später Stund als äußerst schwierig gestalten kann.

  • 3.0 Sterne
    12.4.2011

    Ich kann Kommentare wie "wahre/echte Berliner gehen da nicht hin" nicht nachvollziehen. Was bitte sind wahre Berliner? Die Invasion durch Horden spanischer Touristen ist nun wirklich nichts Neues und im Zweifelsfall ist deren Anwesenheit auch nicht schlimmer als unter lauter Deutschen zu sitzen. Überlegt mal: Ohne Türsteher würden da am Wochenende ganze Schulklassen reinmarschieren. Jungesellenabschiede, Kegelvereine und die Jungs von der freiwilligen Feuerwehr Plauen würden sich niederlassen. Die Oranienstraße ist ein schlechter Puff und die Luzia so ziemlich der einzige Ort an dem man sich dort noch aufhalten kann. Ansonsten ist das ein durchschnittlicher Laden wo man gut ein Bier trinken kann. Wer was Nettes, Unaufdringliches sucht, sollte die Oranienstraße einfach generell meiden.

    • Qype User odraud…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 62 Beiträge
    2.0 Sterne
    28.5.2011

    Eine wirklich schöne Immobile, die Möbel sind auch sehr gut ausgewählt, die Getränkeauswahl ist gut und die Preise sind akzeptabel. Leider ist die Türpolitik etwas willkürlich. Ich bin zwar reingekommen, andere mussten leider draussen bleiben. Die Überheblichkeit und die Arroganz des Türpersonals erstreckt sich in den Tresenbereich hinein, wo man mit einem abwertenden Blick (nicht bedient) was zuz trinken bekommt. Hocker am Tresen sind plötzlich schon für die Freunde der Mitarbeiter reserviert gewesen und irgendwie fühlt man sich nicht in einer GASTwirtschaft, sondern in einer Ausschanke mit schönen alten Möbeln. Drei Sterne gibt es, weil wenn man dann doch einen Platz gefunden hat und sich über das Personal zu ende geärgert hat, der Laden doch eine zum verbleiben einladende Athmosphäre hat. Ich werde aber eher andere Bars in zukunft bei meinem nächsten Besuch im O-Kiez ansteuern.

    • Qype User louisv…
    • Berlin
    • 3 Freunde
    • 17 Beiträge
    1.0 Sterne
    2.9.2011

    Ja, ich waer auch so gern ein Schauspieler. Oder ein Musiker. Oder ein Künstler. Und ich waer auch so gern mit meiner Erasmus Posse untwegs. Und ich find es supertoll mich vom Service von oben bis unten mustern zu lassen, bevor ich dann irgendwann mal was hingestellt bekomme. Und dass ein Tee mit über 2 ,5 Euro zu buche schlaegt, was solls. Dafür DARF ich Gast in diesen heiligen Hallen der möchtegern Models sein und das Fllair von internationalem Backpacker Trash in spanisch, englisch und intalienisch athmen. Ich liebe es.

    • Qype User Melone…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    5.0 Sterne
    3.8.2010

    Ah, Luzia heisst der Laden... ich sage meiner Perle immer nur auf die Frage "Was wollen wir heute machen?" - Kreuzberg, Cortado!

    Konnte mir gerade die Fensterfront und den Curtado merken. Name und Adresse sind mir Fremd (Ich denke es wird auch nur 10 Min dauern bis ich beides nach diesem Eintrag wieder vergessen habe und bei "Kreuzberg - Cortado" bleibe.

    Ich finde den kleinen Kaffee in dem Laden super!
    Die Freundlichkeit der Bedienung? Hmmm ... nun ja, da sich meine Perle immer wundert wenn sie freundlich bedient wird und nicht unfreundlich, sie gebürtige Berlinerin, gehe ich mal davon aus das dass in diesem Laden typisch Berlin da sie sich eben nicht wundert ;)

    Prost!

    • Qype User susi1_…
    • London, Vereinigtes Königreich
    • 5 Freunde
    • 42 Beiträge
    3.0 Sterne
    19.11.2007

    ich war gestern im cafe luzia, welches wohl noch nicht so lange offen ist und bereits club und fleischerei war. die location ist sehr schön, die alten möbel, sofas und sessel geben eine gemütliche wohnzimmeratmosphäre. das personal ist sehr freundlich, das publikum jung und trendy (ist das hier ein mitte escape?). leider ist das ding total verräuchert und auch die futterauswahl ist nicht bombastisch. zum kaffee trinken ist es aber sehr nett und der 01. Januar kommt ja bald und damit die rauchfreien zonen! :-)

  • 5.0 Sterne
    21.1.2011

    jedes mal war es voll und eng als ich da war. ich kenne das lokal auch noch nie anders. immer, wenn wir vorbeifuhren, sehen wir massen von menschen. die stimmung ist folglich sehr gut und das schlichte aber urige ambiente gefällt mir auch. die getränke und preise sind ok, aber es kann einige zeit vergehen, bis man sein getränk endlich bekommt.

  • 3.0 Sterne
    7.5.2012

    ganz ok,aber der Hype nervt.Vielleicht ziehen die Partytouristen irgendwann weiter.Naja,den Besitzern geht bestimmt gut;)

Seite 1 von 1