Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • Skalitzer Str. 35
    10999 Berlin
    Kreuzberg
  • Transit Information Route berechnen
  • Telefonnummer 030 6113291
  • Webseite des Geschäfts morgenland-berlin.de
  • 5.0 Sterne
    24.4.2013

    Seit 6 Jahren gehe ich dort brunchen, wenn es mich in die Gegend verschlägt und es ist mir immer ein Genuss gewesen. Reservierung ist Pflicht. Man kann auch nur zu 10 Uhr reservieren, wozu sich so mancher sonntags doch aufrappeln muss, aber kann versichern, es lohnt sich.
    Der Brunch im Morgenland hebt sich durch die Auswahl an Zutaten und Gerichten deutlich von anderen Locations in Berlin ab. Man findet hier unter anderem Couscoussalat, frisch zubereitete orientalische Backwaren, herzhafte Gemüseaufstriche und weitere Goodies, die es woanders so nicht zum Frühstück gibt. Natürlich giibt es auch die Frühstücksklassiker wie Marmelade, Müsli, Brot, Wurst und Käse, jeweils ausgewählte Sorten. Ich habe hier nicht den Eindruck, dass hier das Billigste vom Billigsten genommen wird. Frisches Obst und Gemüse versteht sich hier von selbst. Der Vorteil des wirklich großen Andrangs ist, dass nachgelegt werden muss und man demzufolge immer etwas Frisches bekommt. Man kann in die Küche schauen und sich selbst überzeugen. Ab circa 12 kommen noch warme Speisen dazu. Ich rolle da jedes Mal regelrecht heraus und bin zufrieden und glücklich.
    Die Küche ist tiptop (und ich bin pingelig!). Der Innenbereich ok, ich meine dafür, dass so viel los ist. Toilettenhm, meistens ist eine der zwei Damentoiletten kaputt (Zufall?) und mir ist klar, dass es schier unmöglich ist, bei diesem Andrang die Toilette sauber zu halten. Das könnte optimiert werden, ist jetzt aber kein Grund für einen Sternabzug.
    Service ist auch in Ordnung, schnell, professionell und aufmerksam. Komme gerne wieder.

    • Qype User Junior…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 13 Beiträge
    3.0 Sterne
    28.10.2013

    Am Sonntag habe ich mit Familie hier im Morgenland zu meinem 50. Geburtstag gebruncht. Es sollte was besonderes werden, was aber leider durch wartende die einem regelrecht im Rücken standen getrübt wurde. Kaum stand man auf um sich Nachschub zu holen, gierten diese ob vielleicht die ganze Gesellschaft sich zum gehen bewegt.
    Die Auswahl wie des öfteren schon geschrieben war wirklich enorm. Leider waren aber gerade die Brötchen nicht der Knaller. Sie waren furchtbar weich und total enttäuschend, wie gut das das Baguette und das dunkle Brot es wieder wett machten. Schade auch das keine Schildchen darauf hinwiesen was sich hinter den Köstlichkeiten verbarg. Einige Pasten und Salate blieben bis zum eventuellen Verzehr ein Geheimnis.
    Ich denke nicht das wir hier wieder brunchen werden.

  • 3.0 Sterne
    26.6.2013 Aktualisierter Beitrag

    Das Thema Brunch ist irgendwie so eine leidige Angelegenheit. Insgesamt kann ich mich nicht als großen Fan dieser Erfindung bzw. vielmehr ihrer praktischen Umsetzung durch die ansässigen Cafés und Restaurants begeistern.

    Noch vor einiger Zeit hätte ich das Morgenland jedem passionierten Bruncher empfohlen. Nun war ich aber vor ein paar Wochen noch einmal dort und ich muss sagen, ich war etwas enttäuscht. Die einzigen warmen Speisen waren Rührei, Würstchen und eine Art Kartoffelauflauf, wobei ich mir für ein überzeugendes Brunch schon ein paar kleinere warme Mahlzeiten wünschen würde oder auch eine Suppe oder so. Ansonsten gab es wirklich eigentlich nichts, das mich begeistert hätte, bis auf den nach wie vor fast unschlagbar leckeren VANILLEQUARK!!! Dieser mit dem leckeren Obstsalat zusammen ist wirklich ein Genuss - dafür allein ist mir aber der komplette Brunchpreis etwas zu teuer. Auf alles andere - außer Quark und Obstsalat - könnte ich getrost verzichten... Tut mir leid, liebes Morgenland - ich wünschte selbst, es wäre anders!

    Sollte es mich noch einmal dorthin verschlagen und sich meine Meinung zum Positiven verändern, bin ich natürlich gerne bereit, eine entsprechende Aktualisierung an dieser Stelle zu verfassen. Bis dahin bleibt's: Ihr Morgenländer wart zwar Pioniere, aber habt mittleiweile leider auch nicht mehr draus gemacht als die meisten anderen.

    4.0 Sterne
    12.6.2010 Vorheriger Beitrag
    Wenn irgendwo Berliner Brunch erfunden bzw. etabliert wurde, dann sicherlich hier. Unter dem Namen… Weiterlesen
  • 4.0 Sterne
    12.7.2012

    Auf (m)einer Brunchtour durch Berlin darf dieser Laden nicht fehlen. Hier bekommt man sicher das Beste Brunchrührei Kreuzbergs. Es ist nicht so trocken und labbrig wie in all den anderen Buffets.
    Leider ist es sehr schwer ein Platz zu bekommen besonders am Freitag, es gibt aber auch einen Ausweichtermin am Samstag wo es ein wenig einfacher ist. Das Buffet ist wirklich toll und es gibt sogar Crepes. mmmmhmmmhm. Absolute Empfehlung!

  • 2.0 Sterne
    26.7.2010

    Letzten Sonntag bin ich dort zu zweit zum Brunchen gewesen. Telefonisch wurde mir zuvor zugesichert, dass noch Platz frei sei - als wir dann dort waren, warteten wir runde 10 Minuten auf einen Sitzplatz. Zuvor wurde uns aber an einem 4er-Tisch zwei Plätze nebeneinander angeboten. Nicht gerade das, was ich mir vorgestellt habe.

    Das Buffet ist reichhaltig, was Aufschnitt und Quark/Joghurt angeht. Brot gibt es nicht, Brötchen nur mit Weißmehl. Müsli ist ausschließlich süß, auch hier sucht man Flocken und Körner vergeblich. Da es besonders voll war, wurde die schlechte Besucherführung deutlich. Leute, die zum Buffet wollen stehen sich mit Anderen im Wege, die wieder weg vollen. Es geht kreuz und quer - da gibt es deutliches Potential. Besteck und Teller waren aus, oder besser nicht nachgefülllt, und erhielt man nur auf Nachfrage.

    Alles in allem fand ich den Brunch dort nur sehr mittelmäßig und unpersönlich. Keine Empfehlung, das geht besser in Berlin.

    • Qype User selene…
    • Berlin
    • 38 Freunde
    • 128 Beiträge
    4.0 Sterne
    25.5.2013

    Atmosphäre ganz nett. Nicht Raucher lokal. Bedienung etwas langsam aber ganz ok. Cocktails durchschnittlich vom Geschmack her. Groß. Chai latte lecker. Preise in Ordnung. Ingesamt nicht übel. Man kann wieder hingehen. Dann mal das essen testen.

  • 3.0 Sterne
    31.5.2010

    Ein paar Mal war ich hier Mittagessen und Sonntags brunchen - und das war extrem lecker!!

    Es ist sehr zu empfehlen bei schönem Wetter vorbei zu kommen und draußen zu essen, aber auch im Winter drinnen gemütlich am Fenster eine Suppe schlürfen ist toll.

    Wenn man brunchen gehen möchte, sollte man allerdings lieber einen Tisch reservieren, es ist so gut wie unmöglich einen Platz zu bekommen.

  • 4.0 Sterne
    2.6.2010

    IM Morgenland kann man echt lecker brunchen. Das Buffet ist riesig, ich hab es aber trotzdem geschafft mich durchzufuttern. Und das war jeden Minute Bauchschmerz wert.

    Neben den klassischen Frühstück mit Brötchen, Marmelade usw. gab es da auch eine orientalische Ecke mit Couscous- Salat, gefüllten Weinblättern und so. Da man zum brunchen ja eigentlich immer um die Mittagszeit geht, fand ich das total super und hab richtig reingehauen.

    Allerdings bekommt man das jetzt nicht für nen 5er. Außerdem sollte man vorbestellen, sonst muss man ewig warten. Und wenn unter denen die schon einen Platz haben sowelche sind wie ich, dann ist nach ner Stunde nix mehr übrig...

  • 4.0 Sterne
    17.6.2010

    Ja, das Café Morgenland ist berühmt für sein fantastisches Brunchangebot.
    Davon möchte ich aber nicht berichten. Hier geht nämlich noch viel mehr.
    Die Hauptgerichte sind so lecker, dass selbst gewöhnliche Spaghetti zum Höhepunkt der Geschmackserfahrung werden.
    Ich habe mir neulich Gnocci mit getrockneten Tomaten bestellt, garniert mit frischen Orangenscheiben kam dann der Teller zu mir herübergeschwebt. Ich probierte und war im Himmel.
    So lecker kann man doch normale Gnocci gar nicht machen! Die müssen hier zaubern können. Sogar die Salate schmecken magisch gut.
    Tja, ich bin verzaubert vom Morgenland. Vielleicht ihr jabald auch?!

    • Qype User Eat_Be…
    • Berlin
    • 84 Freunde
    • 91 Beiträge
    5.0 Sterne
    1.7.2008

    Großartiges Brunch am Görli. Früher war mein Anlaufhafen dafür das Belluno am Kollwitzplatz, nachdem aber die Preise rauf & das Brunch-Angebot sowohl quantitativ als auch qualitativ extrem runter ging, ist das Morgenland meine erste Adresse für Brunch.

    Alles wird häufig nachgelegt und aufgefrischt; die Tische beugen sich förmlich unter der Last der vielen guten Sachen -- gegrilltes Gemüse, diverse Salate, eine ganze Theke mit Süßspeisen, warme Nudel- und Reisgerichte, jede Menge Käse- und Wurstsorten was es nicht gibt, sind glasige, sich nach oben krümmende Käsescheiben oder völlig leergefressene Teller, die einen andernorts daran erinnern, wie spät man eigentlich so brunchen geht '-)

    Voll ist es immer, sowas spricht sich halt rum.

    Daher mein Tipp -- einfach später hingehen, so um 1 oder 2 findet sich immer ein Platz an der Sonne & Essen ist in guter Qualität sowie reichlich vorhanden.

  • 4.0 Sterne
    5.3.2012

    Ich war heute um 15 Uhr im Morgenland zum Brunch. Ich freudig überrascht über das reichhaltige Buffet. Welches aber bei genauerem hinsehen kleiner schwächen hatte.
    Die Rühreier hatten eindeutig ihr besten Zeiten schon hinter sich aber die Küchencrew versuchte sie mir als normal zu verkaufen.
    An sonst gab es einige Sachen gar nicht mehr oder nur nach mehrmaligem nachfragen.
    Das Buffet war sehr abwechslungsreich und ich würde es in jedem Fall empfehlen aber man sollte ein wenig früher da sein.

    • Qype User Moabit…
    • Berlin
    • 7 Freunde
    • 42 Beiträge
    4.0 Sterne
    10.2.2010

    Das Morgenland:
    leckerstes Büffett, abwechsungsreiche warme Gerichte, Eier in allen Varianten, diverse Salate, mehre Salamisorten, leckere Schinken (und ich meine nicht Schinkenspeck für 50 cent pro Kilo), Fromage,tatsächlich auch diverse Müslis, Früchte.........

    wegen obigem:
    volles Haus, bei leider zuwenig Kellner/Tresenpersonal
    keine Chance auf einen Sitzplatz für Spontanbesucher und schon gar nicht in größeren Gruppen (ab 2 :-((

    daher: 1 Stern weniger.
    Fazit: hin, aber nur höchstens zu dritt und nur mit Reservierung, großem Hunger (um alle Köstlichkeiten zu probieren) und keinem Durst( wegen dem gestressten Personal)

    • Qype User Firest…
    • Berlin
    • 20 Freunde
    • 151 Beiträge
    5.0 Sterne
    25.10.2010

    Versuche jedes Wochenende eine neue Möglichekit zu finden, brunchen zu gehen: Diesmal war das "Morgenland" dran. Ein Freund hatte es mir empfholen.

    Wenn man die Tür aufmacht, fällt einem sofort auf, dass das Lokal ziemlich voll gestellt ist. Zum Glück habe ich noch einen Platz ergattert - und mich sofort auf das SUPER-Buffet gestürzt. Es war einfach lecker, lecker & nochmals lecker. Und die 9,95 Euro sind dafür wirklich geschenkt.

    Dazu trank ich noch einen Latte (2,60 Euro) und später noch eine große Cola (2,90 Euro). Die Bedienungen waren auch optisch eine Augenweide. Komme gerne wieder...

  • 4.0 Sterne
    3.5.2011

    Wir waren schon oft im Morgenland frühstücken, allerdings immer à la carte. Alle dort angebotenen Zusammenstellungen, die ich und meine Begleiter bisher probiert haben, waren frisch, lecker und sehr reichlich.

    Der Kaffee ist sehr gut (auch der "normale" Kaffee wird in der Espressomaschine bereitet und ist keine typisch-deutsche Filterplörre!) und das Personal ist immer sehr nett, wenn auch manchmal vom Arbeitsaufkommen etwas überfordert.

    Alles in allem eine sehr angenehme und entspannte Art, den Tag anzunehmen...

    • Qype User Mediku…
    • Berlin
    • 7 Freunde
    • 86 Beiträge
    3.0 Sterne
    28.8.2012

    Wir sind ein wenig angesäuert, weil wir mit ausländischen Gästen (15 Leute) zum Brunchen kommen wollten. Wegen der Tischreservierung sollten wir zurückgerufen werden (am gleichen Tag). Ist nicht passiert. 1 Tag später rufen wir wieder an und fragen, ob es mit der Reservierung klappt. Natürlich nicht, und die Kollegin hätte das auch schon am Vortage sagen können.
    Super! Klar, dass jetzt auch bei den Alternativen nichts mehr möglich ist. Wahrscheinlich hat man es nicht nötig den Gast zumindest abzusagen.

    • Qype User zauber…
    • Winsen, Niedersachsen
    • 15 Freunde
    • 116 Beiträge
    4.0 Sterne
    29.5.2009

    Das habe ich noch nie erlebt: Leute, die auf dem Gang eines vollen Restaurants stehen bleiben und darauf warten, dass ein Platz frei wird. Und das in Kreuzberg / Görlitzer Bahnhof, wo es an jeder Ecke ein Restaurant / Café gibt. Wenn ich das nicht selbst erlebt hätte, würde ich es nicht glauben. Ehrlich.

    Super Atmospäre, Multikulti z.b. wurde links von mir französich gesprochen, hinter mir holländisch und englisch konnte ich auch wahrnehmen und das spiegelt ja auch den Charakter von Kreuzberg wieder. Da bekam gleich ein wenig Sehnsucht nach Urlaub.

    Das Essen einfach traumhaft. Ich sage nur das Auge ißt mit. Wer das nicht ausprobliert ist selbst schuld. Ganz ehrlich. Geht hin und genießt es. :-))

  • 5.0 Sterne
    28.2.2010

    Liebt ihr es, lecker zu brunchen? Dann seid ihr im Cafè Morgenland in Kreuzberg genau richtig.

    Eine Empfehlung von mir: reserviert vorher einen Tisch. Spontan brunchen ist etwas schwierig. Der Brunch ist hier am Sonntag mehr als nur beliebt, so dass der doch relativ kleine Laden sehr, sehr voll ist.

    Das Essen und die Auswahl allerdings sind super. Eier in unterschiedlichen Variationen, gebratenen Würsten, diverse Salate, viele davon sehr orientalisch angehaucht, diverse orientalische Pasten, gute Müsli-Auswahl, großes Angebot an Brot und Brötchen, superleckere Quark-Speisen und Cremes (die Vanille-Creme ist der Hammer!!!), leckerer und superfrischer Obstsalat und vieles, vieles mehr.

    Der Preis von 9,50 EUR fürs Brunch ist ordentlich, in Berlin gibt es viele Angebote, die günstiger sind. Nicht zu verachten wäre, wenn in dem Preis noch ein warmes Getränk oder generell ein Getränk enthalten wäre, aber man kann ja nicht alles haben ;-)
    Trotz meines Wunsches nach einem Getränk inkl. sind die 9,50 EUR aber trotzdem absolut berechtigt, da hier nur frisches auf den Tisch kommt, nicht wie bei anderen Cafès oder Restaurants, wo der Obstsalat schon gern einmal der Obstcocktail aus der Dose ist.

    Mann muss es mögen, dass der Laden sehr voll ist und man hier und da mal angerempelt wird. Ist man hier sehr pingelig, hat man an dem Sonntagsbrunch hier nix verloren
    Mit etwas Toleranz, auch für die Bedienungen, die bei meinen Besuchen immer sehr aufmerksam und freundlich waren, die bei dem großen Ansturm auch etwas brauchen, um sich durchzukämpfen, kann man hier im Morgenland einen wunderschönen Sonntag mit leckerem Essen und netten Menschen verbringen!

    • Qype User wurst0…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 37 Beiträge
    3.0 Sterne
    30.7.2010

    Waren abends da. Essen und Cuba Libre waren sehr gut, aber die Wartezeit war absolut indiskutabel.
    Die Küche ist von außen einsehbar und macht nicht den allersaubesten Eindruck.

    • Qype User Seko…
    • Berlin
    • 5 Freunde
    • 55 Beiträge
    4.0 Sterne
    28.11.2010

    brunch ist wirklich sehr sehr gut und sehr abwechslungsreich und viel. von schafskäse-blätterteig-röllchen, über würstchen und parmaschinken bis hin zu garnelen gibt es alles! Der Preis von 9,50 ist mehr als gerechtfertigt. einziger minus-punkt: es ist so verdammt laut da man den wenigen Platz den es gibt maximal ausnutzt. Und damit meine ich wirklich maximal! dauenrd muss man rutschen weil jemand an einem vorbei möchte, bzw wenn man zum buffett will müssen andere Leute permanent sich dünn machen, zur Seite rutschen etc. das ist etwas nervig!
    Dennoch, empfehlenswerter Brunch!

    • Qype User scharf…
    • Berlin
    • 66 Freunde
    • 136 Beiträge
    4.0 Sterne
    12.12.2010

    Morgenland - Gesternland

    Diesen Laden gibt es schon seit gefühlten "Hundert Jahren". Ich BRUNCHTE dort schon, als es die Bezeichnung noch gar nicht gab, für: Frühstück und Mittag in einem.
    Aber da war das Norgenland noch jung an Jahren, hatte lange Zeit einen stetigen Betreiber, der eine ordentliche Qualität in dem Laden einführte und mit der Zeit einen Kultstatus in X-Berg erwirtschaftete.
    Im Morgenland war, und ist, es nie langweilig. Buntes Klientel genießt Großzügigkeit zu kleinen Preisen und selbst mir, als bekennenden Bruncher, wird es immer eine Tür im Herzen öffnen.

    Leider hat sich, mit öfteren Betreiberwechsel und einer stetigen Fluktuation an Publikum, das Anspruchdenken dieses wunderbar gelegenen Cafés nicht positiv entwickelt. Die Einrichtung macht einen maladen Eindruck und auch der Rest ist vom Zahn der Zeit nicht unangeknabbert geblieben. Da wünschte ich mir eine gewisse Runderneuerung. Es wäre an der Zeit.
    Und dennoch ist es erstaunlich, welch hohen Zuspruch dieser Platz am Görlitzer Bahnhof genießt. Ab elf Uhr ist es kaum möglich, einen freien Tisch zu ergattern. Im Sommer ist Happening angesagt. Musik, futtern, Milchkaffee-schlürfen und gute Laune, sind ein Muss in Kreuzberg.

    Ebenso das gewaltig anmutende Angebot an Leckereien. Es gibt für everybodies Gaumen das Passende. Vorzügliche Antipasti, orientalische Speziereien, Käse bis zur Laktosergiftung, Wurst und viel Frisches aus Topf und Pfanne.
    Wer im Morgenland den "Hals nicht voll" bekommt ist entweder hoffnungslos verwöhnt (von wem und was auch immer...) oder ein ANTI-Bruncher und somit eh nicht für diese Art von Bacchialem Gedöns zu gebrauchen.

    Nur ACHTUNG Betreiber: Sorgt bitte dafür, dass aus meinem schönen Morgenland kein Land von Gestern wird. Dafür steckt mir zuviel Geschichte in dem Schuppen.

    • Qype User golem1…
    • Berlin
    • 5 Freunde
    • 158 Beiträge
    4.0 Sterne
    31.7.2011

    Der Sonntagsbrunch im Morgenland ist wirklich von hervorragender Qualität und besonders abwechslungsreich.

    Wirklich innovativ finde ich das Konzept, immer wieder neue Speisen nachzulegen, als immer nur das eine Gericht aufzufüllen. Dadurch wird das Büffet besonders vielfältig und man bleibt dann auch etwas länger.

    Es gab viele Süßspeisen, Pasta, Hummus und ähnliche Kremes, Garnelen im Ganzen und und und.
    Allerdings gibt es zwei deutliche Kritikpunkte.

    Erstens ist der Bereich, wo das Büffet aufgebaut ist, schlicht und einfach zu eng, selbst für Normalgewichtige war es schon eine Quälerei, an die Speisen zu kommen, für mich persönlich war es schon fast peinlich, mich an den anderen Gästen vorbeiquetschen zu müssen.

    Zweitens sind die Kellner zu langsam, mehrere meiner Mitspeisenden sind zum nächsten Späti gegangen, um sich mit Getränken einzudecken. Nicht die feine Art, aber angesichts von 30 Minuten, die man auf einen simplen Tee oder Orangensaft warten musste, verzeihlich.
    Das Preis/Leistungsverhältnis geht mit 9.50 EUR in Ordnung, die Getränke, wenn sie denn kamen, fand ich für die Gegend zu teuer.
    Freue mich trotzdem darauf, das Morgenland einmal außerhalb eines Brunchs kennen zu lernen, wenn hoffentlich weniger Betrieb ist.

  • 5.0 Sterne
    30.6.2012

    Super Laden!!!!!!
    Super Location, Super Essen, Super Service !!!
    Volle Punktzahl :)

    • Qype User hjrtwi…
    • Berlin
    • 5 Freunde
    • 66 Beiträge
    4.0 Sterne
    26.3.2013

    Man muß nicht so wie die meisten Leute, die hier berichten zum Brunch hinkommen. Es gibt in der Woche eine schöne Frühstückskarte mit guter Auswahl. Dann ist es gemütlich und die Bedienung ist freundlich. Besonders lecker ist der Becher mit dem Früchtequark. Die Bestuhlung ist innen an manchen Tischen etwas zu eng.

  • 4.0 Sterne
    8.8.2012
    1 Check-In hier

    Grosse Portionen zum richtig satt werden:)ab 20 Uhr jeder Cocktail 3.50eur.essen war lecker, Cocktail auch und die Bedienung nach kleinen startschwierigkeiten sehr nett. Gern wieder

    • Qype User Inoshi…
    • Berlin
    • 3 Freunde
    • 62 Beiträge
    4.0 Sterne
    30.12.2008

    Nicht ganz so ausuferndes Brunch-Angebot wie in der Roten Harfe, aber trotzdem sehr empfehlenswert.
    Auch die weiter unten geäußerte Kritik am Verhalten des Personals gegenüber Gästen mit Kinderwagen kann ich nicht bestätigen - wir waren allerdings auch nicht zur Stoßzeit da.

    • Qype User Schnup…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 19 Beiträge
    4.0 Sterne
    16.1.2009

    Super leckeres Brunchbuffet, leider war ich kurz nach Weihnachten da und musste auf viele der leckeren Köstlichkeiten verzichten.
    Alle Speisen sahen wirklich frisch aus, Mittags wurden noch extra warme Gerichte am Buffet postiert.
    Einen Stern Abzug gibt es für den geringen Platz, die Räume sind mit Tischen einfach zu voll gestellt und ständig warten neue Gäste an der Bar auf einen freien Platz. Mit meiner Platzangst war das schon äußerste Grenze.

    • Qype User Schnor…
    • Berlin
    • 7 Freunde
    • 88 Beiträge
    4.0 Sterne
    12.1.2012

    Über die Qualität des Essens kann ich nichts sagen, da wir hier nur etwas getrunken haben.
    Ab 20 Uhr ist Happy Hour. Cocktails kosten dann 3,50 EUR. Die Drinks haben gut geschmeckt und waren krativ angerichtet. Die Räume könnten mal eine Renovierung vertragen, aber sonst durchaus zu empfehlen.

    • Qype User jelly1…
    • Hamburg
    • 413 Freunde
    • 191 Beiträge
    2.0 Sterne
    20.2.2011

    ich würde gerne schreiben, dass ich heute beim sonntagsbrunch im cafe morgenland war und ich über stunden hinweg meinen gaumen und magen mit leckeren, delikaten und unfassbar gut schmeckenden dingen gefüllt habe und mich dabei immer und immer wieder am anblick eines neu beladenen tellers erfreut habe, während ich einen unglaublich leckeren cappuchino getrunken habe. achja... ich würd auch gern sagen, dass ich die zeit im cafe morgenland genossen habe und vom tollen service mit seiner kompetenz und top-organisation beeindruckt war... und außerdem würde ich gerne schreiben, dass das überaupt der wohl beste brunch war, den ich je erlebt habe!

    ...

    das würde ich alles gerne schreiben...
    ...werd ich aber nich...

    weil,
    wir heute morgen mit einer ohnmachts-verursachenden leere im magen pünktlich im cafe morgenland angetanzt sind und ich auf meine aussage: "hallooo, wir haben einen tisch reserviert... um 10.30!" erstmal nur angeguckt wurde als wenn ich ein alien vom planeten ballaballa wär...

    "ähm.. jaa.. moment, ich frage mal meine kollegin.. ich war die ganze woche nich da und.. sie hat.. ich kann das gerad nicht.. naja, sie kommt gleich, einen moment" dann verschwand sie auf einmal, ganz diskret - und schwupps war se wech!

    klasse.. ick hatte MORDShunger und stand so langsam ein ganz kleines bisschen unter strom.. vorallem weil ALLE um mich herum lecker rührei und ähnliches auf ihren tellern hatten und genüsslich eine gabel nach der anderen in den mund schaufelten...
    die minuten vergingen...da standen wir dann.. und standen.. dann kam nochmal jemand, der uns aber genauso wenig helfen konnte... standen weiter..
    dann kam wohl die benannte kollegin... "ähm, ihr hattet reserviert?" "ja... ich hatte sogar 2x deswegen hier angerufen die woche!" (wobei ich beim ersten mal einfach in der leitung "vergessen" wurde...)
    "jaaa. okee, da ist uns wohl ein fehler unterlaufen... ihr standet für gestern drin..aber.. also.. da hinten könnt ihr euch doch hinsetzen, da sind noch plätze frei.. an den großen tisch.. da kommen dann nur 4andere noch dazu... ja?"

    alles klar, abstellgleis! das is doch mist!!! ich will doch nicht noch irgendwo neben irgendeinen fremden hans gequetscht werden, der mir mit seinem ellbogen wohlmöglich noch in meinem rührei rumwischt.. es entstanden sofort weitere solch besonders liebreizende situationen in meinem kopf und ich verspürte auf der stelle den drang nach FLUCHT!

    raus, hier.. flucht nach friedrichshain in den simon-dach-str-kiez... wo wir wie hungrige wilde tiere auf der jagd nach einem weiteren brunchbuffet mit genügend freien plätzen waren... wir hatten erfolg und vergaßen das cafe morgenland... auch wenn ich schon neugierig auf das buffet gewesen wäre - aber nur ohne hans an meiner seite! :)

  • 1.0 Sterne
    8.6.2011

    Leider hat Qype meinen Beitrag über das Café Morgenland gelöscht, weil er angeblich zu negativ war. Ich sollte einzelne Sätze entfernen oder ändern. Ich habe mich geweigert, woraufhin der Beitrag gelöscht wurde. Ich poste den Beitrag nochmal, ohne die besagte Stelle. Dieser Beitrag ist ein Beweis für die Meinungsfreiheit.

    Café Morgenland:
    Café Morgenland weil an diesem sonnigen Sonntagmorgen alle anderen Cafés in Kreuzberg restlos überfüllt. Platz genommen und unsanft auf dem Bürgersteig gelandet, weil die Sitzfläche des Stuhls nicht fest mit dem Rest des Stuhls verbunden. Bedienung auf den defekten Stuhl hingewiesen, wurde ignoriert. Zum Frühstück: Üppiges Buffet für 9,50EUR/Person. In Anbetracht der Qualität des Frühstücks viel zu teuer. Nachdem 15 Minuten auf unsere Getränke gewartet und dann lauwarmen Kaffee bekommen, entschied sich nur meine Begleitung für das Frühstück. Im Anschluß dann von der Bedienungen zwei Mal Frühstück berechnet. Grund: ich hätte beim Frühstück mitgegessen. Zwar richtig, dass ich einen Bissen probierte, von teilen oder gar mitessen jedoch keine Rede. Unmissverständlich deutlich gemacht, dass ich auf keinen Fall für ein zweites Frühstück bezahle. Immerhin so unmissverständlich, dass von Forderung wieder Abstand genommen wurde. Versuchen kann man's ja mal.
    Fazit: ZENSIERT

  • 2.0 Sterne
    26.3.2012

    Die Speisenauswahl ist bemerkenswert und vielfältig zugegeben, von klassischem brunch bis über türkischen Lunch bekommt man hier viel für sein Geld (Flat-rate Breakfast) mit weitgehend mittelmäßiger Qualität. Aber die Quantität gibt hier überwiegend den Ton an. Leider sind Ruhesuchende oder Entspannungssüchtige hier völlig fehl am Platz, da der Kreuzberger (Kult-) Laden meist voll und laut ist und die Plätze im Freien von einer tristen Parkplatz-Athmosphäre und einem signifikanten Lärm- und Abgaspegel der Hauptverkehrsstrasse umrahmt sind  und letzterer trübt bekanntlich stark die Geschmacks- und Geruchssinne.

  • 3.0 Sterne
    23.9.2012
    Aufgelistet in Hier war ich schon

    Voll, voller, Brunch im Cafe Morgenland
    Die Speisen waren insgesamt ok, persönlich wurde mein Geschmack aber nicht so ganz getroffen. Das Rührei sah super glibberig aus, das hab ich gar nicht erst probiert, das Spiegelei war dafür richtig super. Leider ist die Anzahl der Gäste bezogen auf das verfügbare Personal und den Platz, viel zu hoch. Das Buffet ist in einem separaten Raum und dort sehr verwinkelt aufgebaut. Hier kann sich keine geordnete Schlange bilden und so muss man sich durchkämpfen, steht ewig rum um an Besteck, Brötchen etc. zu kommen. Auf seine Getränke muss man recht lange warten. Das Personal war aber nett und sehr aktiv.
    So ab 13Uhr wird es übersichtlicher.
    Ich kann den Besuch zumindest zum Brunch nicht empfehlen, bis die Anzahl der Tische um mehrere reduziert wurde. Sobald die Tische draußen nicht mehr in Betrieb sind, sieht es vermutlich automatisch besser aus. Wie man das Cafe als Geheimtip bezeichnen kann, ist mir unklar. Vermutlich wurde es schon als solcher in irgendeinem Magazin aufgelistet und platzt seit dem aus allen Nähten.
    Für 9,50EUR war es insgesamt kein Erlebnis das ich wiederholen muss. Die Preise mit z.B. 2,60EUR für einen relativ kleinen Latte Macchiato fand ich leicht überdurchschnittlich.

  • 5.0 Sterne
    1.2.2012

    Räumlichkeiten
    --
    Die Räume wirken eher kühl (auch aufgrund der Fliesen am Boden). Die Dekorationen an der Wand wirken etwas alt. Die Sitzgelegenheiten sind unterschiedlich und auch für größere Gruppen lässt sich ein Tisch finden.
    Sicherlich könnte man am Ambiente noch einiges tun.
    0,5/1 Service
    --
    Der Service ist immer freundlich und sehr bemüht. Ich bestellte mir einmal einen Bananenshake, der noch frisch angerichtet werden musste. Da dies zeitlich etwas länger dauerte, erhielt ich  ohne Aufforderung  als Durstlöscher ein Glas Wasser.
    Auch wenn man Gutscheine (z.B. aus dem Gutscheinbuch) nutzt, bleibt das Personal steht freundlich und bietet auch mal zum Abschluss einen Schnaps oder Espresso an.
    1/1 Essen & Trinken
    --
    Ich habe schon eine Vielzahl von Gerichten ausprobiert und schwärme für das Rigatoni Hähnchen. Häufig sind die Gerichte sehr viel, sodass man schweren Herzens etwas zurückgehen lassen muss. Kräftiger Männer schaffen aber auch die ganze Portion.
    Zu den Hauptgerichten wird ein Salat gereicht. Als Appetizer gibt es vor dem Essen Oliven, Quark und Brot.
    Auch Cocktails mit Happy Hour kann man für unter 4Euro im Morgenland erhalten. Leider sind diese nicht immer von gleicher Qualität.
    2/2 Preis-&Leistungsverhältnis
    --
    Sowohl beim Essen als auch bei den Getränken stimmt das Preis- und Leistungsverhältnis.
    Die Cocktails sind sehr günstig, sodass man keine Exoten oder sonstige Besonderheiten erwarten kann.
    1/1 Fazit
    -
    Ein sehr schönes Restaurant mit leckeren und abwechslungsreichen Gerichten, was auch für einen Cocktailabend mit kleinem Geldbeutel absolut geeignet ist.
    Ich runde somit auf 5 Sterne auf.

  • 4.0 Sterne
    19.5.2010

    Wenn man gemütlich sitzen und dazu sehr lecker essen möchte, dann ist man hier im Cafe Morgenland genau richtig. Eigentlich ist alles auf der Speisekarte zu empfehlen, aber ganz besonders die Spaghetti Arabiata und dann natürlich der Brunch. Am Samstag und Sonntag kann man zwischen 10 und 16 Uhr zu knapp 10 Euro soviel vom leckeren mediterranen Brunchbuffet essen wie das Herz begehrt. Einzige Voraussetzung, man muss einen Platz ergattern und das ist nicht immer einfach. Deshalb lieber reservieren.

  • 3.0 Sterne
    17.7.2010

    Ich kam hier 2006 zum ersten Mal mit Arbeitskollegen zum Brunch her und entschied mich sofort, mit Freunden her zu kommen. Damals habe ich jeden Sonntag gebruncht, und sogar ein Brunch-Blog darüber geschrieben. Ich war von der Qualität des Essens echt beeindruckt und entschied mich, ein anderes Mal mit der ganzen Brunchcrew herzukommen. An dem Sonntag habe ich alles richtig vorbereitet - wir kamen früh und hatten einen Tisch reserviert, doch wir fanden uns trotzdem in einer kleinen Ecke, ohne viel Platz. Und trotz des leckeren Essens war die Erfahrung eher eine Entäuschung. Das ist das Hauptproblem am Cafe Morgenland an sich - das Essen ist lecker, doch der Laden selbst ist etwas zu klein und dunkel. Ich kam letztes Jahr mit einem Besucher wieder und fand die gleiche Situation schon wieder. Schade! Das Essen ist aber sehr empfehlenswert.

  • 4.0 Sterne
    3.5.2006
    Erster Beitrag

    Das Morgenland ist wahrscheinlich der beste Platz um an einem Sonntag zusammen mit Freunden ausgiebig zu frühstücken, zu labern und den Tag zu vergammeln. Der Brunch kostet 10 EUR, Getränke exklusive. Mehr Abwechslung bekommt man selten geboten, und es wird auch immer wieder nachgelegt. Der Gang zum Buffet kann schon etwas dauern, denn das Morgenland ist Sonntags auch richtig überlaufen und Geduld sollte man ausgiebig mitbringen. Und wenn man keinen Tisch reserviert hat, dann sollte man auch den berühmten "Plan B" haben. (Achtung: der Stadtplanausschnitt sieht falsch aus, das Morgenland befindet sich direkt an der U-Bahn Görlitzer Bahnhof)

    • Qype User smarag…
    • Berlin
    • 24 Freunde
    • 297 Beiträge
    2.0 Sterne
    8.4.2010

    waren zu dritt brunchen.
    die auswahl ist gut, essen lecker aber es ist einfach zu vollgestopft und überfüllt um gemütlich zu sein.
    service unfreundlich-kellnerin hat mir n ellbogen in die seite gehauen und sich nicht mal entschuldigt, als ich was gesagt habe kam nur ein grimmiger blick

  • 5.0 Sterne
    3.4.2008

    Wir sind an einem Sonntag zu viert hin, weil wir gehört haben, dass der Sonntagsbrunch gut sein soll. Ohne Reservierung war es zwar etwas schwer geeignete Plätze zu bekommen, aber nach 15 Minuten warten, haben wir dann einen kleinen Tisch bekommen. Nachdem wir das Buffet gesehen haben, waren wir uns einig, dass das Warten sich gelohnt hat. Sehr reichhaltiges Buffet für Jedermann! Von leichter Kost bis deftigem, Obst, Eingelegtes, Müsli, Säfte, einfach viel zu viel fürs Auge. Wem es egal ist, eng beieinander zu sitzen, der ist hier gut aufgehoben.

    • Qype User mensch…
    • Wandlitz, Brandenburg
    • 4 Freunde
    • 77 Beiträge
    4.0 Sterne
    30.12.2008

    einfach ein sehr leckeres brunchbuffet zum vertretbaren preis. allerdings sehr eng und wenn noch ein stückchen platz am tisch ist, bekommt man gern auch mal einfach ein paar leute mit rangesetzt.
    das tut der qualität der speisen allerdings keinen abbruch und wer keine angst vor vielen menschen hat, findet hier wirklich ein tolles brunch zum fairen preis in typischer x-berg atmosphäre.
    fazit: EMPFEHLENSWERT!!!

  • 5.0 Sterne
    21.3.2011

    Waren abends in der Nähe und eine Freundin erinnerte sich an das Café Morgenland. Nun wir alle also hin. Einziger Nachteil ... man musste etwas auf die Getränke warten. Die Cocktails (Vanilla Sky und Hurrican) haben aber durch ihren wahnsinnig guten Geschmack die Wartezeit wett gemacht. Sie waren sehr gut und für 3,50 EUR die besten Cocktails, die ich in letzer Zeit getrunken hab. Allein deswegen werde ich bald wieder nach Kreuzberg fahren. Hinzu kommt noch das überaus leckere Essen. Hatte den Blumenkohl-Kartoffel-Gratin mit Salatbeilage, die mehr als ein 'kleiner Salat' war. Absolut empfehlenswerter Ort!

    • Qype User Sebast…
    • Berlin
    • 3 Freunde
    • 15 Beiträge
    2.0 Sterne
    14.8.2011

    Kaum ist der letzte Bissen im Mund verschwunden, beginnt das aufmerksame Personal, Deinen Tisch weg zu schieben. Der Tisch muss schließlich Geld verdienen und das Morgenland ist keine Wartehalle. Das Essen war gut.

Seite 1 von 2