Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten
  • Niederkasseler Deich 285
    direkt am Eingang Strandbad Lörick

    40547 Düsseldorf
  • Telefonnummer 0211 5073924
  • Webseite des Geschäfts cafe-del-sol.de

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    29.1.2012

    Das Café del Sol ist einfach einfach super coole Location. Direkt neben dem Freibad gelegen, kann man hier den Sonnentag ausklingen lassen und das umgeben von Urlaubsfeeling par. Okay, die Lage ist nicht gerade "leicht zu erreichen", aber dafür ist es auch echt super schön, in der Nähe vom Rhein und mit Blick auf einen See. Es gibt dort eine coole Sandfläche und Strandkörbe in denen man den Alltag vergessen kann. Abends wird dann die Musik aufgedreht.

    Achtung: Im Winter ist das Café geschlossen, also lieber im Frühjahr mal durchklingeln, nicht dass man vor verschlossener Tür steht.

    Zum Essen: Ich habe bis jetzt nur einmal dort gebrunched. Das war nicht wirklich ein Highlight, der Aufschnitt war nicht sonderlich gut und ich werde es wohl nicht nochmal machen.

    Also mein Tipp: Nachmittags oder Abends ist das ne echt super Location, um auch nach oder vor dem Urlaub, das Gefühl von Entspannung zu haben.

    • Qype User Kamika…
    • Heek, Nordrhein-Westfalen
    • 45 Freunde
    • 46 Beiträge
    5.0 Sterne
    8.11.2007

    Das Cafe del Sol ist wirklich eine Idylle vor dem Herrn. Direkt in bzw. neben dem Strandbad Lörick liegt diese Location, die sowohl im Innen, als auch im Außenbereich punkten kann.
    Hier kann man es sich im Sommer mit ein paar Drinks richtig gut gehen lassen.
    Besonders für Veranstaltungen ist diese Location der Hit.

  • 1.0 Sterne
    8.12.2012

    Wir waren auf einer Veranstaltung im Cafe del Sol eingeladen und leider hat sich das Bild der Vorredner total bestätigt, der einzige Lichtblick war das Essen.
    Die Bedienungen waren freundlich und bemüht, allerdings wirkten Sie stellenweise leicht überfordert und Bestellungen haben recht lange gebraucht.
    Positiv war das Essen bzw. das Buffet, es war durchaus von einer ordentlichen Qualität und lecker.
    Die Location incl. dem Anbau einem Zelt, in dem die Tische zum Essen standen, war leider nicht lange genug im vorraus aufgeheizt worden. So hatten die Gäste zum einen permanent kalte Füße und auch das Essen wurde schnell kalt. Es wurde zwar versucht mit einem Gebläse und ein paar Heizpilzen für Wärme zu sorgen, allerdings leider viel zu spät und nicht umbedingt erfolgreich.
    Der Rotwein hatte somit leider auch eine perfekte Weißwein Sommer Temperatur.
    So zerstreute sich die Runde auch schneller als üblich. Im Sommer könnte es hier aber durchaus ganz nett werden.

    • Qype User supera…
    • Leverkusen, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    3.0 Sterne
    3.7.2009

    Dort wird im Sommer auch ein Open-Air-Kino aufgebaut: openairkino-duesseldorf.…
    Ich war noch nicht da, aber sieht nicht schlecht aus.

    • Qype User myplay…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    3.0 Sterne
    31.8.2009

    Hier bekommt man wenn es richtig gutes Wetter ist, ein richtig schönes Urlaubsfeeling. Man kann seine Füße in Sand tauchen und dabei einen schönen kalten Cocktail im Liegestuhl genießen.

    • Qype User gold…
    • Meerbusch, Nordrhein-Westfalen
    • 2 Freunde
    • 10 Beiträge
    2.0 Sterne
    7.6.2010

    Sehr nette Location, aber sorry: unmögliches Personal. Wer mit Dauerfluppe rumrennt hat entweder nen A als Chef oder keinen Spass am Job oder beides. Das betrifft das ganze Personal. Es könnte so einfach sei, ist es.... - Der Brunch ist F und teuer wie im Hilton. Die Location könnte so cool sein mit entspannter Chillout Mucke oder Liveband käm das originale Bluebarfeeling auf.

    • Qype User jacque…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 1 Freund
    • 116 Beiträge
    4.0 Sterne
    12.7.2012

    Sehr schön gelegen und einzigartige Atmosphäre. Einen Stern Abzug wegen saftigen Preisen und schlechte Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmittel. Super auch für z. B. Hochzeiten. Nette Bedienung und sehr gemütlich. Hier sollte jeder mal gewesen sein.

    • Qype User sokapo…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    5.0 Sterne
    12.12.2010

    Geile Location. Coole Musik, ein Flair wie im Urlaub und das alles mit einem super Rheinblick.

    Das Café del Sol in Düsseldorf-Lörick hat's mir wirklich angetan, allein die Lage, genial. Ausblick auf den Rhein und einen See, hier kann man wirklich entspannen.

    • Qype User Reiner…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 8 Beiträge
    3.0 Sterne
    9.6.2011

    Das Cafe del sol bringt einen auf jeden Fall in Urlaubs- und auch Feierlaune! Leider ist der Vorteil der abgelegenen Lage auch ein Nachteil :(
    Trotzdem schmecken die Drinks gut und die Atmosphäre ist gelungen.
    Am besten sollte man jedoch direkt in Lörick wohnen und die Möglichkeit haben mit dem Fahrrad dorthin zu fahren!

    • Qype User ralfgr…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    2.0 Sterne
    19.8.2012

    Lieblos!
    sehr traurig, wie man aus so einer schönen Lage so wenig machen kann. wir waren Sonntags morgens dort und wollten Frühstücken. auf nachfrage wurde uns dann tatsächlich EINE speisekarte gegeben. Dann kommt eine Flasche Wasser aber keine Gläser auf Nachfrage dann irgendwann doch. Irgendwie ist das ganze Lokal lieblos und macht einen leicht gammeligen Eindruck. Die Karte sagt eigentlich schon alles: ein veranztes Stück Papier mit Schimmelflecken. Das Personal ist völlig unorganisiert und zum Teil unfreundlich. Am nebentisch hören wir dann eine Disskusion zwischen Gästen und zwei Bedienungen, dass der Wunsch nach einem Glas Leitungswasser offenbar absurd ist. wir entscheiden uns schließlich für das Brunchbuffet, das uns netterweise zum kinderpreis angeboten wird, weil es schon eins ist und es nur bis zwei Brunch gibt. seltsam aber nun gut. Die qualität des Brunches ist aber auch nicht mehr wert als 9,90 der eigentlich Preis wäre 19,80 gewesen ohne Getränke. für dieses Buffet völlig überzogen.
    schöne Location aber insgesamt nicht zu empfehlen.

  • 5.0 Sterne
    26.12.2011
    Erster Beitrag

    Das nenne ich mal ein "Cafe" Dieses Cafe ist kein normales Cafe und alles andere als ein normales Cafe. Wer hier schon einmal gewesen ist, weiß wovon ich rede!
    Ich war ja bis jetzt echt an vielen verschiedenen Orten mit den unterschiedlichsten Locations..aber wenn man das Cafe del Sol kennt braucht man keine anderen Locations. Die Location hier ist das wahnsinn und so verdammt vielseitig! Egal ob eine Party, ein gemütlicher Brunch, eine Hochzeitsfeier, Firmfeiern etc. dieses Cafe bietet die perfeke Location dafür und setzt wirklich alles daran, jeden Wunsch bestmöglich umzusetzen. Noch viel toller finde ich, dass die das Even jeweils in geschlossenen Räumlichkeiten, aber auch unter freiem Himmel organisieren können. Die große grüne Parkanlage, mit Ausblick auf den Rhein, einen See, den tollen Liegestühlen und dem beach feeling lassen wirklich keine Wünsche mehr übrig. Im Sommer ein Traum und Trost für jeden Nicht Urlauber!! Klingt alles toll ne? Wo der Hacken ist?....Es hat nicht unbedingt einen der zentralsten Plätze in Düsseldorf..aber egaaal es lohnt sich schon allein wegen dieser einmaligen, erstklassigen Location. Darüber hinaus ist das Personal super nett und bestrebt dir deinen Aufenthalt so schön wie möglich zu gestalten. Essen und getränke waren auch sehr gut gelungen. Schade, dass hier noch keine Bilder sind, sonst wüsstes ihr was ich meine. Ich kann diesen Ort wirklich nur empfehlen. Schaut auf der Homepage vorbei und ihr werdet mir sofort recht geben ;)

    • Qype User Morgai…
    • Ratingen, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 8 Beiträge
    1.0 Sterne
    30.7.2012

    Wir waren mit einer Gruppe von über 20 Personen zum Brunchen dort. Es war reserviert, so dass mit unserer Gruppe gerechnet wurde und man keinesfalls völlig überrascht war. Die Location ist sehr schön, der Brunch war ganz nett, aber auch preislich entsprechend. Alle Getränke gingen extra, so dass man bei 3 Milchkaffee schon fast eine Gesamtrechnung von EUR 30,00 hatte.
    So weit, so gut. Jetzt aber mal zum Service. Der war unterirdisch. Das Personal erklärte uns, es sei überfordert, weder Bestellung noch Abrechnungen liefen einigermaßen reibungslos. Letzlich wurde uns sogar unterstelt, dass wir zu dumm wären, uns unsere Getränke zu merken. Der Ton, besonders einer Kellnerin ließ nicht nur zu wünschen übrig, er war frech, dreist und unverschämt. Das Personal hat es geschafft, mehr als 20 Leuten den Tag zu versauen.
    Auf dem Weg durch das Lokal konnten wir das Personal dann hören, was lautstark über uns als Gäste geschimpft hat.
    Ich und bestimmt auch alle anderen werden diesen Laden nie wieder betreten.
    So ein Verhalten vom Service habe ich in meinem ganzen Leben noch nicht erlebt.

    • Qype User k_dras…
    • Bielefeld, Nordrhein-Westfalen
    • 1 Freund
    • 5 Beiträge
    1.0 Sterne
    29.7.2012

    Wir waren in den letzten Tagen zweimal im Club del Sol zu Besuch und haben beide Male erfahren müssen, dass der Service eine absolute Katastrophe ist: Nicht nur, dass wir schon beim Betreten des Ladens wie ungebetene Gäste empfangen wurden, man hatte auch das Gefühl, dass insbesondere eine der Kellnerinnen überhaupt keine Lust auf Gäste hat. In Anbetracht der gehobenen Preise gibt es bestimmte Dinge die man beim Service erwarten kann.
    Lange Wartezeiten, ein scheinbar kompliziertes Kassensystem was es nicht jedem ermöglicht einfach eine Bestellung aufzunehmen und unfreundliche Äußerungen seitens des Personals werten das schöne Ambiente ab und machen keine Lust wieder zu kommen.
    Man hatte das Gefühl, dass einzige was im Club del Sol einen gehobenen Anspruch hat sind Einrichtung und Preis, keinesfalls aber das Personal.
    Der Höhepunkt kam bei unserem zweiten Besuch zu vorgerückter Stunde als die Küche schon geschlossen hatte und ein Gast mehrere Leute aus dem Servicepersonal frug, ob es noch etwas zu Essen gebe. Verständlicherweise, denn vermutlich fiel auch ihm die Inkompetenz des Personals auf und er wollte sich lieber mehrmals versichern lassen, dass es nichts mehr gibt, als wegen einer Fehlinformation hungrig den Laden zu verlassen. Daraufhin motzte die Kellnerin, als sie den Gast bei Fragen erwischte in einem derart rüden Ton an, dass dieser völlig perplex wegging doch auch dann ließ sie nicht von ihm ab und weiter über ihn aus, ob dieser wohl kein Nein akzeptieren könne.
    Wir können den Laden nun wirklich niemandem empfehlen, es sei denn, er möchte anspruchslos etwas trinken und nimmt für die schöne Location das unfreundliche und schon bei wenigen Gästen überforderte Personal und die hohen Preise in Kauf.

    • Qype User Val…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    1.0 Sterne
    9.4.2012

    Wir waren Ostersonntag 2012 mit einer Gruppe zum Brunchen hier und vom ESSEN maßlos enttäuscht.
    Das Positive zuerst: Überwiegend sehr junges und sehr nettes Personal, tolle Lage und sehr schöne Einrichtung. Dazu wurde bereits genug lobend geschrieben und dem schließen wir uns gerne an.
    Da wir aber nun mal bei sehr kalten Außentemperaturen in erster Linie für den BRUNCH hier waren, gilt unsere Bewertung in erster Linie dem Essen:
    Der Brunch war in einem hyperkalten Raum aufgestellt, es war eine Überwindung, dort Essen zu holen.
    Die Präsention war steril und unprofessionell, nicht appetitanregend.
    Wurst und Käse an Menge und Auswahl sehr sparsam  und billige Supermarkt-Qualität.
    Fisch ebenfalls vorkonfektioniert, Sauce dazu war im Handumdrehen aus.
    Salat (Dosenmais, Blattsalate, Tomate usw. in separaten Schüsselchen zum Selber-zusammenmischen  nichts Originelles dabei) überhaupt nicht einladend präsentiert.
    Brotsorten und Marmeladen (alles Gelleezeug) naja, jedenfalls nicht wie vom Bäcker.
    Es gab frisches Rührei, kein Spiegelei, keine gekochten Eier, keinen Speck oder Ähnliches, dafür Chickennuggets und Rostwürstchen.
    Nach Originellem oder Hochwertigem konnte man suchen, aber nichts finden. Doch: es gab die obligatorischen Tomaten mit Mozarella. Einfallslos bis zum Gehtnichtmehr.
    Hauptgerichte: Sehr unangenehm: Die Teller eisekalt  da war mit richtig warmem Essen nix zu machen.
    Fleisch, Kräuterkartoffeln und Gemüsereis wirklich gut, das Dampf-Gemüse für Zahnlose geeignet. Kartoffelkroketten waren Steine.
    Der Gau: Das Nachtisch-Buffet: Das Beste zuerst: Mutterns Rüblikuchen, der hat immerhin geschmeckt. Außerdem braune und weiße Mousse: Dr. Oetker kann es besser. Garantiert fertigzusammengerührt, so schmeckte es leider auch, die weiße Mousse schmeckte nur nach Pulver und Fett. Außerdem gab es noch Donuts Und kleine abgezählte Obststückchen, säuberlich auf einer kleinen Platte präsentiert  nicht zum Anbeißen.
    Wir würden uns nicht beschweren, wenn der Brunch vielleicht 16 bis 18 EUR einschließlich der üblichen Brunch-Getränke gekostet hätte. Aber für 23,70 EUR PLUS Getränke hätten wir einen Superbrunch an anderer Stelle bekommen. Wir haben schon fantastisch in den verschiedensten Hotels und Gaststätten gebruncht  für das gleiche Geld wie hier.
    Die Getränke haben wir hier alle teuer extra bezahlt, Egal ob Cafe Latte, Latte Macchiato oder Cappucino, alles hat nach dünnem Filterkaffee aus der Thermoskanne geschmeckt (war es bestimmt auch). Softgetränke kamen in so kleinen Gläsern, dass man hier noch mal richtig ans Bezahlen kam, wenn man nicht verdursten wollte.
    Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt hier leider überhaupt nicht.
    Dabei haben wir das Gefühl, dass bei all dem weniger Absicht, Nepp oder Abzocke dahinter steckt. Wir haben vielmehr den Eindruck, dass die jungen Betreiber einfach nicht genug geschult, geübt und erfahren sind. Vielleicht können sie es einfach nicht besser.
    Unserer Meinung nach täten sie gut daran, erst einmal selbst ausgiebig in guten Locations brunchen zu gehen und sich da jede Menge abzugucken! Wir geben sehr gerne Geld fürs Essengehen aus, aber dann möchten wir auch etwas dafür bekommen. Nur Ambiente reicht uns nicht!

Seite 1 von 1